Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Erinnert ihr euch noch an den 26. Dezember vor 10 Jahren?

Wo die Welt den Atem anhielt, als ein Erdbeben im Indischen Ozean den  Tsunami auslöste, als die Todeswelle auf Thailand zurast...

Lukas, 14 Jahre alt, hat kaum noch Erinnerungen und doch begleitet ihn das Wissen jede Nacht. Begleitet Lukas - seht was Verschwiegenheit anrichten kann.
Wenn die Wahrheit anders ist, als du glaubst.

Themen wie Verlust und Trauer sind heute noch bei den Hinterbliebenden allgegenwärtig und wird zusammen mit der Tsunami-Katastrophe von 2004 in diesem neuen Buch von Vera Kissel literarisch umgesetzt.


Wenn die Wahrheit anders ist, als du glaubst.

Ausschlafen, schwimmen, rumhängen. Eigentlich könnte der 14-jährige Lukas tun, was er will. Doch zu sehr beschäftigt Lukas der Gedanke an seinen Vater, der beim schrecklichen Tsunami vor zehn Jahren ums Leben kam - und viel mehr noch die Frage, warum niemand über den Vater spricht. Es ist, als hätte es ihn nie gegeben. Auf der Suche nach einer Erklärung entdeckt Lukas etwas, das ihn zunächst völlig aus der Bahn wirft.




Empfohlenes Lesealter: ab 13 Jahren

Zur Autorin

Vera Kissel ist 1959 im Odenwald geboren und im Ruhrgebiet aufgewachsen.
Sie hat an der Universität Dortmund Journalistik studiert und als Dramatikerin an verschiedenen deutschen Bühnen gearbeitet.
Für ihre Theaterstücke erhielt sie mehrere Preise und Stipendien. Außerdem schreibt sie Gedichte und Drehbücher.
"Was die Welle nahm" ist ihr erstes Jugendbuch, mit dem sie 2012 für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis nominiert war.
Vera Kissel lebt und arbeitet in Potsdam.


Ich suche für dieses anspruchsvolle Buch 20 Leser für eine Leserunde.
Blogger können sich gerne mit Bloglink bewerben.

Bewerbungsfrage: Sag uns, warum du gerne dieses Buch lesen möchtest.


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

                        Katja von Ka-Sas Buchfinder

Schaut doch mal ins aktuelle Programm vom Dressler Verlag, vielleicht findet ihr dort die Lektüre, um den Sommer einzuleiten .


*** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

Autor: Vera Kissel
Buch: Was die Welle nahm

Igela

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

An den 26. Dezember 2004 erinnere ich mich sehr gut. Die Bilder gingen ja um die Welt und die ganze Welt war geschockt....
Ich würde sehr gerne dieses Buch lesen, denn ich denke, dass es genau so Bücher braucht um diese schreckliche Katastrophe und die vielen Schicksale dahinter nicht zu vergessen.
Ich würde mit meiner 14 jährigen Tochter lesen und rezensieren. Sie hat in der Schule einen Film über den Tsunami gesehen und war sehr betroffen. Damals war sie zu klein um es direkt mit zu kriegen.

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Weil meine Schwiegeroma und Schwiegeropa in den Fluten des Tsunami beinahe ihr Leben verloren haben. Wir Angehörigen saßen voller Sorge vor dem Telefon und Tv um auf Lebenszeichen zu warten.
Die Berichte der beiden über die Katastrophe waren schlimm, ich bin froh, dass sie unversehrt geblieben sind.

Beiträge danach
204 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

nataliea

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Hier nun meine Rezension. Vielen Dank, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte!
http://www.lovelybooks.de/autor/Vera-Kissel/Was-die-Welle-nahm-1104000323-w/rezension/1109186841/

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Hier nun auch endlich meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Vera-Kissel/Was-die-Welle-nahm-1104000323-w/rezension/1109527628/

Bei amazon habe ich auch veröffentlicht! :-)

Vielen Dank, dass ich dieses wundervolle Buch gemeinsam mit euch lesen durfte. Es hat meine Erwartungen sogar noch übertroffen!

LimitLess

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Hier auch endlich meine Rezi, sry, dass ich so lange dafür gebraucht hab.

LB: http://www.lovelybooks.de/autor/Vera-Kissel/Was-die-Welle-nahm-1104000323-w/rezension/1109550617/

Blog: http://anjasbuecher.blogspot.co.at/2014/08/rezension-was-die-welle-nahm-von-vera.html

VeraKissel

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Liebe Leserunde!

Auch wenn es noch ein paar Nachzügler gibt beim Lesen der "Welle" - ich muss mich heute von euch verabschieden. Ich muss in meine "Schreibhöhle" zurück. Denn in einem Jahr soll ja der zweite Roman über Lukas erscheinen und es gibt zwar schon eine erste Fassung - aber die muss jetzt überarbeitet werden.

Es war, da es mein erster Roman ist, auch meine erste Leserunde. Ich freue mich schon auf den nächsten Sommer, wenn es hoffentlich wieder eine Leserunde gibt, zum neuen Buch. Auf jeden Fall kann ich schon mal versprechen: Lukas wird sich wieder verlieben. Und diesmal kommt er weiter, bleibt es nicht bei einer Liebe nur in Gedanken. Und es gibt auch ein Wiedersehen mit den anderen: Kim und Anja, Birol, Hannes und Robert...

Ich möchte euch danken, dass ihr euch so viel Mühe gemacht habt. Für mich war es sehr lehrreich, euch beim "öffentlichen Lesen" über die Schulter schauen zu dürfen. Ihr habt mir gespiegelt, wie meine Absichten bei euch angekommen sind, ich habe "Aha"-Erlebnisse gehabt: was funktioniert, was nicht. Was ich wieder so machen würde, was eher nicht. Und natürlich hat mir eure Begeisterung gut getan, sie ermutigt mich, weiterzumachen.

Ich wünsche euch noch viele spannende, berührende, unterhaltsame Leseabenteuer!

Vera

Blaustern

vor 3 Jahren

Kapitel 24 - Ende
Beitrag einblenden

Das musste ja so kommen, dass Lukas verschwindet. Birol ist bei ihm am Meer. Sicher ein schöner Ausflug, aber die Gedanken sind woanders. Schön, dass sie sich letztendlich alle zusammensetzen bei einem gemeinsamen essen und reden, und Lukas erfährt so auch noch mehr von seinem Vater. Der Schluss war schon, und das Jugendbuch wirklich toll. Meine Rezension folgt.

Manja82

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Ich habe das Buch auch gelesen und stelle hier gerne meine Rezension ein.
Zum einen auf meinem Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de/2014/09/gelesen-was-die-welle-nahm-von-vera.html und auch hier bei Lovelybooks http://www.lovelybooks.de/autor/Vera-Kissel/Was-die-Welle-nahm-1104000323-w/rezension/1110606214/.
Und bei goodreads, Was liest du?, amazon, buecher.de und thalia.de werde ich sie auch noch einstellen.

Blaustern

vor 3 Jahren

Fazit/ Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Vera-Kissel/Was-die-Welle-nahm-1104000323-w/rezension/1111932859/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks