Jana im Schwimmbad

von Veronika Aretz und Matthias Adolphi
4,9 Sterne bei29 Bewertungen
Jana im Schwimmbad
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Anja_Pilzs avatar

Sehr kindgerecht geschrieben, tolle Bilder und zum Schluss noch ein Quiz zum Buch. Klasse.

Lina-Mauss avatar

Schöne Bilder,leichter Text. Wichtige Schwimmregeln im Buch.

Alle 29 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jana im Schwimmbad"

Endlich hat Jana das Seepferdchen! Natürlich möchte sie jetzt so oft wie möglich schwimmen gehen – am liebsten zusammen mit Ben, der mit ihr in die erste Klasse geht. Denn er hat schon das Gold-Abzeichen und kann ihr bestimmt eine Menge beibringen.
In der Schwimmhalle zeigt sich Ben jedoch von einer ganz anderen Seite …

In dieser Geschichte sind einige Baderegeln versteckt. Schau mal, ob du sie finden kannst!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944824659
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:44 Seiten
Verlag:VA - Verlag Aretz
Erscheinungsdatum:12.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne26
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Anja_Pilzs avatar
    Anja_Pilzvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr kindgerecht geschrieben, tolle Bilder und zum Schluss noch ein Quiz zum Buch. Klasse.
    Kindgerecht und schön illustriert

    Zum Inhalt: Endlich hat Jana das Seepferdchen! Natürlich möchte sie jetzt so oft wie möglich schwimmen gehen - am liebsten zusammen mit Ben, der mit ihr in die erste Klasse geht. Denn er hat schon das Gold-Abzeichen und kann ihr bestimmt eine Menge beibringen. In der Schwimmhalle zeigt sich Ben jedoch von einer ganz anderen Seite ... Zum Cover: Wir kennen Jana schon aus dem ersten Buch „Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert“ und waren sofort vertraut mit den schönen Illustrationen. Die Zeichnungen sind kindgerecht und nicht überladen und haben uns super gefallen. Bewertung: Die Geschichte ist in überschaubaren mundgerechten Sätzen geschrieben. Das hat es uns ermöglicht, dass meine Tochter (1. Klasse) teilweise schon selbst gelesen hat. Uns hat sehr gut gefallen, dass neben den Baderegeln auch das Thema um Angst thematisiert wird. Und dass Ben mit seiner coolen draufgängerischen Art nur versucht, seine Angst zu überspielen. Das Quiz am Ende des Buches fanden wir klasse. Es hat viel Spaß gemacht, nochmal die einzelnen Regeln zu suchen und zu besprechen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Lina-Mauss avatar
    Lina-Mausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Schöne Bilder,leichter Text. Wichtige Schwimmregeln im Buch.
    Tolles Schwimmbuch mit Regeln

    Kindermeinung:
    Also ich finde das Buch für Schwimmanfänger sehr gut,aber auch für mich ist es gut und für meine kleinen Geschwister,die bald schwimmen gehen in der Schule.Die Regel sind leicht erklärt.Die Bilder waren sehr groß und toll und der Text war leicht.Ich habe das Buch schnell durch gelesen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Blausterns avatar
    Blausternvor einem Jahr
    Jana im Schwimmbad

    Jana hat ihr Seepferdchen geschafft und möchte nun täglich schwimmen. Doch die Eltern haben nicht ständig Zeit. Da erklärt Ben, dass er ein Gold-Abzeichen hat und gut achtgeben kann. Doch hat er das wirklich? Und in was für Situationen kommen sie?
    „Schwimmen macht Spaß“ ist der 2. Band rund um Jana und die Baderegeln. Altersgerecht und ganz nebenbei während der Geschichte werden diese hier vermittelt. Für das erste Lesen ist dieses Büchlein gut geeignet, die Kapitel sind kurz, Schrift ist groß, und die Kinder können was Lernen. Nebenbei haben sie noch Spaß an den Wasserspielen. Die Illustrationen sind wunderschön farbig und passend zur Geschichte. Am Ende sind die Baderegeln noch mal gelistet, die man während des Lesens und Sehens suchen kann.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    M
    Maunzerlevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine Geschichte rund um das Verhalten im Schwimmbad!
    Schwimmen macht Spaß!

    ... ist ein Buch aus der Reihe: Schwimmen macht Spaß.
    Wir durften es im Rahmen einer Lesereihe kennenlernen und sind begeistert.
    Sehr kindgerecht formuliert, so dass auch Kids die Baderegeln spielerisch lernen und verstehen. Da fällt das Anwenden dann direkt leichter.
    Die Schrift kann meine Tochter mit 7 Jahren gut alleine lesen. Meinem Sohn habe ich es vorgelesen und durch die Bilder war es auch für ihn interessant.
    So werden selbst die trockenen Baderegeln nett verpackt.
    Die Wiederholungen am Ende des Buches finde ich zum Vertiefen sehr gut!
    Aber nicht nur die, das Verhalten im Schwimmbad wird hier thematisiert sondern ebenso das Thema Freundschaft und Verantwortung.

    Fazit:
    Ein Buch was als Geschichte unterhaltsam ist und trotzdem wichtige Dinge aus dem Alltag aufgreift.
    Die Kinder in der Schule gehen ab der 3. Klasse immer Schwimmen. Werde die Lehrerin mal fragen ob ich es für die Klasse ausleihen soll.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    MaschaHvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Baderegeln spielerisch lernen
    Baderregeln kingerecht erklärt

    Das Buch erklärt auf kindgerechte Art und Weise die wichtigsten Baderegeln. Der Schreibstil ist auch sehr kingerecht, aus dem Alltag gegriffen und sehr leicht verständlich. Das ganze wird durch viele bunte, lebensnahe Bilder unterstützt. Die Kinder lernen ganz nebenbei die Baderegeln und vor allem was alles passieren kann wenn man sich nicht daran hält. Das alles aber ohne erhobenen Zeigefinger, sondern aus der Sicht von Kindern. Dies dient auf jeden Fall dazu, dass sich die jungern Leser und Leserinnen in Jana hineinversetzen können. Am Ende des Buches werden nochmal die wichtigsten Baderegeln zusammengefasst und die Kinder können auch mittels eines kleinen Test beweisen, was sie sich gemerkt und was sie gelernt haben. Eine wunderschöne Idee.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    romi89s avatar
    romi89vor einem Jahr
    Kurzmeinung: So machen Regeln Spaß!
    So machen Regeln Spaß!

    Regeln, Regeln, Regeln!
    Überall!
    Und immer wieder muss man sich - besonders als Kind - belehren lassen...
    Als Pädagogin weiß ich, wie das die Kleinen anödet.

    Doch Dank Veronika Aretz wird die Vermittlung der Baderegeln zum Vergnügen!

    "Jana im Schwimmbad" ist ein ganz liebevoll erzähltes und wunderbar bunt und vielfältig illustriertes Büchlein, das es schafft wichtige Regeln, aber auch allgemeine Werte ganz nebenbei, kindgerecht und spannend zu vermitteln.

    Die Charaktere sind sehr sympathisch und für Kinder in ihrem Handeln gut nachvollziehbar.
    Die Erzählweise ist einfach und so auch für jüngere Kinder sehr gut verständlich.

    Durch die Anregung am Ende der Geschichte die BAderegeln nochmals zu benennen bzw. aufzuschreiben, reflektieren die Kinder das Gehörte/Gelesene noch einmal und es verankert sich tief in ihrem Bewusstsein. Toll!
    Danach kann (fast) nichts mehr schief gehen!
    Dann heißt es nur noch: Ab ins Schwimmbad! :-)

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Melli910s avatar
    Melli910vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Toll illustrierte lehrreiche Geschichte über Baderegeln
    Tolle Lektüre für Schwimmanfänger

    “Jana im Schwimmbad“ aus der Reihe 'Schwimmen macht Spaß!' ist ein tolles kindgerecht geschriebenes Buch, das spielerisch und altersgerecht die wichtigsten Baderegeln und das richtige Verhalten im Wasser vermittelt.

    Am Anfang der Geschichte macht Jana ihr Seepferdchen-Abzeichen und ist mächtig stolz auf sich, dass sie die Aufgaben gemeistert hat. Dann geht sie als Schwimmerin wieder ins Schwimmbad und erlebt dort spaßige aber auch brenzlige Situationen im Wasser.

    Die Geschichte ist sehr ansprechend und kindgerecht verfasst. Durch die angenehm große Schrift, kurze einfache Sätze und angenehm kurze Kapitel ist das Buch für kleine Schwimmanfänger im Grundschulalter bestens geeignet.

    Veronika Aretz hat in die Schwimmbadgeschichte geschickt einige Baderegeln eingeflochten, die es für die kleinen Leser aufzuspüren gilt. Auf einer Extra-Seite im Buch können die Kinder die gefundenen Baderegeln eintragen. Aber auch wichtige Themen wie Freundschaft, Vertrauen und Verzeihen spielen in dem Buch eine wichtige Rolle. Auch zu einigen tollen Wasserspielen, die liebevoll mit in die Handlung eingearbeit sind, regt die abwechslungsreiche Geschichte an.

    Die farbenfrohen und fröhlichen kindgerechten Illustrationen lockern die Geschichte auf und ergänzen und bereichern wunderbar das Geschriebene.

    Am Ende des lehrreichen Buches werden die Baderegeln noch einmal aufgelistet und kindgerecht erklärt.

    Eine tolle Lektüre für Schwimmanfänger, die auf spielerische Weise die wichtigsten Baderegeln lehrt und mit zusätzlichen Spielanregungen Spaß am kühlen Nass vermittelt. 

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    JoLeos avatar
    JoLeovor einem Jahr
    Baderegeln kinderleicht erklärt

    Nach dem 1. Teil - wie Jana ihre Angst vorm Wasser verliert , ist der Autorin mit - Jana im Schwimmbad - eine tolle Fortsetzung gelungen!


    Jana hat fleissig Schwimmen trainiert und macht jetzt schon das Seepferdchen. Beim nächsten Schwimmbadbesuch läuft allerdings nicht alles so gut und Jana kommt in eine brenzlige Situation..


    In dieser Geschichte dreht sich alles rund um die Baderegeln und dem richtigen Verhalten im Schwimmbad. Leicht und verständlich geschrieben, liebevolle Illustrationen begleiten die Geschichte und  es ist sicher nicht nur für die Kinder ein lehrreiches Buch. Auch als Erwachsener schadet es nicht, die Baderegelen mal wieder aufzufrischen um somit unseren Kindern sicheres Verhalten am und im Wasser besser zu vermitteln. 


    Am Ende des Buchs sind diese auch noch aufgelistet. Tolle Wasserspiele sind in die Geschichte eingearbeitet, die zum Nachmachen anregen. 


    Uns gefallen die Bücher rund um Jana sehr gut! Die Geschichten sind ideal für alle Schwimmanfänger und darüberhinaus. Wir freuen uns schon auf die nächsten tollen Geschichten!



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    F
    frenzelchen90vor einem Jahr
    Einfacher können Baderegeln nicht erklärt werden

    Meine Meinung: Dieses Buch ist schon das zweite von Veronika Aretz, welches sich um das Thema „Schwimmen“ dreht. Auf spielerische Art werden Kindern die Baderegeln näher gebracht. Gleichzeitig können die Kinder beim Vorlesen oder auch selber Lesen versuchen, die Baderegeln aus der Geschichte herauszuhören bzw. herauszulesen. Durch die bunten und kindgerechten Illustrationen wird die ganze Geschichte wunderbar dargestellt. Am Ende des Buches werden noch einmal alle Baderegeln aufgelistet. Da lernt man auch noch als Erwachsener dazu.

    Mein Fazit: Eine klare Leseempfehlung für Kinder, die gerade ihr Seepferdchen absolvieren oder etwas dazulernen wollen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    YaBiaLinas avatar
    YaBiaLinavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Das perfekte Buch für kleine Schwimmanfänger
    Das perfekte Buch für kleine Schwimmanfänger


    Schwimmen macht Spaß - Jana im Schwimmbad von Veronika Aretz


    Inhalt:
    Endlich hat Jana das Seepferdchen! Natürlich möchte sie jetzt so oft wie möglich schwimmen gehen – am liebsten zusammen mit Ben, der mit ihr in die erste Klasse geht. Denn er hat schon das Gold-Abzeichen und kann ihr bestimmt eine Menge beibringen. In der Schwimmhalle zeigt sich Ben jedoch von einer ganz anderen Seite …


    Meinung:
    Mein Sohn kommt nun in die 3. Klasse und freut sich riesig darauf,bald schwimmen zu gehen,da passt dieses Buch perfekt.


    Im Buch geht es um Jana und ihr Seepferdchen Abzeichen,tapfer kämpft sie sich mit viel Ansporn durch die Prüfung und besteht sie.Sie hat viel Freude am Schwimmen und möchte es nun am liebsten jederzeit tun.Da hat sie mit meinem Sohn was gemeinsam ;)


    Das Buch beinhaltet auch die Schwimmregeln.Diese findet man ganz hinten im Buch und sie werden gut mit in die Geschichte eingebracht.Ich finde dies sehr positiv,somit lernen die Kinder zum einen die Regeln die am bzw im Wasser gelten und zum anderen die Gefahren,wenn man sich nicht daran hält.Das beste Beispiel dafür ist hier Ben.


    Der kleine Test,wo Kinder die Regeln aufschreiben sollen,die sie im Buch gefunden haben,finde eine super Idee,so weiß man direkt,wie gut die Kinder aufgepasst haben ;)


    Die Illustrationen finde ich sehr toll.Sie sind farbenfroh und kindgerecht.Sie sind nicht überhäuft von anderen Dingen,sie zeigen das wichtige aus dem passenden Text.Die Kapitellängen sind kurz und der Text einfach zu verstehen.Also absolut dem Alter entsprechend.

    Kommentieren0
    137
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    veronika_aretzs avatar

    Na, wer von euch kennt denn noch die Baderegeln?

    Aber keine Sorge, eure Kinder lernen sie spätestens in der 2. oder 3. Klasse. Und wenn ihr Glück habt, erinnern sie sich auch später noch daran … Oder vielleicht doch nicht?

    Mit dieser farbig illustrierten Geschichte von 40 Seiten für Kinder ab 5 Jahren habe ich versucht, eine Geschichte zu malen, die noch lange in Erinnerung bleibt. Dass ein paar Baderegeln dabei vorkommen, ist fast nebensächlich. Am Ende der Geschichte werden sie aber noch einmal aufgelistet – angelehnt an die Regeln der DLRG und Wasserwacht.


    Nun zum Inhalt von „Jana im Schwimmbad“:

    Endlich hat Jana ihr Seepferdchen! Am liebsten möchte sie jetzt immer Schwimmen gehen, doch ihre Eltern erlauben es nicht. Da kommt die Rettung: Ben, ein Mitschüler in ihrer Klasse, hat schon das Gold-Abzeichen. Er könnte ihr bestimmt eine Menge beibringen, oder?
    Als sie im Schwimmbad sind, merkt Jana, dass etwas mit ihm nicht stimmt.

    Falls ihr mehr Informationen haben wollt, hier ist der Link zu Amazon: https://www.amazon.de/dp/B073FFRMLH

     

    Zu mir: Mehr als 11 Jahre habe ich Kinder im Schwimmverein trainiert. Obwohl es immer wieder gesagt wurde, gab es trotzdem Kinder, die jemanden ins Wasser gestoßen oder untergetaucht haben. Sie meinten es nicht böse sondern dachten, es mache Spaß – nur für den Betroffenen war es das meistens nicht. Auch das Laufen in der Schwimmhalle ist eines der Dinge, die ich immer wieder gesehen habe. Da entstand die Idee, dies in Geschichten zu packen und damit die Erinnerung wach zu halten.

    Mit „Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert“ habe ich das erste Buch der Reihe „Schwimmen macht Spaß!“ begonnen. Dies ist die zweite Geschichte von Jana, und es wird noch mehr geben. Denn noch sind nicht alle Baderegeln „abgearbeitet“. „Jana im Spaßbad“ ist schon geschrieben und wird auch wieder von Matthias Adolphi illustriert, danach wird es Geschichten am Meer und am See geben.

     

    Jeder, der in dieser Runde mitmachen möchte, nenne mir eine Baderegel, an die er sich erinnert! Mal sehen, ob wir so alle Regeln zusammenbekommen!

    Im Fall, dass ihr ausgelost werdet, bekommt ihr dann das Taschenbuch und eine kleine leckere Aufmerksamkeit von Lindt geschenkt. Interessenten, die noch keine Rezension vorweisen können, bekommen zunächst nur das eBook und nach Einstellung der Rezension das Buch zugeschickt.

    Nachtrag: Falls sich mehr Interessenten als Bücher anmelden und nicht alle ausgewählt werden: Ihr könnt trotzdem mitmachen und mir eure Adresse per PN geben!

    Ich bin sehr gespannt auf euch!

     

    Herzliche Grüße

    Veronika Aretz

    Anja_Pilzs avatar
    Letzter Beitrag von  Anja_Pilzvor 7 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks