Vera Seda

 4 Sterne bei 44 Bewertungen

Lebenslauf von Vera Seda

Vera Seda wurde in Österreich geboren. Sie mag das Leben und die Menschen und lebt unspektakulär und zurückgezogen mit ihrem Mann in der Wiener Region. Mehr als 35 Jahre übte sie einen herkömmlichen Beruf aus und schrieb Geschichten zur Entspannung. Schließlich erfüllte sie sich ihren großen Wunsch und veröffentlichte eine ihrer Geschichten. Manche ihrer Erzählungen könnte das Leben selbst geschrieben haben. Die meisten jedoch sind fantasievolle, einfühlsame, erotische Märchen für Erwachsene. Die reiselustige Vera genießt lange Spaziergänge mit ihrem Golden Retriever Brando, der nie von ihrer Seite weicht.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Vera Seda

Neue Rezensionen zu Vera Seda

Cover des Buches Die harte Lust des wilden Westens | Erotische Geschichten (ISBN: 9783750700840)Karina_Lenharts avatar

Rezension zu "Die harte Lust des wilden Westens | Erotische Geschichten" von Vera Seda

Der Westen ist wirklich wild
Karina_Lenhartvor 16 Tagen

Eine Erotikgeschichte, die sich nicht ausschließlich um devot und dominant dreht. Es wird zwar am Rande angeschnitten, aber eigentlich werden zwei Frauen gleichzeitig von 3 Männern verwöhnt. Manchmal wiederholen sich die Szenen, manchmal hätte ich mehr Detail gewünscht, aber ansonsten wird das Kopfkino sehr angeregt, und eine spannende Geschichte rund um die Erotik wird ebenfalls erzählt. Mara flüchtet vor ihrer Tante und begeht eine gute Tat und auch Jim entscheidet spontan mit einer guten Tat jemanden zu retten. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die harte Lust des wilden Westens | Erotische Geschichten (ISBN: 9783750700840)Isis99s avatar

Rezension zu "Die harte Lust des wilden Westens | Erotische Geschichten" von Vera Seda

Lustvolle Stunden im Wilden Westen
Isis99vor 20 Tagen

Ich habe dieses Buch vom Bluepanther-Verlag  zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür ^^

Cover

Passend zum Wilden Westen ist das Covermodel hier mit Cowboystiefeln und -hut abgebildet - man weiß gleich in was für einen Raum der Erde es einen verschlägt und man kann vielleicht auch schon erahnen, was für Konflikte sich anbahnen werden.

Etwas auffällig finde ich, dass die Frau auf dem Cover ihr Hinterteil in hautengen Latexhosen präsentiert, aber uns dabei ihr Gesicht verborgen bleibt...

Ganz besonders gefällt mir die Abstufung innerhalb des Titels dadurch kommen dessen einzelne Bestandteile  - vor allem optisch - nochmal viel besser zur Geltung ^^


Handlung

Zwei Frauen. Ein Schicksal.

Mara und Lydia könnten unterschiedlicher nicht sein und doch haben sie eine Gemeinsmkeit - sie wurden beide in gewisser Weise zu einer unvorteilhaften Ehe gezwungen, aber dadurch haben sie etwas anderes geschenkt bekommen!

Mara reist mit ihrer Tante in die neue Welt und soll als Lustsklavin für die hiessigen Männer herhalten - Lydia muss aus ihrer Heimat fliehen, da man sie eines Mordes beschuldigt, den sie nicht begangen hat.

Eine ziemlich verzwickte Situation und die einzige Rettung ist die Ehe mit einem Unbekannten einzugehen, doch in der neuen Welt gibt es einen gravierenden Mangel an Frauen... Werden die beiden damit klarkommen, dass es dort selbstverständlich ist alles auch die Frauen untereinander zu teilen? Sie durchleben sowohl lustvolle und erotische als auch schmerzhafte und verzweifelte Stunden in diesem wüsten und rauen Land!


Sprache

Aufregend, gefühlvoll, leidenschaftlich und quälend - die Autorin versteht es wirklich die Leser und Leserinnen mit den Schicksalen der Protagonisten zu erschüttern und zutiefst zu berühren! Die Szenen werden nicht schonend beschrieben, man muss dabei schon so einiges durchstehen, aber dafür wird man mit einer atemberaubenden Story belohnt! Gewalt, Moralische Missstände und Diskriminierung sind hier - ganz authentisch gemäß dem Zeitalter - an der Tagesordnung ebenso wie die untergeordnete Stellung der Frauen!

Eine stilvolle, abenteuerliche und "exotische" Schilderung der expliziten Szenen gibt dem ganzen den letzten Kick und konnte mich vollends überzeugen!


Charaktere

Mara

Sie ist eine überraschend aufgeklärte und selbstbewusste Frau, die sich nicht in ihrer untergeordneten Rolle als ein Objekt sieht, sondern ihr Leben selbst bestimmen möchte! Eine Rebellin, die mir sofort sympathisch aufgefallen ist - leider hat sie nicht ganz frei über ihre Zukunft bestimmen können, aber immerhin konnte sie damit einem noch viel schlimmeren und unterdrückten Leben entkommen! Sie jammert und beklagt sich nicht über ihre Situation, sondern nimmt sie einfach an und versucht das Beste daraus zu machen - eine Seltenheit in dieser Zeit ^^


Lydia

Mit ihr musste ich etwas länger hadern, bis ich einen Draht zu ihr gefunden habe - vor allem, da ihr vorgeworfen wird eine kaltblütige und berechnende Mörderin zu sein, aber mehr dazu verrate ich nicht außer das man nie viel auf das bloße Gerede von Leuten geben sollte!

Sie ist eine starke, selbstbewusste... kurz um eine knallharte Lady, die den Männern schon zeigt, wo es lang geht - mega sympathisch und auch ihre konternden Antworten sind ein wahrer Genuss zum Lesen ;)


Fazit

Frauenpower pur und das in einem Land, wo Frauen gemeinhin nur als Objekt angesehen wurden - doch nicht Mara und Lydia, die beiden haben ihren Kampfgeist behalten und sich auch durch die schwierigsten Zeiten geplagt und haben dafür etwas gefunden, dass sie nie für möglich gehalten hätten ... für mehr müsst ihr das Buch lesen! Hier geht es um so viel mehr als nur Sex und Lust - eine klare Leseempfehlung für alle die Bücher mit Erotik mögen, aber dahinter auch eine Story erwarten, die sich etwas davon distanziert und den Charakteren auch eine Entwicklung und Gefühle fernab vom Sex zugesteht!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Verlangen wider Willen | Erotische Geschichten (ISBN: 9783750700871)Denise_Voelzkes avatar

Rezension zu "Verlangen wider Willen | Erotische Geschichten" von Vera Seda

Geschichten von Vera Seda
Denise_Voelzkevor 2 Monaten

Ich liebe die erotischen Geschichten von Vera Seda. Sie lesen sich fantastisch und sind sehr erotisch. 

In "Verlangen wider Willen" sind 2 unterschiedliche und doch gleiche Story's. 

Die erste mit Claire ist gewöhnungsbedürftig. Sie konnte mich diesmal nicht überzeugen. Schade, obwohl das potential dafür auf jedenfall da war. Vampire, Zeitreise und eine Jungfrau. Aber irgendwie wurde es nicht für mich 100% umgesetzt. 

Sie bekommt 3 von 5 Sterne


Aber die 2 Geschichte im Buch "Verkauft an das Tier - Viola", Hammer.

Was für ein Lesegenuss. Erotisch, Spannend und mit viel Gefühl. Viola und Richard sind ein tolles Team. So beschrieben das ich von beiden sofort ein Bild im Kopf hatte und befinden erotischen Szenen ist sofort das Kopfkino angesprungen. Viola erträgt zum Anfang alles mit erhobenen Kopf was ihr in ihrem Elternhaus auferlegt wird. Das Richard nicht der schöne Prinz ist der sie rettet, kann man sich bei dem grausamen Vater von Viola schon denken. Aber er ist ihr Retter!!! Und nur das zählt. 

Die Geschichte hat mich sehr berührt beim lesen + die erotischen Szenen die einen doch warm werden lies.

5 von 5 Sterne


Wenn ich das Buch mit beiden Geschichten insgesamt betrachte, bekommt es 

4 von 5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 6 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks