Veronica Roth Rat der Neun - Gezeichnet

(60)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 49 Rezensionen
(10)
(27)
(16)
(5)
(2)

Inhaltsangabe zu „Rat der Neun - Gezeichnet“ von Veronica Roth

Von der Autorin des Weltbestsellers "Die Bestimmung" In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Gabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe … Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Gabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören … Gelesen von Laura Maire und Shenja Lacher. (2 MP3-CDs, Laufzeit: 16h 4)

Ein tolles Buch mit einer super Geschichte die in einer faszinierenden Welt spielt. Durch die vielen Namen aber etwas kompliziert am Anfang.

— IrenesBuecher
IrenesBuecher

„Rat der Neun – Gezeichnet“ ist der Auftakt zu einem neuen Zweiteiler von Veronica Roth.

— Livres
Livres

Spannender und unterhaltsamer Auftakt in eine komplexe, düstere und faszinierende Dilogie.

— steffis-und-heikes-Lesezauber
steffis-und-heikes-Lesezauber

Ein sehr interessanter Weltenentwurf mit äußerst gelungenen Charakteren. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

— Uwes-Leselounge
Uwes-Leselounge

Ich war sehr enttäuscht und fand vieles einfach schrecklich.

— szebrabooks
szebrabooks

Spannende Geschichte, die allerdings 100%tige Konzentration beim hören erfordert!

— Landbiene
Landbiene

Die Autorin hat eine faszinierende Welt mit facettenreichen Charakteren erschaffen - einfach grandios! :-)

— chipie2909
chipie2909

Die zweite CD war gut, aber bis dahin zu kommen ist sehr zäh!

— Tine_1980
Tine_1980

Die Hörbuchsprecher konnten mich auf ganzer Länge überzeugen

— Fuchsiah
Fuchsiah

abgebrochen

— pelia
pelia

Stöbern in Science-Fiction

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Interessantes Universum, auch wenn leider am Ende etwas Hiintergrundwissen auf der Strecke bleibt.

Sorlana

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Titel und Klapptext doch sehr irreführend ... so zum Schluss enttäuschend

Engel1974

Die Überfahrt

Erst zum Ende hin kam sowas wie Spannung auf. Insgesamt war es mir, wegen ständiger Wiederholungen, aber viel zu eintönig. - 2 Sterne

AmiLee

Planetenjäger

Eine interessante Geschichte mit einer Wendung mit der ich nicht gerechnet habe :)

Lyreen

Superior

Definitiv eines meiner Jahreshighlights! Amelia ist eine wunderbar unperfekte Protagonistin und das Worldbuilding einfach phantastisch

EmelyAurora

Perry Rhodan Neo 151: Werkstatt im Weltall: Staffel: Die zweite Insel

Spannend, diesmal auch romantisch, tolle Figuren und diesmal ein echt dämlicher Perry Rhodan

KleinerKomet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessant andere Welt

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Carlosia

    Carlosia

    22. June 2017 um 15:51

    Gestaltung:Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut. Es ist etwas düster, aber es verät etwas über den Inhalt zwar vielleicht nicht direkt ^^Inhalt:Cyra ist ein Mädchen das es noch nie so leicht hatte vom Volk wird sie oft gehasst und das vielleicht zurecht. Doch es stäkt vor allem mehr in ihr als die Geiße ihres Bruders.Akos ist ein friedlicher Junge der alles für seine Familie tut und so bleibt er nach der Gefangennahme freiwillig bei Cyra um von dort aus seinen Bruder zu retten.Meine Meinung:Mir hat das Buch sehr gut gefallen obwohl ich zwischendurch irgendwie mit den Namen durcheinander gekommen bin.Es ist eine ganz andere Welt in dem es viel Planeten gibt mit anderen Regeln und lebensweisen. Die Unterschiede auf diesen Planeten finde ich sehr interessant und freue mich zu erfahren wie das ganze endet.Die Charakter finde ich einerseits sehr oberflächig beschrieben und genau dann an der Stelle wo man sie näher kennen lernen muss, bekommt man mehr informationen zu den Charaktern.Die Geschwister Ryzek und Cyra hatten beide kein einfaches Leben daher finde ich besonders erstaunlich wie verschieden diese beide Charakter einfach sind. Der eine hat seinen Kopf behalten der andere hat sich dem gebäugt was von ihm verlang wurde.Der Aufbau der Geschicht ist logisch und die Autorin hat einen sehr guten Schreibstil. Sie baut zudem genau an der richtigen Stelle etwas Spannung ein.

    Mehr
  • Das war mal ein Satz mit X

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Lisasbuechereck

    Lisasbuechereck

    07. May 2017 um 12:46

    [REZENSION] Rat der Neun - Gezeichnet | Veronica Roth (Hörbuch) Verlag: der Hörverlag | Erschienen: 17.01.2017 | Hördauer: 16 Stunden, 4 Minuten | Reihe/Teil: Rat der Neun/1 | Preis: MP3-Cd 15,99€ | ISBN: 978-3-8445-2497-0 Klapptext: In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Gabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe … Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Gabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören … Gelesen von Laura Maire und Shenja Lacher. Meine Meinung: Puuh das ist jetzt keine Leichte Rezension für mich, denn mein Kopf ist wie ein Loch gerade. Ich habe mit diesem Hörbuch jetzt seit Januar gekämpft und jeder der meinen Blog verfolgt weiß das in dieser Zeit viel Passiert ist. Ich habe zwar immer wieder mal gehört, aber er ist ein wenig so als ob ich es überhört habe. Ich habe viele Lücken, wo ich nicht weiß ob es an mir oder dem Hörbuch liegt. Fakt ist aber ich fand es nicht gut. Ich bin absolut nicht warm geworden mit der Story. Die Welt konnte mir überhaupt nicht nahe gebracht werden und mich auch nicht Überzeugen. Das gesamte Hörbuch ist einfach so an mir vorbei gelaufen wenn man es so will. Wie gesagt ich will es nicht nur dem Buch in die Schuhe schieben, sondern viel wird auch an mir gelegen haben. Ich hatte das Gefühl das die Stimmung in diesem Buch die ganze Zeit Dunkel war. So was macht mir eigentlich nichts aus, aber man hat Normalerweise immer wieder mal einen kleinen Lichtblick am Horizont, das fand ich hier nicht. Hier war es nur Düster und unheimlich. Also wirklich nicht meins. Auch die Charaktere fand ich nicht so toll. Ich kann mit den beiden Absolut nichts Anfangen. Ich fand sie Oberflächlich und nicht Echt. Sie waren total gekünstelt in meinen Augen. Was natülich auch an der Lesung liegen könnte. Laura Maria als Sprecherin der Cyra fand ich gar nicht so schlecht, sie hat es ganz gut gemacht. Doch das gewisse etwas hat einfach gefehlt. Ihre Stimme war sehr angenehm und konnte es auch gut transportieren, aber eben nicht zu 100%. Shenja Lacher als Akos war einfach grausig. Er hat zwar eine nette Stimme, aber er hat es total Langweilig rüber gebracht. Man hatte ein wenig das Gefühl dass er gar keinen Bock darauf hatte und es nur gemacht hat weil er musste. Kann Natürlich sein das er immer so ist, aber meins war es nicht. Selbst an Stellen wo es Spannend wurde hat er es rüber gebracht als wäre es mal eben so. Tja zum Cover sage ich mal nichts. Da gab es im Englisch Sprachigen Raum ja eine ziemliche Diskusion drüber. Die ich irgendwo verstehen konnte und irgendwo auch nicht. Ich finde das Cover nicht besonders Hübsch aber ok das ist ja Geschmackssache. Bewertung: Wie man merkt konnte mich das Buch wirklich nicht überzeugen, ich war lange am Überlegen dem Buch trotzdem 2 Sterne zu geben. Einfach weil auch viel an mir gelegen haben wird. Doch das kann ich nicht. Für mich wäre es ein Buch was nicht mal einen Stern verdient hätte, daher gibt es 1 Stern von mir. Weil ja auch viel an mir lag

    Mehr
  • Auftakt zu einem neuen Phantasie-Zweiteiler

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Livres

    Livres

    14. April 2017 um 09:27

    Klappentext:In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Gabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe … Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Gabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …Beurteilung:„Rat der Neun – Gezeichnet“ ist der Auftakt zu einem neuen Zweiteiler von Veronica Roth.Der Einstieg in die Geschichte fiel mir etwas schwer, da man sofort mitten in der Handlung war, ohne eine Art Einleitung oder Ähnliches zu haben. Damit hatte ich zu Beginn einige Abschnitte lang ein wenig Probleme, bin dann aber doch in die Geschichte reingekommen. Sie spielt in einer Galaxie mit vielen verschiedenen Völkern auf unterschiedlichen Planeten, die sich zum Teil jedoch gegenseitig bekämpfen. Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Cyra und aus der Sicht von Akos. Die Namensgebung ist sehr kreativ, was mir gut gefiel, manchmal jedoch auch mal zu kurzer Verwirrung führen kann, um wen es sich gerade handelt.Nach dem etwas holprigen Einstieg konnte ich der Geschichte gut folgen und auch der Spannungsbogen steigt kontinuierlich an. Man verfolgt die Entwicklung der Protagonisten und fiebert mit ihnen.  Die beiden Sprecher Laura Maire und Shenja Lacher haben beide sehr überzeugende und mitreißende Stimmen. Mich hat beim Hören jedoch irritiert, dass Laura Maires Stimme zwar relativ jung und der Rolle angemessen klingt. Dahingegen schien mir Shenja Lachers Stimme viel reifen, so dass sie meiner Meinung nach eher zu einer älteren Person gepasst hätte. Akos und Cyra sind jedoch ähnlich alt, daher hätte ich dies auch gerne an ihren Stimmen gehört.Daher vergebe ich 3,5 Sterne, runde aufgrund des Bewertungssystems auf 4 Sterne auf.

    Mehr
  • Spannender und unterhaltsamer Auftakt in eine komplexe, düstere und faszinierende Dilogie

    Rat der Neun - Gezeichnet
    steffis-und-heikes-Lesezauber

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    10. April 2017 um 06:32

    Kurzbeschreibung:In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …Meinung:Da ich Geschichten in neuen Welten ziemlich interessant finde, hat mich „Rat der Neun – Gezeichnet“ gleich angesprochen. Und die Welt, bzw. die Galaxie die Veronica Roth hier erschaffen hat, ist wirklich sehr komplex, gut durchdacht und vielschichtig und mit einer düsteren Grundstimmung. Und vor allem die Lebensgaben fand ich ziemlich faszinierend.Deshalb ist es ganz normal, dass man anfangs erstmal ein bisschen Zeit braucht um sich an die vielen neuen Gegebenheiten, Namen und Orte zu gewöhnen und sie zuzuordnen. Jedoch gibt die Autorin dem Leser diese Zeit auch gerne, in dem sie es langsam angehen lässt.Erzählt wird die Geschichte dabei aus 2 Perspektiven. Einmal begleiten wir im personalen Erzählstil Arks und in der Ich-Perspektive Cyra. Dabei werden anfangs jeweils mehrere Kapitel aus einer Sicht erzählt, bis sich dann die Perspektiven fast Kapitelweise abwechseln und man dadurch einen guten Gesamtüberblick über die Handlung, neue Figuren und auch die Gefühle und Gedanken der beiden Protagonisten erhält.Dabei fühlt man sich Cyra durch die Ich-Perspektive natürlich gleich etwas näher und außerdem mochte ich die Sprecherin Laura Maire ein bisschen lieber als ihren männlichen Part Shenja Lacher. In der Gesamtbetrachtung hat mir aber die Erzählweise genau so richtig gut gefallen und beide Sprecher machen einen guten Job. Sie hauchen den Figuren Leben ein und erzählen die spannende Geschichte mit genau der richtigen Menge an Emotionen.Akos und Cyra sind wirklich zwei gut erarbeitete Figuren mit Stärken und Schwächen, die man im Laufe der Zeit immer besser kennen und verstehen lernt. Aber viele der Nebenfiguren sind mit interessanten Details versehen und vor allem Antagonist Ryzek wurde in seinen Beweggründen gut beleuchtet.Auch wenn die erste Hälfte vor allem in die Geschichte und die komlexe Welt einführt und viele Erklärungen liefert, fand ich den Plot sehr gut durchdacht und spannend. Ich hatte immer das Gefühl, dass sich die Geschichte weiterentwickelt und immer etwas passiert. Dabei gibt es einige interessante Wendungen, zwischendurch auch viel Gewalt und vor allem in der zweiten Hälfte extrem viel Action, aber auch gut gewählte Emotionen.So fand ich es wirklich gut, dass sich die Liebesgeschichte nur sehr langsam und dabei auch glaubhaft entwickelt.Das Ende ist ein wirklicher Showdown, der kaum Zeit lässt Atem zu holen und definitiv Lust auf die Fortsetzung macht. Denn, ich kann mir vorstellen, dass die Autorin im zweiten Teil der Dilogie noch einiges zu bieten hat.Fazit:Ein spannender und unterhaltsamer Auftakt in eine komplexe, düstere und faszinierende Dilogie. Ich freu mich auf die Fortsetzung und vergebe gute 4 Sterne und eine Lese- bzw. Hörempfehlung.

    Mehr
  • Definitv KEINE Leseempfehlung

    Rat der Neun - Gezeichnet
    szebrabooks

    szebrabooks

    28. March 2017 um 20:33

    In Veronica Roths neuem Roman geht es um eine Galaxie, in der es verschieden Planeten gibt, auf denen unterschiedliche Völker leben. Jedes Volk hat seine eigene Kultur und Traditionen. Jeder Mensch dieser Galaxie besitzt eine besondere Gabe, die nicht unbeingt von Vorteil für denjenigen ist. Außerdem gibt es einzelne Menschen, die ein Schicksal haben. Die Geschwister Ryzek und Cyra und die Brüder Akos und Eijeh. Ryzek ist ein Tyrann, der die Gabe seiner Schwester als Waffe benutzt, doch er ahnt nicht, dass sie stärker und viel klüger ist, als er denkt. Eines Tages werden Akos und sein Bruder auf Grund ihrer Schicksale für Ryzek gefangen genommen...Tjaaa, was soll ich zu diesem Hörbuch sagen. Ich bin echt geteilter Meinung was die Story angeht, weshalb ich mal den einfachen Dingen anfange, und zwar bei den Sprecher. Ich fand, dass beide eine sehr klare und angenehme Stimme hatten, der man sehr gut zuhören konnte. Shenja Lacher, der Akos gesprochen hat, hat mir dennoch etwas besser gefallen als Laura Maire, die Cyra gesprochen hat. Das lag einfach daran, dass Laura die Gefühle von Cyra, vor allem wenn sie traurig war, nicht so toll rüber gebracht hat. Wut konnte man perfekt raushören, aber die "schwächeren" Gefühle waren meiner Meinung schwer zu erkennen.So, kommen wir zur Geschichte an sich. Vorne weg: es kann sein, dass ihr das Buch super fandet und 5 Sterne vergeben hat, aber das was jetzt kommt ist meine Meinung dazu und soll keineswegs Hate sein. Aber es ist nun mal so, dass nicht alles jedem gefallen kann. Die Idee mit den verschiedenen Völkern, die im All leben und von denen es ein paar gibt, die Schicksale haben, finde ich schon cool. Ich finde die Umsetzung größtenteils auch gelungen und es war spannend zuzuhören. Ich fand es auch super, dass Veronica Roth eine Liebesgeschichte mit eingebaut hat. Jetzt kommt das große aber: Ich frage mich wie Veronica Roth auf die bescheuerte Idee gekommen ist, dass die, die sich ritzen wenn sie jemanden getötet haben und als gewalttätig dargestellt sind ausgerechnet dunklere Haut haben und die, die ein friedliches Volk sind helle Haut haben?! Hallo! Das geht meiner Meinung nach gar nicht. Ich finde das Buch in dieser Hinsicht rassistisch, denn es sagt dann ja, dass Menschen mit einer dunkleren Haut böse sind und die, die eine helle Haut haben die Guten sind. Und die Tatsache, dass Cyra sich für jeden Menschen, der wegen ihr sterben musste, eine Narbe hinzufügt ist einfach nur schrecklich. Ist euch auch schon mal aufgefallen, dass man das Cover in Bezug auf diese Tatsache auch anders interpretieren könnte? Nämlich, dass das Dunkelblau Haut darstellt und das Goldene Blut, welches aus einer Schnittwunde quellt. Wenn ich da höre, dass dieses Cover schön (!) ist, dann kriege ich die Krise! So, damit das ganze hier nicht negativ endet: man merkt in diesem Buch, dass sich der Stil von Veronica Roth sehr entwickelt hat und dass sie sich seit der Bestimmung-Trilogie sehr verbessert hat. Wenn diese oben genannten Tatsachen nicht gewesen wären, dann hätte mir das Buch bestimmt echt gut gefallen, aber leider war dem nicht so.Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich dieses Buch nicht weiter empfehle. Wenn ihr neugierig seid und es trotzdem lesen wollt, dann tut es, denn das was oben steht ist nur meine Meinung (die nur eine von tausenden von anderen Meinungen ist). Ich vergebe daher 2 von 5 möglichen Sternen und ich werde den zweiten Teil nicht lesen und/oder anhören.Eure szebra

    Mehr
  • Rat der Neun

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Landbiene

    Landbiene

    24. March 2017 um 11:21

    Worum gehts? Akos und sein Bruder gehören einem friedlichen Volk an. Eines Tages wird seine Familie überfallen und die beiden Brüder werden gekidnapped, da der machtgierige Ryzek es auf Aijas Gabe abgesehen hat. Akos wird Ryzeks Schwester Cyra zur Verfügung gestellt, da er gegen ihre Gabe dem Schmerz immun ist. Akos hat nur eins im Kopf: Seinen Bruder Aija zu befreien und zu fliehen! Cyra und Akos müssen sich entscheiden! Arbeiten sie mit oder gegeneinander? Denn auch Cyra möchte nicht mehr in der Macht ihres Bruders stehen! Meine Meinung: Zu Beginn wird der Hörer gleich in die Geschichte geschleudert ohne Vorwort. Das gefiel mir nicht ganz so gut, weil es mir dadurch schwer fiel der Geschichte zu folgen bzw. die Bedeutung zu verstehen. Hier wäre es als Printbuch sicherlich einfacher gewesen. Im Hörbuch wäre eine kurze Einführung von Vorteil gewesen. Nachdem man sich einigermaßen eingefunden hat, wird die Geschichte aber interessant. Die Autorin hat hier eine komplexe und fantastische Phantasiewelt erschaffen. Viele verschiedene Planeten und Völker. Die ungewöhnlichen und teilweise ähnlichen Namen sorgten allerdings auch das eine oder andere Mal für Verwirrung. Die Geschichte an sich ist sehr spannend und ich konnte mit den Protagonisten mitfiebern. Akos und Cyra haben mir gleichermaßen gefallen. Teilweise ist es auch gewalttätig, bei dessen Szenen mir teilweise leicht mulmig wurde. Anderseits gab es auch ein paar langatmige und langweilige Passagen. Die Sprecher hatten angenehme und gute Stimmen. Sie haben die Gefühle und Stimmungen der Protagonisten sehr gut wiedergegeben.   4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Ich liebe diese Geschichte!

    Rat der Neun - Gezeichnet
    chipie2909

    chipie2909

    22. March 2017 um 09:50

    „Rat der Neun“ ist mein erstes Hörbuch überhaupt und ich bin begeistert! Wie konnten mir Hörbücher nur so lange Zeit entgehen? Die Messlatte ist jedenfalls mit diesem Werk sehr hoch gelegt worden und ich werde auch zukünftig meine Autofahrten dazu nutzen, Hörbücher zu hören! Doch um was geht es eigentlich in „Rat der Neun“? Total angesprochen hat mich erstmal das Cover. Es verspricht eine spannende und auch eine mystisch anmutende Story. Und man wird nicht enttäuscht, wir lernen Akos kennen, ein jugendlicher Thuvesi, der mit seiner Familie unter einem friedliebenden Volk lebt. Doch eines Tages werden sie angegriffen und Akos und sein Bruder werden entführt und leben von nun an als Gefangene bei den Shotet, deren Anführer der machtbesessene Ryzek ist. Und dort werden auch ihre „Gaben“ sichtbar. Jeder Bewohner hat eine solche, nur ist damit leider nicht immer etwas Gutes getroffen. Akos Bruder Eijeh hat die Gabe, als Orakel in die Zukunft zu sehen und genau dies möchte sich Ryzek zu nutzen machen. Akos trifft auf Cyra, Ryzeks Schwester. Sie besitzt die Gabe, Schmerzen zuzufügen, leidet aber auch selbst enorm darunter. Sie ist Ryzeks beste Waffe, denn durch Cyras Hände lässt er seine Gefangenen foltern und sogar töten. Nachdem Akos‘ Gabe ist, den „Strom“ unterbrechen zu können und dadurch Cyras Leiden zu lindern, wird er dafür eingesetzt Cyras Diener zu sein, damit sie jederzeit von seiner Gabe gebrauch machen kann. Doch schon bald findet Akos heraus, dass Cyra vielleicht doch kein so kaltes Herz hat, als es den Anschein hat… Mein Eindruck: Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Werk gefreut und konnte es kaum erwarten, anzufangen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich zu Beginn etwas überfordert war. Die vielen ungewöhnlichen Namen und Zusammenhänge haben mich doch ziemlich irritiert und ich habe eine Weile gebraucht, um wirklich alles zu koordinieren. Hierbei wäre eine Art „Aufstellung“ hilfreich gewesen. Ich weiß nicht, ob es davon vielleicht etwas in der Printausgabe gibt, beim Hörbuch ist leider nichts derartiges zu finden. Aber hat man erstmal alle Personen und Völker zugeordnet, fesselt dieses Werk einen auf’s Feinste! Veronica Roth schafft mit „Rat der Neun“ eine fantastisch faszinierende Welt und ich bin vollkommen in diese Welt abgetaucht. Auch die Charaktere, die sie zum Leben erweckt hat, sind facettenreich und tief gezeichnet. Das Hörbuch wurde gesprochen von Laura Maire und Shenja Lacher und hier hat man auch gleich mal was ganz anderes: Ist Cyra durch Laura Maire in der Ichform erzählt, so spricht Shenja Lacher Akos‘ Kapitel in der dritten Person. Dies führt natürlich dazu, dass man zu Cyra ein innigerers Verhältnis aufbaut als zu Akos, dennoch fiebert und leidet man auch sehr mit ihm mit. Generell ist Cyra für mich ein absolut faszinierender Charakter und Laura Maire hat ihr unter ihrer kalten, rauen Schale soviele Emotionen, soviel Feinfühligkeit und soviel Leben eingehaucht, dass ich wirklich glaubte, Cyra existiert tatsächlich irgendwo da draußen in einer weit entfernten Galaxie. Und auch, nachdem das Hörbuch gut 15 Stunden Laufzeit hat, wurde es mir keine einzige Minute langweilig. Im Gegenteil, die Geschichte ist gespickt mit Überraschungen, so dass ich sogar lang nach Ankunft im Auto geblieben bin, um noch einen Abschnitt zu hören… und noch einen… und noch einen… ;-) Einen minimalen Kritikpunkt hätte ich noch, dafür kann allerdings die Geschichte an sich nichts: Der Titel ist meiner Meinung nach absolut falsch gewählt. Der Rat der Neun existiert zwar und wird auch manchmal erwähnt, hat aber in dem Buch keine gewichtige Rolle. Fazit: Ich liebe diese Geschichte! Und kann sie jedem Fantasy-Fan wärmstens empfehlen. Auf jeden Fall fiebere ich der Fortsetzung entgegen und bin sehr gespannt, ob Veronica Roth uns auch wieder so intensiv in die Gedankenwelt Cyras eintauchen lässt, oder ob wir dort vielleicht mehr mit Akos‘ Sichtweisen überrascht werden. Oder vielleicht geschieht auch ganz was anderes…

    Mehr
  • Etwas zu zäh um wirklich gut zu sein!

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Tine_1980

    Tine_1980

    17. March 2017 um 10:05

    Cyra ist die Schwester des brutalen Ryzek. Mit ihrer Gabe kann sie Schmerz verursachen. Ist ihre Gabe doch gut und schlecht, denn sie bedeutet Einsamkeit, aber auch Macht. Doch Ryzek benutzt sie als Waffe und unterschätzt ihre Klugheit und Stärke. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und tut alles für seine Familie. Als sie in Ryzeks Hände fallen, versucht er alles daran zu setzen seinen Bruder zu retten. Nach und nach finden Akos und Cyra zueinander.   Veronica Roth hat hier eine wahnsinnig komplexe  Welt erschaffen. Viele Völker, viele verschiedene Namen, die ähnlich klingen, viele Planeten, Familienverhältnisse. Doch genau hier lag schon das erste Problem. Ich denke beim Buch wäre es einfacher gewesen, denn hier hätte ich schon mal gewusst, wie die Namen geschrieben worden wären und somit wären sie mir leichter im Gedächtnis geblieben. Auch die Komplexität wäre glaube ich besser zu verstehen gewesen, hier war es für mich einfach zu viel gewesen. Ich habe einfach den Überblick verloren. Sehr oft ist es mir passiert, dass ich sobald ich nebenbei etwas erledigt habe, der Geschichte nicht mehr folgen konnte. So musste ich Kapitel immer wieder mal wiederholen, was für mich den Hörgenuss deutlich geschmälert hat. Man wird sofort in diese Welt katapultiert, ohne irgendwelche Vorkenntnisse. Dies ist schon nicht einfach, doch dann kommt noch eine gewisse Langeweile um die Ecke, die sich auch nicht so schnell verscheuchen lässt. Nach und nach kommt einem die Welt und die Charaktere etwas näher. Doch dauert dies für meine Verhältnisse deutlich zu lange.   Die Sprecher haben eine gute Arbeit geleistet und die Gefühle und Empfindungen gut transportiert. Beide verstehen es gut die Stimmen an der richtigen Stelle zu betonen und variieren hier sehr gut mit ihrer Stimme. Mir hat dennoch die Stimme von Akos besser gefallen. Dem Sprecher gelingt es noch besser die Stimmung zum Hörer zu übertragen und die Stimme selbst war für mich einfach angenehmer.   Wenn man sich durch die erste CD gezwungen hat und mit der zweiten beginnt merkt man, dass die Geschichte interessanter wird. Die Einführung ist vorbei und die Spannung nimmt zu. Dennoch habe ich zum Ende der ersten CD wirklich überlegt, ob ich mir den Rest noch antue. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich es noch zu Ende gehört habe. Doch hält sich meine Begeisterung dennoch in Grenzen. Der Weg dorthin war mir zu zäh und langwierig.   Für Fantasyliebhaber ist dies bestimmt ein tolles Abenteuer und auch wenn ich solche Bücher eigentlich gerne lese, hat es mich nicht vollends überzeugen können. Als Buch hätte ich es glaube ich besser gefunden, wobei es mir auch hier durch seine Komplexität und der langen Einführung auch nicht über 4 Sterne hinausgekommen wäre. Für das Hörbuch gibt es 3 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Ein wundervolles Hörbuch ohne Schwächen

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Fuchsiah

    Fuchsiah

    16. March 2017 um 15:04

    Zu Beginn möchte ich sagen, dass ich sowohl das Buch, als auch das Hörbuch kenne, da ich es immer wieder spannend und faszinierend finde, wie ein Hörbuchsprecher/In die gleiche Stelle ganz anders umsetzt, als ich es getan habe.Und dies vorweg: Mir hat diese Umsetzung unfassbar gut gefallen. Anders als bei dem Buch hatte ich hier trotz dem unfassbaren komplexen Welt und Vielfältigkeit der Namen keine Probleme in das Buch und in die Geschichte zu finden.Die Hörbuchsprecher haben aufgrund der Zweiteilung eine sehr klare Trennlinie geschaffen, die es für mich einfach machten, die Figuren miteinander in Verbindung zu setzen und da ich nicht selber gelesen habe, konnte ich mich voll und ganz auf die düstere und dunkle Stimmung, die die Leser wunderbar transportierten, einlassen und genießen.Gerade weil es eine so komplexe Welt voller neuer und alter Elemente ist, fand ich es für mich persönlich sehr gut, zunächst nur das Hörbuch gehört zu haben, ehe ich mit dem Lesen begann, denn gerade dort merkte ich, wie viele Winkel und Ecken dieses Buch eigentlich hatte, wie viele Fäden die Autorin gesponnen hat, die mich trotz allem zu Beginn erstmal ein wenig sprachlos und überfordert zurück ließen.Wer gehörte nun zu wem und wie hingen sie miteinander zusammen wäre mir so ohne Hörbuch vermutlich nicht direkt klar geworden.Die 16 Stunden Hörvergnügen habe ich nicht gemerkt. Es ging alles so schnell und es hat so viel Spaß gemacht ein Teil des Ganzen zu sein, dass ich dieses Hörbuch nur jedem empfehlen kann.Der Tiefgang und das Mitfiebern geht nicht verloren, denn gerade weil die Sprecher diese Spannung und das Düstere erhalten, hatte ich direkt den Eindruck ein Teil des Ganzen zu sein und konnte mich so auch nachträglich beim Lesen auf die ganzen Details konzentrieren, die die Autorin bei der Komplexität überall immer mal wieder eingebaut hat.Auch beim Hören hatte ich diese: Hat sie nicht getan, Momente, die ich so sehr liebe.Wendungen werden sehr gut betont und auch die Figuren werden durch das Vorlesen klarer voneinander abgegrenzt wie ich finde, weshalb hier der Schwachpunkt der Komplexität, den ich beim Lesen hatte komplett ausgemerzt wurde.Mir haben die 16 Stunden viel Freude bereitet und ich empfehle es mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn wie gern würde ich selbst noch ein Mal genau diese Geschichte von vorne erleben.Aber Achtung, wer nebenbei vielleicht noch etwas anderes macht, auf das er sich konzentrieren muss, könnte hierbei den Anschluss verlieren...

    Mehr
  • Originell aber mit kleinen Längen

    Rat der Neun - Gezeichnet
    raven1711

    raven1711

    16. March 2017 um 10:26

    Klappentext:In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Gabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Gabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …Meinung:Veronica Roths Reihe "Die Bestimmung" hat für viel Zuspruch gesorgt. Ich selber habe bisher nur den ersten Teil gelesen, der Rest wartet noch darauf, endlich vom SuB befreit zu werden... Aber ihr neues Werk hat mich angesprochen, denn das Setting fand ich sehr originell.Das Grundszenario ist düster. In einer sehr gewalttätigen Galaxie fallen der junge Akos und dessen Bruder in die Hände seiner Feinde. Denn manchen Menschen wird ein Schicksal prophezeit, dass sich auf die eine oder andere Weise verwirklichen lässt. Außerdem ist jeder Mensch mit einer Gabe versehen, die sich als Fluch oder Segen entpuppen kann. Als Akos auf Cyra, die Schwester des Herrschers der Shotet, trifft, sind die gegenseitigen Sympathien nicht groß. Doch Akos ist in der Lage, Cyras Lebensgabe zu dämpfen. Nach und nach lernen die beiden sich besser kennen und es stellt sich für beide die Frage, ob sie sich gegenseitig helfen oder zerstören.Veronica Roths Charaktere sind komplex und vielschichtig. Besonders Cyra ist eine Figur, die polarisiert. Von ihrem Bruder dazu getrieben, mehr eine Waffe als ein Mensch zu sein, mangelt es ihr an Selbstwertgefühl. Ebenso wie Akos ist sie ein sehr pflichtbewusster Mensch, der leider sehr wenig Freude im Leben erfahren hat. Akos selber kommt aus einer sehr liebevollen Familie, was ihn zu einem empfindsameren Menschen gemacht hat, trotzdem schafft er es, sich mit den geänderten Umständen zu arrangieren. Mir haben die Charaktere im Buch sehr gut gefallen, seien es Haupt- oder Nebenfiguren, denn sie sind gut und mit genügend Tiefe ausgearbeitet.Das Hörbuch wird von zwei Sprechern gesprochen: Laura Maire, die den Part von Cyra spricht und Shenja Lacher, der Akos Part übernimmt, denn beide erzählen ihre Geschichte in der Ich-Perspektive. Veronica Roths Weltenentwurf ist originell und gut ausgearbeitet, übersetzt wurde die Geschichte von Petra Koob-Pawis und Michaela Link. Insgesamt ist die Geschichte spannend umgesetzt, allerdings haben sich ein paar kleine Längen in die Handlung eingeschlichen. Wie schon erwähnt ist der Grundton sehr düster und auch ziemlich gewalttätig, denn Veronica Roth schont ihre Charaktere nicht. Aber gerade dieser Mut macht die Geschichte sehr stimmig und das Geschehen sehr wendungsreich.Fazit:Das Hörbuch zu Rat der Neun - Gezeichnet ist abwechslungsreich und spannend umgesetzt, gerade durch die zwei unterschiedlichen Sprecher. Die originelle Geschichte und der komplexe Weltenentwurf heben das Buch hervor, ebenso wie die einnehmenden Charaktere. Ich hatte sehr unterhaltsame, bis atemlose Hörstunden damit, so dass ich auch ein wenig über kleine Längen in der Handlung hinwegsehen kann.Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.Vielen Dank an den Hörverlag für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch-Challenge 2017

    Der Vorleser
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2017 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 01.01. und 31.12.2017 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. Neu: Bis zu drei Hörspiele dürfen auch kürzer als drei Stunden sein! (sonst ist es zu schwierig, welche zu finden). 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind.  Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: Aglaya ban-aislingeach black_horse BellastellaBuchgeborene   Buecherwurm Cathy28 capcola ChattysBuecherblog ChrischiD Cornelia_Ruoff CorniHolmes danielamariaursula Foerdebuch Gelegenheitsleseratte Ginevra Gruenente HeyyHandsome Joolte Kleine1984 Kuhni77 lenisvea leniks Lesebiene27 Letanna loveYouknowMe Luiline LunaLuo Meiky MelE Michicorn MissWatson76 MissStrawberry monidaMrslaw MsChili Nelebooks Nele75 OnlyHope1990 parden Pucki60 robberta sChiLdKroEte Schluesselblume Schnapsprinzessin Seelensplitter Smilla507 Steffi_LeyererTalathiel Thaliomee walli007 Wedma zazzles

    Mehr
    • 519
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsbookscoutBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_Kehrer (30/30)Kasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33 (40/40)LimitLesslinda2271lLise95LissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LolaWriterLooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miah (20/20)MiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberry (30/30)MissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerlese (36/30)SnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly (30/30) X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4644
  • Langsam, still und leise hat mich das (Hör-)Buch in seinen Bann gezogen.

    Rat der Neun - Gezeichnet
    jala68

    jala68

    09. March 2017 um 19:55

    Mit „Rat der Neun – Gezeichnet“ hat Veronica Roth nicht nur eine neue Welt, sondern direkt eine ganze Galaxie erschaffen.Um eine Sonne kreisen viel Planeten, aber nur die neun größten sind im Hohen-Rat vertreten, der über die Politik der Galaxie entscheidet. Diese Neun Planeten und einige andere kleinere werden von einem Ring, der Stromfluss-Barriere umschlossen. Dieser Strom ist die das wichtigste Element der Galaxie. Er bestimmt Alles, denn er durchströmt alle und Alles.Jeder Mensch hat eine, von Strom gegebene, übernatürliche Lebensgabe. Sie entwickelt sich im Laufe der Pubertät und bestimmt das Leben entscheidend.Jeder Planet hat drei Orakel, die aufgrund ihrer Lebensgabe die Zukünfte sehen können. Es gibt nicht nur eine Zukunft sondern verschiedene mögliche Variationen, die sich teilweise erheblich unterscheiden.Jeder Mensch hat eine Zukunft, die mehr oder weniger deutlich von den Orakeln gesehen werden kann. Aber die Mitglieder von einigen wenigen Familien haben „Schicksale“ diese Schicksale sind in allen Zukünften gleich. Egal welche Variation der Zukunft eintrifft, das Ergebnis ist für diese „Schicksalsgesegneten“ immer gleich. Zum Zeitpunkt ihrer Geburt sehen alle Orakel, auf jedem Planeten, diese Schicksale. Normalerweise werden diese Schicksale erst nach dem Tot der Schicksalsgesegneten öffentlich verkündet. Der jeweiligen Schicksalsgesegneten aber erfährt sein Schiksal zu einem festgelegten Zeitpunkt. Meistens, wenn seine Lebensgabe sich entwickelt hat.Die Schicksale sind dem Hohen-Rat bekannt und eines Tages beschließt dieser alle Schicksale gleichzeitig öffentlich zu verkünden. Das bringt einige Schiksalsgesegnete in große Gefahr……..Die Geschichte wird sowohl aus Akos Sicht (Erzähl-Perspektive), als auch und aus Cyras Sicht (Ich-Perspektive) erzählt.Was viele andere Leser/Hörer gestört hat, empfand ich als besonders gut. Zu Anfang dauert es lange bis „endlich etwas passiert“, aber gerade das hat mir so gut gefallen. Zuerst lernt man die zwei Schicksalsgesegneten Akos und Cyra kennen. Ihre Welt erschließt sich einem erst nach und nach. Die ungewohnten Namen haben viele verwirrt, aber mich haben sie nicht so gestört. Ich habe mich eher auf die Besonderheiten der Galaxie konzentriert.Der erste Teil wird in zwei Kapiteln aus Akos Sicht und der zweite Teil in 12 Kapitel nur aus Cyras Sicht erzählt. In diesem langen Teil ist man als Leser/Hörer ganz dich bei Cyra, die aufgrund ihrer Lebensgabe und ihres Standes ein einsames Leben führt. Von den meisten Menschen wird sie gefürchtet. Nur einige Wenige respektiert sie und nur ihre „Lehrerin“ scheint ein bisschen so etwas wie Liebe für sie zu empfinden. Ihr Bruder Ryzek erpresst sie und nutzt ihre Gabe als Waffe gegen seine Feinde. Er lässt nichts unversucht, um ihren schlechten Ruf zu bekräftigen. Durch die Ich-Perspektive sind wir „in ihrem Kopf“ und merken schnell, dass sie ganz anders ist, als ihr Ruf.Ab dem dritten Teil werden die Kapitel abwechselnd aus Akos und Cyras Sicht erzählt. Erst hier kommt die Handlung richtig in Schwung und es passiert etwas. Was dann alles passiert war mir schon fast zu viel. Die Handlung nimmt so viel Fahrt auf, dass man fast den Überblick verliert. Im schnellen Lauf überschlagen sich die Ereignisse und erst gegen Ende kommt man kurzzeitig wieder zu Atem.Das Ende selber war mir dann etwas zu abrupt.Es ist auch nicht wirklich ein Ende, sondern nur der Abschluss der ersten großen Handlung.Es bleiben noch so viele Fragen offen, dass mit deren Beantwortung noch locker ein nächstes Buch gefüllt werden kann.Ich habe die Hörbuch Version gehört und empfand sowohl Laura Maire als auch Shenja Lacher als sehr angenehme und gut gewählte Sprecher.Da mir die zweite Hälfte zu hektisch und der Schluss zu abrupt war vergebe ich für dieses, ansonsten sehr schöne Buch, 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Zäh und langatmig

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Josetta

    Josetta

    08. March 2017 um 15:31

    Ich habe mich 8 Stunden lang durch dieses Hörbuch gequält. Eigentlich wollte ich bereits zu einem früheren Zeitpunkt abbrechen, aber verschiedene Rezensionen berichteten von einer Spannungssteigerung in der zweiten Hörbuchhälfte. Diese zweite Hälfte habe ich mittlerweile erreicht. Und zu diesem Zeitpunkt muss ich mir eingestehen, ich will und möchte dem Hörbuch, trotz der Aussicht auf mehr Action, keine weitere Chance geben.Eigentlich liebe ich das Genre SciFi/Fantasy. Auch die Idee der individuellen Lebensgabe und die Prophezeiung der Schicksale finde ich spannend. Genauso den Grundgedanken der Story: Ryzek, brutaler Tyrann möchte… Ja, was möchte er eigentlich? Hmmm, quälen, foltern, drohen, erpressen und die Macht haben. Ein Herrscher mit sehr dunklen, bösen Charakterzügen. Als Waffe dient ihm seine Schwester Cyra, die durch ihre Lebensgabe anderen Menschen unvorstellbare Schmerzen zufügen kann. Eines Tages nimmt Ryzek die Brüder Akos und Eijah gefangen. Während Eijah sich zum willenlosen Diener von Ryzek entwickelt, merkt Akos, dass er seinen Bruder nur mit Cyras Hilfe retten kann. Und dass da noch mehr ist, was ihn mit Cyra verbindet. Der gemeinsame Hass auf Ryzek und zarte Knospen wachsender Verbundenheit zu Ryzeks Schwester.Die folgende Rezension bezieht sich auf meinen persönlichen Eindruck. Für mich entwickelte sich die Geschichte im sprichwörtlichen Schneckentempo. Bis Cyra und Akos überhaupt nur erahnen, dass auch ein Ryzek verwundbar und besiegbar ist, hat der Leser bereits die Hälfte der Buchseiten, bzw. das halbe Hörbuch hinter sich gebracht. Dazu kommen die unendlich langen, nicht endend wollenden Erklärungen über Planeten, Räte, Orakel, Ströme… Bis zu meinem Abbruch war nur ein Bruchteil davon bedeutsam. Bestimmt hat Veronica Roth damit den Grundstein für spätere Ereignisse gelegt. Aber ehrlich, bis zur Fortsetzung von Rat der Neun wäre, zumindest bei mir, nicht mehr viel davon hängengeblieben.Ich bewerte das Buch mit 2 Sternen. Einen Stern gibt es für die Idee der Story und einen für die beiden Sprecher des Hörbuchs, die eine gute Arbeit geleistet haben. Wobei mir Shenja Lacher als Sprecher deutlich besser gefällt als seine, etwas monoton sprechende Kollegin Laura Maire. Ich möchte nicht vom Kauf des Buches/Hörbuches abraten. Bestimmt, und das sieht man anhand der unterschiedlichen Bewertungen von Rat der Neun, gibt es genug andere Leser/Hörer, die ein ganz anderes Bild dieser Buchreihe gewonnen haben.Ich persönlich werde meinen Ausflug in die Welt von Ryzek, Cyra, Akos und Eijah hiermit beenden. 

    Mehr
    • 3
  • Spannend, wenn auch etwas zäh erzählt.....

    Rat der Neun - Gezeichnet
    Samy86

    Samy86

    02. March 2017 um 10:28

    Inhalt: Cyra und Akos wachsen in einer Welt auf, die von Gewalt und Rache beherrscht wird. Einer Welt in die jeder Mensch eine außergewöhnliche Lebensgabe besitzt, die ungeahnte Kräfte in den Menschen hervorruft, die der Ausgang ihres Schicksals und dessen Zukunft bestimmt. Cyras wächst unter der Herrschaft ihres Bruders Ryzek auf, der gefürchtetste Herrscher und Tyrann aller Zeiten. Ihre Lebensaufgabe nutzt er als Werkzeug um Feinde und Rebellen in Angst und Schrecken zu versetzten und gegebenenfalls auch ihr Leben auszulöschen. Ihre Lebensaufgabe bedeutet Schmerz und Macht zu gleich – In den falschen Absichten ihres Bruders gefangen, kann sie sich ihrer wahren Bestimmung nicht offenbaren. Dabei ist Cyra weit aus klüger, als Ryzek ihr es zu glauben vermag. Akos besitzt an Lebensaufgabe den Gegenpart von Cyra. Und so kommt es, dass sie Beide, wenn auch auf unliebsame Weise zueinander finden. Der Eine aus Rache angespornt, der andere aus Sorge um seinen Bruder getrieben. Jedoch müssen sie sich Beide entscheiden, denn es gibt nur einen einzigen Weg aus der Misere herauszukommen – Gemeinsam gegen den Feind ankämpfen oder sich gegenseitig zerstören! Meine Meinung: Veronica Roth habe ich durch ihre Trilogie zu „Die Bestimmung“ als Autorin kennen und schätzen gelernt. Ihr Schreibstil ist phänomenal und ihre Handlungen ausgereift und flüssig erzählt. So freute ich mich natürlich riesig, dass es endlich ein neues Fantasy-Werk aus ihrer Feder geben wird. Meine Wahl viel dieses Mal jedoch auf das Hörbuch, denn ich bin unter der Woche viel mit dem Auto unterwegs und so bot es sich an, die Handlung auf andere Weise als mit den Augen zu erleben. Hörbücher sind für mich eine faszinierende Abwechslung und auch lebendige Unterhaltung, vorausgesetzt, dass die Sprecherstimmen genau dies dem Hörbuch verleihen. Leider war es hier nicht ganz der Fall. Ich haderte des Öfteren mit mir, dass Hörbuch abzubrechen, denn es wollte einfach keine Harmonie zwischen mir und den Sprechern aufkommen. Es fehlte mir an Liebe, das Spiel mit der Spannung und die dazugehörigen Veränderungen in der Stimmlage. Dabei gelang es der Sprecherin Laura Maire, die ihre Stimme Cyra lieh, deutlich besser, als Shenja Lacher, der Akos verkörperte. Bei ihm trat ein monotoner, eher langweiliger Lauf auf, der mich schier zum Verzweifeln brachte und etwas Einschläferndes statt spannendes mit sich brachte. Ich konnte mich absolut nicht mit ihm anfreunden. Sehen wir mal von der Sprecherwahl ab, so ist die Handlung an sich eigentlich recht spannend, abwechslungsreich und überraschend. Man fühlt sich selbst in die Galaxie, in der die Handlung spielt, hineinversetzt, spürt das Leben und auch die bösartigen Mächte, die dort herrschen, so dass meine Neugier auf den Ausgang des Hörbuches größer war, als das Wort der Sprecher, die es mir etwas vermiesen wollten. Am Ende bereue ich es nicht, von dem Makel der Sprecher abzusehen und mich vollkommen auf das Hörbuch einzulassen, denn Veronica Roth hat erneut mit einer phänomenalen und wendungsreichen Handlung mich von ihren Schreibkünsten überzeugen können. Der Wechsel zwischen den Erzählern, sprich mal aus der Sicht von Cyra und dann aus der von Akos, bringt einem die Protagonisten deutlich näher. Sie versprühen Pein, Hass, Liebe, Einsamkeit und Dramatik zugleich. Sie wirken sehr lebendig und waren mir Beide auf ihre Art sehr sympathisch und irgendwie ans Herz gewachsen. Akos durch seine ruhige und herzliche Art, aber auch Cyra durch ihr kaltes und rebellisches Wesen. Fazit: Von den Sprechern, die mich weniger überzeugen konnten, mal abgesehen, war dieses Hörbuch ein absolut phänomenaler, wendungsreicher und fesselnder Hörgenuss, der mich am Ende, durch seinen Handlungsverlauf begeistern konnte.

    Mehr
  • weitere