Veronica Stallwood Morgen trauert Oxford

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(0)
(3)

Inhaltsangabe zu „Morgen trauert Oxford“ von Veronica Stallwood

Für ihr nächstes Buch über Charles Dickens braucht Kate Ivory historische Informationen - Details, die sie einem spektakulären Manuskript-Fund entnehmen will. Eine gewisse Dr. Olivia Blacket, Dozentin am Leicester College in Oxford, bewacht diese kostbaren Manuskripte jedoch mit Argusaugen und weigert sich hartnäckig, Kate Zugang zu dem faszinierenden Material zu gewähren. Als Blacket unversehens tot in ihrem Büro aufgefunden wird, nimmt sich Kate des Falles an...und muss erschüttert feststellen, dass die Spur unter anderem zu ihrem Geliebten führt.

Ein altes Manuskript und Kate steckt in schlimmer Gefahr!

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Krimi & Thriller

Kreuzschnitt

Sympathischer Ermittler, tolles Setting, gut geschrieben,aber die Rückblenden sind etwas zu ausführlich geraten.

Barbara62

Ermordung des Glücks

Wie die Ermordung eines Kindes die Familie verändert - emotionaler Roman.

Maria135

Fiona

Fiona ist Fiona oder doch Fiona? – Schräge Undercover-Ermittlerin im Kampf um ihre Identität

Nisnis

Das Porzellanmädchen

Spannung von Anfang bis Ende

gedankenbuecherei

Wildeule

Trügerische Idylle

dowi333

M.I.A. - Das Schneekind

Ein sehr spannendes Buch, mit einem interessanten Thema. Es war, als hätte ich einen spannenden Film geschaut!

Judiko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kates Geliebter ein Mörder?

    Morgen trauert Oxford
    kassandra1010

    kassandra1010

    10. May 2016 um 21:22

    Ausgerechnet Kates Geliebter scheint ein Mörder zu sein und die Spur führt Kate zu einem Dickens-Manuskript, welches die Tote hütete wie ihren Augapfel. Doch Kate hat schon Lunte gerochen!

  • Rezension zu "Morgen trauert Oxford" von Veronica Stallwood

    Morgen trauert Oxford
    Armillee

    Armillee

    28. April 2009 um 23:19

    Eher mittelmäßig. Ich bin von dieser Geschichte enttäuscht. Keine Spannung und auch Kate gab nicht mehr viel an Witz und Action her.Die Figur Olivia Blacket war überzogen. Ihr Chef und seine Schwester wenig glaubwürdig. Und die Rumtreiber, die sich 'Familie' nennen war zu langgezogen. Davon abgesehen...Hausbesetzer kennen alle vom hören-sagen, aber aber Ladenbesetzer...? Und keiner fragt nach, oder merkt was...? Also neh...soviel Fantasie hab ich nicht. Allerdings habe ich bei einigen Situationen wieder Tränen gelacht.

    Mehr