Veronica Keidel Das Glück des Misanthropen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Glück des Misanthropen“ von Veronica Keidel

Boston zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Ein genialer Wissenschaftler, einzelgängerischer Misanthrop und Frauenhasser, versucht seine bittere Vergangenheit zu vergessen. Eines Tages begegnet ihm, unter ungewöhnlichen Umständen, eine hochbegabte jugendliche Feministin, die mit der vorherrschenden Frauenfeindlichkeit innerhalb der akademischen Welt zu kämpfen hat. Das pfiffige junge Mädchen sorgt für ungewohnte Aufregung im festgefahrenen Leben des Misanthropen. Ganz besonders, als sich herausstellt, dass seine eigene Biographie mit der des Mädchens auf eigentümliche Art verknüpft ist. Während die Stadt Boston von der anstehenden Bürgermeisterwahl, einigen mysteriösen Todesfällen und einer Epidemie in Atem gehalten wird, zwingt die Bekanntschaft mit dem ungewöhnlichen Mädchen den Misanthropen dazu, sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen. Doch auch das Mädchen ist an einem Wendepunkt seines Lebens angelangt.

Stöbern in Romane

Vintage

Dass Hervier verstanden hat, dass Musikgeschichte nicht ohne Thematisierung von Rassismus auskommt, hat mich besonders positiv überrascht.

eelifant

Kleines Land

Schönes autobiographisches Debüt

HannahsBooks

Das Floß der Medusa

Tatsächliche Begebenehit, spannend geschrieben mit einem Einblick, wie grausam Menschen sein können um zu überleben

leserin

Kleine große Schritte

Sensibel und dennoch drastisch beleuchtet Jodi Picoult das Thema Rassismus, das auch in der heutigen Zeit noch eine große Rolle in unser all

Geschichtenentdecker

Die Lichter von Paris

Die Thematik und der Verlag haben mich von diesem Buch mehr erwarten lassen, die Geschichte bleibt blass und oberflächlich.

Bibliomarie

Die Insel der Freundschaft

Ein leises Buch mit kleinen versteckten Botschaften. Unspektakulär, aber schön und berührend für mich.

hannelore259

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ungewöhnliche Liebesgeschichte

    Das Glück des Misanthropen

    Hasenpfeffer

    08. February 2014 um 09:39

    Dieser spannende Roman, dessen Handlung 1903 angesiedelt ist, läßt die Zeit um die Jahrhunderwende lebendig werden. Gesellschaftliche Veränderungen bahnen sich allmählich an, der technische und wissenschaftliche Fortschritt ist nicht mehr aufzuhalten, und inmitten dieser aufregenden Zeit, begegnen sich zwei außergewöhnliche Menschen, die sich ineinander verlieben. Allerdings hat der Misanthrop den Frauen bereits seit Jahren abgeschworen, und das junge Mädchen, in das er sich verliebt, ist eine kämpferische Feministin, die sich ihrerseits geschworen hat, sich von den Männern fernzuhalten. - Ob die beiden trotzdem zusammenfinden, oder sich für alle Zeiten grämen müssen, werde ich nun nicht verraten. Schließlich soll das Lesevergnügen derer, die diesen tollen Roman noch nicht kennen, nicht geschmälert werden. Die Lektüre lohnt sich nämlich auf jeden Fall!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks