Neuer Beitrag

VanessaWalder

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

*** Bist du bereit für diese Mission? ***

Es gilt Monster zu besiegen und Zäune zu bezwingen und herauszufinden, was wahre Helden ausmacht. 
Es ist eine lange Reise, nur für Mutige und Kluge. Garantiert nichts für Babys! Denn zwischendurch wird es ganz schön gruselig und ziemlich knifflig. Gut möglich, dass man davon Würmer im Hirn kriegt! Wer kommt trotzdem mit? 

Der Loeweverlag stellt für diese Leserunde 15 Exemplare meines neuen Buches "Das wilde Määäh und die Monster-Mission" zur Verfügung.

Wer sich bewirbt stellt bitte sicher, dass er a) alt genug ist, b) auch Zeit hat für diese Reise (204 Seiten!) und c) Lust hat auf eine gemeinsame geführte Wanderung (Autorin an Bord!). Ein abschließender Reisebericht ist erbeten. 

http://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/das_wilde_maeaeaeh_und_die_monster_mission-7341/

Bei Bewerbungen bitte angeben: Wer liest mit? Kennt ihr Buch 1 (ist keine Voraussetzung)? Was haltet ihr von Cover/Klappentext/Leseprobe? (gern 1, 2 Zeilen)


*** Was bisher geschah ***


Uhu: "Huuhuuu! An alle Heldinnen uuuhuund Helden! Das ist in Buhuuch eins passiert. Huuuh!"

Fuchs Ignatius: "Is jetzt 'n Jahr oder so her, da trampelt einer durch den Wald, auf zwei Beinen und so, ganz komisch! Und hat so'n Bündel dabei, ne? Das lässt er dann liegen hier bei uns im Wald, mitten in der Nacht. Und kaum isser weg, da brüllt das Bündel, das glaubste nich'! Ich wollt noch allen 'n Gefallen tun und es fressen, damit's leise is und so, aber neiiiiiin!"

Wölfin Rhea, Rudelführerin: "Er lag in einer Baumhöhle auf einer Lichtung, mein kleiner Ham und schrie und schrie. Ein winziges, schwarzes Bündel Locken mit großen, goldenen Augen. Herzallerliebst. Und leckte mir über die Nase, wie es Wölfe tun. Keiner wusste, was er wirklich war. Aber an diesem Morgen wurde er mein Sohn."

Wölfin Feder, ihre Tochter: "Also, er hat halt komisch gerochen - nach Fressen - und komisch gebrüllt. Määääh. Macht er heute auch noch, hihi. Und dann hat er andere komische Sachen gemacht. Den Boden gefuttert, sich mit einem Rehbock angefreundet, keine Hasen gefressen ... ganz komisch halt. Seine Eckzähne wachsen ihm oben aus dem Kopf und er hat Hufe! Na klar hab ich immer gewusst, was er ist! Er ist mein Bruder. Kapiert? Grrrrr."

Katze Madame Nobia: "Ob ich die Geschichte kenne? Selbstverständlich kenne ich sie, es ist meine Geschichte, ich bin die Hauptfigur, wie alle Katzen in allen Geschichten in allen Ländern. Eines Tages kommt dieses kleine Etwas zu mir und fragt, was es ist. Ich hab's ihm natürlich sofort gesagt: ein Lamm bist du, Kleiner und gern geschehen. Aber hat er mir geglaubt? Nicht die Spur! Ich musste ihn erst quer durch die Landschaft führen bis zu einem Bauernhof, auf dem er dann seine Schafsmutter gefunden hat. Dabei war mir von Anfang an klar, dass er kein Schaf mehr war, sondern ein Wolf und in die Wildnis gehörte zu seiner Wolfsfamilie. Hat er auf mich gehört? Von wegen! Erst als wir uns die Pfoten wund gelaufen hatten, von Stieren bedroht und von Hunden gejagt worden waren, uns im See verstecken mussten - erst da hat er's kapiert, der kleine Lockenschädel. Ist natürlich zurück in den Wald gegangen, wie ich's von Anfang an vorgeschlagen hatte. Schlagt es nach, wenn ihr mir nicht glaubt ... Hätte man sich alles sparen können, das gesamte erste Buch, wenn man nur auf die Katze gehört hätte. Ist meistens so, übrigens."

Jungbulle Quentin: "Wenn mein Kumpel Ham nicht gewesen wär, dann würd ich heute noch in diesem verfluchten Stall vergammeln. Das is ein echter Draufgänger sag ich euch, der Ham! Hat's allen gezeigt und mich befreit und überhaupt, der is ein Wolf durch und durch. Klein und alles, klar. Aber trotzdem voll krass cool drauf. Wort drauf."

Rehkitz Flöckchen: "Ham ist mein bester Freund. Er hat nie versucht, mich zu fressen. Im ganzen Buch nicht ein Mal. Ehrensache, dass ich in Buch zwei wieder dabei bin. Man lässt seine Freunde nicht im Stich. Ob Buch zwei genauso spannend ist wie Buch eins? Mann, ich spiele eine Hauptrolle. Wie soll das nicht spannend sein? Ach, lies es doch einfach, Mensch ..."



Autor: Vanessa Walder
Buch: Das wilde Määäh und die Monster-Mission

Buchraettin

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Keine Bewerbung;)... aber schon verkinkt in der Kinderbuchchallenge. da finden sich bestimmt Bewerber
http://www.lovelybooks.de/thema/LovelyBooks-Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/1142648430/

Jungenmama

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

WIR SIND BEREIT !!!!
Kilian ( 7 Jahre) und ich haben bereits im ersten Buch mit Ham und seinen Freunden einige Abenteuer erlebt und möchten nun mit ihm die Monster bekaempfen, die den Wald bedrohen!!!
Cover ist wieder sehr süß, aber auch sehr düster! Mäh und Flöckchen in einem Abflussrohrausgang? Was haben die diesmal wieder vor?
Gerne huepfen wir nochmals für Teil2 in den Lostopf und hoffen auf das Glück nach Ostern. ♥-liche Ostergruesse!!!

Nachtrag aus Kindermund:
"Hey Ham, ich will unbedingt wieder mit Dir und Flöckchen auf eine Abenteuerreise gehen. Bei unserem letzten Ausflug hatte ich viel Spaß und musste ganz oft lachen. Vor gruseligen Sachen habe ich keine Angst!"

Beiträge danach
1,462 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jungenmama

vor 2 Jahren

@VanessaWalder

Hallo Vanessa,
wir haben Dich hier schon vermisst!
Jetzt bin ich ganz gespannt was du da geschrieben hast und wie es mit Ham weitergeht.
Ich bestelle bereits eine Riesenbox Taschentücher -gibt es bestimmt günstiger wenn man so zeitig dran ist- und reserviere Sohnemann und mir einen Platz für die Reise!
Derzeit lesen wir "Die Wundernacht..." und geniessen die Abenteuer im Zauberwald, wobei dort auch gerade Weltuntergangsstimmung herrscht ;)
LG

black_horse

vor 2 Jahren

@VanessaWalder

Oh, ist das aufregend. Wir sind schon so gespannt auf Hams neues Abenteuer. Eine Insel? Wie kommt denn Ham ans Meer?
Und ein Kapitel zum Weinen? Da muss ich ja schon mal Taschentücher besorgen!
Hach, noch so lange warten ...

Eine schöne Zeit wünsche ich Dir bis dahin!

BookHook

vor 2 Jahren

@VanessaWalder

Liebe Vanessa,

vielen Dank für diesen spannenden Ausblick, der sicherlich nicht nur mich extrem neugierig gemacht hat. ; o )

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns dann im März nächsten Jahres wiederlesen würden!

Bis dahin wünsche ich Dir jetzt erst mal einen wohlverdienten, erholsamen und sonnigen Urlaub (den Du Dir hoffentlich genehmigst) und ganz, ganz viele kreative Ideen für noch viele weitere Määäh-Bücher!

LG,

BookHook

VanessaWalder

vor 2 Jahren

Jungenmama schreibt:
Hallo Vanessa, wir haben Dich hier schon vermisst! Jetzt bin ich ganz gespannt was du da geschrieben hast und wie es mit Ham weitergeht. Ich bestelle bereits eine Riesenbox Taschentücher -gibt es bestimmt günstiger wenn man so zeitig dran ist- und reserviere Sohnemann und mir einen Platz für die Reise! Derzeit lesen wir "Die Wundernacht..." und geniessen die Abenteuer im Zauberwald, wobei dort auch gerade Weltuntergangsstimmung herrscht ;) LG

Oh Mann, da lernt ihr mich ja gleich von meiner schlimmsten Seite kennen ...

VanessaWalder

vor 2 Jahren

black_horse schreibt:
Oh, ist das aufregend. Wir sind schon so gespannt auf Hams neues Abenteuer. Eine Insel? Wie kommt denn Ham ans Meer? Und ein Kapitel zum Weinen? Da muss ich ja schon mal Taschentücher besorgen! Hach, noch so lange warten ... Eine schöne Zeit wünsche ich Dir bis dahin!

Jaaa, ein Kapitel zum Weinen. Ich hoffe, ihr hasst mich nicht dafür. Ich schwöre, ich habe nach anderen Wegen gesucht, aber ... na ja, ihr werdet ja sehen. *schnüff*

VanessaWalder

vor 2 Jahren

BookHook schreibt:
Liebe Vanessa, vielen Dank für diesen spannenden Ausblick, der sicherlich nicht nur mich extrem neugierig gemacht hat. ; o ) Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns dann im März nächsten Jahres wiederlesen würden! Bis dahin wünsche ich Dir jetzt erst mal einen wohlverdienten, erholsamen und sonnigen Urlaub (den Du Dir hoffentlich genehmigst) und ganz, ganz viele kreative Ideen für noch viele weitere Määäh-Bücher! LG, BookHook

Danke für die frommen Wünsche, lieber BookHook, aber bei mir sind jetzt erst mal Drehbücher dran. Ferien gibt's im November, wo anständige Leute arbeiten. Aber man kann auch auf dem Balkon schreiben, dann sieht man wenigstens aus, als wüsste man, was Fährieähn sind.

Bis nächsten März alles Liebe!

Momone

vor 2 Jahren

Ich finde, es sollte Preise für die beste Leserunde geben. Diese würde eindeutig gewinnen. Danke!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks