Veronika A. Grager

 4,4 Sterne bei 168 Bewertungen
Autorin von Saupech, Sauglück und weiteren Büchern.
Autorenbild von Veronika A. Grager (©Manfred Wasshuber)

Lebenslauf

Veronika Anna Grager ist in Wien geboren und da auf einem Bauernhof aufgewachsen. Nach der Matura übersiedelte sie nach Niederösterreich.  Sie arbeitete als Chemische Analytikerin, später wechselte sie in die Elektroindustrie. Zuletzt war sie in den Aufsichtsrat der österreichischen Tochter eines amerikanischen Konzerns tätig.
Als sie 2005 in den Ruhestand wechselte, begann sie Romane zu schreiben. Zu ihrer eigenen Überraschung ziemlich erfolgreich. Ihre "Saukrimis",  erschienen bei Emons, die in Niederösterreich spielen, legten den Grundstein zu einer Karriere als Nachwuchsautorin im Rentenalter.

Botschaft an meine Leser

Du kannst uns dein Einverständnis für YouTube geben. 👀

Liebe Leser, treue und neue, die mich vielleicht noch entdecken. Im angehängten Video könnt ihr mich hören und sehen. Achtung: Böse Weihnachtsgeschichte.

Ich freue mich über persönliche Kontakte und natürlich wenn jemand bei einer aktuellen Leserunde vorbeischauen möchte. Und wenn es dir gefällt, dann bewirb dich doch dafür. Es gibt nämlich einen neuen Thriller: "Nanobots"

Neue Bücher

Cover des Buches Teufelskreis (ISBN: 9783911172561)

Teufelskreis

 (14)
Neu erschienen am 28.05.2024 als eBook bei medimont.
Cover des Buches Nanobots (ISBN: 9783911172660)

Nanobots

 (9)
Neu erschienen am 28.05.2024 als eBook bei medimont.

Alle Bücher von Veronika A. Grager

Cover des Buches Saupech (ISBN: 9783954510733)

Saupech

 (30)
Erschienen am 12.03.2013
Cover des Buches Sauglück (ISBN: 9783740800550)

Sauglück

 (24)
Erschienen am 23.03.2017
Cover des Buches Wer mordet schon in Niederösterreich? (ISBN: 9783839219645)

Wer mordet schon in Niederösterreich?

 (26)
Erschienen am 06.07.2016
Cover des Buches Sautanz (ISBN: 9783954512621)

Sautanz

 (22)
Erschienen am 26.02.2014
Cover des Buches Schlossteichleich (ISBN: 9783954516827)

Schlossteichleich

 (21)
Erschienen am 17.09.2015
Cover des Buches Teufelskreis (ISBN: 9783911172561)

Teufelskreis

 (14)
Erschienen am 28.05.2024
Cover des Buches Nanobots (ISBN: 9783911172660)

Nanobots

 (9)
Erschienen am 28.05.2024
Cover des Buches Donauweibchen küssen härter (ISBN: 9783957653420)

Donauweibchen küssen härter

 (7)
Erschienen am 28.07.2023

Neue Rezensionen zu Veronika A. Grager

Cover des Buches Donauweibchen küssen härter (ISBN: 9783957653420)
echs avatar

Rezension zu "Donauweibchen küssen härter" von Veronika A. Grager

Abwechslungsreiche Kurzgeschichten aus den Genres Science-Fiction, Fantasy und Krimi
echvor 7 Monaten

In diesem Buch versammelt die Autorin Veronika A. Grager insgesamt 10 Kurzgeschichten, die den Genres Science-Fiction, Fantasy und Krimi zuzuordnen sind und dabei ziemlich abwechslungsreich daherkommen. 

Wie immer können in einer solchen Sammlung nicht alle Beiträge den persönlichen Lesegeschmack in vollem Umfang treffen. Irgendwie hatte jede Geschichte aber ihren besonderen Reiz und einen hohen Unterhaltungswert. Mein persönlicher Favorit ist hier gleich der erste Beitrag, zugleich die Titelgeschichte, die einen guten Mix aus Krimi, Fantasy und einer Prise Horror bietet. Aber auch „Das Tagebuch der Anais“ und „Hallo Schatz!“ haben mir sehr gut gefallen. Mit der hochaktuellen Geschichte „Wäre Gott ein Kind“ setzt das Buch zudem einen ganz besonderen Schlusspunkt, der mich das Buch mit einem dicken Kloss im Hals hat zuklappen lassen. Eine bewegende Geschichte, die noch lange über ihr Ende hinaus nachwirkt und zum Nachdenken anregt. Doch auch die übrigen Geschichten konnten mich gut und spannend unterhalten, echte Ausreißer nach unten gab es hier für mich nicht. 

So sollte jeder Liebhaber spannender Kurzgeschichten hier den einen oder anderen Beitrag ganz nach seinem Geschmack finden.

Cover des Buches Donauweibchen küssen härter (ISBN: 9783957653420)
M

Rezension zu "Donauweibchen küssen härter" von Veronika A. Grager

Zeitverschwendung
MrsHetfieldvor 8 Monaten

Dieses Buch war für mich Zeitverschwendung. Keine der Geschichten konnte mich überzeugen und der Schreibstil hat sehr genervt. Ich habe mich tatsächlich nur durch das gesamte Buch gequält, weil ich an der Leserunde teilnehmen durfte und unterhaltsame Kurzgeschichten erwartet habe, aber das Gegenteil war der Fall. Der Schreibstil hat mich an wissenschaftliche Abhandlungen erinnert, die innerhalb der Geschichte einfach nur in kurze Sätze gefasst waren und die komplett ohne Tiefgang waren. Der Erzählstil ist sehr platt und es kommen keine Emotionen auf. Ich kann und werde dieses Buch nicht weiter empfehlen. Sehr schade um die Lesezeit. 

Cover des Buches Donauweibchen küssen härter (ISBN: 9783957653420)
K

Rezension zu "Donauweibchen küssen härter" von Veronika A. Grager

Zehn originelle Kurzgeschichten
Kafka_Novembervor 8 Monaten

Mit diesem Werk erhalten wir zehn sehr unterschiedliche Kurzgeschichten, die alle für sich stehen. Einige sind sehr spannend, andere sehr lustig und wieder andere sehr fantasievoll. Diese Abwechslung hat mir gut gefallen, zumal jede Geschichte für sich außergewöhnlich und liebenswert ist. Am besten fand ich „Deep Station One“, wo der Leser bis auf den Grund des Meeres entführt wird.

Ich bin mir sicher, dass ich die eine oder andere Geschichte noch einmal lesen oder sogar vorlesen werde. Selten habe ich so viele originelle Ideen auf einmal präsentiert bekommen, so dass ich bei jeder Geschichte aufs Neue positiv überrascht wurde.

Gespräche aus der Community

Ein bittersüßer Cocktail für Science Fiction- , Fantasy- und Krimifreunde

10 fiese, lustige und böse Short Storys. Sie reisen mit dem Donauweibchen in die Vergangenheit,  3 mal  ins Weltall, in einen verschlossenen Keller,  auf den Grund des Meeres und in die Welt  von Noir, einer seltsamen Autorin. Oliver und der böse Wolf bieten auch jede Menge Überraschungen. 

177 BeiträgeVerlosung beendet
VeroGs avatar
Letzter Beitrag von  VeroGvor 7 Monaten

Ich bedanke mich fürs Mitlesen! Und für die Rezension und das Streuen. Und jetzt werde ich die Rezi lesen. Danke!

In diesem Thriller geht es neben der Handlung um medizinische Experimente, Funktechnik, die US-Army, Geheimdienste und Spione, das Leben in Afghanistan, und auch ein wenig Kriegstechnik. Wer davon nicht abgeschreckt ist, wird vielleicht ein Buch vorfinden, das spannend ist, und den Leser in Areale entführt, die bei uns kaum bekannt sind, wie das Biosphere 2 in Arizona. Ist nicht jedermanns Sache.

133 BeiträgeVerlosung beendet
VeroGs avatar
Letzter Beitrag von  VeroGvor einem Jahr

Juppidu!

Schlossteichleich ist der 3. Fall für das seltsame Ermittlerpaar Dorothea Wiltzing, Gemeindesekretärin in Buchau, einem Nest in der Pampa von Niederösterreich und Wolfgang Schatz, genannt Lupo, lahmarschiger Detektiv aus Wien.

Diesmal wird Dorli am Anfang ziemlich allein gelassen, als auf dem Weihnachtsmarkt ein Toter gefunden wird. Denn Lupo hat nie Zeit. Was sie nicht weiß: Er lernt heimlich Motorradfahren, um ihr zu imponieren. Pech, dass gerade Winter ist. Es darf gelacht werden, wenn der Tollpatsch seine ersten Fahrversuche hinlegt.

Dorli wird allerdings bald klar, dass sie ohne Lupos Mitarbeit einfach überfordert ist. Vor allem, weil auch ihr langjähriger Freund-Feind Leo Bergler vom Landeskriminalamt, momentan nicht greifbar ist, weil er gerade ins BKA versetzt wurde.

Die niederösterreichische Idylle trügt wieder einmal: Es geht wieder rund. Lebensnah, temporeich und mit einer großzügigen Portion schwarzem Humor.
380 BeiträgeVerlosung beendet
VeroGs avatar
Letzter Beitrag von  VeroGvor 8 Jahren
Herzlichen Dank für die wunderbare Rezension. Ich habe mich sehr darüber gefreut - vor allem auch, weil ich gar nicht mehr damit gerechnet habe. Ich möchte vor allem gute Besserung wünschen. Ich hatte zwar keinen Unfall aber auch mehrere Operationen und ich weiß, dass man da nicht immer auf der Höhe ist. Also alles Liebe für die Zukunft. Und ja, es würde mich freuen, wenn Sie auch die anderen Dorli & Lupo Bücher lesen würden :)

Zusätzliche Informationen

Veronika A. Grager wurde am 25. März 1948 in Wien (Österreich) geboren.

Veronika A. Grager im Netz:

Community-Statistik

in 141 Bibliotheken

auf 15 Merkzettel

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks