Veronika Aretz

 4.7 Sterne bei 385 Bewertungen
Autor von Schatzsuche im Spaßbad, Gefangen im Riesenbuch (3) und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Veronika Aretz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Schatzsuche im Spaßbad (ISBN: 9783944824666)

Schatzsuche im Spaßbad

 (44)
Erschienen am 01.10.2017
Cover des Buches Drachenfurz & Silberkralle (4) (ISBN: 9783944824857)

Drachenfurz & Silberkralle (4)

 (32)
Erschienen am 31.07.2019
Cover des Buches Jana im Schwimmbad (ISBN: 9783944824659)

Jana im Schwimmbad

 (30)
Erschienen am 12.07.2017
Cover des Buches Gefangen im Riesenbuch (3) (ISBN: 9783944824833)

Gefangen im Riesenbuch (3)

 (35)
Erschienen am 12.04.2019
Cover des Buches Das Gespenst am See (ISBN: 9783944824673)

Das Gespenst am See

 (28)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Die Höhle am Meer (ISBN: 9783944824680)

Die Höhle am Meer

 (22)
Erschienen am 12.04.2019
Cover des Buches Das Ankunftszentrum (2) (ISBN: 9783944824789)

Das Ankunftszentrum (2)

 (21)
Erschienen am 14.01.2019

Neue Rezensionen zu Veronika Aretz

Neu

Rezension zu "Gefangen im Riesenbuch (Abenteuer in Mirathasia 3)" von Veronika Aretz

Mirathasia macht immer aufs neue spaß
Vibievor 5 Monaten

Eine weitere interessante Geschichte rund um Mirathasia.

Hier erlebt Emily Ihr persönliches Abenteuer. Gerade sie die für die Schule ein Buch lesen muss und dies ewig vor sich hin schiebt, weil sie mit Bücher nichts anfangen kann, und landet dann aus ihrem Zimmer heraus in der Fantasy-Welt  Mirathasia. Dort auf Erkundungstour landet sie bei einem Riesenbuch, indem sie, als Lesefaule mit einem Bücherwurm Namens Julian  schlussendlich eingefangen ist und aus dem Buch ein Weg wieder herausfinden muss.

Das Abenteuer beginnt für Emily Ohne Umwege und wird sofort interessant beschrieben erzählt. Für Schulkinder super gut gestaltet, interessant und auf dem Punkt gebracht in kurzen Sätzen mit dem wichtigsten erzählt und beschrieben. Wieder ein wundervolles Leseabenteuer, welches ich gerne an meine Tochter weiterleite, die wie Emily,Hier in dem Buch,doch leider auch eher zu den lese faulen gehört.

Kommentare: 2
8
Teilen

Rezension zu "Drachenfurz & Silberkralle (4)" von Veronika Aretz

Rezension Abenteuer in Mirathasia Drachenfurz & Silberkralle
Biest2912vor 7 Monaten

Rezension


(unbezahlte Werbung) 


Abenteuer in Mirathasia Drachenfurz & Silberkralle

Veronika Aretz


Hauptfiguren:

Jenny: Kann Luca nicht ausstehen, gehen zusammen in eine Klasse. Zusammen suchen sie den Dieb. 

Luca: Lacht über alle und jeden. Geht mit Jenny in eine Klasse. Hilft ihr bei der Suche nach dem Ei. 


Klappentext:

Ausgerechnet in Mirathasia treffen sich Jenny und Luca, die zusammen in eine Klasse gehen, sich aber nicht wirklich mögen. Sie ist zu schüchtern, er zu laut und außerdem lacht er über alles und jeden. Dass er dann auch noch am Unterricht zum Drachenfliegen teilnimmt, passt Jenny gar nicht. Doch dann wird das Ei der Drachen Malliah gestohlen. Jenny und Luca verfolgen die Diebe, bis sie dahinter kommen, dass der Diebstahl einem ganz anderen Zweck dient… 


Cover:

Ein tolles farblich abgestimmtes Cover mit zwei Kinder (ein Junge, ein Mädchen) drauf, die auf einem Drachen fliegen. Mir hat das Cover gleich sehr gefallen. 


Meinung:

Danke an Veronika Aretz für das Leseexemplar zur Leserunde. Das Buch lässt sich flüssig weg lesen. Luca und Jenny habe ich jeden auf seine Art in mein Herz geschlossen. Luca finde ich interessiert wie er seine Schüchternheit verbringt, in dem das er über sich selber und andere Lacht. Es kommt nur nicht gut an, weil andere nicht verstehen warum es so ist. Jenny finde ich eine mutige junge Frau, die zeigt das sie mehr kann als sie glaubt. Gleichzeitig zeigt mir die Geschichte auch das man sich nicht immer auf den ersten Eindruck verlassen Kann und das man zusammen stärker ist und mehr erreicht. Ich für meinen Teil muss muss sagen ich fand es sehr gut erklärt, deshalb kann ich eine klare Kaufempfehlung für Kinder ab 8 Jahren. 

Deshalb gebe ich Luca und Jenny 5/5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das Ankunftszentrum (2)" von Veronika Aretz

Das Ankunftszentrum
Nicnacvor 9 Monaten

Das zweite Buch „Abenteuer in Myrathasia“ handelt von sechs Jungs die sich in Myrathasia Aufhalten, aber nicht registriert sind. Bei den Jungs handelt es sich um Carlos und seine fiese Bande. Adrian und Malte verfolgen die Bande und begeben sich von da an in Gefahr. Das Buch ist sehr spannend und meine Kinder mögen die Geschichten aus Myrathasia immer sehr. Die Reihenfolge zum lesen spielt keine Rolle, denn wir hatten erst Band 3 & 4 gelesen und danach Band 2. Die Geschichten sind immer eigenständig und somit ist es egal bei welchem Band man beginnt. Auch „Das Ankunftszentrum“ war mit viel Lehreichen Themen versehen, Mut und Freundschaft ist wird klar hervorgebracht.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Gefangen im Riesenbuch (Abenteuer in Mirathasia 3)

Ein Buch lesen, muss das jetzt echt sein? Viel lieber mag Emily mit ihren Freunden chatten als diese dämliche Lektüre für die Schule durchgehen. Da öffnet sich für sie der Eingang zu Mirathasia. Dass sie ausgerechnet in dem Gebäude landet, welches aussieht wie ein riesiges Buch, ist doch kein Zufall, oder? Als dann auch noch die Alarmanlage angeht und ein Junge sie ins Innere zerrt, bevor sich die Türen schließen, setzt dem Ganzen die Krone auf. Kann sie sich mit Julian, der zudem noch ein echter Büchernarr ist, zusammenraufen, um aus dem Buch herauszukommen?

 „Gefangen im Riesenbuch“ ist für Kinder ab 8 Jahre. Der 3. Band der Reihe „Abenteuer in Mirathasia“ hat 76 Seiten und ist mit zahlreichen Illustrationen versehen.

 Über Mirathasia:

Mirathasia ist ein Land der Fantasie, aus den Ideen der Kinder gewachsen. Manche behaupten, es wäre ein Schlaraffenland, zu dem kein Erwachsener Zutritt hat, andere nennen es das Wunschland. Beides mag stimmen, doch eines versucht Mirathasia allen mit auf den Weg zu geben: Ein Gedanke, verzwickte Situationen neu zu betrachten und sie zu ändern!

Falls ihr mehr Informationen haben wollt und auch einen ersten Eindruck der Illustrationen machen wollt, hier ist der Link zur Verlagsseite:
https://www.va-verlag.de/index.php?mod=verlag&page=mirathasia-3

Und nun die Frage: Lesen eure Kinder/Enkelkinder/Neffen/Nichten/Wer-auch-immer wirklich noch gerne Bücher?

Jeder, der in dieser Runde mitmachen möchte, und mir die Frage beantwortet, wandert in den Lostopf. Aus allen Bewerbern bekommen 20 Personen das Buch geschenkt. Interessenten, die noch keine Rezension vorweisen können, bekommen zunächst nur das eBook und nach Einstellung der Rezension das Buch zugeschickt.

Ich bin sehr gespannt auf euch!

Herzliche Grüße
Veronika Aretz

152 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Drachenfurz & Silberkralle (4)

Nur einmal im Leben auf einem Drachen reiten … Diesen Traum hat die schüchterne Jenny schon seit so langer Zeit, doch sie mag sich nicht vordrängeln wie alle anderen Mirathasia-Besucher.

An diesem Tag geht sie mit einer Gruppe zur Drachin Malliah, denn das Drachenbaby wird bald schlüpfen. Dass Jennys Klassenkamerad auch dabei ist, stört sie anfangs sehr.

Dann wird das Drachenei gestohlen und die beiden nehmen die Verfolgung auf. Hierbei lernen sie sich nicht nur besser kennen, sondern erfahren auch, welche wirkliche Absicht hinter dem Diebstahl steckt.

 

Drachenfurz & Silberkralle“ ist ein Abenteuer für Kinder von 7 bis 9 Jahre. Der 4. Band der Reihe „Abenteuer in Mirathasia“ hat 96 Seiten und ist mit zahlreichen farbigen Illustrationen versehen. Passend dazu gibt es eine kleine Anleitung, um selbst einmal einen Drachen zu zeichnen. Na, Lust bekommen?

 

Über Mirathasia:

Mirathasia ist ein Land der Fantasie, aus den Ideen der Kinder gewachsen. Manche behaupten, es wäre ein Schlaraffenland, zu dem kein Erwachsener Zutritt hat, andere nennen es das Wunschland. Beides mag stimmen, doch eines versucht Mirathasia allen mit auf den Weg zu geben: Ein Gedanke, verzwickte Situationen neu zu betrachten und sie zu ändern!

Falls ihr mehr Informationen haben wollt und auch einen ersten Eindruck der Illustrationen machen wollt, hier ist der Link zur Verlagsseite:
www.va-verlag.de/index.php?mod=verlag&page=mirathasia-4

 

Jeder, der in dieser Runde mitmachen möchte, beantworte mir kurz die Frage: Möchte dein Kind/Enkelkind/Neffe/Nichte/Wer-auch-immer gerne selbst einmal einen Drachen zeichnen?
Dann wandert er in den Lostopf. Aus allen Bewerbern bekommen 30 Personen das Buch und die Anleitung geschenkt. Interessenten, die noch keine Rezension vorweisen können, bekommen zunächst nur das eBook und nach Einstellung der Rezension das Buch zugeschickt.

Ich bin sehr gespannt auf euch!

Herzliche Grüße
Veronika Aretz

302 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Höhle am Meer

Wer hat das Bodyboard gestohlen? Die 9jährige Jana ist aufgebracht. Ein so toller Urlaub, und dann das! Gerade noch hat sie am Strand eine Burg gebaut und den Platz nur kurz verlassen, da sieht sie, wie jemand mit ihrem Board wegrennt. Ist es vielleicht einer der Jungen, die neulich am Strand ein Feuer gemacht haben? Will er es etwa in die Höhle verstecken, die man nur vom Wasser aus erreicht? Das Dumme ist nur, dass das Board zur Hälfte ihrem Bruder Max gehört, und der besteht darauf, dass Jana es zurückholt, sobald Ebbe ist. Doch da ist es schon dunkel …

Mit dem 5. Band der Reihe „Schwimmen macht Spaß!“ habe ich bestimmte (Bade)Regeln am Meer aufgegriffen und sie in die Geschichte miteinfließen lassen. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, farbig illustriert und hat 61 Seiten. Zusätzlich gibt es noch 11 Seiten mit Fragen zu den Baderegeln und Erklärungen dazu. Sie eignet sich für Kinder ab 8 Jahren.

Mein Ziel ist es, Kinder zum Schwimmen zu begeistern und auf diverse Gefahren in und am Wasser hinzuweisen. Natürlich lernen Grundschüler die Baderegeln irgendwann in der Schule – doch ich hoffe, dass sie mit den in sich abgeschlossenen Geschichten länger im Gedächtnis bleiben.

Falls ihr mehr Informationen haben wollt, hier ist der Link zu Amazon: https://www.amazon.de/dp/3944824687 oder wer sogar die Leseprobe lesen möchte: https://www.va-verlag.de/index.php?mod=verlag&page=lese_jana5

Gratis dazu erhaltet ihr von mir das Spiel zur Reihe „Schwimmen macht Spaß!“, bei dem die Kinder das Spielbrett ausmalen können und beim Spielen außerdem die Baderegeln noch mal abgefragt werden – na, wer schafft die meisten Karten, ehe die Schatztruhe erreicht wird?

In der Reihe „Schwimmen macht Spaß“ ist bisher erschienen: Band 1: „Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert“, Band 2: „Jana im Schwimmbad“ und Band 3: „Schatzsuche im Spaßbad“. Band 4 erzählt vom Zeltlager und „Das Gespenst am See“, und mit dem 5. Band ist die Reihe erst einmal abgeschlossen. Alle Bücher zusammen gibt es in der stabilen Box mit einigen Goodies.


Jeder, der in dieser Runde mitmachen möchte, schreibe mir kurz auf, mit wem er das Buch lesen möchte und wie alt das Kind ist. Dann wandert er in den Lostopf. Aus allen Bewerbern bekommen 20 Personen das Taschenbuch geschenkt. Interessenten, die noch keine Rezension vorweisen können, bekommen zunächst nur das eBook und nach Einstellung der Rezension das Buch zugeschickt.


Ich bin sehr gespannt auf euch!

 

Herzliche Grüße

Veronika Aretz

202 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 207 Bibliotheken

auf 20 Wunschzettel

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks