Vera Ansén

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 19 Rezensionen
(11)
(5)
(3)
(1)
(0)

Lebenslauf von Vera Ansén

Dank der Reiselust ihrer Eltern kletterte Vera Ansén schon als kleines Mädchen durch die Ruinen und Prachtbauten Europas. Ein tragischer Unfall in der Familie ließ sie ihren Wunsch, Restaurateurin zu werden, noch zur Schulzeit aufgeben. Statt dessen sorgte sie in der Abiturzeitung mit dem Berufswunsch Bilderbuchautorin für Überraschung. Weitere Reisen nach Amerika, Osteuropa, Arabien und Australien fütterten ihre Neugier auf fremde Kulturen sowie das Leben selbst. In ihrer Heimatstadt Köln erlernte sie das solide Handwerk der Narration und tiefenpsychologischen Wirkungsforschung, was sie fortan als selbstständige Beraterin Kommunikationsprozesse optimieren helfen ließ. Zusammen mit ihrem Ehemann schenkte sie einer lebensbejahenden Tochter das Leben und begleitete seinen beruflichen Werdegang an die Küste Neuenglands. Nach fünf Jahren und der Geburt eines Sohnes zog die Familie zurück ins Rheinland von wo aus fortan die zahlreich gewachsenen Freundschaften in alle Welt gepflegt werden. Vera Ansén eröffnet mit dieser ersten Monographie eine Reihe von Romanen, die unsere Alltagserfahrungen in der Unbeliebigkeit historischer Begebenheiten erlebbar werden lassen und dabei nicht vergessen: Gut zu unterhalten!

Bekannteste Bücher

Der Soldat und die Unschuld

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Vera Ansén
  • Eine schmerzhafte Annäherung

    Der Soldat und die Unschuld
    odenwaldcollies

    odenwaldcollies

    07. February 2014 um 14:51 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    England, 1810: Isabell verbringt mit ihrem Bruder Peter eine unbeschwerte Jugendzeit auf dem elterlichen Landsitz Kennhill. Sie ist ein Wildfang, die gerne ausreitet und nicht sehr viel von Konventionen hält. Fünf Jahre später, als England mobil macht, da Napoleon aus der Verbannung auf Elba geflohen ist, entschließt sich Peter, sich dem Militär anzuschließen, sehr zum Leidwesen seiner Schwester, die in Soldaten Meuchelmörder sieht und diese daher verabscheut. Ausgerechnet der Neffe einer guten Freundin ihrer Mutter, der hoch ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Der Soldat und die Unschuld
    LilianA

    LilianA

    zu Buchtitel "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Keine Angst vor den großen Fragen des Lebens! Zurückversetzt in die englische Gesellschaft des 19. Jh lädt Euch "Der Soldat und die Unschuld" ein, die Fragen unserer Zeit nach Krieg und Frieden inmitten einer dichten Familiengeschichte zu erleben.  Da dies mein Debütroman war, setzte ich mich intensiv mit der Frage auseinander: Wer sind wir? Und was hat uns zu dem gemacht, was wir heute glauben zu sein? Die Helden meiner Erzählung Edward und Isabell bewegen sich systematisch aus dem geschützten Bereich der Konventionen Ihrer Zeit ...

    Mehr
    • 908
  • Genau richtig

    Der Soldat und die Unschuld
    Henriette

    Henriette

    26. June 2013 um 07:34 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Beginn des 19. Jahrhunderts. England ist im Krieg eingebunden. Isabell wird schon als ganz junges Mädchen mit diesem Krieg konfrontiert, da ihr Bruder zieht. Sie verabscheut Krieg, aber auch die Soldaten. In diesen jungen Jahren lernt sie zufällig Edward kennen. Edward – wesentlich älter als Isabell und Soldat. Isabell meint Edward zu hassen, doch Edward beginnt Isabell zu lieben. In all den Kriegswirren lässt Edward die beiden Väter einen Ehevertrag aufsetzen, dass sobald der Krieg vorbei ist geheiratet wird. Doch es gibt genug ...

    Mehr
  • Der Krieg und die Liebe

    Der Soldat und die Unschuld
    Dreamworx

    Dreamworx

    09. June 2013 um 12:13 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Vera Ansén erzählt in ihrem Debütroman „Der Soldat und die Unschuld“ von Edward und Isabell, deren Familien und Freunden Anfang des 19. Jahrhunderts in England. Der Roman umspannt mehrere Jahre der Protagonisten, so dass man als Leser an ihrem Leben und ihrer Entwicklung in einer Zeit des Umbruchs teilhaben kann. Isabell, erst Backfisch, dann junge Frau ist eingefleischte Pazifistin, lebenslustig, impulsiv und lehnt jegliche Gewalt ab. Sie kann dem Soldatenleben so gar nichts abgewinnen, hält diese sogar für Meuchelmörder und ...

    Mehr
  • wachsende Liebe

    Der Soldat und die Unschuld
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. June 2013 um 15:36 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Der Soldat Edward kehrt als Held aus dem Krieg zurück und möchte die junge Isabell ehelichen. Doch diese ist alles andere als begeistert, da sie nichts mehr verabscheut als den Krieg.... Soviel zur Handlung, von der ich nicht mehr verraten möchte Das Buch ist eine Familien-/Liebesgeschichte mit einfühlsam, mit Liebe zum Detail beschriebenen Charakteren die man lieben lernt... oder auch teilweise nicht.. Der Spannungsbogen baut sich langsam auf. Anfangs ist die Geschichte vielleicht etwas schleppend, aber "durchhalten" lohnt sich, ...

    Mehr
  • Ein spannender historischer Familienroman

    Der Soldat und die Unschuld
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. June 2013 um 18:14 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Von der Handlung möchte ich gar nicht zu viel verraten, denn ich fand es für mich spannend, nicht vorher den Buchrücken gelesen zu haben. So konnte ich mich ganz auf die Geschichte einlassen. Nur so vieel, die handelnden Personen gehören zum England des 20. Jh. und Soldaten und der Krieg spielen eine Rolle. Der Roman ist für mich eine historische Familiengeschichte und ganz gut gelungen. Der Einstieg mit den ersten paar „seichten“ (für mich zu seichten) Kapiteln hat mich etwas Zeit und Lust gekostet, jedoch gewann die Geschichte ...

    Mehr
  • Der Soldat und die Unschuld

    Der Soldat und die Unschuld
    Blaustern

    Blaustern

    04. June 2013 um 20:23 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    England Anfang des 19. Jahrhunderts: Wieder kehrt der heldenhafte Edward Langley aus dem Krieg zurück, diesmal nach der erfolgreichen Vertreibung Napoleons und nicht so verletzt wie beim letzten Mal, als er zusammengeflickt und von seinem Untergebenen und Freund Billingham gepflegt werden musste. Diesmal kehrt er aber mit einer schrecklichen Nachricht für Isabell zurück, die jede Form von Krieg und Gewalt ablehnt und alles hasst, was mit Soldaten zu tun hat. Ihr geliebter Bruder und bester Freund Peter ist gefallen, den sie nicht ...

    Mehr
  • Der Soldat und das Mädchen

    Der Soldat und die Unschuld
    gusaca

    gusaca

    01. June 2013 um 18:06 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Der Soldat und die Unschuld ist ein historischer Roman , der in England Anfang des 19 JAhrhunderts zur Zeit NApoleon spielt. Isabell ein adliges Mädchen wächst behütet auf dem LAnd abseits vom Trubel Londons auf. Sie lernt den Kriegshelden Edward kennen und verdeutlicht ihm gegenüber ihre Abneigung zu allem Kriegstreiben der damaligen ZEit. Viele JAhre später bindet eine Ehevertrag der Väter die beiden . ISabell verliert ihre gesamte Familie, muß einen sadistischen Onkel ertragen und lernt Edward während dieser Zeit immer besser ...

    Mehr
  • Liebe zwischen zwei gebrochenen Menschen

    Der Soldat und die Unschuld
    Thala

    Thala

    26. May 2013 um 13:33 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Der Ende 2012 erschienene Debütroman „Der Soldat und die Unschuld“ von Vera Ansén beginnt im England des frühen 19.Jahrhunderts, mitten im Kriegstreiben gegen Napoleon. Nachdem Major Edward auf einem Ball mit der attraktiven, aber abweisenden Isabell getanzt hat, ist es um ihn geschehen. Sofort lässt er einen Ehevertrag zwischen den beiden aufsetzen. Als der Krieg zuende ist, kehrt Major nach der gewonnenen Schlacht in Waterloo nach England zurück. Die pazifistische Isabell, welche den Krieg und die ihn begünstigenden Soldaten ...

    Mehr
  • Der Soldat und die Unschuld

    Der Soldat und die Unschuld
    nirak03

    nirak03

    25. May 2013 um 21:18 Rezension zu "Der Soldat und die Unschuld" von Vera Ansén

    Inhalt: Erzählt wird hier die Geschichte von Isabell Stuart und dem Kriegshelden Edward Langley zu Beginn des 19 Jahrhunderts in England. Edward kehrt aus dem Krieg zurück und kommt mit der Hoffnung Heim, Isabell zu seiner Frau machen zu können. Diese denkt aber nicht mal daran einen Kriegshelden zu ehelichen. Sie ist gegen Krieg und Soldaten in jeder Form. Ihr Bruder Peter stirbt eben in diesem Krieg und dieser Verlust setzt ihr Schwer zu. Außerdem verbirgt sie ein düsteres Geheimnis. Meine Meinung: Der Erzählstil ist ein wenig ...

    Mehr
  • weitere