Veronika Aretz , Matthias Adolphi Schatzsuche im Spaßbad

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schatzsuche im Spaßbad“ von Veronika Aretz

Zu ihrem siebten Geburtstag wird Jana von ihrer Familie mit einem Ausflug ins Spaßbad und einem goldenen Schlüssel überrascht. Irgendwo im Spaßbad ist eine Truhe versteckt, die Jana nur mit diesen Schlüssel öffnen kann. Zusammen macht sich die Familie auf die Suche. Dazu müssen Vulkan- und Wasserrutsche genommen und auch Wildwasserbahn und das Wellenbad durchforstet werden. Eine aufregende Suche beginnt … Einige Baderegeln sind in dieser Geschichte versteckt. Schau mal, ob du sie finden kannst! Mit Extra-Seiten: Weitere Baderegeln, angelehnt an die der DLRG- und Wasserwacht, außerdem Tipps und Spiele zum Schwimmen!

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Schatzsuche im Spaßbad" von Veronika Aretz

    Schatzsuche im Spaßbad
    veronika_aretz

    veronika_aretz

    Schatzsuche im Spaßbad? Aber das klingt doch nach Abenteuer! Jana bekommt zu ihrem 7. Geburtstag den Eintritt ins Spaßbad geschenkt – zusammen mit ihrer Familie, ihrer besten Freundin Anna und Annas Bruder Leon machen sie sich auf den Weg. Das Beste kommt aber an der Kasse: Jana bekommt einen goldenen Schlüssel überreicht. Nur mit diesen kann sie die Schatztruhe öffnen, die irgendwo im Spaßbad versteckt ist … Eine aufregende Suche beginnt. Können Jana und Anna vor ihren beiden Brüdern die Schatzkiste finden? Und was soll Jana machen, als Anna plötzlich spurlos verschwindet? Mit dieser farbig illustrierten Geschichte von 40 Seiten für Kinder ab 5 Jahren habe ich versucht, den Spaß im Wasser im Vordergrund zu bringen und damit zum Schwimmen lernen zu begeistern. Dass in dieser Geschichte wieder ein paar Baderegeln vorkommen, ist fast nebensächlich. Am Ende werden sie aber noch einmal aufgelistet – angelehnt an die Regeln der DLRG und Wasserwacht. Falls ihr mehr Informationen haben wollt, hier ist der Link zu Amazon: https://www.amazon.de/dp/3944824660   Zu mir: Mehr als 11 Jahre habe ich Kinder im Schwimmverein trainiert. Meine Kinder waren von Geburt an dabei, und natürlich haben wir auch die Spaßbäder durchforstet. Nun freue ich mich auf die Enkelkinder – auch wenn es noch eine Weile dauern mag. Mit „Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert“ habe ich das erste Buch der Reihe „Schwimmen macht Spaß“ begonnen. „Jana im Schwimmbad“ ist Band 2 und der 3te ist das Abenteuer im Spaßbad. Sie sind alle von Matthias Adolphi illustriert. Band 4 und 5 handeln von Geschichten am Meer und am See und werden im Frühjahr 2018 erscheinen.   Jeder, der in dieser Runde mitmachen möchte, bekommt das Taschenbuch geschenkt. Interessenten, die noch keine Rezension vorweisen können, bekommen zunächst nur das eBook und nach Einstellung der Rezension das Buch zugeschickt. Ich bin sehr gespannt auf euch!   Herzliche GrüßeVeronika PS.: Wer nicht möchte, dass ich ihn Dutze, sage mir bitte Bescheid!

    Mehr
    • 19
    • 24. September 2017 um 23:59