Veit Müller Zwischen den Zeilen lauert der Tod

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwischen den Zeilen lauert der Tod“ von Veit Müller

Lokaljournalist Luka Blum versucht sich als Schriftsteller. Doch diese Entscheidung hat tödliche Folgen. Alles, was er in seinem Kriminalroman schreibt, passiert plötzlich in Wirklichkeit. Erst wird eine Frau brutal ermordet, dann kommt Vanessa, eine Freundin Luka Blums, bei einem Überfall fast ums Leben. Mithilfe von Nelly, einer hübschen, sommersprossigen Irin, der Blum in einem irischen Pub in Tübingen begegnet ist, macht sich der Lokalreporter auf die Suche nach dem hinterhältigen Mörder. Eine heiße Spur führt nach Reutlingen und geradewegs in das nächste (lebens)gefährliche Abenteuer.

Netter Regionalkrimi für Zwischendurch.

— sanbre333
sanbre333

Stöbern in Krimi & Thriller

Bretonisches Leuchten

Comm. Dupin als Urlauber - kaum vorstellbar. Diesmal ein echt ruhiger Krimi.

Bellis-Perennis

Der Totensucher

Wunderbar spannend....

abetterway

Die Wölfe kommen

Das richtige Buch für Halloween! Viele unterschiedliche Geschichten, die unerwartet miteinander verknüpft sind. Ich fand es genial.

Sancro82

Kreuzschnitt

Klasse Debütroman mit einem außerordentlichen interessanten Ermittler. Gerne mehr davon!

BerniGunther

Stimme der Toten

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

wildflower369

SOG

Eine komplexe, intelligente Grundstory, eine stetig zunehmende Spannung, eine düstere Atmosphäre & extravagante Charaktere –ein Top-Thriller

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zwischen den Zeilen lauert der Tod" von Veit Müller

    Zwischen den Zeilen lauert der Tod
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. August 2010 um 13:46

    Der erste Teil der Luka Blum - Reihe. Ein Regionalkrimi aus der Feder des freien Journalisten und Autor, Veit Müller. Seine Krimis vermitteln immer den Eindruck, als wäre er selber Luka Blum, zumindest was bei der Darstellung seines Protagonisten. Eine Frau wird nachts kaltblütig in ihrem Schlafzimmer ermordet. Einige Tage später wird Luka Blums Bekannte, Vanessa entführt, dabei kommt sie fast ums Leben. Bei der Frage nach dem Täter ermittelt Luka gemeinsam mit seiner Freundin, Nelly, auf eigene Gefahr. Leider entpuppt sich dies als ein Fehler, den Luka Blum später bitter bereuen wird. Doch als endlich der entscheidende Fehler passiert, bugsiert sich Luka Blum selber in eine brenzlige Situation. Wird er sich und seine irischen Freundin aus den klauen des Killers befreien können? Der Autor, Veit Müller beschreibt nahezu jedes einzelne Detail und lässt einem völlig an Luka Blums Ermittlungen teilhaben. Dieses Genaue gibt dem Buch das gewisse Extra! Man sollte am besten gleich mit dem zweiten Teil, Tod im Schönbuch kaufen, denn nach dem ersten Band dieser Reihe, hat man absolut Lust auf mehr! Wer also auf den Geschmack gekommen ist, sollte jetzt unbedingt zuschlagen! Diese Buch alles was Krimis brauchen: Blut und Spannung! Einen Ermittler mit eigenem Charme und ab und an einer kleinen prise Witz. © 2010 bei Wolfbooks. Geschrieben von Marcel Rahn.

    Mehr