Verena Lueken

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 97 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 12 Rezensionen
(8)
(20)
(15)
(4)
(2)

Lebenslauf von Verena Lueken

Verena Lueken, geboren 1955, lebte viele Jahre als Kulturkorrespondentin der FAZ in New York. Die Stadt hat Lueken sehr beeindruckt und so schrieb sie auch eine "Gebrauchsanweisung für New York". Auch ihr neuer Roman "Alles zählt" spielt in New York. Heute lebt und arbeitet sie in Frankfurt am Main.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Einstieg in die New York Reise

    Gebrauchsanweisung für New York

    Gwennilein

    22. May 2018 um 09:33 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für New York" von Verena Lueken

    Ich las das Buch, während und nachdem ich eine Woche in New York war. Es ist sehr interessiert, wenn man liest, was man gerade gesehen hat. Die Atmosphäre der Stadt wird super beschrieben, man erkennt so einiges wieder und zusätzlich erhält man Hintergrundinfos, die man so wohl nur durch eine Führung mitbekommen hätte. Ein tolles Buch zur Vorbereitung und Ergänzung des New York Aufenthalts, aber auch schön zur Erinnerung nach der Reise.

  • „Schould we dance?“

    Gebrauchsanweisung für New York

    michael_lehmann-pape

    08. May 2018 um 10:25 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für New York" von Verena Lueken

    „Schould we dance?“Ausflugtipps in direkter Form, Restaurantempfehlungen, private Hotelkontakte, all das, was „normale“ Reiseführer ausmachen, findet sich in dieser atmosphärisch dichten Beschreibung New Yorks nicht. Und das ist gut so, denn Verena Leuken hat gar nicht unbedingt im Sinn, Touristen für eine „Erkundung“ dieser brodelnden Stadt „an die Hand zu nehmen“.Dennoch aber trifft Leuken den „Nerv der Stadt“ am im Gesamten der Lektüre aus den verschiedenen Betrachtungswinkeln, die sie wählt, präzise auf den Punkt und bringt ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2702
  • Verena Lueken | Alles zählt

    Alles zählt

    Divina_Commediante

    28. February 2017 um 19:21 Rezension zu "Alles zählt" von Verena Lueken

    Zu Beginn war ich optimistisch. Dann habe ich mich gelangweilt. Zum Schluss habe ich die Zeilen nur noch überflogen. (Ich hasse es Bücher nicht zu Ende zu lesen, da komme ich mir so vor, als wäre ich gescheitert.)   Zu Beginn machte das Buch einen guten Eindruck. Lueken arbeitet viel mit Zitaten, alle in englischer Sprache. Ab und an nur sind sie übersetzt, was schade für Leser ist, die im Englischen nicht so firm sind.   Ein paar Sätze haben mich wirklich beeindruckt. Weil sie sehr auf den Punkt sind. Aber unterm Strich ...

    Mehr
  • Manchmal zählt alles

    Alles zählt

    CocuriRuby

    19. May 2016 um 21:54 Rezension zu "Alles zählt" von Verena Lueken

    Ich mag es wie das Buch geschrieben ist. Denn obwohl es sehr viel um die Schilderung ihrer Krankheit geht – über das Gesundheitssystem in Amerika, ihren Krankheits- bzw. Behandlungsverlauf und auch über die Schmerzen, was sehr nah beschrieben ist und ergreifend ist (ganz besonders die Beschreibungen von Schmerz). Trotzdem wird das ganze recht nüchtern beschrieben – die Protagonistin selbst ist ebenfalls eine sehr gefasste Person. Das ganze Buch kommt ohne das große „Ich sterbe bald“-Drama aus, was ich sehr gut fand. Ich habe mich ...

    Mehr
  • Ein starker Roman über "The Big C"

    Alles zählt

    MarinaB

    13. October 2015 um 23:37 Rezension zu "Alles zählt" von Verena Lueken

    “New York im Sommer. Beißendes Licht, brüllende Hitze, eine erbärmliche Zeit, um zu sterben. Sie las diese Sätze in einem Roman von James Salter, dessen Bücher sie in diesen Wochen kennenlernte, schaute sich um und dachte, er hat recht.” So beginnt der Roman “Alles zählt” von Verena Lueken. Ich wollte eigentlich nur kurz hineinlesen – doch mit den ersten Sätzen bin ich sogleich gebannte Leserin! Denn die namenlose Protagonistin beschäftigt sich gleich in den ersten Tagen ihrer Ankunft in New York mit dem Roman “Alles was ist” von ...

    Mehr
  • Kein Sommer zum Sterben

    Alles zählt

    serendipity3012

    03. September 2015 um 18:12 Rezension zu "Alles zählt" von Verena Lueken

    Kein Sommer zum Sterben Als die Frau, um die es in diesem Roman geht, zum wiederholten Mal an Krebs erkrankt, schickt man ihr, der Journalistin und Schriftstellerin, ein Buch über das Sterben. „Sie brauchte Tage dafür, obwohl es dünn war. Sterbebücher neigen dazu, kurz zu sein. Die meisten Schriftsteller fangen spät damit an, da wird die Zeit, sie zu schreiben, oft knapp.“ S. 131 Und obwohl „Alles zählt“, der vorliegende gerade erschienene Roman von Verena Lueken, ein dünnes Buch von ca. 200 Seiten über eine schwere Krankheit ...

    Mehr
  • Erinnerungen vor dem Tod

    Alles zählt

    gaby2707

    23. August 2015 um 12:59 Rezension zu "Alles zählt" von Verena Lueken

    In diesem Buch erzählt eine unbenannte Frau die Geschichte ihrer Lebens und ihrer Krankheit: Lungenkrebs. Bereits zum dritten Mal ist diese Krankheit bei ihr ausgebrochen. Doch sie stellt sich der Herausforderung einer erneuten OP und nimmt den Kampf ein weiteres Mal auf. In New York, der lebendigen, pulsierenden Stadt lebt sie einen Sommer lang allein in der Wohnung von Freunden und gibt sich den Gedanken über Leben und Tod hin. Die Erzählerin spricht von ihrer Mutter, ihren Geschwistern, ihrem Partner, arbeitet ihre ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gebrauchsanweisung für New York" von Verena Lueken

    Gebrauchsanweisung für New York

    Nil

    19. June 2012 um 18:09 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für New York" von Verena Lueken

    Eine nette Sammlung von Geschichten über New York. Man merkt das die Autorin eine große Liebe zum Big Apple pflegt und die Stadt gründlich in ihren etlichen Jahren vor Ort erkundet hat. Hier findet man viele Fakte, tolle Büchertipps und nette Anekdoten über New York und vor allem über New Yorker. Insgesamt ein gelungenes Werk, nur schleppen sich die Texte ein wenig dahin, wenn man das Buch in einem Rutsch lesen möchte oder vor Ort. Im Gegensatz zum dynamischen New York wirkt diese Essaysammlung etwas schleppend. Nichtsdestotrotz ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gebrauchsanweisung für New York" von Verena Lueken

    Gebrauchsanweisung für New York

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. September 2011 um 16:45 Rezension zu "Gebrauchsanweisung für New York" von Verena Lueken

    Verena Lueken ist eine Deutsche, die über ihre Erfahrungen in New York schreibt. Wer einen Reiseführer erwartet, wird enttäuscht - wer allerdings ein paar interessante und zum Teil ungewöhnliche bis irrwitzige Hintergrundinfos über die Stadt sucht, wer vorab schon mal ein bisschen "Feeling" bekommen möchte, wie dieses Stadt tickt, der wird sicher seine Freude haben. Frau Lueken hat einen guten Schreibstil und amüsiert auf hohem Niveau. Mir hat's gut gefallen!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.