Verena Häckl Emma

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emma“ von Verena Häckl

Emma, eine junge Schriftstellerin, zieht nach einer Vergewaltigung in das Haus ihres verstorbenen Großvaters. Hier hofft sie, ihre Vergangenheit vergessen zu können. Sie sehnt sich nach innerer Ruhe, nach Vertrauen - eine Fähigkeit, die ihr gewaltsam genommen wurde. Doch kaum kommt sie in ihrer neuen Umgebung an, nähert sich ihr ein unbekannter, gut aussehender Mann, zu dem sich Emma sofort hingezogen fühlt. Ein Gefühl, das sie zunächst zu verdrängen sucht. Gleichwohl bemüht sich Emma, gegenüber Trade nicht allzu abweisend und verschlossen zu sein. Nach ihren Erlebnissen fällt es ihr schwer, Männern zu vertrauen, besonders, wenn sie charmant sind und sich auffallend um sie bemühen. Hin und her gerissen zwischen ihren Ängsten und der Sehnsucht nach Nähe, beschließt Emma, dem jungen Unbekannten eine Chance zu geben. Doch gerade als sie sich traut, ihre inneren Widerstände zu überwinden, holt sie ihre Vergangenheit ein. Es wird bei ihr eingebrochen, sie fühlt sich bedroht. In der Nachbarschaft verschwinden plötzlich mehrere Frauen, die ihr in Aussehen und Alter auffällig ähneln. Emma ahnt, dass sie ihrem Peiniger nicht entkommen kann. Als am Straßenrand nicht weit von ihrem Haus eine aufgeschlitzte Frauenleiche gefunden wird, ist sie sicher, dass sie das nächste Opfer sein wird.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen