Vashti Hardy

 4.8 Sterne bei 64 Bewertungen
Autor von Das Wolkenschiff.

Lebenslauf von Vashti Hardy

Bevor Vashti Hardy Schriftstellerin wurde, arbeitete sie mehrere Jahre als Grundschullehrerin. Schon damals hat sie mit ihren Schulkindern am liebsten fantastische Geschichten erfunden und aufgeschrieben. Später machte sie einen Abschluss in Kreativem Schreiben an der University of Chichester und arbeitete anschließend als Marketingleiterin. „Das Wolkenschiff“ ist ihr erster Roman. In England wurde das Buch von der Bookseller Association als „Book of the Season Spring 2018“ ausgezeichnet und stand außerdem auf der Shortlist des Waterstone’s Children’s Book of the Year Prize. Vashti ist Mitglied der „Golden Egg Academy“ (einer Vereinigung britischer Schriftsteller) und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Nähe von Brighton in Sussex.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Vashti Hardy

Cover des Buches Das Wolkenschiff (ISBN:9783845830322)

Das Wolkenschiff

 (64)
Erschienen am 27.01.2020

Neue Rezensionen zu Vashti Hardy

Neu
K

Rezension zu "Das Wolkenschiff" von Vashti Hardy

Expedition ins Ungewisse
KiBuPapivor 2 Stunden

Was für ein Buch! DAS WOLKENSCHIFF hab ich mehr oder weniger in einem Rutsch durchgelesen. Auch bei meiner Tochter kam das Buch sehr gut an, obwohl sie kein Fan von Abenteuerbüchern oder Expeditionen ist. Das war bei dem WOLKENSCHIFF aber nicht der Fall. Das Buch wurde regelrecht verschlungen und wurde in Rekordzeit lesen. Ich fand die Mischung aus Abenteuer, Fantasy und Familiengeheimnis ziemlich spannend. Schade das es Bücher wie dieses nicht auch für Erwachsene gibt. Ich finde WOLKENSCHIFF kann man auch als Erwachsener sehr gut lesen, denn die Handlung ist und bleibt spannend und unterhaltsam. Für einige geht das Buch in das Genre Steampunk. Das kann man so sehen wenn man möchte. Für mich war es vor allem ein gut geschriebener Abenteuerroman, den man gut Kindern und Jugendlichen in die Hand geben kann, oder auch selbst lesen kann.      

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Wolkenschiff" von Vashti Hardy

Ein Abenteuer für Entdecker
Lesehoernchen99vor 2 Tagen

          

Eine gefährliche Expedition in unbekannte Welten

Die mächtige Geografische Gesellschaft hat zu einem Wettlauf ausgerufen: Dem Forscher, der als Erster das noch unentdeckte Südpolaris erreicht, winken Geld, Ruhm und Ehre. Ernest Brightstorm, der Vater der Zwillinge Arthur und Marie, hat sich mit seinem Wolkenschiff auf den Weg zum südlichsten Punkt der Welt gemacht. Gespannt warten die Geschwister auf seine Rückkehr.

Doch dann erreicht sie eine beunruhigende Nachricht: Ernest Brightstorm wird vermisst! Arthur und Marie heuern bei einer Expedition der waghalsigen Forscherin Harriet Culpfeffer an, die ebenfalls mit ihrem Schiff Südpolaris erreichen will. Die Zwillinge hoffen, so eine Spur ihres Vaters zu finden. Werden die Kinder auf ihrer abenteuerlichen Fahrt die Antworten bekommen, auf die sie hoffen?  


Wow! Was für ein grandioses Buch. Ein Abenteuer für junge Entdecker und alle die es werden wollen. Total spannend geschrieben. Ein wahre AbenteuerlichReise.

Genauso mag ich Kinderbücher. Spannend von Beginn an, so macht Lesen dann auch richtig Spaß.

Die Charaktere sind natürlich auch sehr gut gewählt so dass sich da lesende Kind gut damit identifizieren kann und auch immer Vergleiche zum eigenen Charakter findet. 

Endlich mal wieder ein Abenteuer Buch mit Suchtfaktor. Sehr zu empfehlen.

        

Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Das Wolkenschiff" von Vashti Hardy

Spannendes Entdeckerabenteuer
Gisevor 4 Tagen

Der Forscher Ernest Brightstorm kehrt von einer Expedition nach Südpolaris nicht zurück, ja vielmehr, ihm wird unehrenhaftes Verhalten vorgeworfen, sein gesamtes Vermögen wird eingezogen. Von jetzt auf gleich stehen seine Kinder, die Zwillinge Arthur und Marie, völlig mittellos da, verkauft an ein Ehepaar, das sie nur als Arbeitskräfte sieht. Doch überraschend können Arthur und Marie bei der Expedition der waghalsigen Forscherin Harriet Culpfeffer mitmachen. Sie wollen nicht nur als Erste mit dem Schiff Südpolaris erreichen, die Zwillinge suchen nach Klärung, was mit ihrem Vater geschehen ist.


Und schon stecken die taffen Zwillinge in einem Abenteuer auf Leben und Tod, denn eine weitere Forscherin, Eudora Vane, scheut keine Kosten und Mühen, um den Preis für die Expedition nach Südpolaris selbst einzuheimsen. Auf Harriet Culpfeffers Wolkenschiff Aurora finden Marie und Arthur ein neues Zuhause, zusammen mit der Forscherin selbst wie auch der begnadeten Köchin Felicitas. Es gibt einige Geheimnisse, die das kleine Forscherteam zu lüften hat, sie werden gefährliche Abenteuer überstehen sowie etliche überraschende Wendungen erleben müssen bis zum Ende dieses ersten Bandes. Denn das Abenteuer wird weitergehen, das zeigt der Cliffhanger dieses Buches sehr genau. Es ist eine interessante Welt, in der sich die Protagonisten bewegen, und ich hätte mir sehr gewünscht, ihrer Reise mit einer Landkarte zu folgen. Der Erzählstil der Autorin Vashti Hardy ist detailfreudig, aber nie überladen. Ihre Protagonisten teilen sich strikt in die Guten und in die Bösen ein, so bleibt die Aufmerksamkeit bei den Geschehnissen der Geschichte. Die Sprache entspricht der Zielgruppe, jungen Lesern ab 10 Jahren, die sich gern in ein spannendes Abenteuer vertiefen möchten. Dieses fantasievolle Buch empfehle ich sehr gerne weiter und vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks