Vena Cork Galerie der Angst

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(3)
(4)

Inhaltsangabe zu „Galerie der Angst“ von Vena Cork

Auf der Straße hört sie Schritte hinter sich. Ein Augenpaar scheint ständig auf sie gerichtet. Seit dem Tod ihres Mannes, eines berühmten Künstlers, fühlt sich Rosa Thorn verfolgt. Jetzt werd mal nicht hysterisch!, schilt sie sich wieder einmal, als sie von einer Vernissage allein nach Hause kommt – da blickt ein Mann von draußen durchs Fenster … Unaufhaltsam gerät Rosa in die Falle eines Psychopathen, der im Schutz der exzentrischen Londoner Kunstszene ungestört sein Unwesen treibt. Als sie sich wehren will, ist alles zu spät: In den Kellerverliesen einer der wichtigsten Galerien der Stadt sind die Kunst und der Tod eine höchst unheilvolle Allianz eingegangen …

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Galerie der Angst" von Vena Cork

    Galerie der Angst

    Psychovampirelady

    10. January 2012 um 15:05

    Auf der Straße hört sie Schritte hinter sich. Ein Augenpaar scheint ständig auf sie gerichtet. Seit dem Tod ihres Mannes, eines berühmten Künstlers, fühlt sich Rosa Thorn verfolgt. Jetzt werd mal nicht hysterisch!, schilt sie sich wieder einmal, als sie von einer Vernissage allein nach Hause kommt- da blickt ein Mann von draußen durchs Fenster...... Unaufhaltsam gerät Rosa in die Falle eines Psychopathen, der im Schutz der exentrischen Londoner Kunstszene ungestört sein Unwesen treibt. Als sie sich wehren will, ist alles zu spät: In den Kellerverliesen einer der wichtigsten Galerien der Stadt sind die Kunst und der Tod eine höchst unheilvolle Allianz eingegangen........ Wie bei den meisten Büchern weiß ich nicht worum es geht.

    Mehr
  • Rezension zu "Galerie der Angst" von Vena Cork

    Galerie der Angst

    smutcop

    17. April 2011 um 20:09

    Leider hält der Inhalt nicht, was Titel und Vorschau versprechen. Bis man erstmals zum Thema bzw zum "Thrill" kam, waren schon ca 400 von den 522 Seiten gelesen. Nebenschauplätze drangen schnell in den Vordergrund. Die Idee, die die Autorin hier hat um zum Schluß Gänshaut zu erzeugen ist gut, nur leider eben viel zu kurz und im Galopp durchgehechelt. Schade, wer also auf Beziehungsdramen, Zickenkriege und eigentümliche ältere Frauencharaktere steht, an dessen Ende noch so ein klein wenig Ted Bundys Keller auf dem Programm ist, liegt hier richtig. Wer Ted über längere Zeit über die Schulter schauen möchte, der nicht...

    Mehr
  • Rezension zu "Galerie der Angst" von Vena Cork

    Galerie der Angst

    HolgerKoeln

    21. March 2010 um 08:24

    Einfach nur schlecht. Autorin hört sich selbst gerne erzählen, vergißt dabei, daß andere nur lesen.
    Ein gutes Beispiel, wie man auf Einbandwerbung schnell hereinfallen kann.

  • Rezension zu "Galerie der Angst" von Vena Cork

    Galerie der Angst

    Psycholady

    16. January 2010 um 16:38

    Auf der Straße hört sie Schritte hinter sich. Ein Augenpaar scheint ständig auf sie gerichtet. Seit dem Tod ihres Mannes, eines berühmten Künstlers, fühlt sich Rosa Thorn verfolgt. Jetzt werd mal nicht hysterrisch!, schilt sie sich wieder einmal, als sie von einer Vernissage allein nach Hause kommt- da blickt ein Mann von draußen durchs Fenster... Unaufhaltsam gerät Rosa in die Falle eines Psychopaten, der Schutz der exentrischen Londoner Kunstszene ungestört sein Unwesen treibt. Als sie sich wehren will, ist alles zu spät: In den Kellerverliesen einer der wichtigsten Galerien der Stadt sind die Kunst und der Tod eine höchst unheilvolle Allianz eingegangen.... Ich finde das des Abschnitt mehr schein als sein ist. Dieses Buch ist langweilig. Das Buch hat51Kapitel plus noch den Epilog und in den letzten 2 bis 3 Kapiteln wird es spannend aber auch nur stückweiße. In meinen Augen und für mein Geschmack ist dies schrott und gehört deshalb in den Bereich Flop´s .

    Mehr
  • Rezension zu "Galerie der Angst" von Vena Cork

    Galerie der Angst

    Blackvelvet

    28. August 2008 um 09:43

    Nicht gerade spannender Krimi, alles etwas hersehbar. Die Idee ist gut, aber das wars auch!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks