Velvett D.Black

 3.2 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Velvett D.Black

Neue Rezensionen zu Velvett D.Black

Neu
T

Rezension zu "Leidenschaftlich Entdeckt: erotischer Liebesroman" von Velvett D.Black

erotischer Liebesroman mit Leidenschaft und Spannung
tanlin_11vor 3 Jahren

Der Roman „Leidenschaftlich Entdeckt: erotischer Liebesroman“ von Velvett D. Black verkörpert Leidenschaft und Spannung pur.

Die liebenswerte und ehrgeizige Elisabeth (Elisa ) kommt eines Tages früher von der Arbeit nach Hause und erwischt ihren Freund mit einer andern Frau im Wohnzimmer. Sie tut das einzig Richtige und wirft ihn aus der Wohnung raus. Anschließend versucht sie das Erlebnis mit ihrer besten Freundin zu verdrängen, indem sie die Nacht durchfeiern. Am nächsten Morgen verschläft sie natürlich und um ihren geliebten Job zu behalten muss sie innerhalb weniger Minuten im Büro ihres bisher unbekannten Chefs stehen und ihm eine perfekte Analyse vorlegen. Dies schafft sie gerade noch, muss aber erschreckend feststellen, dass sie ihren Chef Adrian Gates sehr attraktiv findet. Wenige Minuten später lüftet sich noch ein Geheimnis, denn ihr Chef hat einen Zwillingsbruder Ayden Gates. Beide Brüder finden Gefallen an Elisa und stellen ihre Empfindungen und Gefühle fortan auf den Kopf.
Wenn ihr wissen wollt, wie es Elisa nach der Trennung ihres Freundes ergeht, was sich auf der Arbeit alles erlebt und wie sich ihr Beziehung zu Adrian und Ayden Gates entwickelt, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt lesen.

Die Autorin hat einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil, wodurch das Buch sehr gut und zügig zu lesen ist.

Die Charaktere habe ich bis auf wenige Ausnahmen als sympathisch und liebenswert empfunden. Sie sind gut ausgearbeitet, haben alle ihre eigenen Charakterzüge und sind gut aufeinander abgestimmt. Besonders die Gefühle und Empfindungen von Elisa werden sehr anschaulich und intensiv dargestellt, sodass ich mich gut in ihre Situation hineinversetzen konnte und mit ihr empfunden habe.

Auch die Handlung ist interessant und verspricht Spannung pur, sodass ich das Buch nicht zur Seite legen konnte und es verschlungen habe. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. 

Schade finde ich allerdings, dass ich beim Lesen über ein paar Fehler gestolpert bin und die Formatierung bei mir nicht ganz in Ordnung war.

Alles in allem handelt es sich um einen sehr interessanten und spannenden Roman, der Erotik und Romantik verkörpert. Ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Teil der Geschichte und kann das Buch nur empfehlen, wenn man gerne erotische Bücher liest.

Kommentieren0
3
Teilen
Sunrise11s avatar

Rezension zu "Leidenschaftlich Entdeckt: erotischer Liebesroman" von Velvett D.Black

Analystin verliebt sich in Zwillingsbrüder
Sunrise11vor 3 Jahren

Dieser kurze erotische Liebesroman ist der 1. Teil der Leidenschaftlich entdeckt – Serie.

Es geht um Elisabeth, die jung, hübsch und sehr intelligent ist. Sie ist Analystin und liebt ihre Arbeit. Als sie eines Abends früher als normal nach Hause kommt, erwischt sie ihren Freund mit einer anderen Frau. Sie fällt fast vom Glauben ab als er ihr erzählt, dass sie dem Seitensprung doch zugestimmt hat. Kurzerhand schmeißt sie ihn aus ihrer Wohnung.

Daraufhin macht sie die Nacht mit ihrer Freundin fast durch, obwohl sie genau weiß, dass sie am nächsten Tag ihre perfekte Analyse ihrem neuen Chef präsentieren muss, sonst ist sie ihren Job los.

Es kommt, wie es kommen muss. Sie verschläft und nach einem kurzen Anruf von ihrem Chef hat sie binnen weniger Minuten in seinem Büro mit den Unterlagen aufzutauchen. Sie schafft es nicht ganz, muss dann aber dazu noch feststellen, dass ihr Chef Adrian Gates dazu noch aussieht wie ein Bild von einem Mann.

Und, dazu gibt es ihn doppelt, denn er hat einen eineiigen Zwillingsbruder Ayden, der jedoch nicht in der Firma tätig ist. Ayden ist jedoch witzig und macht ihr den Hof, bis sie ihm nicht mehr widerstehen kann. Doch das passt ihrem Chef überhaupt nicht, denn er findet auch gefallen an Elisabeth, jedoch nicht auf die gleiche Art und Weise.

Sie ist hin- und hergerissen von Empfindungen und Gefühlen, die beide Brüder auslösen und die sie völlig durcheinanderbringen. Kompliziert wird es, als Adrian, ihr Chef sie versucht, zu erpressen. 

Der Kurz-Roman lässt sich zügig lesen und man merkt, dass die Gefühle und Empfindungen sehr intensiv sind und erlebt werden. Elisabeth ist eigentlich eine charakterstarke und ehrgeizige Frau, doch die beiden Brüder bringen sie dazu, nicht mehr vernünftig denken zu können. Ihr Körper spricht eine andere Sprache und sie muss aufpassen, das wahre Ziel vor Augen zu behalten.

Ich muss gestehen, dass mir der Anfang des Romans noch gut gefallen hat. Auch die Brüder Gates waren interessant, wobei der eine erfolgreicher Chef war, der andere jedoch Musiker. Doch je mehr ich gelesen habe, musste ich leider feststellen, dass es immer weniger um die Handlung selber geht sondern nur noch um die erotischen Momente und mehr um Manipulation und Erpressung. Das hat mir zum Ende nicht gut gefallen.

Ich mag lieber sinnliche und angenehme Erotik mit wahren Gefühlen.

Kommentieren0
6
Teilen
Shadowgirls avatar

Rezension zu "Leidenschaftlich Entdeckt: erotischer Liebesroman" von Velvett D.Black

Knisternde Erotik...
Shadowgirlvor 3 Jahren

Trotz gelegentlicher Fehler und einer bei mir etwas "wirren" Formatierung (die laut der Autorin allerdings am Freiexemplar lag - wer sich das Buch also "normal" kauft, sollte davon nicht im Lesefluss gestört werden) und einem damit ab und zu etwas "stockendem" Lesefluss kann ich "Leidenschaftlich entdeckt" von Velvett D. Black einfach nur empfehlen!
Die Story war für mich so fesselnd und begeisternd, der Schreibstil so locker und angenehm, dass ich über diese kleinen "Stolperer" quasi "hinweg gehüpft" bin, weil ich dringend wissen wollte, wie es weitergeht.

Elisa ist eine sehr sympathische und authentische Protagonistin und ich konnte mich sehr gut in sie einfühlen. Auch mit Adrian und Ayden Gates hat die Autorin super Charaktere erschaffen, die gegensätzlicher kaum sein könnten und bereits im ersten Teil dieser Reihe wird deutlich, dass die Zwillinge sicherlich noch die eine oder andere Überraschung parat haben werden und das eine oder andere Geheimnis verbergen.

Die erotischen Szenen sind gut beschrieben, sie lesen sich angenehm und regen das Kopfkino des Lesers an. Die knisternde Spannung zwischen Elisa und beiden Männern sprüht förmlich aus dem Buch hervor und ich konnte wirklich kaum aufhören zu lesen. Nur zu gerne wäre ich ins Buch gekrabbelt und an Elisas Stelle gewesen ;-)

Ich kann den zweiten Teil kaum erwarten und kann für Liebhaber erotischer Romane den Auftakt der "Leidenschaftlich"-Reihe nur empfehlen!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
ValentinaKramers avatar
Hallo Liebe Leser, 

auf zu einer neuen Leserunde, diesmal mit meinem neuen Buch "Leidenschaftlich Entdeckt". Dafür vergebe ich fünf E-Books. Diesmal müsst ihr mir wieder eine Frage beantworten, die sich auf das Buch bezieht. Die Leidenschaftlich-Serie wird (wahrscheinlich) komplett in London spielen. Daher die Frage: Was verbindet ihr mit der Stadt London? Sehenswürdigkeiten? Eigene Erlebnisse? Klischees?

Ich freue mich auf Eure Antworten und auf eine tolle Leserunde! ;)

Eure 
Valentina (Alias Velvett)
T
Letzter Beitrag von  tanlin_11vor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks