Vanessa Steel Grausam

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(9)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grausam“ von Vanessa Steel

Eine traumatische Kindheit und die heilende Kraft der Seele Berichte über spektakuläre Fälle von Kindesmissbrauch haben in den letzten Jahren zugenommen, und immer wieder fragt man sich entsetzt, ob es die Opfer je schaffen werden, ihre traumatischen Erlebnisse zu bewältigen. Vanessa Steel war seit ihrer Geburt der Grausamkeit ihrer Mutter ausgesetzt. Sie wurde beschimpft, geschlagen und wegen minimaler Verfehlungen stundenlang in einem Schrank eingesperrt. Die Misshandlungen steigerten sich zu groben Verletzungen, Folter und extremer Entwürdigung. So musste das kleine Mädchen im Schweinestall schlafen und wurde teilweise wie ein Tier gehalten. All das unter dem Vorwand, sie sei ein böses, von Gott ungeliebtes Mädchen, das nur durch gerechte Strafe auf den Weg der Besserung geführt werden könne. Als ob dies nicht genug Leid wäre, begann Vanessas Großvater sie im Alter von 6 Jahren zu missbrauchen – mit Billigung der Mutter und Großmutter. Seit dieser Zeit meldeten sich „Geisterstimmen“, die Vanessa trösteten und sie seelisch unterstützten. Dies ist die Geschichte einer außergewöhnlich tapferen Frau, die die Dämonen ihrer Vergangenheit am Ende besiegen, ihrer Mutter verzeihen und mit ihrer Familie ein gutes Leben aufbauen konnte. Ein aufwühlendes Buch, das zugleich unglaublich tröstlich ist. • Authentische Schilderung einer traumatischen Kindheit • Macht Mut, auch unter schwierigsten Bedingungen an das Leben und die Kraft der Liebe zu glauben

Das ist ein ganz ganz besonderes Buch....

— schnecke

Stöbern in Biografie

Embrace

Sowohl als Buch als auch als Film echt beeindruckend! Kann Embrace jedem empfehlen :)

Kiwi33

Nachtlichter

Ehrlich, schonungslos und informativ

silvia1981

Hass gelernt, Liebe erfahren

Die bewegende Geschichte einer Verwandlung, von jemandem der voller Hass ist, zu jemandem, der seinen Feinden hilft

strickleserl

'Suche Mann für meine Eltern'

Sehr amüsantes und kurzweiliges Buch, das trotz allem ein nachdenklich stimmendes Thema anschneidet. Absolut lesenswert!

Seehase1977

Penguin Bloom

Eine berührende Geschichte die wirklich passiert ist.

HannahsBooks

Der Lukas Rieger Code

Der Lukas Rieger Code

ArnoSchmitt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brutal, traurig, aufwühlend

    Grausam

    monja1995

    09. April 2014 um 19:29

    Klappentext: Eine traumatische Kindheit und die heilende Kraft der Seele Vanessa Steel wurde von Geburt an von ihrer Mutter grausam gequält. Sie wäre daran fast zugrunde gegangen, hätte sie nicht eines Tages ein Geheimnis entdeckt, das ihr letztlich das Leben gerettet hat. Dies ist ihre aufwühlende Geschichte – ganz und gar unglaublich, dennoch wahr und tröstlich. Mein Umriss: Vanessa Steel wurde 1950 geboren und erlebte eine unvorstellbar qualvolle Kindheit. Schon im Alter von zwei Jahren wurde sie von ihrer Mutter brutal verprügelt und mußte sogar mit ansehen, wie die Mutter versuchte, ihren Bruder mit einem Kissen zu ersticken. Als ihr Bruder an Epilepsie erkrankt, war er gerettet. Dafür überlegte sich die Mutter tagtäglich neue Grausamkeiten, um die kleine Vanessa physisch und psychisch zu misshandeln. Auf Hilfe vom Vater hofft das Mädchen vergeblich, denn er ist nur am Wochenende zuhause und glaubt ihr nichts von dem, was sie ihr über ihr Leid erzählt. Er will es nicht glauben, weil er sowas seiner Frau einfach nicht zutraut. Auch sexueller Missbrauch durch den Vater seiner Frau nimmt er nicht wahr. Erst als Vanessa sich ihrer Tante gegenüber öffnet, greift seine Mutter ein. Somit bleibt Vanessa zwar der brutale Missbrauch des Großvaters im weiteren Verlauf ihrer Kindheit erspart, aber sie ist weiterhin ihrer Mutter ausgeliefert…… Mein Eindruck: Vanessa Steel erzählt über ihre Kindheit und Jugend als Adoptivtochter einer sadistischen Mutter, die sie bis aufs Blut quält und wie sehr sie darunter leidet, dass ihr der geliebte Vater nicht hilft, sondern die Mutter immer wieder in Schutz nimmt. Sie geht in ihren Erzählungen sehr tief in die Details, sodass man als Leser zwischen Wut und Trauer schwankt. Glaubhaft geht sie auf die Erscheinungen ein, die sie während ihrer Qualen und auch nachts hat. Es sind nach ihren Worten so etwas wie Geister, die sie schützen und ihr Ratschläge erteilen, wie sie ihr Leid zu ertragen lernt. Auch über Visionen, die sie Geschehnisse der Zukunft sehen lassen, hat das Mädchen immer wieder. Ihren Eltern ist das unheimlich, zumal sie auch den Mord an John F. Kennedy in einer Vision sieht , der kurz darauf wirklich geschieht. Steel hat eine starke, sehr ausführliche Ausdrucksweise und nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn sie über ihre Qualen und Verletzungen und die Ignoranz ihres Umfeldes schreibt. Mein Fazit: Die wahre Geschichte einer Jugend, die ans Herz geht und nichts für schwache Nerven ist

    Mehr
  • Rezension zu "Grausam" von Vanessa Steel

    Grausam

    WildRose

    15. October 2010 um 11:35

    Dieses Buch war wirklich erschütternd. Was Vanessa Steel durchmachen musste, ist von unfassbarer Grausakeit. Was ich schlimm finde ist, dass nicht einmal ihr Vater ihr wirklich half. Ihre Mutter hatte die völlige Macht über sie. Und das viele einsame Jahre lang. Die Autorin schildert jedoch nicht nur das Leben mit einer lieblosen und extrem gewalttätigen Mutter, sondern erzählt auch von ihrer besonderen Gabe, die im Laufe der Zeit eine immer wichtigere Rolle spielt. Ich kann nur sagen, dass ich dieses Buch wärmstens weiterempfehle. Aber es ist nichts für schwache Nerven.

    Mehr
  • Rezension zu "Grausam" von Vanessa Steel

    Grausam

    Thrillerfan

    10. October 2010 um 21:23

    Ich habe in meinem Leben schon einige Bücher gelesen, aber es gab kein Buch das mich so emotional so mit gerissen hat wie dieses. Ich würde jedem dieses Buch weiter empfehlen, aber nur menschen die seelisch Stark genug sind. Zwischen durch musste ich das Buch auf Seite legen um erst einmal zu verkraften was ich da gerade gelesen habe, aber der Drang zu wissen wie "Vanessa" die schwerste Zeit Ihres Lebens überstanden zwang mich weiter zu lesen und mit zu fühlen, was sie gefühlt hat..... Es ist einfach unbeschreiblich...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks