Neuer Beitrag

vormi

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in der Gruppe zu "Serien-Leserunden" zusammengefunden und hatten das Buch zu Hause liegen.  Wer es also auch noch bei sich rumsubben hat, kann sich uns gerne anschließen:-)  Wir starten am 15. Juli Hier ist der Link zu der Gruppe - für alle die Leserunden mögen und noch angefangene Reihen/Trilogien liegen haben... http://www.lovelybooks.de/gruppe/1083663533/serien_leserunden/themen/

Autor: Veronica Roth
Buch: Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

mieken

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@vormi

und da bin ich schon :)

vormi

vor 3 Jahren

Wunderbar:-)

Beiträge danach
50 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

vormi

vor 3 Jahren

5. Teil S. 401 / Kap 38 bis Ende

Im März ist erst Teil 3 erschienen.
Ich befürchte, das Taschenbuch dauert noch...

Lese-Krissi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezi
Beitrag einblenden

Hier geht es zu meiner Rezi mit Fazit:

http://www.lovelybooks.de/autor/Veronica-Roth/Die-Bestimmung-T%C3%B6dliche-Wahrheit-977660648-w/rezension/1104242005/

oder auf unserem Blog:

http://jekranta.jimdo.com/2014/07/28/veronica-roth-die-bestimmung-t%C3%B6dliche-wahrheit/

Roxy Malon

vor 3 Jahren

2. Teil S. 103 / Kap 9 bis S. 192 /Kap 16
Beitrag einblenden

Das mit dem Jungen war ziemlich heftig. Ich fand die ganze Sache ziemlich brutal, Erik ist von Grund auf böse. Das macht ihm doch alles Spaß.

Krass fand ich auch, dass Tris anscheinend auch dem Wahrheitsserum der Candor wiederstehen kann. Das kann ja noch interessant werden. Sie scheint körperlich ziemlich viel auszuhalten, doch innerlich scheint sie durch den Tod ihrer Eltern und Will ziemlich gebrochen zu sein. Von der starken Tris aus dem 1. Teil ist nicht mehr viel übrig. Und auch die Beziehung von Tris und Tobias steht auf dem Prüfstand. Die beiden haben ihre Offenheit zueinander verloren.
Das alles macht einen doch echt depressiv, so düster wie das geschrieben ist und was alles schlimmes passiert.

Roxy Malon

vor 3 Jahren

3. Teil S. 193 / Kap 17 bis S. 291/Kap 26
Beitrag einblenden

Ok ich glaube ich ticke falsch. Ich fand es schlimm, dass Tobias Marcus verprügelt hat. Er hat Tobias zwar schlimmes angetan, aber so war das unfair. Marcus ist viel älter und auch schwächer und ich hatte Tobias nicht so kalt und brutal eigeschätzt, das passt für mich so gar nicht in das Bild, dass ich von ihm habe. Aber ihm waren wahrscheinlich das Ansehen und seine Position wichtiger als sein Prinzipien.

Ich fand es komisch, dass Christina nur Tris Bescheid gesagt hat und nicht noch ein paar andere, schließlich ist eine neue Simulation gefährlich für alle. Und war die Nachricht nur für Tris bestimmt oder ging es einfach nur darum es irgendwem zu sagen.
Tris kann ich immer noch nicht richtig einschätzen. Sie ist so berechnend und dabei mitfühlend. Sie überlegt ja ganz analytisch darüber nach, lieber Hector zu retten als Marlene.

Was hat es mit diesen Nadeln auf sich? Wieso schon wieder eine neue Simulation? Sollen irgendwann alle künstlich gesteuert werden? Soll keiner mehr seinen freien Willen haben?

Roxy Malon

vor 3 Jahren

4. Teil S. 292 / Kap 27 bis S. 401/ Kap 37
Beitrag einblenden

Was ist das für eine Information, wofür Caleb einfach seine Schwester verrät. Das hätte ich nicht erwartet. Ich hatte ihn mutiger und treuer Tris gegenüber eingeschätzt. Er war schließlich mal ein Altruan.

Das war die erste Szene, in der Peter mir sympathisch war. Egal aus welchem Grund, er sie gerettet hat, er hat sie gerettet. Ich dachte für einen Moment, er wäre ein Spion unter den Ken gewesen, aber war wohl zu früh gefreut. Der Grund ist total strange.

Und warum muss sich Tris immer so in Gefahr bringen? Sie opfert sich immer ohne zu zögern. In ihr ist mehr Altruan, als in vielen anderen Altruan.

Roxy Malon

vor 3 Jahren

5. Teil S. 401 / Kap 38 bis Ende
Beitrag einblenden

@ mieken
Den 3. Teil habe ich schon gelesen. Es wird alles aufgeklärt.

@ vormi
Das Tobias einfach so Tris wieder verziehen hat, war für mich auch etwas zu schnell. Sonst ist er doch so ausgerastet, wenn es um seinen Vater ging. Und auch wenn diese Information, es irgendwo erklärt, war es doch ein Verrat und mal wieder eine Lüge. Und sie wollten sich doch nicht mehr anlügen.

Roxy Malon

vor 3 Jahren

5. Teil S. 401 / Kap 38 bis Ende
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt war echt noch spannender als die davor, aber genauso unbefriedigend, denn kurz vorm guten Ende kommt irgendwas dazwischen. Immer und immer wieder. Das ist kaum noch zum Aushalten.

Diesen Teil gefiel mir nicht so gut, wie der 1. Es war alles so brutal, düster und deprimierend, denn es ging immer etwas schief. Noch mehr als in anderen Büchern.

Neuer Beitrag