Vera Bleibtreu

 3,4 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor*in von Und führe mich nicht in Versuchung..., Trauerspiel und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Vera Bleibtreu alias Angela Rinn entstand im selben Jahr wir die Berliner Mauer, erwies sich jedoch als haltbarer. Sie lebt seit 1993 in Mainz und kann sich seitdem ein Leben ohne Rhein, Wein und die Meenzer Lebensart nicht mehr vorstellen. Ihre Brezeln verdient sie als Professorin für Seelsorge. Sie ist Autorin in der Rundfunkarbeit des SWR.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Vera Bleibtreu

Cover des Buches Und führe mich nicht in Versuchung... (ISBN: 9783782008921)

Und führe mich nicht in Versuchung...

 (4)
Erschienen am 01.03.2006
Cover des Buches Trauerspiel (ISBN: 9783782008976)

Trauerspiel

 (3)
Erschienen am 01.04.2007
Cover des Buches Schneezeit (ISBN: 9783942291200)

Schneezeit

 (1)
Erschienen am 26.09.2022
Cover des Buches Das Erbe der Toten (ISBN: 9783960310280)

Das Erbe der Toten

 (0)
Erschienen am 11.09.2023
Cover des Buches Der Tod kommt nachts (ISBN: 9783942291446)

Der Tod kommt nachts

 (0)
Erschienen am 30.08.2012
Cover des Buches Die letzten Tage der Wespen (ISBN: 9783942291910)

Die letzten Tage der Wespen

 (0)
Erschienen am 13.11.2014
Cover des Buches Feurio! (ISBN: 9783942291859)

Feurio!

 (0)
Erschienen am 27.11.2014

Neue Rezensionen zu Vera Bleibtreu

Cover des Buches Und führe mich nicht in Versuchung... (ISBN: 9783782008921)
Bambelinos avatar

Rezension zu "Und führe mich nicht in Versuchung..." von Vera Bleibtreu

Pfarrerin Susanne Hertz....
Bambelinovor 10 Jahren

Pfarrerin Susanne Hertz stolpert beim Joggen förmlich über eine Leiche. Hinweise, dass der Mann bei einem satanistischen Kult getötet wurde, erweisen sich als irreführend.

Schon bald stellt sich heraus, dass mehr als ein Mensch Grund hatte, Steffen Vogel zu hassen....

Die Autorin, selbst Pfarrerin im Rhein-Main-Gebiet, beschreibt den Alltag der Pfarrerin, ihre Nöte und Freuden sehr anschaulich.

Zweite Protagonistin ist die Kommissarin, die mit der Pfarrerin befreundet ist.

Das Buch ist gut zu lesen (manchmal könnte es spannender sein) und hat viel Atmosphäre. Ein wenig hätte ich mir manchmal gewünscht, die Milieubeschreibungen (fünf Seiten über eine Pfarrkonferenz, die für die Handlung nicht relevant ist) wären zugunsten der Haupthandlung etwas kürzer ausgefallen. Bei der Auflösung des Falls erscheint dann Kommissar Zufall.

Insgesamt: Lesenswert für alle, die Kirchenkrimis und/oder das Rhein-Main-Gebiet mögen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks