Vero Lind

 4,2 Sterne bei 17 Bewertungen
Autorenbild von Vero Lind (©Vero Lind)

Lebenslauf von Vero Lind

Vero Lind besuchte bereits im Alter von drei Jahren ihre erste Ballettstunde. Über zwanzig Jahre später ist die Hingabe zum Tanzen ungebrochen und das Repertoire, um die Trendsportart Poledance erweitert. Gemeinsam mit ihrem Mann lebt sie in der Nähe von Stuttgart. 

Die Liebe zu den Buchstaben hat Vero schon im Kindesalter entdeckt. Sie nahm erfolgreich an Vorlesewettbewerben teil, ehe sie begann eigene Geschichten zu verfassen. Nach dem Abitur blieb jedoch wenig Zeit zum kreativen Schreiben. Studium und Beruf bestimmten ihren Alltag. Mit ihrem Debütroman Vertical Love: Polerina wagt sie den Schritt hin zum professionellen Schreiben.

Botschaft an meine Leser

Mein Roman "Vertical Love" ist eine Hommage an die Leidenschaft zum Tanzen. Egal ob Tanz, Musik oder Zeichnen - wenn Du für eine Sache brennst, dann lebe sie aus. Schüre das Feuer und gib anderen Menschen oder gar Vorurteilen nicht die Möglichkeit, es zu löschen. Etwas zu finden, was einem so viel Freude bereitet, dass man die Zeit dabei vergisst und die Anstrengung nicht mehr wahrnimmt, ist ein Geschenk. Im Arbeitsleben spricht man von Berufung. Im Privaten von Liebe. Ich spreche von Leidenschaft! 

Du siehst das genauso? 

Auf einen Austausch mit Dir via LB oder meiner Website freue ich mich!

Alle Bücher von Vero Lind

Cover des Buches Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft (ISBN: 9798647677556)

Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft

 (13)
Erschienen am 02.06.2020
Cover des Buches Vertical Love (ISBN: 9783748178729)

Vertical Love

 (4)
Erschienen am 10.04.2019

Neue Rezensionen zu Vero Lind

Cover des Buches Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft (ISBN: 9798647677556)

Rezension zu "Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft" von Vero Lind

Es fehlt an charakterlicher Weiterentwicklung
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr


| Titel: Fabis Verdacht  | Autor: Vero Lind | Verlag: Independently published | Ausgabe: Flexibler Einband    |Seiten: 304 | ISBN: 9798647677556 | Erscheinungsdatum: 02.06.2020 |


Ich bin Künstlerin. Meine Kreativität macht mein Leben bunt, bezahlt die Miete und sorgt für prickelnde Momente. Dass sie mein Ruin sein könnte, kam mir nie in den Sinn.
Als Fabienne den charismatischen Max kennenlernt, steht ihre Gefühlswelt kopf. Noch nie zuvor hat sie einen Mann so sehr begehrt, noch nie sich so verstanden gefühlt. Im Handumdrehen gewinnt Max ihr Herz und begeistert Familie und Freunde. Doch immer öfter ruft sein dominantes Verhalten und der übertriebene Beschützerinstinkt die Emanze in ihr hervor und lässt Fabienne an ihrem Glück zweifeln. Nach einem traumatischen Ereignis kommt es schließlich zu einem Verdacht mit weitreichenden Konsequenzen.
Trigger-Warnung: Im Rahmen eines (Liebes-)Thrillers beinhaltet die Geschichte auch die Darstellung von Gewalt. Enthält explizite Liebesszenen

MEINE MEINUNG:

Ich möchte mich bei Lovelybooks bedanken. Dank dieser wundervollen Plattform habe ich schon so unglaublich viele tolle Bücher lesen und Autoren kennenlernen dürfen. Ich habe dieses Rezensionsexemplar gewonnen und damit an der verbundenen Leserunde teilgenommen. 


Ich bin ohne große Erwartung an die Geschichte herangetreten und bin daher nicht enttäuscht worden. "Fabis Verdacht" ist ein Liebesthriller und beim Independently published Verlag erschienen. Der Begriff "Liebesthriller", ist mir neu gewesen. Psychothriller, Thriller und Noir - Thriller ist mir alles schon unter die Augen gekommen, jedoch noch kein Liebesthriller. Schande über mein Haupt. Daher habe ich mich auch für dieses Buch beworben. Meine Wissenslücke hat ausgestopft werden müssen. 


Wenn ich die Hauptprotagonistin Fabi beschreiben müsste, so würde meine Antwort mit vier Buchstaben enden. Ich habe Fabi nämlich für sehr NAIV gehalten. Wenn nämlich mein Logo plötzlich durch die Welt gehen würde, hätte ich mich erkundigt, wer der Drahtzieher ist. Die Protagonistin hat sich eher danach erkundigt, wofür ihr Logo steht, anstatt tiefer zu forschen. Da fehlt mir das Verständnis für. Ihr Gegenspieler und männlicher Hauptprotagonist Max ist ein sehr besitzergreifender Charakter und dennoch muss ich gestehen, dass ich ihn kaum wahrgenommen habe. Ich habe nur an Max denken müssen, wenn Fabi aktiv an ihn gedacht hat. Auch als sie Zweifel an ihn bekommen hat, ist der Fokus umgeschwankt und mit Actionszenen gefüllt worden. Ich bin der Meinung, dass es der Geschichte gut getan hätte, wenn sie längere Grübeleien über ihren Freund gehabt hätte, bevor eine extrem spannende Szene anrückt. Denn am Ende, ist diese nämlich das, was im Gedächtnis bleibt. 


Eine charakterliche Weiterentwicklung habe ich persönlich nicht erkennen können. Für mich sind die Charaktertypen konstant geblieben und das ist schade. 


Was mich jedoch dazu  bewegt hat diesem Buch 4 von 5 Sterne zu verleihen, ist die Tatsache, dass es Vero geschafft hat, den Leser bis zum Schluss im Unwissenden zu lassen, ob ihre große Liebe gut oder böse ist. Die Spuren sind so gelegt worden, dass man nicht mehr gewusst hat, was richtig oder ein Trugbild ist. Das hat mir unglaublich gut gefallen, weil ich aktiv mitarbeiten konnte, um den Fall zu lösen. Ich lag mit meiner Vermutung halbwegs richtig, falls es wen interessiert. 


DAS FAZIT:

Ich würde jederzeit wieder etwas von Vero Lind lesen. 


💣💣💣💣/5

Kommentieren0
6
Teilen
Cover des Buches Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft (ISBN: 9798647677556)E

Rezension zu "Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft" von Vero Lind

An den Haaren herbei gezogen.
echte_Heldinvor einem Jahr

Zu allererst: Es tut mir wirklich leid, dass ich diese Rezension so schreiben muss aber im Verlaufe einer Leserunde gehört es nunmal zu meinen Aufgaben. 

Das Buch hat mich überhaupt nicht gepackt und ich war wirklich erleichtert als es nach 170 Seiten in meinem E-Reader beendet war. Liebesthriller oder Dark-Romance Inhalte sucht man vergeblich. Ich frage mich teilweise wirklich, ob andere Menschen die gleiche Leseprobe zum Rezensieren lesen durften. 


Für mich war nichts schlüssig. Viele Infos fehlen einfach. Es hieß man solle zwischen den Zeilen lesen, dies geht aber nicht wenn zwischen den Zeilen nichts ist ( sinngemäß zitiert von @Walking_in_the_Clouds  - es entspricht genau meinen Gedanken). Die Protagonistin ist mir dermaßen unsympathisch, dass ich keinerlei Verbindung zu ihr Aufbauen konnte. Auch alle anderen Personen sind komisch, nichts handfestes, niemand mit dem man auf Anhieb sympathisiert. 

Auch der Lesefluß wird für mich sehr häufig unterbrochen in dem man mitten in einem Kapitel zu einer neuen  Situation springt, markiert nur durch einen Absatz, obwohl die alte noch garnicht wirklich abgeschlossen war. Zudem kommt es so zu teils extremen Zeit und Ortssprüngen, sodass man sehr schnell den Überblick verliert. 

Auch die Pole-Figuren sollten in einem Glossar, ggf. mit Bildern, erklärt werden. Für einen Laien waren die genannten Begriffe Böhmische Dörfer, unter denen man sich nichts vorstellen konnte. Im Nachwort erfuhr man dann, dass es eine Art Vorgänger Roman gibt - sollte man vielleicht vorher drüber informieren. 

Cover und Titel passen zum Inhalt des Buches - nicht aussagekräftig und nichts packendes. 

Leider kann ich nur einen Stern vergeben, ohne Leserunde hätte ich vermutlich niemals über Kapitel 4 hinaus gelesen. 





Kommentare: 2
3
Teilen
Cover des Buches Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft (ISBN: 9798647677556)I

Rezension zu "Fabis Verdacht: Wenn die Fantasie Amok läuft" von Vero Lind

Ist es so, wie es scheint?
Isa_Hevor einem Jahr

Neugierig gemacht hat mich das Genere des Buches. „Fabis Verdacht“ ist ein Liebesthriller und ich wollte unbedingt wissen, was dahintersteckt. Im Buch geht es um Fabi, sie ist freiberufliche Künstlerin und lernt durch ihre Freundin Lissy ihren Nachbarn Max kennen. Zwischen beiden knistert es, doch nach einem schwerwiegenden Vorfall kommt Fabien zu einer Vermutung über Max. Ist er wirklich der, der er vorgibt zu sein?

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut. Er war flüssig und leicht zu verstehen, auch an Spannung hat es nicht gefehlt. Da es sich um einen Liebesthriller handelt, gab es auch erotische Szenen im Buch, die im richtigen Maße dosiert waren und sich so gut in die Handlung einfügten. Die Story wurde zum einen aus der Perspektive von Fabi erzählt, zum anderen gab es immer mal wieder Abschnitte einer unbekannten Person, die hier die Täterperspektive darstellt. Man konnte an der Stellt sehr gut Vermutungen anstellen, wer diese unbekannte Person sein soll. Mehrmals überlegte ich, wer es sein könnte, aber erlebte am Ende doch eine große Überraschung.

Die Charaktere gefielen mir auch und waren gut ausgearbeitet. Fabi war mir sofort sympathisch, auch wenn sie auf mich manchmal etwas naiv wirkte. Sie ist Künstlerin und ich finde es an der Stelle sehr gut, dass sie diese Berufswahl durchsetzen konnte, auch wenn ihre Eltern sich etwas Anderes von ihr wünschten. Max dagegen scheint perfekt zu sein. Er sieht gut aus, ist zuvorkommend und trägt Fabi praktisch auf Händen. Alles in allem der perfekte Schwiegersohn. Aber täuscht das wohlmöglich? Schließlich kennen sich die beiden noch nicht lange.

Neben der Hauptstory gab es auch einige Szenen mit Fabi beim Poledance-Training. Diese gefielen mir sehr gut und ich hatte Spaß daran die verschiedenen Figuren und Kombis zu verfolgen, da ich selbst diesen Sport betreibe.

Insgesamt gefiel mir das Buch gut, es gab einige überraschende Ereignisse, mit denen ich nicht gerechnet hätte, auch an Spannung fehlte es nicht. Mir persönlich ging die Story manchmal zu rasant vorwärts, was bei mir teilweise für Verwirrung sorgte und auf mich etwas hektisch wirkte. Daher bekommt „Fabis Verdacht“ von mir vier Sterne und ich kann das Buch nur empfehlen.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Bist du Polerina, Dark-Romance - respektive Thrillerliebhaber, Kreativschaffende oder Träumerin (gn)? Wenn eins auf dich zutrifft hast du etwas mit Fabienne, kurz Fabi, gemeinsam und solltest unbedingt weiterlesen.

Zur Leserunde verlose ich 4 Taschenbücher und 20 E-Books!

Willkommen zu meiner neuen Leserunde!

Wenn die Fantasie mit dir durchgeht und du nicht mehr zwischen Einbildung und Realität unterscheiden kannst.

Bist du Polerina, Dark-Romance - respektive Thrillerliebhaber, Kreativschaffende oder Träumerin (gn)?
Wenn eins auf dich zutrifft hast du etwas mit Fabienne, kurz Fabi, gemeinsam und solltest unbedingt weiterlesen.

Denn zur Veröffentlichung meines Liebesthrillers Fabis Verdacht verlose ich 4 Printausgaben sowie 20 E-Books zur Besprechung hier auf Lovelybooks, Amazon und optional auf deinen weiteren Kanälen :-)

Klappentext

Ich bin Künstlerin. Meine Kreativität macht mein Leben bunt, bezahlt die Miete und sorgt für prickelnde Momente. Dass sie mein Ruin sein könnte, kam mir nie in den Sinn.
Als Fabienne den charismatischen Max kennenlernt, steht ihre Gefühlswelt kopf. Noch nie zuvor hat sie einen Mann so sehr begehrt, noch nie sich so verstanden gefühlt. Im Handumdrehen gewinnt Max ihr Herz und begeistert Familie und Freunde. Doch immer öfter ruft sein dominantes Verhalten und der übertriebene Beschützerinstinkt die Emanze in ihr hervor und lässt Fabienne an ihrem Glück zweifeln. Nach einem traumatischen Ereignis kommt es schließlich zu einem Verdacht mit weitreichenden Konsequenzen.

Du möchtest mehr erfahren? Hier gibt’s die Leseprobe und weitere Infos.

Zeitraum der Verlosung ist vom 05.06 bis 14.06.2020

Wie landest du in dem Lostopf?

Beantworte einfach eine der folgenden Fragen und gib mit an, welches Format du bei einem E-Book benötigst.

  • Ich möchte gerne an der Leserunde teilnehmen, weil …
  • Welche Erwartungen löst der Klappentext bei dir aus?
  • Wie kreativ bist du?

Bedingung: Aktive Teilnahme an der Leserunde und eine Rezension auf LovelyBooks, Amazon und optional auf deinem Blog oder meiner Website verolind.de.


Ich freue mich auf deine Teilnahme!

Deine Vero


Wichtig: wer nicht gewinnt, kann natürlich sehr gerne trotzdem an der Leserunde teilnehmen! Das Taschenbuch kostet bis Mitte Juni nur 9€. Das E-Book findet ihr auf Amazon zum Einführungspreis von 0,99€. Kindle Unlimited Abonennten lesen es gratis!

277 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Sehr gern :3

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

502 Beiträge
Wenn du wählen musst zwischen einer glücklichen Beziehung und der Leidenschaft für etwas, was dich erfüllt bzw. dich ausmacht – könntest du dich entscheiden?

Zugegeben es ist eine schwierige Frage, der sich meine Protagonistin da stellen muss, aber in einer Gesellschaft in der die Angst & Skepsis vor allem Unbekannten stets präsent ist, gar nicht so unwahrscheinlich.

Klappentext:
Das eher eintönige Leben der 24-jährigen Rena ändert sich schlagartig, als sie sich spontan zu einem Poledancekurs anmeldet. Nicht nur, dass sie eine völlig neue Seite an sich entdeckt, von einem Tag auf den anderen hat Rena eine geheime Leidenschaft. Ausgerechnet jetzt tritt der gut aussehende Eric in ihr Leben, der nichts vom nächtlichen Treiben seiner Freundin ahnt.

"Eine Liebeserklärung an den tollsten Sport der Welt."
Pole Art Magazine

Ihr möchtet mehr erfahren? Hier gibt’s die Leseprobe und weitere Infos zu meinem Poledanceroman!

Zu gewinnen gibt es 5 druckfrische Taschenbuchausgaben von Vertical Love: Polerina!

Zeitraum der Verlosung ist vom 16.04 bis 27.04.2019

Beantwortet einfach eine der folgenden Fragen in eurer Bewerbung:

  • a) Hast du schon etwas (Freizeit/Berufung) für dich gefunden, was du nicht mehr missen möchtest, wo einfach all dein Herzblut drin steckt?

  • b) Hattest du schon mal mit Vorurteilen zu kämpfen?

  • c) Ich möchte gerne an der Leserunde teilnehmen, weil …
Bedingung: Aktive Teilnahme an der Leserunde und eine Rezension auf LovelyBooks, eurem Blog, verolind.de, Amazon, BoD, Thalia oder Hugendubel & Co.

Ich freue mich auf eure Teilnahme!
Eure Vero

PS: wer nicht gewinnt, kann natürlich sehr gerne trotzdem an der Leserunde teilnehmen! Das Taschenbuch ist im Buchhandel erhältlich und kostet 11,99€. Das eBook findet ihr auf Amazon für 3,99€. Kindle Unlimited Abonennten lesen es gratis!
125 BeiträgeVerlosung beendet
P
Letzter Beitrag von  polerina_autorinvor 2 Jahren

Zusätzliche Informationen

Vero Lind im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks