Veit Müller Tod im Schönbuch

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod im Schönbuch“ von Veit Müller

Der regionale Krimi mit Luka Blum

Mitten im Naturpark Schönbuch bei Tübingen findet die Polizei die Leiche eines alten Mannes. Er wurde brutal erschlagen. Kurze Zeit später stürzt eine Frau in dem kleinen Ort Walddorfhäslach die Kellertreppe ihres Hauses hinunter, den Sturz überlebt sie nicht. Gibt es einen Zusammenhang? War es ein Unfall oder steckt ein Verbrechen dahinter? Lokaljournalist Luka Blum wittert eine große Story, die ihn unverhofft aus der Lethargie seines journalistischen Alltags reißt. Er beginnt im Umfeld der beiden Toten zu recherchieren. Erste Spuren führen ihn nach Tübingen und Reutlingen und immer wieder stößt er auf unheimliche Sagengestalten aus dem Schönbuch. Welche Rolle spielt der "Ranzenpuffer" in dem blutigen Geschehen? Und was haben die mysteriösen Gedenksteine im Wald mit dem Mord zu tun? Wie bei seinem ersten Fall ("Zwischen den Zeilen lauert der Tod") hat Luka Blum wieder seine irische Freundin Nelly an seiner Seite. Auf der gefährlichen Suche nach der Lösung des Falles geraten beide in die Fänge eines skrupellosen Killers.

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Mädchen aus Brooklyn

Ein nervenaufreibender Pageturner mit fulminantem Showdown

RosaEmma

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gute 3 Sterne - teilweise zu schönschreiberisch und langatmig und lange nicht so innovativ wie erhofft, aber nett zum Miträtseln.

lex-books

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Düster, spannend, literarisch, ein Krimi aus Meisterhand

tardy

Die linke Hand des Bösen

Bodenständiger deutscher Krimi-Wälzer, der leider erst zum Ende spannend wird.

vanessabln

Zorn - Lodernder Hass

Das Buch war wiedermal Top. Ich weiss nun endlich auch wie unser lieber dicker Schröder mit Vornamen heißt, nein ich verrate es nicht.Lesst

Mona-Berlin

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Eine spannende Handlung, interessante und authentische Charaktere, unerwartete Wendungen und ein packender Schreibstil - was will man mehr?

Flaventus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tod im Schönbuch" von Veit Müller

    Tod im Schönbuch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein weiterer Teil der Luka Blum Reihe. Luka Blum der Pfälzer Journalist aus Tübingen. Luka Blum soll den Autor selbst wieder spiegeln. Die Spannung dieses Buches ist unbeschreiblich und die Angst lässt ebenfalls grüßen. Im Naturpark Schönbuch wird ein Mann bei Nacht im Wald kaltblütig ermordet. Einen Tag später findet eine Schulklasse die Leiche des Mannes im Wald. Luka Blum, ein Tübinger Journalist, soll einen Artikel über den Mord schreiben und ermittelt dabei auf eigene Gefahr. Aber die Mordreihe im Schönbuch ist damit nicht beendet und das Grauen streckt weiter seine Klauen aus. Eine Frau stürzt nach kurzer Zeit die Kellertreppe ihres alten Hauses herunter. Luka Blum zweifelt an einem Unfall und begibt sich immer öfter in Lebensgefahr. Alle Geschehen im Schönbuch hängen mit Sagengestalten wie z.B. dem Ranzenpuffer (Ranzen=Bauch bzw. Bierbauch, Puffer=soviel wie Schläger) zusammen. Durch das ganze Buch begleitet Charly, ein mysteriöser Mann, Luka Blum in den gefährlichsten Situationen. Fazit: Diese Buch ist sehr zu empfehlen für Krimiliebhaber. Die Sagengestalten machen das Ganze sehr unheimlich. Leider fehlt noch ein genaues Ende!

    Mehr
    • 5

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. August 2010 um 14:11
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks