Vera Hallström

 4,1 Sterne bei 56 Bewertungen
Autorenbild von Vera Hallström (©Privat)

Lebenslauf von Vera Hallström

Vera Hallström wurde 1996 geboren und entdeckte früh ihre Begeisterung für das Lesen und Schreiben. Während sie als Kind noch per Hand in Notizbücher schrieb und später am Computer, kam ihr mit sechzehn Jahren die Idee zu einer Geschichte rund um eine Welt mit übernatürlichen Wesen, aus der sich das Buch "Dämonenfeuer" entwickelte. Fast sechs Jahre später, im November 2017, veröffentlichte sie dann ihre ersten beiden Bücher über die Self Publishing-Plattform BookRix, die beiden Kurzromane "Unter diesem Himmel" und "Die stille Welt". Da kein Verlag Interesse an ihrem Manuskript zu "Dämonenfeuer" zeigte, nahm sie die Veröffentlichung selbst in die Hand und veröffentlichte dieses im Januar 2018 ebenfalls über BookRix. Dieses wurde nach der Veröffentlichung jedoch noch einmal gründlich überarbeitet und im Mai als 2. Auflage herausgebracht. "Dämonenfeuer" ist ein Mix aus Science Fiction sowie Dark-, Urban- & Paranormal Fantasy. Es ist der 1. Band der "Dämonenwelt-Trilogie" und die Arbeit am 2. Band "Dämonenherz" hat bereits begonnen.

Botschaft an meine Leser

Lieber Leser und Leserinnen!

Ich freue mich über jeden, der sich hier auf mein Profil verirrt hat.
Meine Bücher lassen sich nicht nur einem Genre zuzuordnen.
So ist meine "Dämonenwelt-Trilogie" ein düsterer, dystopischer Mix aus Dark-, Paranormal & Urban Fantasy, Near Future Science Fiction, Drama und Action. Anders als in den meisten Büchern gibt es nicht nur „einen“ Protagonisten, ihr erlebt die Geschichte  aus mehreren Perspektiven. Wer solche Erzählungen mit zugleich starken männlichen als auch weiblichen Charakteren jenseits von Stereotypen, Klischees und "Romantasy" mag, ist hier richtig.

Alle Bücher von Vera Hallström

Cover des Buches Die Stille zwischen den Welten (ISBN: B08HJ3MPRP)

Die Stille zwischen den Welten

 (22)
Erschienen am 06.09.2020
Cover des Buches Die stille Welt (ISBN: 9783743842588)

Die stille Welt

 (5)
Erschienen am 02.05.2018
Cover des Buches Unter diesem Himmel (ISBN: 9783743839533)

Unter diesem Himmel

 (2)
Erschienen am 23.04.2018

Neue Rezensionen zu Vera Hallström

Cover des Buches Die Stille zwischen den Welten (ISBN: B08HJ3MPRP)F

Rezension zu "Die Stille zwischen den Welten" von Vera Hallström

Eine Geschichte, die einem im Gedächtnis bleibt
frl_wundervor 2 Monaten

Linda kann sich mehr als glücklich schätzen. Sie hat sich nicht nur ihren Traumjob erfüllt, sondern lebt auch in einer glücklichen Beziehung. Als sie in einem Unfall verwickelt wird, findet sie sich in einer Parallelwelt wieder, in der alles still steht. Ist diese Welt real oder ist das alles nur ein schlechtgemeinter Traum?

Mir hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen. Es ist eine Geschichte, die einen im Gedächtnis bleibt und einen auch zum Nachdenken anregt. Der Schreibstil ist schön flüssig. Den Perspektivwechsel sowie die teilweise direkte Anrede des Lesers fand ich gelungen umgesetzt.

Man hat die Begeisterung von Linda bezüglich ihres Berufs deutlich gespürt. Genauso ihre Verzweiflung und ihre starken Gefühle für ihren Partner. Die Geschichte wurde sehr detailliert und mit viel Liebe geschrieben und ich hatte teilweise das Gefühl, als wäre ich selbst in der Parallelwelt gewesen. Auch fand ich es toll, dass Hilfe von außerhalb kam und alle an einem Strick gezogen haben. Der Wettlauf mit der Zeit wurde gut dargestellt und man hat viel über die Parallelwelt kennengelernt.

Die Geschichte alarmiert den Leser mehr auf sich zu achten und vor allem auch nicht ständig seine eigenen Grenzen zu überschreiten. Auch erinnert einen die Geschichte daran für die schönen Dinge im Leben dankbar zu sein und auch die Dinge wertzuschätzen, die man erreicht hat. Höher, schneller, weiter mag für den Moment vielleicht verlockend klingen, ist aber definitiv nichts, was dauerhaft Bestand haben sollte.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Stille zwischen den Welten (ISBN: B08HJ3MPRP)Pappbechers avatar

Rezension zu "Die Stille zwischen den Welten" von Vera Hallström

Nebel
Pappbechervor 2 Monaten

  • Buchtitel: Die Stille zwischen den Welten 
  • Autorin: Vera Hallström
  • Verlag: BookRix  
  • ISBN: B08HJ3MPRP
  • Ausgabe: E-Book
  • Erscheinungsdatum: 06.09.2020    


Inhalt:

""Manchmal passiert es ganz plötzlich. In dem einen Moment scheint noch alles in Ordnung zu sein und im nächsten hast du das Gefühl, alles entgleitet dir. Genau so erging es auch mir. Wobei ich wohl eher selbst entglitten bin. Dem Leben entglitten."

Für Linda könnte es im Leben kaum besser laufen. Sie hat Erfolg in ihrem Beruf, verdient gut und ist glücklich verlobt. Doch nachdem sie von einem Auto angefahren wird, ändert sich alles. Sie findet sich im alten Haus ihrer verstorbenen Eltern wieder und nichts, was sie umgibt, scheint real zu sein. Die Spuren des Unfalls an ihrem Körper sind verschwunden und sie ist alleine an diesem Ort, an dem nicht nur die Zeit anders verläuft, sondern auch völlige Stille herrscht.

Bald fragt sie sich nicht nur, an was für einem Ort sie sich befindet, sondern ob sie überhaupt noch lebt und einen Weg zurück finden kann. Denn es gibt Dinge und Wesen in dieser Zwischenwelt, die sie daran zu hindern versuchen.

Bei diesem eBook handelt es sich um einen Kurzroman, der die erweiterte Neuauflage der Kurzgeschichte "Die stille Welt" ist, sich aber inhaltlich deutlich davon unterscheidet und eine eigenständige Geschichte bildet."

Meinung:
Zuerst möchte ich mich bei der Autorin für dieses tolle Rezensionsexemplar bedanken!

Vorab möchte ich das super schöne Cover loben, welches mich sofort angesprochen und begeistert hat. Außerdem passt es atmosphärisch perfekt zur Kurzgeschichte.

Kommen wir aber auch schon zum Inhalt. Dieser hatte durchaus seine Spannungsmomente. Ich habe schon die ein oder andere Kurzgeschichte in meinem Leben gelesen, dies war jedoch meine erste, die Sci-Fi Elemente aufweist. Tatsächlich hat vor allem der Wechsel zwischen den Perspektiven für eine gewisse Spannungskurve gesucht. So hatte man nicht nur Einblick in die reale Welt, in der Stephen um das Leben seiner Frau Linda bangt. Man bekommt auch eine Vorstellung, wie es in dieser Zwischenwelt aussieht, in der sich Linda befindet. Vor allem dieser quasi fließende Übergang zwischen diesen beiden Welten ist der Autorin irrsinnig gut gelungen.

Die Protagonisten waren, da es sich hier schließlich um eine Kurzgeschichte handelt, nicht sonderlich fein ausgearbeitet und demnach recht oberflächlich, was es für mich anfangs etwas schwer gemacht hat, mich in die einzelnen Personen hineinzuversetzen. 

Der Schreibstil war meines Erachtens eigentlich ganz angenehm, genauso wie die Kapitellänge. Das Einzige, was ich jedoch anmerken muss ist die Tatsache, dass das Ende trotz Kurzgeschichte recht plötzlich kam. Für meinen Geschmack war das dann doch etwas zu plötzlich, wodurch auch die Geschichte zu schnell abgeschnitten wurde. Meiner Meinung nach hätte man vielleicht noch zehn Seiten zumindest anhängen müssen, um die Story zu einem vernünftigen Ende zu bringen. Denn ich finde, dass in dem Buch und der Idee noch eine Menge Potential steckt!


Fazit:

Alles in allem ist es jedoch trotz kleinerer Mängel eine richtig gute Kurzgeschichte, die mir teilweise X-Factor Flashbacks beschert hat. Von mir gibt es an dieser Stelle definitiv eine klare Empfehlung!

Kommentare: 2
2
Teilen
Cover des Buches Die Stille zwischen den Welten (ISBN: B08HJ3MPRP)sporty_booklunatics avatar

Rezension zu "Die Stille zwischen den Welten" von Vera Hallström

Erlebnisse in der Zwischenwelt
sporty_booklunaticvor 8 Monaten

Die Stille zwischen den Welten ist eine Kurzgeschichte und beschäftigt sich mit der sogenannten Zwischenwelt, eine Welt in die man gelangt, wenn man z.B. in einem komatösen Zustand ist. Wir folgen hierbei Linda, die aufgrund eines Autounfalls in ein Koma gerät. Auch wenn die Verletzungen schwer sind wacht sie nicht auf. Linda selbst befindet sich zu diesem Zeitpunkt schon in der Zwischenwelt und damit steigen wir in die Kurzgeschichte ein. 

Die Stille zwischen den Welten ist die erste Kurzgeschichte die ich lese und ich möchte sie nicht mit einer Buchbewertung gleichsetzen. Die Geschichte selbst war sehr spannend aufgebaut. Man wechselt hauptsächlich zwischen den Sichtweisen von Linda sowie ihrem Verlobten. Die Kapitel sind kurz gehalten und entsprechend voll von Informationen. In der Zwischenwelt erhalten wir jedoch auch nähere Beschreibungen der Umgebung. Diesen Mix zwischen Fakten in der realen Welt und Beschreibung in der Zwischenwelt fand ich sehr gelungen. 

Der Schreibstil selbst hat mir nicht ganz so zugesagt. Dadurch, dass es sich jedoch um eine Kurzgeschichte handelt und die Thematik selbst gut aufgearbeitet ist, hat mich das weniger gestört. Das Konzept rund um die Zwischenwelt ist auf jeden Fall spannend und bietet Raum für Erweiterungen und Interpretationen. 

Eine Leseempfehlung für ein kurzes Leseerlebnis zwischendurch. 

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Ich möchte mehrere eBooks meines Mystery-Kurzromans "Die Stille zwischen den Welten" verlosen.

Bitte beachtet die Gewinnspielbedingungen!

Ich möchte mehrere eBooks meines Kurzromans "Die Stille zwischen den Welten" verlosen, das die Neuauflage meiner Kurzgeschichte "Die Stille Welt" ist, aber eine eigenständige Geschichte bildet.
Das Buch ist vom Genre ein Mysterydrama, das aus verschiedenen Perspektiven (insgesamt 4) erzählt wird.
Mit einer Länge von nur ca. 100 Seiten kann man das Buch gut nebenbei oder in einem Rutsch durchlesen.


Hier der Klappentext:

„Manchmal passiert es ganz plötzlich. In dem einen Moment scheint noch alles in Ordnung zu sein und im nächsten hast du das Gefühl, alles entgleitet dir. Genau so erging es auch mir. Wobei ich wohl eher selbst entglitten bin. Dem Leben entglitten.“

Für Linda könnte es im Leben kaum besser laufen. Sie hat Erfolg in ihrem Beruf, verdient gut und ist glücklich verlobt. Doch nachdem sie von einem Auto angefahren wird, ändert sich alles. Sie findet sich im alten Haus ihrer verstorbenen Eltern wieder und nichts, was sie umgibt, scheint real zu sein. Die Spuren des Unfalls an ihrem Körper sind verschwunden und sie ist alleine an diesem Ort, an dem nicht nur die Zeit anders verläuft, sondern auch völlige Stille herrscht.

Bald fragt sie sich nicht nur, an was für einem Ort sie sich befindet, sondern ob sie überhaupt noch lebt und einen Weg zurück finden kann. Denn es gibt Dinge und Wesen in dieser Zwischenwelt, die sie daran zu hindern versuchen.


Gewinnspielbedingungen:

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr das Buch innerhalb von einer Frist von maximal einem Monat lesen könnt und aktiv an der Leserunde teilnehmen wollt! Auch das Schreiben einer Rezension nach Ende der Leserunde ist eine Voraussetzung.

Ich werde auch darauf achten, wie aktiv ihr auf LovelyBooks seid und wie viel ihr rezensiert (und ob ihr überhaupt rezensiert!). Bei leeren Profilen (auch bei neuen Mitgliedern) bin ich erfahrungsgemäß skeptisch,  neue Mitglieder werdne nicht prinzipiell ausgeschlossen. Außerdem achte ich darauf, wie oft ihr an Leserunden/Verlosungen teilnehmt, dabei gewonnen habt und ob danach eine Rezension erfolgt ist. Damit möchte ich vermeiden, dass jemand nur kostenlos Bücher "abgreift"/sammelt und sich danach nie wieder meldet.
Von euren gelesenen Büchern solltet ihr mindestens ein Fünftel auch rezensiert haben (und die Rezension sollte aus mehr als nur ein paar Worten bestehen).

Und zum Schluss müsst ihr natürlich noch die Bewerbungsfrage lesen und beantworten! 😁

134 BeiträgeVerlosung beendet

Ich möchte mehrere eBooks meines neu erschienenen Kurzromans "Die Stille zwischen den Welten" verlosen, das die Neuauflage meiner Kurzgeschichte "Die Stille Welt" ist, aber eine eigenständige Geschichte bildet.

Bitte beachtet die Gewinnspielbedingungen!

Ich möchte mehrere eBooks meines neu erschienenen Kurzromans "Die Stille zwischen den Welten" verlosen, das die Neuauflage meiner Kurzgeschichte "Die Stille Welt" ist, aber eine eigenständige Geschichte bildet.
Das Buch ist vom Genre ein Mysterydrama, das aus verschiedenen Perspektiven (insgesamt 4) erzählt wird.
Mit einer Länge von nur ca. 100 Seiten kann man das Buch gut nebenbei oder in einem Rutsch durchlesen.

Hier der Klappentext:

„Manchmal passiert es ganz plötzlich. In dem einen Moment scheint noch alles in Ordnung zu sein und im nächsten hast du das Gefühl, alles entgleitet dir. Genau so erging es auch mir. Wobei ich wohl eher selbst entgleitet bin. Dem Leben entgleitet.“

Für Linda könnte es im Leben kaum besser laufen. Sie hat Erfolg in ihrem Beruf, verdient gut und ist glücklich verlobt. Doch nachdem sie von einem Auto angefahren wird, ändert sich alles. Sie findet sich im alten Haus ihrer verstorbenen Eltern wieder und nichts, was sie umgibt, scheint real zu sein. Die Spuren des Unfalls an ihrem Körper sind verschwunden und sie ist alleine an diesem Ort, an dem nicht nur die Zeit anders verläuft, sondern auch völlige Stille herrscht.

Bald fragt sie sich nicht nur, an was für einem Ort sie sich befindet, sondern ob sie überhaupt noch lebt und einen Weg zurück finden kann. Denn es gibt Dinge und Wesen in dieser Zwischenwelt, die sie daran zu hindern versuchen.


Gewinnspielbedingungen:

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr das Buch innerhalb von einer Frist von maximal 2 Monaten lesen könnt und aktiv an der Leserunde teilnehmen wollt! Auch das Schreiben einer Rezension nach Ende der Leserunde ist eine Bedingung.

Ich werde auch darauf achten, wie aktiv ihr auf LovelyBooks seid und wie viel ihr rezensiert (und ob ihr überhaupt rezensiert!). Bei leeren Profilen (auch bei neuen Mitgliedern) bin ich erfahrungsgemäß skeptisch. Außerdem achte ich darauf, wie oft ihr an Leserunden/Verlosungen teilnehmt, dabei gewonnen habt und ob danach eine Rezension erfolgt ist. Damit möchte ich vermeiden, dass jemand nur kostenlos Bücher "abgreift" und sich danach nie wieder meldet.
Von euren gelesenen Büchern solltet ihr mindestens ein Viertel auch rezensiert haben (und die Rezension sollte aus mehr als nur ein paar Worten bestehen).

Und zum Schluss müsst ihr natürlich noch die Bewerbungsfrage lesen und beantworten! 😁 

124 BeiträgeVerlosung beendet

Ich möchte, da nun auch der 2. Band meiner Science Fantasy Dämonenwelt-Trilogie erschienen ist, ebenfalls eine Leserunde hierzu starten.

Ich freue mich sehr, dass nun endlich der 2. Band erschienen ist und möchte mit euch eine Leserunde dazu starten.
Voraussetzung ist natürlich, dass ihr als Teilnehmer den 1. Band bereits kennt und Interesse am weiteren Verlauf der Geschichte rund um Novus habt und bereit seid, nach dem Beenden des Buchs zeitnah eine Rezension dazu zu verfassen.

Um vorher noch einmal den 1. Band lesen zu können, dauert die Bewerbungsfrist circa einen Monat, danach werde ich zeitnah mit der Leserunde starten. So habt ihr die Möglichkeit, euch vorher auf den "neuesten Stand" zu bringen.

Verlost werden 5 eBooks.


Hier der Klappentext zu Band 2 - "Dämonenherz":


Nichts wird je wieder so sein, wie es war. Nach dem Verlust von Grace verändert Nys sich zunehmend. Er scheint nicht fähig zu sein, Ivo zu vergeben, obwohl dieser nur Eve retten wollte. Während nicht nur Nys versuchen muss, irgendwie mit den Geschehnissen umzugehen, scheint Cecil hingegen noch immer geschwächt zu sein.

Dafür taucht jedoch ein neuer Feind auf: Joel Nicolai, der auf Deus’ Seite zu stehen scheint und für Eve kein Unbekannter ist, ohne dass sie es ahnt. Deus plant mit seiner Hilfe ein hochgefährliches Programm, die KI Valkyria, zu reaktivieren, welches Novus in der Vergangenheit fast ins Chaos gestürzt hätte.

Devon will dies unbedingt verhindern und sucht dafür die Hilfe von Nys, wobei sie ihm und seinen Leuten nun Geheimnisse über sich anvertrauen muss, die ihre wahren Beweggründe offenlegen. 

Doch kurz darauf lauert Joel ausgerechnet Eve auf und offenbart, dass Deus keinen Nutzen mehr in Nys' Einheit sieht, sie sich ihm aber anschließen könne und dafür verschont bleiben würde, andernfalls würde sie zusammen mit ihrer Einheit sterben...

121 BeiträgeVerlosung beendet
Vera_Hallstroems avatar
Letzter Beitrag von  Vera_Hallstroemvor 2 Jahren

Dankeschön:-)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks