Kick ins Leben

von Vera Nentwich 
4,3 Sterne bei7 Bewertungen
Kick ins Leben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

sunflower130280s avatar

Eine interessante Geschichte über das Schicksal

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kick ins Leben"

Der Job als Schicksalsbote ist frustrierend. Entweder nehmen einen die Menschen gar nicht wahr oder sie ärgern sich über die lästigen Winke des Schicksals. Null-Neun und Eins-Zwo sind zwei Schicksalsboten und haben die Nase voll. Sie wollen ihrem Frust freien Lauf lassen und sich an so einem Menschlein rächen. Daniel Wetter ist genau das richtige Opfer. Darauf bedacht, möglichst ohne Probleme durchs Leben zu kommen, besteht sein Tag lediglich aus der stupiden Arbeit im Callcenter und den abendlichen Star-Trek-Folgen im Fernsehen. Den kann man doch ruhig mal aus dem Leben kicken. Nur so aus Spaß.
„Herrlich schräger Bilderbogen“

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783738011722
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:86 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:17.01.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SabsiSs avatar
    SabsiSvor 4 Jahren
    leichte Zwischendurchlektüre

    Daniel ist ein echter Langweiler: ein unaufgeregter Job im Callcenter einer Drucker-Hotline, bei dem er die Sekunden zum Feierabend runterzählt, die Abende verbringt er auf der Couch mit ein paar Folgen Star Trek. Ein bisschen Aufregung bekommt sein Leben durch seine Chatbekanntschaft Deanna Troi, das wars aber auch schon...


    Damit ist er genau das richtige Opfer für zwei Schicksalsboten, die auf der Suche nach ein bisschen Abenteuer und Abwechslung sind. Im Leben von Daniel können sie mal so richtig rumpfuschen, ohne dass es in der Chefetage groß auffällt - glauben sie.


    Daniel stoßen alle möglichen und unmöglichen Dinge zu, die sein Leben auf den Kopf stellen und ihn zum Schluss vor die große Frage stellen - weiter wie bisher oder geht’s auch anders?


    Am Ende überschlagen sich die Ereignisse und für meinen Geschmack fallen alle Steinchen ein bisschen einfach an die richtige Stelle.


    Vera Nentwich hat einen sehr amüsanten und kurzweiligen Schreibstil, dadurch ist das Buch sehr gut und schnell zu lesen. Mir war das Buch ein bisschen arg zu leicht und an der Oberfläche, aber als leichte Zwischendurchlektüre eignet es sich ideal.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kick ins Leben

    Inhalt:
     Der Job als Schicksalsbote ist frustrierend. Entweder nehmen einen die Menschen gar nicht wahr oder sie ärgern sich über die lästigen Winke des Schicksals. Null-Neun und Eins-Zwo sind zwei Schicksalsboten und haben die Nase voll. Sie wollen ihrem Frust freien Lauf lassen und sich an so einem Menschlein rächen. Daniel Wetter ist genau das richtige Opfer. Darauf bedacht, möglichst ohne Probleme durchs Leben zu kommen, besteht sein Tag lediglich aus der stupiden Arbeit im Callcenter und den abendlichen Star-Trek-Folgen im Fernsehen. Den kann man doch ruhig mal aus dem Leben kicken. Nur so aus Spaß.

     

    Meine Meinung:
    Obwohl Vera Nentwich einen sehr angenehm zu lesenden Schreibstil hat, kam ich mit der Geschichte überhaupt nicht klar. Daniel war mir von Beginn an unsympathisch, was wohl vor allem daran lag, dass ich seine Art und seine übertriebenen Vorstellungen nicht nachvollziehen konnte. Trotzdem tat er mir irgendwann nur noch leid, denn die beiden Schicksalsboten machen es ihm wirklich nicht einfach. Am Ende geht dann alles ganz schnell. Ein Happy End muss herbei und man hat das Gefühl, dass der Autorin nur eine begrenzte Anzahl an Seiten zugestanden wurden und sie da noch so viel wie möglich hineinquetschen wollte. Das war mir dann doch alles etwas zu viel.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    sunflower130280s avatar
    sunflower130280vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Eine interessante Geschichte über das Schicksal
    Von Schicksalsboten und der großen Liebe

    Kick ins Leben ist eine tolle Geschichte von der Autorin Vera Nentwich.Ihr Schreibstil ist flüssig, man steigt direkt in die Geschichte ein.Die Lachmuskeln werden hier gut trainiert :)Sie schreibt über die Arbeit der Schicksalsboten Eins-Zwo und Null-Neun, die sich nicht immer an den Plan halten und gerne mal das Leben ihre Schützlinge auf den Kopf stellen.Sie haben auch Null skrupel, andere Menschen unfreiwillig und nicht immer mit sauberen Methoden als Gehilfen einzusetzen.Ihre Protagonisten, sind einzigartig und werden sympathisch dargestellt.Zur Geschichte :Die Schicksalsboten Eins-Zwo und Null-Neun haben jede Menge Unsinn im Kopf.Ihr Auserwähltes Opfer ist der Langweiler Daniel (35). Seine größte Leidenschaft ist Star Trek, in dessen Filme er ohne Problem mitspielen könnte.Als er auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ist, spielt das Schicksal oder eher doch die Schicksalsboten ihm übelst mit. Erst rennt er eine Frau um, diese tritt ihn direkt mal bewusstlos, wenig später brennt dann auch noch seine Wohnung komplett ab.Obdachlos flüchtet er zu seinem Besten Freund und dessen Frau. Mittags allerdings taucht dort die Polizei auf und bittet ihn mit aufs Revier.Doch alles kommt anders als gedacht, denn jetzt geht es richtig rund.Walter der Rocker und seine Gang wird als erstes auf Daniel angesetzt, Daniel der glaubt das sie ihn umbringen wollen, ist überrascht als Walter ihm bloss nur seine Motorradjacken zeigen will und diesem sogar eine schenkt. Doch auch hier endet die "Freundschaft" schnell und als er flüchtet, rennt er Jessica vors Auto. Auch hier haben die Schicksalsboten die Finger im Spiel.Aus ihrem Haus entführen sie Daniel auch, er belauscht ein Gespräch der beiden und türmt aus dem fahrenden Auto. Verletzt schleppt er sich in den nächsten Wald und wird dort von einem Mann gefunden, dieser bringt ihn direkt ins Krankenhaus. Dort erzähkt er wenig später die Geschichte der bösen Engel. Doch keiner will ihm glauben.Als er sein Schicksal selbst in die Hand nehmen will und sein Leben ändern möchte, müssen die Schicksalsboten wieder eingreifen um seinen Schicksalsplan so zu lassen, wie er vorgegeben ist.Wird es Daniel trotzdem gelingen sein Leben zu ändern?Fazit :Eine tolle Geschichte rund um das Schicksal, zwei Schicksalsboten und der Botschaft das man sein Schicksal doch ändern kann. Ein tolles Lesevergnügen für zwischendurch!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    S
    staronevor 4 Jahren
    Das Leben ist nicht immer einfach

    Daniel ist ein echter Gemütsmensch und ein Fan von Star-Trek und sein Leben bewegt sich nur zwischen seinen Job einem Telefonarbeitsplatz, der ihm aber die Möglichkeit gibt ab und zu zu Chatten mit einer Deanna Troi, so nennt sich das Wesen in diesem Forum. Zumindest hat Daniel die leise Hoffnung, dass es wirklich ein weibliches Wesen ist und sie/es/er möglicherweise nicht einer ist, der nur seinen Faible für Star-Treak schamlos ausnutzt. Und so ist das Chatten mit Deanna Troi ein Lichtblick in seinem Leben. Denn zu Hause wartet keine Freundin nur das Sofa und seine DVD-Sammlung von Star-Trek-Filmen. Auch sein Freund Matthias mit Ehefrau Susanne können da nichts ändern. Auf der anderen Seite haben wir die beiden Schicksalsboten, Null-Neun eine Spezialistin in Sachen Liebe, denn sie hilft dem Liebesglück etwas auf die Sprünge und versucht auf ihre Weise ein paar mehr Liebespaare der Welt zu bescheren. Und Eins-Zwo, der Mann gegen die Raser dieser Welt. Aber wer will sich heute noch auf sein Schicksal verlassen oder mag gar einen Schicksalsboten? Das müssen auch Null-Neun und Eins-Zwo schmerzlich erkennen. Niemand weiß ihren Einsatz zu würdigen. Das schmerzt die beiden sehr und so beginnen sie einfach, etwas Spaß in ihre Arbeit zu bringen, in dem die Schicksalsboten etwa den Lebensplan von Daniel verändert. Denn der Plan sieht vor, dass Daniel so weiterlebt und dann mit 60 Jahren oder so zu Hause vor dem Fernseher stirbt und keiner merkt es.

    Aber ein kleiner Wink des Schicksals ändert alles. Plötzlich steht er ohne Dach über dem Kopf da und auch sonst überschlagen sich die Ereignisse im Leben von Daniel und nur, weil zwei Schicksalsboten auch mal ihren Spaß haben wollen. Daniel gerät von einer brenzligen Situation in die nächste. Langsam findet Daniel gefallen an diesem aufregendem Leben. Eine zusätzliche interessante Wende nimmt sein Leben, als sich herausstellt, dass es diese Deanna Troi wirklich gibt. Nur heißt sie Anna und will sich bald beruflich verändern. Kann der Gemütsmensch Daniel wirklich sein Leben ändern? Denn einen Hacken hat die Sache ja. Laut Schicksal gibt es einen anderen Plan für das Leben von Daniel. Also wer wird siegen, Daniel oder die Schicksalsboten?

    Meine Meinung:

    Die Autorin Vera Nentwich zeigt uns Lesern hier einen Menschen, der gar nicht so selten und eigentlich ein Paradebeispiel für unsere heutige Zeit ist. Was schon etwas durchaus Nachdenkliches und Sozialkritisches an sich hat, wie ich finde. Aber sie bringt durch den Einsatz der Schicksalsboten einfach Pep und einen tollen mitunter sehr schwarzen Humor in die Geschichte mit ein. Und so fiebert man gerne mit dem Nerd mit, wenn er plötzlich auf der Straße steht und sich dann mit einem Mann, der auf einer Parkbank nächtigt, unterhalten will. Also versucht er mit einen Penner ein Gespräch anzufangen. Und das Daniel eigentlich vom Leben und seinen Mitmenschen überhaupt so keine Ahnung bis dato hat/hatte. Viele lustige und zum Brüllen komische Situationen entstehen dann in der Folge, und langsam und auch stimmig zeigt uns die Autorin hier, wie sich Daniels Leben verändert und auch seine persönliche Einstellung zum Leben. Manchmal braucht es wirklich nur einen kleinen Schubs oder sagen wir hier besser Wink mit dem Schicksal. Und plötzlich passt alles.

    Mit viel Spaß und Witz geschrieben, sehr unterhaltend und ein tolles Buch zum Abtauchen und Abschalten. 

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    DorotheaKens avatar
    DorotheaKenvor 3 Jahren
    vera_nentwichs avatar
    vera_nentwichvor 4 Jahren
    vera_nentwichs avatar
    vera_nentwichvor 4 Jahren

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks