Verena Petrasch

 4.5 Sterne bei 12 Bewertungen
Verena Petrasch

Lebenslauf von Verena Petrasch

Verena Petrasch wurde 1981 in der Schweiz geboren und wuchs in Österreich auf. Sie verbrachte ihre Freizeit als Leistungssportlerin in Fechthallen, mit Jazzmusikern am Klavier, spielte Bratsche in einem Orchester und ging nirgendwohin ohne Bücher, Notizblöcke und Stift. An der Universität für Angewandte Kunst in Wien und in Göteborg studierte sie Grafikdesign, in Innsbruck Management. Nach längeren Auslandsaufenthalten arbeitet sie nun als freie Schriftstellerin und Grafikdesignerin in Österreich. Für ihre grafischen Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2014 nahm sie ein Sabbatical, um sich in New York, Peru, Island, Italien und Südfrankreich ganz ihrem ersten Roman „Sophie im Narrenreich“ zu widmen. 2015 erhielt sie das Mira-Lobe-Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur.

Alle Bücher von Verena Petrasch

Sophie im Narrenreich

Sophie im Narrenreich

 (12)
Erschienen am 15.08.2018

Neue Rezensionen zu Verena Petrasch

Neu
Buchraettins avatar

Rezension zu "Sophie im Narrenreich" von Verena Petrasch

Das Buch entführt den Leser aus der Realität mitten hinein in die märchenhaft anmutende Geschichte
Buchraettinvor 10 Monaten

Das wunderschöne märchenhaft anmutende Cover zeigt dem potentiellen Leser schon was ihn erwartet in diesem Buch. Das Inhaltsverzeichnis gibt mir als Leser zu Beginn einen guten Überblick und es weckt Neugier und die Vorfreude auf die Geschichte.
Sophie hat am nächsten Tag Geburtstag und malt gerade ein Bild. Eine Art unheimliches Wesen, in einer ebenso leicht unheimlich erscheinenden Welt, das ihr in einem Traum begegnet ist. Noch einmal schlafen, dann ist sie 12 Jahre alt.
Noch einmal schlafen und nicht nur für Sophie beginnt ein märchenhaftes, spannendes und fantasievolles Abenteuer auf das der Leser sie nun begleiten darf.
Ich habe im Innenband des Buches zu der Autorin gelesen, dass sie Kunst studiert hat und für ihre graphischen Arbeiten schon Preise gewonnen hat.
Warum ich das erwähne? Weil das Lesen dieser Geschichte so war, als ob die Autorin mit Worten ein Bild geschaffen hat. Eine Realität aus Worten, so lebendig und voller Farben Formen und Wesen, die mich als Leser in diese fiktive Welt zogen.
Es ist eine Einladung zum Träumen. Eine Geschichte zum Entdecken. Sich entführen lassen auch als erwachsener Leser i n die Welt der Fantasie und Abenteuer.
Die Wesen, die sie hier erschaffen hat, waren für mich neue Fantasiegestalten, die ich bisher nicht kannte. Und das ist auch ein Detail, das mir sehr gut gefallen hat.
Und es ist ja eigentlich ein Kinder / Jugendbuch. Aber es hat mich als erwachsenen Fantasieliebhaber in seinen Bann gezogen.
Für mich sind Kinderbücher, die das schaffen, immer kleine Kunstwerke.
Literarische Perlen, die wohl dann auch immer einen besonderen Platz im Buchregal einnehmen du die immer wieder gelesen werden können. Bücher, die zeitlos sind. Die den Leser verzaubern. Die einen gefesselt lesen lassen, egal welches Alter der Leser hat.
Ein spannendes Fantasie Buch mit einem lebendigen, bildhaften Stil, das den Leser aus der Realität mitten hinein in die märchenhaft anmutende Geschichte entführt und für gelungene Lesestunden sorgt. Vollste Leseempfehlung.

Kommentieren0
33
Teilen
S

Rezension zu "Sophie im Narrenreich" von Verena Petrasch

So viel in einem
SusanneSiebertvor einem Jahr

Dieses Buch vereint so vieles: Eine spannende Geschichte, die man trotz des hohen Seitenumfangs, in einem Atemzug durchlesen muss, weil nicht mehr aufhören kann, eine feine Auseinandersetzung mit dem Glück und dem Erwachsenwerden,  viel Humor zum Schmunzeln, eine Welt, wie es sie so noch nicht gegeben hat, Charaktere, die man sofort lieb gewinnt, zum Mitfiebern, und jede Menge interessanter (Lebens)Weisheiten und Stoff zum Nachdenken. Ein Buch, das weiterlebt.

Kommentieren0
0
Teilen
Pepamos avatar

Rezension zu "Sophie im Narrenreich" von Verena Petrasch

Sophie's spannende Abenteuer im Narrenreich
Pepamovor einem Jahr

Einen Tag vor ihrem zwölften Geburtstag will Sophie ihr Zimmer nicht aufräumen und hat deshalb einen fürchterlichen Streit mit ihrer Mutter. Weil sie das schlechte Gewissen plagt, kann sie in dieser Nacht nicht einschlafen und wälzt sich hin und her. Plötzlich hört sie ein Kichern. Sophie sieht sich um, kann jedoch nichts entdecken. Als sie wieder ein Geräusch aus dem Kleiderschrank hört, reisst sie dessen Tür auf und entdeckt einen Kerl mit blauen Haaren. Nach längerem Hin und Her stellt sich der Kerl als Theobald vor und erklärt er sei ein Narr. Nach einem kurzen Gespräch verschwindet Theobald und Sophie kann endlich einschlafen. Am nächsten Morgen ist Sophie sich sicher, dass sie nur geträumt hat, doch eines Tages erscheint der Narr Kasimir und nimmt sie mit ins Narrenreich. Dort erfährt Sophie, dass die Narren im Mittelalter verfolgt und gequält wurden, weshalb sie eine eigene Narrenwelt gegründet haben und für Menschen unsichtbar sind. Nun sind jedoch beide Welten in Gefahr, weil die Schwarznarren die Herrschaft an sich reissen wollen und deshalb den Menschen kein Glück mehr bringen. Sophie ist dazu auserkoren beide Welten zu retten, und die Schwarznarren zu besiegen. Dazu muss sie ins Narrenreich zur Falkenburg gehen und mithilfe eines Buches Narreteien erlernen. Mithilfe einiger Narren macht sich Sophie auf den Weg erlebt dabei so einiges.
Eine zauberhafte und irrwitzige Narrengeschichte, welche den Kampf von Gut gegen Böse auf mitreissende Art erzählt. Eine fantasievolle Geschichte mit vielseitigen und interessanten Charakteren, traumhaften Orten und lustigen Narreteien. Der Autorin ist es gelungen mit viel Liebe zum Detail, alltägliche Probleme in eine von der ersten bis zu letzten Seite spannenden Geschichte zu verpacken und dabei dem Leser die folgende Botschaft zu vermitteln. Du hast immer eine Wahl. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks