Vera Rupp Landleben im römischen Deutschland

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Landleben im römischen Deutschland“ von Vera Rupp

Alltag in Deutschland vor 2000 Jahren

- Reich bebildeter Überblick auf dem neuesten Forschungsstand
- Mit über 30 beliebten Ausflugszielen

Das militärische Leben der Römer fasziniert. Doch wer ermöglichte den Siegeszug der Legionäre? Die Händler, Handwerker und Bauern mit ihren Familien schufen die Grundlage für die römische Expansion. Umfangreiche Grabungen der vergangenen Jahre geben bessere Einblicke in den Alltag einheimischer und römischer Familien und ermöglichen neue Rekonstruktionen großer Landgüter, luxuriöser Villen und prächtiger Thermen – beliebte Ziele für Touristen, Schulklassen und Familien.
Wie lebten und arbeiteten die Menschen auf dem Land? Wo entspannten sie sich? Welche Götter verehrten sie? Nach einer Einführung stellen die Autoren auf jeweils ein bis zwei Doppelseiten wichtige Villen, archäologische Parks und Museen mit beeindruckenden Funden vor.

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Landleben im römischen Deutschland" von Vera Rupp

    Landleben im römischen Deutschland

    WinfriedStanzick

    21. May 2012 um 14:45

    Als im Jahr 15 v. Christus die römischen Feldherren Drusus und Tiberius in einem großangelegten Feldzug über die Alpen bis zur Donau vordringen, hatten sie eine bisher unüberwindbare Grenze überschritten standen aber bald schon vor immensen logistischen Problemen. Denn die mitgebrachten Soldaten und das Heerespersonal mussten mit Lebensmitteln versorgt werden und das in einem Gebiet, das sie antrafen ohne die ihnen von zu Hause bekannte landwirtschaftliche Struktur. Also gingen die Römer daran eine solche Struktur aufzubauen. Sie ließen Handwerker, Bauern und Händler nachkommen, gründeten Dörfer, errichteten landwirtschaftliche Betriebe und schafften so Zug um Zug die logistischen Voraussetzungen für den weiteren Siegeszug ihres Militärs durch den Süden des heutigen Deutschland. Überall haben sie damals ihre Spuren zurückgelassen, denen der vorliegende prächtige Band in Wort und Bild nachgeht. Wie haben die Menschen damals gelebt und gearbeitet? Gab es Annehmlichkeiten oder gar Luxus, wie ihn die Römer gewohnt waren? Wie gestaltete sich der Alltag, die Religion, die Kultur? Neben sehr lehrreichen und unterhaltsamen kulturgeschichtlichen Informationen bietet der Band auch die Vorteile eines für an Geschichte Interessierten Reiseführers. Denn an zahlreichen Orten, vorzugsweise im Süden Deutschlands haben die archäologischen Grabungen zu wunderbaren Rekonstruktionen großer Landgüter geführt, die man mit seiner Familie besichtigen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks