This Broken Dream

von Verena V. Biernacki 
3,1 Sterne bei7 Bewertungen
This Broken Dream
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (4):
T

Interessante Geschichte mit sympathischen Charakteren, die Potential aufweist.

Kritisch (3):
niknaks avatar

Eine Geschichte mit Potential, die aber leider einige Schwächen aufweist.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01M7QQXAA
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:137 Seiten
Verlag:Verena V. Biernacki
Erscheinungsdatum:23.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Faminas avatar
    Faminavor 2 Jahren
    Die Kehrseite des Ruhms

    Der Titel des Buches lautet Eden Hollows und wurde  von Verena Valery
    Biernacky geschrieben und als Selfpublisher  herausgebracht. Die
    Geschichte ist ein Serie und  gehört zu der Gattung der Drama Romane. Es
    handelt von gescheiterter Liebe, Ehe, Beruf und eigentlich vom
    gescheiterten Leben zweier Menschen.

    Im Vordergrund der
    Geschichte stehen Dayne und Alexis, die beiden in Ihrer Jugend nicht
    unterschiedlicher sein könnten. Sie eine aufgehende Schauspielerin, er
    ein ruhiger Typ, durch einen Wink des Schicksals zusammengeführt und
    beide letztendlich auf unterschiedlicher Weise verletzt wieder von dem
    Schicksal ausgespuckt.

    Der Prolog beginnt mit einer Autofahrt,
    die nach meinem Geschmack zu lange dauert. Wer die “Hexenkrone“ Romane
    der Autorin kennt und die Inderlude genauso toll fand wie ich, wird hier
    von dem Anfang enttäuscht sein.

    Was anfangs zäh vor sich
    hinfliesst, wird in den folgenden Kapiteln zu schnell und zu
    vorhersehbar abgehandelt. Ich persönlich kann so etwas in Büchern, in
    denen so  etwas passiert, nicht leiden. Es macht keinen Spaß und es
    erschwert einem Leser in die Geschichte einzutauchen. Alexis
    passiv-agessive Art war nervtötend, genaoso wie die zu ruhige Art von
    Dayne. 

    Erst ab Kapitel vier wird die Geschichte interessant,
    nicht nur wegen der verdammt guten Fick Szene​, (Ich will nicht vulgär
    klingeln, aber mehr war das nicht: ein harter animalischer Fick) sondern
    auch weil man mehr über die gemeinsamen Vergangenheit von Alexis und
    Dayne: die Beweggründe, warum Alexis aus der City und dem Rampenlicht
    weg ging und in eine Entzugsklinik​ musste, weshalb die Ehe der beiden
    nicht lange gehalten hat und warum Alexis die ganze Zeit so passive
    Aggressiv gegen über Dayne ist.

    Leider hatte man nur noch zwei Kapitel mit den beiden.

    Da
    hatte man sich schon ein Urteil gebildet und dann kommen so starke drei
    letzte Kapitel. Wer das ganze Feeling genießen möchte, dem empfehle ich
    Eden Hollow erst zu lesen wenn alle Teile der Serie raus sind. Als
    Gesamtwerk, da bin ich zu 100% sicher, wird es ein unvergesslicher
    Lesespaß sein. Für Sich alleine betrachtet ist es leider ziemlich
    schwach.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    T
    tanlin_11vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Interessante Geschichte mit sympathischen Charakteren, die Potential aufweist.
    Die Liebe des Lebens

    Bei dem Roman „This Broken Dream“ von Verena V. Biernacki handelt es sich um eine interessante und bewegende Geschichte über die Liebe des Lebens, die großes Potential aufweist.

    Nachdem Dayan die erfolgreiche Serienschauspielerin Alexis aus verständlichen Gründen verlässt, findet diese einige Jahre später in der ländlichen Vorstadt Eden Hollows ihr Ruhe und kann dort ein neues Leben beginnen. Jahre später macht sich Dayan allerdings auf den weiten Weg nach Eden Hollows, um die Scheidung in die Wege zu leiten…
    Wenn euch die Geschichte von Dayan und Alexis interessiert und ihr erfahren möchtet, wie es den Beiden ergeht, als sie die Liebe ihres Lebens nach vielen Jahren wieder treffen, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen.

    Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Das Buch lässt sich flüssig lesen und wird nach einer längeren Einführungsphase zum Ende hin sehr spannend.

    Besonders gut hat mir die Darstellung der Geschichte gefallen.  Der Leser erhält abwechselnd Einblicke in die Emotionen, Gedanken, Erlebnisse und Erinnerungen von Dayan und Alexis. Diese zeitweiligen Perspektivenwechsel ermöglichen eine sehr gute Identifikation mit den Protagonisten.

    Die Charaktere sind sympathisch und die Gedankengänge der Protagonisten werden sehr anschlich dargestellt. Folglich konnte ich mich sehr schnell in die unterschiedlichen Situationen hineinversetzen und habe im Besonderen mit Dayan gefühlt. Die Autorin hat die unterschiedlichen Charakteren sehr gut ausgearbeitet und realistisch dargestellt, sodass sie sehr menschlich wirken.

    Auch die Handlungen sind gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. Man kann sich die Umgebung von Eden Hollows sehr gut vor Augen führen.

    Das Ende des Romans hat mich allerdings nicht ganz zufrieden gestellt. Die Geschichte ist meiner Meinung nach nicht richtig abgerundet. Da dies allerdings der erste Teil einer Buchreihe sein soll, hoffe ich, dass es noch mindestsens eine Fortsetzung geben wird, in der meine offenen Fragen beantwortet werden.

    Fazit:
    Bei dem Roman handelt es sich um eine interessante Geschichte mit sympathischen Charakteren, die Potential aufweist.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cwb_writess avatar
    Cwb_writesvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Leseabenteuer mit Herz
    Ein Leseabenteuer mit Herz



    Meine Meinung: Im Zuge einer Leserunde stieß ich auf dieses Buch der deutschen Autorin und blieb irgendwie daran hängen. Das Cover spricht mich heute noch an und die Versprechung eines Serial, also quasi einer Serie in Buchform, machte mich neugierig. Ich bewarb mich und gewann tatsächlich. Aufgeregt begann ich zu lesen und ich kann euch sagen, es war wirklich eine kleine Achterbahnfahrt.
    Der Schreibstil der Autorin (hier tatsächlich auch mal ganz unverfälscht ohne Übersetzer) ist anders. Auf eine sehr gute Weise anders. Sie malt dir meistens mit ihren Worten ein wunderschönes Bild, vor allem im Prolog fiel das ganz stark auf. Auch die Formatierung des Buches ist eine andere als gewöhnlich. Alles in diesem Buch beschreibt diese Geschichte. Nicht nur die Wörter auch der Stil und die Form. Es macht schon alleine deswegen Spaß, „This Broken Dream“ zu lesen.
    Die Handlung ist ein kleines Liebesdrama. Man wird in eine kleine, typische Vorstadt geschleudert (Eden Hollow) und bekommt es als erstes mit Dayan zu tun. Zu ihm hatte ich während der ganzen Geschichte auch eher einen Draht, als zu Alexis. Sie kam mir an vielen Stellen etwas unbeachtet vor. Ein kleines Manko. Auch kam mir Dayan gegen Ende hin ein winziges bisschen inkonsistent vor. Genau zu schreiben wieso, wäre leider ein zu großer Spoiler, aber mir kam das wie eine falsche Entscheidung vor. Ein paar Abzüge gibt es auch für häufigere Wortwiederholungen und den ein oder anderen kleinen Fehler. Aber wirklich nur winzige Abzüge, das sollte niemanden aufhalten, es nicht mit diesem Buch zu versuchen.
    Pluspunkte gibt es hingehen wieder für den unglaublich niedlichen Hund und den Schluss.
    Das letzte Kapitel riss mich noch einmal richtig mit und nun bin ich wahnsinnig aufgeregt, wie es weitergeht.
    Insgesamt war es ein wahrer Lesegenuss. Auch wenn die Geschichte stellenweise ein paar Längen hatte und ich keinen richtigen Draht zu der weiblichen Protagonistin aufbauen konnte, war es wunderbar. Das Setting stimmte, die Sprache ist wunderschön und mehr gibt es schon nicht zu sagen. Jedem, der mal eine etwas anderes Liebesdrama lesen will und der sich auf ein kleines Leseabenteuer einlassen möchte, empfehle ich „This Broken Dream“!

    Fazit: ich bin sehr glücklich, diese Geschichte gelesen zu haben und vergebe 4 von 5 Sternchen. Hoffentlich kommt die Fortsetzung bald.

    Dieses Buch wurde mir von der Autorin im Zuge einer Leserunde zur Verfügung gestellt. Dankeschön!



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    niknaks avatar
    niknakvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine Geschichte mit Potential, die aber leider einige Schwächen aufweist.
    Was tun, wenn aus Traum Alptraum wird?

    Inhalt:
    Alexis hat sich in Eden Hollow ein neues Leben aufgebaut, wo sie in Frieden und Abgeschiedenheit lebt. Ganz weit weg von ihrem alten Leben mit Zusammenbrüchen, Krankenhausaufenthakten und ihrer Karriere als Schauspielerin. Auch weit entfernt von ihrem Mann Dayan Bradburn, der zugleich ihr stärkster Fels und tiefster Abgrund ist. Bis plötzlich Dayan wieder vor ihr steht und alte, längst verheilt glaubte Wunden wieder aufbrechen. Nun stellt sich die Frage wie das Leben mit den beiden weitergehen soll.

    Mein Kommentar:
    Die Autorin hat einen interessanten Schreibstil, welcher sich leicht lesen lässt. Nach den ersten paar Seiten habe ich mich daran gewöhnt und kam gut damit zu recht, dass die Sätz teilweise recht kurz (nur ein paar Wörter) und teilweise richtig lang (Schachtelsätze) waren. Zu Beginn musste ich ein paar dieser langen Sätze doppelt lesen, um sie zu verstehen, aber wie gesagt, ich habe mich daran gewöhnt und dann ging das Lesen recht leicht.

    Zu Beginn kam mir die Geschichte fast ein wenig langweilig vor. Es waren zwar tolle und sehr genaue Beschreibungen von Eden Hallow, der Fahrt dorthin und der Hotelsuche, aber ansonsten ist nicht viel passiert und man erfuhr als Leser auch nicht allzu viel von den Protagonisten. Mir hätte es besser gefallen, wenn die Einleitung kürzer gewesen wäre und die Beschreibung der Landschaft und des Ortes hätte man ja auch in die Geschichte einbauen können, dann wäre es weniger langatmig am Anfang. Ansonsten hat sie es sehr gut beschrieben, da ich mir die Landschaft richtig bildlich vorstellen konnte. Es hört sich wirklich nach einem kleinen abgeschiedenen Paradies an.
    Erst ab Kapitel 3 begann die Geschichte für mich so richtig. Davor fand ich, könnte man die Geschichte auch als Einleitung sehen. Aber ab dem 3. Kapitel wurde es interessant. Man erfuhr warum Dayan unbedingt nach Eden Hallow fuhr, warum er Alexis suchte und was in ihrer Vergangenheit mit ihnen passiert ist. Es sind zwar immer noch einige Fragen offen, aber die werden sicher in einer der Fortsetzungen beantwortet.
    Ab hier lernte man auch die beiden Hauptpersonen besser kennen und erfuhr einiges über ihre Gedanken und Beweggründe, was ich sehr spannend fand.
    Wirklich schade finde ich, dass relativ viele Fehler in der Geschichte vorkommen und dadurch eine an sich gute Geschichte an Wert verliert, da ich Fehler immer störend finde, vor allem wenn es mehrere sind. Als kleinen Tipp würde ich der Autorin vorschlagen ihr nächstes Buch vorab von Testlesern oder ein paar Freunden auf Fehler korrigieren zu lassen.

    Mein Fazit:
    Ein Buch mit einer recht interessanten Geschichte, welche leider einige Schwächen aufweist. Trotzdem steckt viel Potential in dieser Geschichte und ich würde gerne wieder einmal etwas von der Autorin lesen.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    Kommentieren0
    182
    Teilen
    Ladybella911s avatar
    Ladybella911vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Langatmige Gedankenspiele - kaum Action
    Das war nix für mich

    Einige grammatikalische Fehler und doppelte Worte sind für mich in dieser Geschichte alles, was ich anzumerken habe. Der Rest ist  eigentlich Schweigen.

    Nachdem ich von den ersten drei Kapiteln noch relativ angetan war, es gab eine geheimnisvolle Autofahrt durch einen dunklen Wald, danach ein herrliches Farbenspiel des verblassenden Sommers und die Suche nach einer geeigneten Übernachtungs-möglichkeit, konnte mich die Geschichte so gar nicht mitnehmen.

    Es war klar, dass der Hauptakteur jemanden suchte, jemanden aus seiner Vergangenheit, und ich dachte, es handelt sich bei dieser Geschichte um ein düsteres Geheimnis, welches so nach und nach ans Licht kommt. Weit gefehlt – es handelt sich um eine Beziehungskiste, die sich in Gedanken und Gesprächen abspielt, aber so langweilig und langatmig wie ich selten etwas gelesen habe. Immer wieder dachte ich, jetzt, jetzt kommt ein wenig Action in die Story, aber es kam nichts als Plattitüden.

    Ich kann aus diesem Grunde nur 1 Stern vergeben,  also meins war es definitiv nicht.

    Kommentieren0
    40
    Teilen
    Saaarahhs avatar
    Saaarahhvor 2 Jahren
    Tolle erste Episode, die Lust auf mehr macht ...


    Ich bin durch eine Leserunde auf Facebook auf Eden Hollow aufmerksam geworden. Das Cover hat mich direkt beeindruckt, ich finde es einfach atemberaubend schön und nachdem ich die Geschichte nun gelesen habe, auch unglaublich passend. 
    Bei Eden Hollow handelt es sich um eine Kleinstadt in den USA, die man sich dank des tollen Schreibstils der Autorin wirklich bildlich vorstellen kann. 
    Auch mir war der Hauptcharakter direkt sympatisch, bei der Protagonistin war ich mir zunächst sehr unsicher, was ich von ihr halten sollte, letztendlich fand ich aber auch sie okay :D 
    Die Geschichte war für mich keineswegs vorhersehbar und ich freue mich schon auf die nachfolgenden Episoden! 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    VerenaValeries avatar
    VerenaValerievor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Werk, das nicht immer leicht zu erzählen war - und das ich deshalb für mich so gelungen finde. ♥
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    VerenaValeries avatar

    Könntest du die Liebe deines Lebens aus Liebe verlassen?

    »Sie sind erst Anfang zwanzig, als sie sich im Trubel Santa Monicas Nachtleben kennenlernen. Dennoch reicht ein einziger Blickkontakt aus, um eine Liebesgeschichte zu weben, die sich mit einer leidenschaftlichen Wucht in ihr Leben schürft, wie es sonst nur die tosenden Sturmwellen an den Steilklippen in jener schicksalhaften Nacht zu tun vermochten.«

    Fünfzehn Jahre später haben ein getrenntes Leben und hunderte Meilen zwischen ihnen nicht gereicht.

    Es musste ein anderer Kontinent sein, um Dayan Bradburn an das Echo eines Lebens anknüpfen zu lassen, dass er sich aufgebaut hat, bevor sie passiert und in sein Leben getreten ist – Alexis Reid, sein zugleich schönster und bitterster Alptraum.

    Der Schwur, dass, was war, aus ihrem Leben zu streichen, saß einst tief in Alexis, doch umgeben von der idyllischen Berglandschaft Eden Hollows hat sie endlich den Frieden gefunden, den sie so sehr brauchte und sich eine Existenz fernab von ihrer Vergangenheit aufgebaut – fernab ihrer Karriere als erfolgreiche Serienschauspielerin.
    Fernab der Zusammenbrüche und Krankenhausaufenthalte und fernab von ihm – Dayan Bradburn, zugleich ihr stärkster Fels und tiefster Abgrund.

    Doch als das Schicksal die beiden in Eden Hollow erneut zusammenführt, reißen alte Wunden auf, die man längst geheilt glaubte und die wahre Frage, der sie sich beide stellen müssen, ist doch die:

    Wann ist es besser, abzuschließen - und wann beginnt man, zu kämpfen?


    »Denn egal, was danach kommt: Die Liebe des Lebens gibt es nur einmal ...«


    * * * * *

    Bereit für große Gefühle?

    This Broken Dream ist der Auftakt der ersten Staffel aus dem Kleinstadt-Universum rund um Eden Hollow - wo Romance & Drama noch groß geschrieben werden!


    Damit ruft die Autorin Verena V. Biernacki ein neues Serial ins Leben, das pro Staffel eine Liebesgeschichte der ganz besonderen Art erzählen möchte.

    Monatliche Veröffentlichungsintervalle der jeweiligen Staffeln wollen dafür sorgen, dass die Geschichten in ihrer Intensität so erzählt werden können, wie es die Autorin sich wünscht. Dabei möchte sie gleichzeitig längeren Wartezeiten entgegenwirken, die man sonst von Romanen geläufig kennt. .

    Diese Leserunde richtet sich in erster Linie an alle, die eine Schwäche für die großen Berg- und Talfahrten unserer Emotionswelten haben, sobald die Liebe ins Spiel kommt und möchte sich damit hauptsächlich an eine erwachsene Zielgruppe richten - aber grundsätzlich niemanden ausschließen.

    Wichtig sind der Autorin dabei nicht nur Rezensionen hier, auf der Lovelybooks-Plattform, sondern ebenso ein Einstellen dieser auf Amazon.


    Zu gewinnen sind 10 EBooks im MOBI- oder EPUB-Format und da This Broken Dream bis zur Staffelvollendung leider noch Amazon only sein wird, ist das für EPUB-Nutzer natürlich die Möglichkeit, das Projekt zu lesen, lange bevor es auch auf den gängigen Plattformen erhältlich sein wird - als kleinen Zusatz möchte die Autorin daher unter allen EPUB-Bewerbern noch zwei Personen auslosen, die von mir als Entschädigung auch die restlichen Staffelepisoden geschenkt bekommen, sollte die erste Episode gefallen haben.

    * * * * *

    Näheres zur Autorin findet ihr auf ihren verschieden Social-Media-Kanälen, auf denen die Autorin ihren bunten Alltag als Kreativmensch und Mutter teilt und kommuniziert.

    FACEBOOK
    https://www.facebook.com/Verena.V.Biernacki

    TWITTER
    https://twitter.com/ehna_biernacki

    INSTAGRAM
    https://www.instagram.com/valehna




    T
    Letzter Beitrag von  tanlin_11vor 2 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks