Veronica Rossi Gebannt. Unter fremdem Himmel

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(12)
(9)
(3)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gebannt. Unter fremdem Himmel“ von Veronica Rossi

Sie sind so unterschiedlich, doch ihre Liebe verbindet sie. Die siebzehnjährige Aria kommt aus einer Welt ohne Schmerz, Hunger und Leid. Perry hingegen kommt aus der Wildnis, in der nur der Stärkere überlebt. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr Leben und zwischen beiden entwickelt sich eine Liebe, die sich über alle Unterschiede hinweg setzen muss. Alle die "Panem" lieben, werden von "Gebannt" überwältigt sein!

Düsterer und brutaler als ähnliche Bücher aus demselben Genre. Hat mir gut gefallen.

— zazzles

Fantastisch gesprochen und eine wunderbare Geschichte!!

— Sina_5

Dank einer tollen Sprecherstimme, kann man sich gut in die Welt von Aria&Perry reinversetzen - spannend, anders und mitreißend.

— LeseJulia

Stöbern in Jugendbücher

Und du kommst auch drin vor

Ich finde dass das Ende zu kurz geschrieben war, insgesamt gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen.

Pineapple_14

Spiegelherz

Ein toller Auftakt, welchen man unbedingt lesen sollte!

BooksofFantasy

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Emily Bold hat es mal wieder geschafft! Tolle Geschichte, ich freue mich schon auf den Folgeband!

lisamarie_94

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Es passt einfach alles Cover, Klappentext und Roman Inhalt. Macht einfach nur süchtig auf mehr!

Rajet

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Wow tolles Buch! Hatte zwischendurch seine längen, denoch 5 Sterne von mir!:)

Xbooks_loveX

Manipuliert

Genial, hochspannend wie wir T.Terry kennen und endet mit einem Pauckenschlag.

LillySj

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Düsterer und brutaler als andere Dystopien

    Gebannt. Unter fremdem Himmel

    zazzles

    15. May 2017 um 18:08

    Vor ein paar Jahren, als die Dystopien dank dem Hype und die Panem Trilogie wie Pilze aus der Erde schossen, habe ich es schon einmal mit "Gebannt" versucht und bin kläglich gescheitert. Vermutlich lag es einfach an dem Überfluss an Dystopien, die sich im Kern doch alle sehr ähnlich sind. Bei "Gebannt" ist das nicht anders und dennoch wollte ich der Trilogie jetzt noch einmal eine Chance geben - und ich habe es nicht bereut!Obwohl die Prämisse ähnlich wie bei anderen Dystopien ist, ist die Zukunft, die uns hier präsentiert wird, doch noch einmal einen Tick düsterer und brutaler, als ich es bisher kennengelernt habe. Und genau das machte für mich auch der Reiz aus. Die Autorin geht schonungslos mit wichtigen Charakteren um und scheut sich nicht davor, scheinbar wichtige Personen um die Ecke zu bringen.Die Welt die Veronica Rossi geschaffen hat spielt in einer düsteren Zukunft, in der zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, durch eine Kuppel getrennt werden. In der Kuppel selbst wohnen die eher privilegierten Bewohner, die sich mit modernster Sci-Fi Technik auskennen. Ausserhalb der Kuppel sind die eher am Boden gebliebenen Wilden, die ums nackte Überleben kämpfen. Und mitten unter diesen Leuten befinden sich zum Einen Aria und zum anderen Perry. Durch eher unglückliche Umstände geraten die beiden Protagonisten aneinander und müssen fortan lernen, miteinander auszukommen. Der Klappentext fasst das Ganze perfekt zusammen:Sie sind so unterschiedlich, doch ihre Liebe verbindet sie. Die siebzehnjährige Aria kommt aus einer Welt ohne Schmerz, Hunger und Leid. Perry hingegen kommt aus der Wildnis, in der nur der Stärkere überlebt. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr Leben und zwischen beiden entwickelt sich eine Liebe, die sich über alle Unterschiede hinweg setzen muss.Fazit: Gebannt ist ein guter Mix aus Fantasy, Sci-Fi und einem Hauch Romantik. Für Dystopien-Liebhaber eine Empfehlung, auch wenn einem viele Elemente aus ähnlichen Werken bekannt vorkommen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Und auf gehts zur nächsten Distopie

    Gebannt. Unter fremdem Himmel

    JuliaO

    02. May 2014 um 21:50

    Gebannt ist eine Geschichte mit guten Ansätzen. Die Mischung aus zwei Welten hat einen wirklich guten Ansatz.  Die Priviligierten, die in künstlichen Lebensräumen untergekommen sind, in denen man sich alles so einstellen kann, wie man es braucht und die anderen - die "draußen" leben in einer Welt in der man jeden Tag aufs neue ums Überleben in der wilden Natur kämpft. Doch irgendwie hat sich diese Geschichte dann doch nicht von all den anderen "mittelmäßigen" Dystopien abgehoben, die gerade die Bücherregale füllen.  Es ist eine recht spannende Geschichte, die auch flott erzählt wird, und keine allzu großen Längen aufweißt, doch ich habe auch nie den "WOW Effekt" gefunden, der genau DIESES Buch zu etwas besonderem gemacht hätte. Die Story ist bis zu einem gewissen grad vorhersehbar und mir wie so oft etwas zu sehr auf die Liebe als Hauptplot ausgelegt, hat mich aber doch bis zum Ende bei Laune gehalten. Wer noch nicht viele Dystopien gelesen hat wird hier sicher seinen Spaß haben. Wer in diesem Bereich viel liest, oder einfach einen hohen Anspruch hat, den wird die Geschichte wohl eher nicht so wirklich begeistern. Die Lesung war durchweg in Ordnung, aber nicht spektakulär gut. Eben einfach ein normales Hörerlebnis. Fazit: Kann man durchaus hören, man verpasst aber auch nichts, wenn man statt dessen den nächsten Titel vom Stapel daneben kauft ;)

    Mehr
  • Realistische Handlung, realistische Charaktere und eindrucksvolle Ideen

    Gebannt. Unter fremdem Himmel

    Sorina

    08. February 2014 um 19:29

    Klappentext: Sie sind so unterschiedlich, doch ihre Liebe verbindet sie. Die siebzehnjährige Aria kommt aus einer Welt ohne Schmerz, Hunger und Leid. Perry hingegen kommt aus der Wildnis, in der nur der Stärkere überlebt. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr Leben und zwischen beiden entwickelt sich eine Liebe, die sich über alle Unterschiede hinwegsetzten muss.   Meine Meinung: Das Cover hat mich schon fasziniert seitdem ich es das erste Mal gesehen habe. Dieses Feuer, dass das A umspielt und in Blätter einer Pflanze und das Profil eines Mädchens übergeht, finde ich sehr gut gemacht. Gerade das alles andere um dieses aufwendig gestaltete A dunkel und einfach gehalten ist, macht es noch besser. Wäre um das A herum noch mehr auffälliges zu sehen, wäre es zu viel für das Auge. Außerdem gefällt mir die Idee dieser Geschichte sehr gut. Also, eigentlich die ganze Welt, die die Autorin erschaffen hat. Gerade das es so etwas wie "Außenseiter" gibt und diese bestimmte Sinne stark ausgeprägt haben um besser überleben zu können, finde ich, wenn man darüber nachdenkt, realistisch für die Zukunft. Dazu passend sind meiner Meinung nach die Charaktere auch sehr realistisch geschrieben. Denn es gibt hier auch die "Bösen" und die "Guten", die wirklich gut umgesetzt worden sind. Auch in diesem Roman geht es um Liebe. Um die Liebe, die zwischen Aria und Perry entsteht. Für mich war von Anfang an nicht besonders erahnend, ob die beiden nun zusammen kommen werden oder nicht, gerade weil ich den Klappentext nicht durchgelesen habe. Während des ganzen Buches Tragik sehr deutlich und es ist auf keine Fall überdramatisiert. Mir hat das auch gut gefallen, da ich auch schon Bücher gelesen habe, in denen in einem Buch tausend dramatische Dinge passierten, nur damit die Protagonisten nicht zusammen kommen konnten.   Dennoch habe ich auch negativ anzumerken, dass ich eine Handlungsanstöße oder auch nur Handlungen nicht nachvollziehen konnte. Da ich nicht zu sehr spoilern will, sage ich nicht welche Szenen das sind, sondern erwähne das hier sozusagen nur.

    Mehr
  • Rezension zu "Gebannt. Unter fremdem Himmel" von Veronica Rossi

    Gebannt. Unter fremdem Himmel

    Niniji

    21. February 2013 um 11:37

    Gebannt lauscht man Laura Maire Sie vermeintlich sicher und keimfrei unter Kuppeln und er in der freien Natur unter einem Himmel voller Äther - so leben Aria und Perry. Zwei völlig kontrere Welten, die eigentlich kein Kontakt miteinander haben. Und doch treffen beide irgendwann aufeinander... Wir haben es hier mit einem dystopischen Jugendbuch-Science Fiction zu tun. Die Idee mit den Kuppeln ist zwar nicht komplett neu, jedoch gut umgesetzt. Die Protagonisten wirken sehr authentisch. Besonders gelungen finde ich deren Entwicklung im Laufe der Geschichte. Man liest nicht sofort vermeintliche Liebe und Zuneigung, sondern eher das Gegenteil ist der Fall. Spannend, emotional und sogar überraschend kommt die Geschichte daher. Außerdem gut verständlich und trotz einiger Gewaltszenen für Teenager sowie Erwachsene geeignet. Wie die meisten Jugenduchdystopien ist auch diese nicht abgeschlossen, sondern der Auftakt einer Trilogie. Gesprochen wird das ungekürzte Hörbuch von Laura Maire. Ich kannte sie bis dahin noch nicht, aber sie hat die perfekte Stimme dafür! Passt perfekt zu einem Jugendbuch, da sie etwas "jünger" klingt und die Qualität ihrer Sprecherleistung ist erstklassig. Ich habe es sehr genossen zu hören und hoffe, sie spricht auch wieder Band 2. Dieser erscheint als Buch am 01.03.2013 und heißt "Getrieben - Durch ewige Nacht".

    Mehr
  • Rezension zu "Gebannt. Unter fremdem Himmel (5 CD)" von Veronica Rossi

    Gebannt. Unter fremdem Himmel

    Letanna

    02. October 2012 um 20:04

    Aria lebt mit vielen anderen Menschen geschützt vor den gefährlichen Aetherstürmen in unterirdischen Kuppeln. Hier ist das Leben anscheinend perfekt. Da der Platz sehr begrenzt ist, können die Einwohner mit Smarteyes in virtuelle Welten reisen. Arias Mutter ist eine Genetikerin und muss für ihren Beruf ständig reisen. Als die Station ihrer Mutter kein Signal mehr senden ist Aria beunruhigt. Als sie dann in bestimmte Dinge verwickelt wird, die ihre Verbannung aus ihrem Zuhause verursacht, muss sie sich in der harten Wildnis zurecht finden. Dort begegnet ihr Perry, ein Einwohner der Außenwelt. Die Menschen hier leben in Stämme zusammen und müssen sich unter schweren Bedienungen zurecht finden. Sie haben besondere Fähigkeiten entwickelt und Perry ist ein Witterer, mit einer besonders ausgeprägtem Geruchtssin. Die Umstände veranlassen die beiden, zusammen weiter zu reisen, wobei sich die Gefühle der beiden füreinander von anfänglichem Hass langsam zu Liebe umwandeln. Das Buch ist ja schon etwas länger auf dem Markt, jetzt wurde es zu meine Freude auch als Hörbuch veröffentlicht und das dann auch noch als ungekürzte Version von audible.de, die ich natürlich direkt hören musste. Ich bin auf jeden Fall positiv überrascht von dem Hörbuch. Obwohl das Buch in den Bereich Young Adult einsortiert ist, ist es auch sehr gut für Erwachsene lesbar. Die Autorin konnte mich von Anfang an fesseln. Im ersten Teil Handlung lernen wir erst einmal die beiden Hauptprotagonisten kennen in ihrem jeweiligen Umfeld, die beiden haben am Anfang nur ein kurzes Zusammentreffen, das aber Auswirkungen auf die gesamte restliche Handlung hat. Die gemeinsame Reise der beiden ist erschwerlich, besonders für Aria, die solche Bedienungen nicht gewohnt ist. Die Autorin hat hier wirklich viele interessante Ideen einfließen lassen, die mich immer wieder überrascht haben. Die Handlung ist teilweise sehr spannend, es gibt viele Verwicklungen, hinter die man erst recht spät kommt und mit denen ich nicht gerechnet habe. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist richtig toll. Das ist mal wieder so eine Liebesgeschichte die richtig nach meinem Geschmack ist. Beide sind so unterschiedlich und lernen sich nach und nach kennen, ihre Annäherung geht relativ langsam vonstatten und wirkt sehr realistisch. Das Buch endet jetzt nicht richtig mit einem Cliffhanger (zum Glück), aber es bleiben natürlich unheimlich viele Fragen offen und ich freue mich jetzt schon auf den 2. Teil, von dem ich hoffe, dass er auch als Hörbuch erscheinen wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks