Die Skaterbahn

von Veronika Aretz 
4,8 Sterne bei17 Bewertungen
Die Skaterbahn
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sancro82s avatar

Für kleinere Kinder bis max. 8 Jahren durchaus interessant.

M

tolles fantasievolles Abenteuer

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Skaterbahn"

Immer diese Langeweile! Lisa ist schon ganz verzweifelt. Draußen kann man aber auch gar nichts mehr anstellen – überall diese Autos, die im Weg stehen oder angebraust kommen. Auch mit ihrem Bruder Joel ist nicht mehr viel anzufangen, seit er sein neues Tablet hat. Doch als Lisa mal wieder einen Versuch startet, ihn aus seinem Zimmer zu locken, geschieht das Unglaubliche: Mirathasia, ein Fantasieland nur für Kinder, öffnet den Geschwistern seine Pforten. Und was sie da erleben, ist einfach unglaublich ...

Gäbe es doch nur eine Möglichkeit, auch in der realen Welt ähnlich viel Spaß zu haben! Ob Lisa und Joel etwas einfällt?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944824772
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Spiralbindung
Umfang:54 Seiten
Verlag:VA - Verlag Aretz
Erscheinungsdatum:09.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne14
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SiWels avatar
    SiWelvor 10 Tagen
    Ein Traumland

    Wir hatten das Buch als Sonderausgabe mit Bastelset Zettelbox. Ich habe es zusammen mit meiner Enkelin gelesen und gebastelt.
    Warum? Ganz einfach, das Buch handelt von einem typischen Problem unserer schnelllebigen Zeit. Die Kinder leiden an Bewegungsmangel, sitzen meistens vor dem PC und schieben Langeweile in ihren Zimmern.
    Mirathasia entführt in ein wunderschönes Traumland, welches aber nur für Kinder zugänglich ist. Dort kann man nach Herzenslust herumtoben, kann sich nicht verletzen, braucht auf nichts zu achten, alles ist kostenlos und ein Schlaraffenland ist es ebenfalls. Was will man als Kind schon mehr.
    Veronika Aretz macht in ihrer Abenteuierreise den Kindern auf kindgerechte Art klar, das es noch andere Möglichkeiten des Beschäftigens gibt. Man muß nur was dafür tun.
    Die einzelnen Seiten sind alle unterschiedlich bunt gestaltet und durch die zahlreichen Illustrationen gibt es genug zu betrachten.
    Das Basteln der Zettelbox hat sich für uns nicht so einfach gestaltet. Da braucht es doch etwas mehr an Übung als es bei uns der Fall war. Der Versuch alleine war es wert.
    Trotzallem hat uns die Idee der Kombination des Sets sehr gut gefallen und uns an einem Regentag gut unterhalten. Wir würden uns freuen noch mehr aus dem Traumland Mirathasia zu erfahren.

    Kommentieren0
    68
    Teilen
    Sancro82s avatar
    Sancro82vor einem Monat
    Kurzmeinung: Für kleinere Kinder bis max. 8 Jahren durchaus interessant.
    Für kleinere Kinder durchaus interessant

    Lisa und Joel landen unverhofft in Mirathasia. Mirathasia ist ein Land der Fantasie, aus den Ideen der Kinder gewachsen. Erwachsene haben keinen Zutritt und was man sich wünscht wird wahr. So gibt es z. B. eine Skaterbahn oder einen Süßigkeitenstand mit allen erdenklichen Süßigkeiten. Allerdings ist der Aufenthalt pro Tag zeitlich begrenzt. So das Lisa und Joel, nach ihrer Rückkehr in die reale Welt, sich Gedanken machen wie sie ihre Freizeit mit anderen Kindern verbringen können.
    Der Schreibstil ist für kleinere Kinder ansprechend, wobei ältere Kinder ab 9 Jahren es eher als langweilig definieren könnten, wie mein 9 jähriger Sohn. Auch die Geschichte an sich ist eher für 6-8 jährige gestrickt oder für Kinder, die sich eher über kurze Handlungen erfreuen. Das Buch erstreckt sich nämlich nur über 49 Seiten mit recht großer Schrift. Man hätte vielleicht noch andere kuriose Sehenswürdigkeiten oder Eigenschaften von Mirathasia beschreiben können, denn so wirkte das Fantasieland leider etwas farblos. Dennoch vergebe ich 3 Sterne für die Grundidee.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    M
    MaschaHvor einem Monat
    Kurzmeinung: tolles fantasievolles Abenteuer
    tolles fantasievolles Abenteuer

    Der Schreibstil ist sehr kindgerecht gehalten. Die kurzen Kapitel mit den tollen Bildern sind besonders für Erstleser besonders gut geeignet. Die Geschichte ist sehr fantasievoll geschrieben, spricht aber auch den Alltag der Kinder an. Welches Kind möchte nicht vor Langeweile öfter seiner eigenen Welt entfliehen. Es geht auch um wichtige Themen wie Freundschaft und Hilfsbereitschaft. Die jungen Leser können sich gut mit den Kindern im Buch identifizieren. Sie können auch lernen, dass es wichtig ist immer an sich selbst zu glauben.
    Die Zeichnungen sind sehr gelungen und machen das ganze noch anschaulicher

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach wunderschön und bezaubernd
    Einfach wunderschön und bezaubernd

    Klapptext:



    Immer diese Langeweile! Lisa ist schon ganz verzweifelt. Draußen kann man aber auch gar nichts mehr anstellen – überall diese Autos, die im Weg stehen oder angebraust kommen. Auch mit ihrem Bruder Joel ist nicht mehr viel anzufangen, seit er sein neues Tablet hat. Doch als Lisa mal wieder einen Versuch startet, ihn aus seinem Zimmer zu locken, geschieht das Unglaubliche: Mirathasia, ein Fantasieland nur für Kinder, öffnet den Geschwistern seine Pforten. Und was sie da erleben, ist einfach unglaublich ... 

    Gäbe es doch nur eine Möglichkeit, auch in der realen Welt ähnlich viel Spaß zu haben! Ob Lisa und Joel etwas einfällt?

    Ich habe das Buch zusammen mit meinem Sohn und meiner Nichte gelesen.
    Wir kannten schon die Bücher aus der Schwimmen macht Spass-Reihe.Deshalb waren unsere Erwartungen sehr hoch.Und ich muss sagen das wir nicht enttäuscht wurden.
    Wieder einmal hat uns Veronika Aretz in den Bann gezogen.
    Der Schreibstil ist leicht,locker und sehr kindgerecht.Genau passend für Vorschulkinder zum Vorlesen.Aber auch zum selbst lesen für Erstklässler ist es bestens geeignet.Die Schriftgröße ist auch ideal für Kinder.Toll fanden wir auch die neue Aufmachung als Ringbuch.

    Wir lernten die Geschwister Lisa und Joel kennen.Gemeinsam mit ihnen reisten wir in die Wunderwelt "Mirathasia".Dort erlebten wir viele wunderschöne und fantasievolle Momente.Mein Sohn und meine Nichte waren total begeistert.Alle Charaktere wurden sehr gut beschrieben und wir konnten sie uns klar und deutlich vorstellen.Lisa und Joel haben wir sofort in unser Herz geschlossen.Veronika Aretz hat eine magische und bezaubernde Atmosphäre geschaffen.Viele Szenen wurden so detailliert dargestellt und so waren wir direkt in diesem tollen Land.Wir haben fantasievolle und beeindruckende Dinge erlebt,träumten und schwebten in unserer eigenen Zauberwelt.Auch wird die Geschichte durch durch viele wunderschöne und traumhafte Illustiationen verschönert.Dies ist besonders schön für die Kinder und es gibt ihnen gleich noch mehr Anreiz dieses Buch zu lesen.
    Von Anfang bis zum Ende haben wir uns sehr unterhalten gefühlt.Viel zu schnell waren wir am Schluss angekommen.Wir hätten noch viele Tage in Mirathasia verbringen können.

    Das Cover ist einfach nur wunderschön und faszinierend.Die vielen bunten fröhlichen Farben und die beiden Geschwister laden gleich beim ersten Anblick zum Lesen ein.
    Uns hat das Lesen dieses Buches viel Freude bereitet .Es ist ideal für Kinder und regt ihre Fantasie an.Ich als Mutter vergebe glatte 5 Sterne

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    lunkatvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Es ist sehr schön und leicht zu lesen, auch für Leseanfänger.
    Träumen

    Das Cover ist sehr schön gestaltet und auch ansprechend. 

    Die Kinder haben wieder einmal Langeweile und wissen nicht was sie anfangen sollen. Dann hat man einfach die Möglichkeit einmal am Tag nach Mirathasia zu gehen. Dort ist alles umsonst und man kann skaeten in unterschiedlichen Bahnen. Jeder hat drei Wünsche frei und kann eine Stunde in Mirathasia bleiben. 
    Ein sehr schönes Kinderbuch, dass auch für Leseanfänger geeignet ist.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    N
    Nadja78vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Läd zum träumen ein
    Tolles Buch für Kinder

    Das Buch hat meiner Tochter und mir sehr gut gefallen.

    Inhaltsangabe:
    Lisa hat langeweile, ihr Bruder ist nur mit seinem Tablett beschäftigt.
    Plötzlich ist Lisa in einer Traumwelt die sich Mirathasia nennt, wo alle Wünsche in Erfüllung gehen. Eine eigene Welt nur für Kinder, Erwachsene dürfen da nicht rein.


    Meine Tochter fand die Aufmachung zuerst komisch, sie meinte, daß ist doch kein Buch. :)  Aber während dem lesen fand sie es dann doch super praktisch, daß man die Seiten  einfach umschlagen kann.
    Die Schrift und der Schreibstil ist auch sehr angenehm und auch für Kinder gut geeignet die nicht so gerne lesen.
    Meine Tochter fängt oft Bücher  an liest sie aber nicht fertig , weil sie kein Ende sieht, das war bei dem Buch anders, sie laß es in kurzer Zeit.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    buecherGotts avatar
    buecherGottvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein tolles buch
    Klasse

    Meine Meinung


    Das Buch war gut mein Sohn hat es gern gelesen und   mit Begeisterung erzählt...toll war das Land Maritasialand wenn man sich das was gewünscht hat wurde es erfüllt z.b wenn man hin fällt das man sich nicht weh tut.
    Auch die Zeichnungen waren toll sowie das Format des Buches...einfach klasse...

    Inhaltsangabe zu "Die Skaterbahn"

    Immer diese Langeweile! Lisa ist schon ganz verzweifelt. Draußen kann man aber auch gar nichts mehr anstellen – überall diese Autos, die im Weg stehen oder angebraust kommen. Auch mit ihrem Bruder Joel ist nicht mehr viel anzufangen, seit er sein neues Tablet hat. Doch als Lisa mal wieder einen Versuch startet, ihn aus seinem Zimmer zu locken, geschieht das Unglaubliche: Mirathasia, ein Fantasieland nur für Kinder, öffnet den Geschwistern seine Pforten. Und was sie da erleben, ist einfach unglaublich ...

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    L
    Leon_buchlovevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Lädt zum fantasieren und träumen ein!
    Traumhaft

    Das Buch ist wirklich ein Muss. Es lässt sich super fließend lesen. Es regt einfach die Phantasie der Kinder an und bringt einem zum träumen. Besonders lobenswert sind meiner Meinung nach die Illustrationen die besonders passend und stimmend sind. Im ganzen ein sehr gelungenes Buch was viel freue macht. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Nadine_Imgrunds avatar
    Nadine_Imgrundvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Alle Wünsche werden wahr in Mirathasia
    Alle Wünsche werden wahr in Mirathasia

    „Abenteuer in Mirathasia – Die Skaterbahn“ von Veronika Aretz

    Buchbeschreibung

    Immer diese Langeweile! Lisa ist schon ganz verzweifelt. Draußen kann man aber auch gar nichts mehr anstellen – überall diese Autos, die im Weg stehen oder angebraust kommen. Auch mit ihrem Bruder Joel ist nicht mehr viel anzufangen, seit er sein neues Tablet hat. Doch als Lisa mal wieder einen Versuch startet, ihn aus seinem Zimmer zu locken, geschieht das Unglaubliche: Mirathasia, ein Fantasieland nur für Kinder, öffnet den Geschwistern seine Pforten. Und was sie da erleben, ist einfach unglaublich...

    Gäbe es doch nur eine Möglichkeit, auch in der realen Welt ähnlich viel Spaß zu haben! Ob Lisa und Joel etwas einfällt?

    Fazit

    Der Schreibstil ist gewohnt einfach und flüssig – wie in den Schwimmbüchern von Veronika Aretz.

    Die Illustrationen sind sehr farbenfroh und nicht zu kindlich. Schön, dass auf fast jeder Doppelseite eine Illustration zu finden ist. Beim Vorlesen finde ich es für die Kinder immer schön, wenn sie auch was zu gucken haben.

    Die Schrift ist angenehm groß und durch die praktische Ringbindung lässt sich das Buch gut umblättern und auch mit einer Hand lesen.

    Die Einleitung und den Übersichtsplan am Anfang fand ich super für den Einstieg. So weiß man direkt, was einen erwartet. Ich finde es sehr mutig von Lisa und Joel, sich auf das Abenteuer einzulassen, zumal sie ja nicht wissen, ob sie wirklich zurückkommen.

    Gratis-Süßigkeiten und -Getränke, jeder Wunsch wird in Mirathasia erfüllt, dazu gibt es Tipps zum Inlinern – was will man mehr!? Leider ist die Zeit in der Fantasiewelt viel zu schnell vorbei.

    Aber Lisa und Joel haben eine super Idee, wie sie auch in der Wirklichkeit mehr Spaß haben können. Und so wird der Kinderdonnerstag ein voller Erfolg.

    Abenteuer in Mirathasia bietet auf jeden Fall jede Menge Potenzial und Möglichkeiten für weitere Teile der Serie und macht einfach Spaß!

    Vielen Dank, dass ich das Buch im Rahmen der Leserunde lesen durfte!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    StMoonlights avatar
    StMoonlightvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Traumhaft schön
    Wenn Wünsche wahr werden

    Lisa ist total langweilig, besonders weil ihr älterer Bruder Joel keine Zeit mehr für sie hat, seit er ein Tablett besitzt. Doch dann geschieht etwas Wundersames: Ein Tor zur einer anderen Welt taucht vor ihnen auf und eine geheimnisvolle Stimme lädt die Kinder ein: Nach Mirathasia, einem Land der Fantasie in dem Kindern alles möglich ist.

    Eine wirklich wunderbare Geschichte. Als Leser wird man regelrecht mit in das „Wunderland“ gezogen und hat auch ganz schnell eigene Ideen, was man selbst dort entstehen lassen oder ausprobieren möchte. Und wie den Kindern ging es auch mir: Es war viel zu schnell vorbei! ;-)

    Ein leichter und wunderbarer entschleunigter Schreibstil, eine bunte Geschichte voller Überraschungen und viele super tolle Bilder. Herrlich für alle, die einfach mal (wieder) träumen möchten.


    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    VA-Verlags avatar

    Abenteuer in Mirathasia“ ist der Auftakt einer Reihe von Geschichten, die sich an Kinder von 6 bis 9 Jahren richtet. Der Fokus ist auf Abenteuer gelegt, denn die Reise nach Mirathasia ist wie eine Reise ins Schlaraffenland – nämlich nur für Kinder vorgesehen. Also, liebe Erwachsene, ihr dürft davon lesen, aber niemals selbst in das Fantasieland reisen, so leid mir das tut :-D

    Die Geschichte „Die Skaterbahn“ ist farbig illustriert und hat 56 Seiten mit großer Schrift. Erstmalig starte ich den Versuch, eine Ringbuchversion rauszugeben, aber es wird auch eine normale Heftversion geben (wie bei den Schwimmgeschichten, falls sie jemand kennt). Mich würde neben der Geschichte interessieren, ob die Handhabung der Ringversion für Kinder passend oder eher störend ist.

     

    Hier nun der Klappentext:

    Langeweile! Würden nicht so viele Autos auf der Straße stehen, könnten Lisa und Joel dort Ball spielen oder skaten – bei den Gedanken daran baut sich vor den Geschwistern der Eingang zu Mirathasia auf. Sie staunen nicht schlecht, als sie in das Ankunftszentrum des Fantasielandes gelangen. Sogleich zieht eine Inlinerbahn ihre Aufmerksamkeit auf sich. Sollten sie sie ausprobieren? Vielleicht sogar die coole Schneckenhausbahn da hinten …
    Wieder zu Hause ist ihnen klar, dass sie etwas tun müssen, damit sie auch hier in der Realität Tolles erleben können.

    Mirathasia ist ein Land der Fantasie, aus den Ideen der Kinder gewachsen. Manche behaupten, es wäre ein Schlaraffenland, zu dem kein Erwachsener Zutritt hat, andere nennen es das Wunschland. Beides mag stimmen, doch eines versucht Mirathasia allen mit auf den Weg zu geben: Ein Gedanke, verzwickte Situationen neu zu betrachten und sie zu ändern!

    Falls ihr mehr Informationen haben wollt, hier ist der Link zur Verlagsseite mit einer kleinen Leseprobe: https://www.va-verlag.de/index.php?mod=verlag&page=mirathasia-1

     

    Jeder, der in dieser Runde mitmachen möchte, schreibe mir kurz auf, für wen er das Buch gewinnen möchte. Dann wandert er in den Lostopf. Aus allen Bewerbern bekommen 20 Personen das Buch mit Ringheftbindung geschenkt. Interessenten, die noch keine Rezension vorweisen können, bekommen zunächst nur das eBook und nach Einstellung der Rezension das Buch zugeschickt.

    Ich bin sehr gespannt auf euch!

    Herzliche Grüße
    Veronika Aretz

    Sancro82s avatar
    Letzter Beitrag von  Sancro82vor einem Monat
    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 4 Monaten
    Cool, es geht weiter!
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks