Verena Müller Jeder Tag Gedankentanz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jeder Tag Gedankentanz“ von Verena Müller

Verena Müller beschreibt in ihrem Buch Jeder Tag Gedankentanz ihr Leben und das Alltägliche - auch mit ihren Pferden. Nur so wenig? Oder wirklich soviel? Eine breite Facette an Eindrücken und Gedanken, Wortfetzen, Alleinstehendes, Verbindliches. Pur Ehrliches, was den Menschen beschäftigt. Muss? Nein - kein Ratgeber, keine Richtung. Unterhaltung? Sicherlich auch, aber im Zentrum steht die Autorin, die einen an die Hand und einfach mal mit auf ihre Reise durch den Alltag nimmt. Charmant, direkt unkompliziert, inspirierend. Lyrisch ansprechend auf eine neue Art. Und was ist mit Pferden? Ja, auch - sich tragen lassen erlaubt. „Jeder Tag Gedankentanz ist ein Kunstprojekt. Es hat keinen Anfang und kein Ende. Und dennoch beginnt es und es endet wieder. Es ist einfach und direkt aus dem Leben gegriffen. Eine Bündelung der Gedanken, die mich sonst auch durchrauschen, doch diesmal ließen sie sich ein bisschen greifen. Das Buch beschreibt meine persönlichen Beobachtungen, mein inneres Erleben. Meinen eigene Reise der Bewusstheit. Es ist meine Melodie der Seele.“

Ein gelungenes Kunstprojekt zu den Gedanken, die einem alltäglich im Kopf herumspuken.

— wakinyan
wakinyan

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jeden Tag Gedankentanz ...

    Jeder Tag Gedankentanz
    wakinyan

    wakinyan

    Der Titel trifft es perfekt. In dem Buch von Verena Müller geht es um Gedanken. Die Gedanken überfluten sie regelrecht. Manchmal fließen sie aus ihr heraus, wie ein unaufhörlicher Strom, überschlagen und reimen sich sogar. Manchmal stockt es und nichts als Stille ergießt sich auf das Papier oder doch nicht oder vielleicht ... um es im Stil der Autorin auszudrücken. "Jeder Tag Gedankentanz ist ein Kunstprojekt. Es hat keinen Anfang und kein Ende. Und dennoch beginnt es und es endet wieder. Es ist einfach und direkt aus dem Leben gegriffen. ... Es ist meine Melodie der Seele." Alleine dieser Ausschnitt aus dem Klappentext zeigt, dass die Autorin um Worte nicht verlegen ist. Die Worte tanzen auf dem Papier, mal wild, mal verhalten. Sie sind in Form von Tagebucheinträgen und kleineren Abschnitten oder auch in Versform angeordnet. Sie beschreiben eigentlich Alltägliches, aber für viele Leser werden die Begegnungen mit den Pferden nichts Alltägliches, sondern etwas ganz Besonderes sein. Wie für mich. Diese Abschnitte haben mir am meisten gefallen, mich berührt und an mancher Stelle zu Tränen gerührt. Es ist die Kunst Gefühle in Worte auszudrücken, die berührt und mitreißt an diesem Werk. Dadurch wird es unmöglich sich dem Gedankentanz zu entziehen. Ich habe in vielen Gedanken meine eigenen inneren Fragen und mögliche Antworten gefunden, nicht immer, oft blieb auch einfach nur Verwirrung zurück, wie das eben so ist. Manche Fragen kann der Verstand nicht beantworten, sondern nur das Leben selbst. Ein herzliches Dankeschön an die Autorin für das (mit)teilen ihre Gedanken, für die schonungslose Ehrlichkeit mit sich selbst und den Einblick in ihr persönliches Erleben mit den Pferden.    

    Mehr
    • 2