Veronica Roth

 4,2 Sterne bei 16.489 Bewertungen
Autorin von Die Bestimmung, Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Veronica Roth (© Nelson Fitch )

Lebenslauf von Veronica Roth

Literarische Weltklasse: Die US-amerikanische Autorin Veronica Roth wurde am 19.08.1988 in Chicago geboren. Sie schreibt bereits seit sie 12 Jahre alt ist. Im Anschluss an ihren Highschool-Abschluss studierte sie "Creative Writing" an der Northwestern University. Im Alter von 20 Jahren schrieb sie schon an ihrem ersten Roman. Dieser wurde als ihr Debüt unter dem Titel "Die Bestimmung" veröffentlicht und avancierte in den USA sofort zum Bestseller. Ihr Erstling bildete gleichzeitig den Auftakt zu einer Trilogie, die - nach Band 2 "Tödliche Wahrheit" - 2014 mit "Letzte Entscheidung" abgeschlossen wurde. Im selben Jahr kam der erste Teil der Verfilmung der Bücher ins Kino. Roth lebt heute gemeinsam mit ihrem Ehemann in Chicago.

Alle Bücher von Veronica Roth

Cover des Buches Die Bestimmung (ISBN: 9783570163474)

Die Bestimmung

 (6.503)
Erschienen am 27.11.2014
Cover des Buches Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit (ISBN: 9783570309933)

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

 (3.669)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Die Bestimmung - Letzte Entscheidung (ISBN: 9783570311240)

Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

 (3.065)
Erschienen am 12.09.2016
Cover des Buches Die Bestimmung - Fours Geschichte (ISBN: 9783570310564)

Die Bestimmung - Fours Geschichte

 (886)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Rat der Neun (ISBN: 9783734161681)

Rat der Neun

 (453)
Erschienen am 17.09.2018
Cover des Buches Gegen das Schicksal (ISBN: 9783570165034)

Gegen das Schicksal

 (96)
Erschienen am 28.01.2019
Cover des Buches Die Erwählten - Tödliche Bestimmung (ISBN: 9783764532444)

Die Erwählten - Tödliche Bestimmung

 (84)
Erschienen am 28.09.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Veronica Roth

Cover des Buches Die Erwählten - Tödliche Bestimmung (ISBN: 9783764532444)B

Rezension zu "Die Erwählten - Tödliche Bestimmung" von Veronica Roth

Naja
Ben01vor einem Tag

Autorin: Veronica Roth 

Preis: 18,00€ 

Verlag: penhaligon 

Seitenzahl: 568 

Klappentext: 

Mit ihrer dystopischen Trilogie »Die Bestimmung« hat Veronica Roth Bestseller-Geschichte geschrieben. Jetzt ist sie zurück, besser und stärker als jemals zuvor – mit ihrem ersten Fantasy-Roman für Erwachsene! Das Besondere: Der spektakuläre Urban-Fantasy-Zweiteiler beginnt, wo andere Romane enden – mit dem Sieg der Helden über den mächtigen dunklen Feind. Doch dieses Happy End ist nur vorübergehend. Zehn Jahre später stehen die Erwählten ihrem größten Gegner erneut gegenüber, und er treibt ein abgrundtief böses Spiel mit ihnen … Außergewöhnlich, neu und atemberaubend spannend kehrt Veronica Roth zurück zu ihren Wurzeln und einer urbanen Welt mit einer starken Heldin, die bereit ist, alles für ihre Freunde und ihre Liebe zu riskieren. 

Quelle: www.penguinrandomhouse.de 

.

Meine Meinung: 

Als großer Fan der Divergent-Reihe habe ich mich wirklich sehr auf dieses Buch gefreut und auch der Aspekt mit dem Setting des Lebens der Helden 10 Jahre nachdem sie den Bösewicht besiegt haben, fand ich sehr interessant und neu. Doch leider konnte das Buch meine Erwartungen nicht erfüllen… 

.

Das Cover finde ich jedoch super gelungen. Ich mag dieses düstere, auf der einen Seite sehr schlicht Cover. Aber auf der anderen Seite schafft es das Cover die Geschichte in einem Bild zu beschreiben und festzuhalten und das gefällt mir richtig gut. 

.

Neben dem Cover hat mir auch der Schreibstil der Autorin gut gefallen. Er lies sich zwar stellenweise nicht so einfach lesen, aber er hatte irgendwie etwas besonders, dass mich doch, zumindest was den Schreibstil angeht, an die Seiten fesseln konnte. Manchmal jedoch hatte ich das Gefühl, als ob sie ein paar mehr Beschreibungen hätte einbauen können, den manchmal hatte ich Probleme mir etwas vorzustellen oder auch wenn die Charaktere manchmal über etwas geredet haben, hatte ich das Gefühl, als ob ich nicht mitkommen und nicht auf ihrem Level bin, was mich etwas gestört hat. Eine Sache, die ich aber wiederum gut fand war, dass es immer so Ausschnitte aus Zeitungsartikeln, Büchern oder geheimen Akten zwischen den Kapitel gab. Das hat das Lesen abwechslungsreicher gemacht und auch zur Spannung beigetragen. Aber auch hier wieder gab es bei mir ein paar Verwirrungen, des auch hier hatte ich das Gefühl, dass manchmal etwas nicht stimmt. So wird einmal von einem Ort geredet, wo eine bestimmte Person lebt und von den Leuten da trainiert wird und dann später wurde gesagt, dass die Leute die Person noch gar nicht gefunden haben, obwohl sie laut anderem Artikel schon seit Jahren trainiert wird und alle sie kennen… 

 

Spielen tut die ganze Geschichte in Chicago, einmal in unserer Welt und einmal in einer anderen Dimension. Mehr möchte ich gar nicht verraten. Auf jeden Fall hat mir das Setting gut gefallen und besonders das in der anderen Dimension konnte mich faszinieren. Ein wichtiger Punkt dabei war das Magiesystem, das dort herrscht, den hier hat man wieder die Kreativität der Autorin gemerkt, denn sowas habe ich bis jetzt noch nie gehört und deswegen war ich sehr gespannt mehr darüber zu erfahren. Aber auch so die Unterschiede zwischen den Dimensionen zu erfahren fand ich gut.

.

Ein weitere Kritikpunkt von mir sind leider teilweise auch die Charaktere, vor allem die Protagonistin. Die Geschichte wird aus der Sicht von Sloane erzählt und zu ihr konnte ich leider das ganze Buch über keine wirkliche Bindung aufbauen, da sie meiner Meinung nach echt schwierig war. Oft fand ich sie zu naiv oder viel zu auf sich selbst bezogen. Sie hatte zwar auch ihre guten und auch wichtigen Momente und sie macht auch eine gewissen Entwicklung durch, aber trotzdem habe ich mich immer distanziert von ihr gefühlt. Die anderen der Erwählten hingegen konnten mich viel mehr begeistern und ich finde es hätte sich bei diesem Buch echt angeboten es aus mehreren Perspektiven zu schreiben, den so sind die anderen Erwählten eher flach geblieben. Das fand ich wirklich schade, da ich sie viel interessanter fand als Sloane. Aber trotz dessen hatten auch sie ihre Momente und es wurde auch ein gewisser Tiefgang angedeutet. Die Nebencharaktere dagegen fand ich gut und hier hat meiner Meinung nach alles gestimmt. 

.

Ein weiterer Pluspunkt des Buches ist, dass es kein typisches gut und böse gibt, dadurch wirkt es in meinen Augen wesentlich realistischer und man kann die Handlungen der Personen stellenweise auch besser nachvollziehen. Des Weiteren werden einige wichtige Themen sensibel angesprochen, wie zum Beispiel posttraumatische Belastungsstörung, was ich echt gut fand!

.

Besonders den Einstieg des Buches fand ich wirklich gelungen und ich war total begeistert, aber leider hat diese Begeisterung etwa nachgelassen, den in der Mitte wurde das Buch echt langatmig und zäh. Erst gegen Ende kam dann wieder richtig Spannung auf und es gab auch einige überraschende Wendungen, was ich gut fand. Am Ende gibt es keinen wirklichen Cliffhanger, aber es ist auch nicht abgeschlossen. Also irgendwie schon, aber es bleiben noch einige Frage offen und auch so konnte mich das Ende nicht gänzlich begeistern. Ich weiß auch gar nicht ob noch ein Band erscheinen soll, aber dann würde das Ende besser passen! 

.

Fazit: 

Das Grundkonzept des Buches fand ich echt interessant und es konnte mich auch stellenweise begeistern. Aber alles in allem hat es mich eher enttäuscht. Leuten, die aber wirklich in diesem Genre drin sind, würde ich es dennoch empfehlen. Ich gebe gutgemeinte 3/5 Sternen

.

Hier könnt ihr das Buch kaufen: 

https://www.penguinrandomhouse.de/Buch/Die-Erwaehlten-Toedliche-Bestimmung/Veronica-Roth/Penhaligon/e554022.rhd 

 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Bestimmung - Letzte Entscheidung (ISBN: 9783570161579)Buechergeplauders avatar

Rezension zu "Die Bestimmung - Letzte Entscheidung" von Veronica Roth

Letzte Entscheidung
Buechergeplaudervor 2 Monaten

Die Fraktionen existieren nicht mehr. Der Krieg hat sie alle aufgelöst und es herrscht Chaos.


Tris und Four haben erfahren, dass es noch eine Welt außerhalb gibt und möchten gemeinsam dorthin fliehen. Doch dies ist alles andere als einfach. Nicht jeder ist damit einverstanden, dass die beiden die Wahrheit erfahren.


Die beiden sind fest entschlossen, die Wahrheit über all den Krieg, der Welt draußen und über die Fraktionen herauszufinden. Dabei stoßen sie auf mein gefährliches Geheimnis. Sie machen sich erneut Feinde, die die beiden davon abbringen wollen, die Wahrheit an die Öffentlichkeit zu bringen. Doch Tris und Four sind fest Entschlossen. Sie haben eine letzte Entscheidung zu treffen. Diese wird allerdings alles andere als einfach.


Der dritte und letzte Band der "Die Bestimmung" Trilogie von Veronica Roth und das Ende hat mich nicht enttäuscht. Es war großartig!


Die Geschichte fängt direkt dort an, wo der zweite Band "Tödliche Wahrheit" aufgehört hat, ohne große Wiederholungen. Es gibt nichts schlimmeres als unnötige Wiederholungen um Seiten zu füllen.


Von Anfang bis Ende ist die Geschichte spannend aufgebaut und man fiebert mit Tris und Four mit.


Das Ende ist anders als erwartet. Es passiert etwas, was den Leser wirklich schockiert. Man kann es kaum glauben, doch es entspricht der Wahrheit. 


Einen Abzug gibt es dennoch. Dieser Band der Reihe wird aus Sicht von Tris und Four, immer wieder im Wechsel, erzählt. Leider hat mir das überhaupt nicht gefallen. Beim Lesen kam ich durcheinander und wenn ich eine kurze Pause eingelegt habe, wusste ich nicht mehr so recht, wer von beiden gerade seine Geschichte erzählt.


Ansonsten eine grandiose Reihe, zu der es auch tolle Verfilmungen gibt. Ich persönlich kann sich nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit (ISBN: 9783442480623)Buechergeplauders avatar

Rezension zu "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" von Veronica Roth

Tödliche Wahrheit
Buechergeplaudervor 2 Monaten

Der Verrat der Ken sitzt tief und die Ferox sind gespalten. Ein Aufstand hat begonnen. Zwischen den unterschiedlichen Fraktionen herrscht Chaos und Krieg. Die Welt, die Tris einmal kannte, scheint auseinanderzubrechen. Tris und Four flüchten zunächst zu den Amite. Doch auch dort sind sie nicht sicher. Ihre Feinde sitzen ihnen im Nacken. Die Flucht scheint aussichtslos. 


Tris muss eine schwere Entscheidung treffen. Sie muss denen, die sie liebt, den Rücken kehren und sich mit den Feinden verbünden. Es ist der einzige Weg um den Krieg zu beenden. Doch wird Four ihr das jemals verzeihen?


Der zweite Band, der "Die Bestimmung" Trilogie, von Veronica Roth.


Ich habe den ersten Band "Die Bestimmung" vor einigen Jahren gelesen. Weshalb ich nicht sofort zu dem zweiten gegriffen habe? Ich kann diese Frage gar nicht beantworten. Ich weiß es einfach nicht. Denn der zweite Band ist spannend, spannend und nochmal spannend. Es passiert unglaublich viel. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen, weil man sonst das Gefühl hat etwas zu verpassen. Ständig passiert etwas neues und aussichtsloses, doch natürlich schafft Tris es immer wieder sich aus der heikelsten Situation zu lösen.


Das Ende hat einen miesen Cliffhanger und natürlich möchte man sofort den dritten Band "Letzte Entscheidung" in die Hand nehmen um zu erfahren, wie es weiter geht.


Ich bin gespannt, was für Überraschungen die Geschichte für uns noch auf Lager hat und kann es nicht erwarten weiter zu lesen.


Von mir eine große Empfehlung. Der zweite Band ist um weiten besser als der erste. Nur ein Abzug gibt es. Leider ist mir Tris einfach nicht sympathisch. Ich komme mit ihrer Art und Weiße nicht zurecht und kann viele Handlungen nicht nachvollziehen. Ansonsten nur zu empfehlen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo liebe Jugendbuch und Wanderpaket Fans!!!


Nachdem ich 4 Jahre ein Wanderpaket für Jugendbücher betreut habe, wurde mir vorgeschlagen einen eigenen Thread zu diesem Thema zu erstellen :) Das ist eine sehr gute Idee und hier ist er schon ;)


Regeln Wanderpaket „Jugendbücher“


1. Schreibt im Thread einen Beitrag, dass ihr gern mitmachen möchtet. 


2. In der Liste wird euer Nickname erscheinen.


3. Für jedes Jugendbuch, das ihr rausnehmt, müsst ihr ein gleichwertiges Jugendbuch hineinlegen. Dabei bitte auch darauf achten, das in der Regel Hardcover gegen Hardcover und Taschenbuch gegen Taschenbuch getauscht wird. Außerdem ist es möglich ein HC gegen zwei TB zu tauschen. Es dürfen auch Leseexemplare und Selfpublishing - Bücher reingelegt werden. Achtet auch auf eine Altersangabe ab 12 Jahre. 


Andere Genre haben im Paket nichts zu suchen!!!


4. Die Bücher sollten zwischen 2000 und 2021 erschienen sein. Wenn z.B ein topaktuelles Buch aus dem Jahr 2020 entnommen wurde, sollte auch ein topaktuelles Buch aus 2020 wieder reingelegt werden. Bei älteren Büchern sollte das neu reingelegte Buch nur höchstens 2 Jahre abweichen. 


Deutlich ältere Bücher und Mängelexemplare dürfen gerne als Zusatzbücher mit reingelegt werden. Bei Zusatzbücher, die entnommen werden, muss nicht zwingend ein Tauschbuch wieder ins Paket gelegt werden.


Bitte legt von einer Reihe auch nur jeweils 2 Bände in das Paket, da mehrere Bände einer Reihe zu viel Platz im Paket benötigen und sich evtl. dann kein Abnehmer findet.


5. Legt auch eine kleine Beigabe für euren Nachfolger rein z.B. Tee, Süßes, Lesezeichen usw. So hat er trotzdem etwas, worüber er sich freuen kann, auch wenn er vielleicht kein Buch findet.


6. Eine Liste liegt im Paket, dort tragt ihr dann bitte euren Nicknamen ein und die Bücher, die ihr entnehmt - sowie die Bücher, die ihr reinlegt.


7. Zustand der Bücher: Die Tauschbücher sollten in einem guten Zustand sein. Sie können natürlich gebraucht sein, sollten aber nicht allzu große Mängel enthalten (nicht erlaubt: zerfledderte, total befleckte, stark verknickte Bücher usw.). Denkt einfach daran, über welche Bücher Ihr selbst euch noch freuen würdet. Auch bei den Zusatzbüchern sollten strenge Gerüche und extreme Verschmutzungen vermieden werden, da sich das sonst gern auf den restlichen Inhalt des Pakets überträgt.


8. Versand: Das Paket sollte immer schnellstmöglich an den nächsten Teilnehmer weitergeschickt werden (Adresse des Nachfolgers bitte selbständig erfragen), denn alle warten und freuen sich ja auf das Paket. Maximal sollte das Paket jedoch höchstens 7 Tage bei einem Teilnehmer verbringen.


Am günstigsten wäre der Versand über Hermes - als M Paket für 5,89€, wenn der Paketschein online ausgedruckt wird :)



Der Paketpreis ist dort unabhängig vom Gewicht. Das maximal zulässige Gewicht hängt von der gewählten Versandart und vom Versandland ab. Für Deutschland beträgt es 25 kg bei “Abgabe im PaketShop“ und 31,5 kg bei “Abholung an der Haustür“.


Zum Vergleich - über DHL wäre der Versand dann deutlich teurer (16,49€ über 10 kg)!


9. Leider können aufgrund der Kosten nur Teilnehmer aus Deutschland mitmachen.


10. Jeder Teilnehmer schreibt bitte kurz im Thread, wenn er das Paket erhalten hat, damit das in der Liste vermerkt werden kann. Der Versender  teilt dem Empfänger und mir die Sendungsnummer des Pakets zur Sendungsverfolgung mit. Versendet wird entweder mit der Deutschen Post oder per Hermes.


11. Jeder Teilnehmer sollte nach Erhalt des Päckchens im Thread kurz über die Bücher und Beigaben, die man entnommen hat - gern mit Fotos – berichten. 


12. Über die Bücher und Beigaben, die noch im Paket sind bzw. solche, die man noch dazu legt, sollte man aber nichts verraten. Der Inhalt soll ja für den jeweiligen Empfänger eine Überraschung bleiben.


13. Zwischendurch werde ich das Paket immer mal wieder zu mir senden lassen, damit ich es durchschauen kann. Bei Problemen oder wenn euch der Inhalt des Pakets nicht in Ordnung vorkommt, schreibt mir bitte umgehend eine Nachricht.


14. Wer häufiger mitmachen möchte, der sollte dies bitte im Thread mitteilen, dann werde ich das sehr gerne berücksichtigen.


15. Wer sich nicht an die Regeln hält, darf nicht mehr mitmachen! 

Aber das versteht sich von selbst.


Nach all den Regeln, die leider nötig sind, wünsche ich EUCH nun ganz viel Spaß :)

LeoLoewchen



Hier die Teilnehmer-Liste!

Regeln findet ihr hier und im Paket. Außerdem hänge ich die entnommenen Bücher an :)


Jeder besorgt sich eigenständig die Adresse des nächsten Teilnehmers, damit es auch zügig weitergeht.


Aktueller Stand :

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

Wolly - erhalten + verschickt

Michaela11 - erhalten + verschickt

Stinsome - erhalten + verschickt

Sternchenschnuppe - erhalten + verschickt

---ZWISCHENSTOPP--- erhalten + verschickt

katze-kitty - erhalten + verschickt

Redrosebooks - erhalten

FranziskaBo96

Schattentochter

---ZWISCHENSTOPP---

buecher_motte

LizzCheesecake

Wolly

Lissa342

Sternchenschnuppe

Michaela11

---ZWISCHENSTOPP---

denise7xy

Stinsome

Musikpferd

littleturtle

Frea

---ZWISCHENSTOPP--

sddsina

Sternchenschnuppe


























815 Beiträge
Sternchenschnuppes avatar
Letzter Beitrag von  Sternchenschnuppevor 2 Tagen

Schon das du was für dich gefunden hast.

Zum Thema

Was haltet ihr von Zusatzbänden, die zu abgeschlossenen Reihen erscheinen?

Sie enthalten oft Episoden aus der Vergangenheit oder einen Einblick in die Zukunft (Die Gabel, die Hexe und der Wurm). Manchmal lernen wir auch die Geschichte einer wichtigen Nebenfigur kennen, die ein anderes Licht auf ihre Taten der Hauptreihe wirft (Die Tribute von Panem X).

Es erscheinen auch dieselben Reihen nochmal erzählt aus einer anderen Sichtweise (Biss zur Mittagssonne, Oblivion).

Mir ist bisher nur ein Zusatzband untergekommen, der von der Spannung mit der Hauptreihe mithalten konnte und wirklich relevante Informationen für die Hauptreihe enthielt (Celaenas Geschichte).

8 Beiträge
vici_naomis avatar
Letzter Beitrag von  vici_naomivor 7 Monaten

Meiner Meinung nach sind Zusatzbände meistens klasse. Ich fand Revenge (Spin-Off von Obsidian) zum Beispiel richtig gut und noch besser als die eigentliche Reihe.

Bei Izara ist Belial auch schön, um die Hintergrundgeschichte von Bel und Cassia mitzuerleben.

Bei Throne of Glass habe ich den nachfolgenden Band noch immer noch gelesen. Ich vermute es liegt daran, dass ich ToG erst vor ein paar Monaten gelesen habe und ich mich noch ziemlich gut erinner.

Bis jetzt habe ich sie also meistens mit wenig Abstand zu der eigentlichen Reihe gelesen.
Wenn man also mehrere Jahre warten würde, würde ich es vermutlich schwierig finden, da man vielleicht schon ganz andere Interessen entwickelt hat, man eventuell mit der Geschichte schon abgeschlossen hat oder man sich einfach kaum noch erinnert

Interessante Frage !

Zum Thema

Was haltet ihr von Zusatzbänden, die zu abgeschlossenen Reihen erscheinen?

Sie enthalten oft Episoden aus der Vergangenheit oder einen Einblick in die Zukunft (Die Gabel, die Hexe und der Wurm). Manchmal lernen wir auch die Geschichte einer wichtigen Nebenfigur kennen, die ein anderes Licht auf ihre Taten der Hauptreihe wirft (Die Tribute von Panem X).

Es erscheinen auch dieselben Reihen nochmal erzählt aus einer anderen Sichtweise (Biss zur Mittagssonne, Oblivion).

Mir ist bisher nur ein Zusatzband untergekommen, der von der Spannung mit der Hauptreihe mithalten konnte und wirklich relevante Informationen für die Hauptreihe enthielt (Celaenas Geschichte).

8 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

So in etwa ging es mir mit Magnus Bane :)

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Veronica Roth wurde am 19. August 1988 in Chicago (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Veronica Roth im Netz:

Community-Statistik

in 11.375 Bibliotheken

von 3.276 Lesern aktuell gelesen

von 391 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks