Veronika M. Stix (Hrsg.) , Petra Schmidt Berggeister

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berggeister“ von Veronika M. Stix (Hrsg.)

Sammelband mit 16 Fantasy-Kurzgeschichten

Schöne Sammlung fantastischer Berggeschichten!

— Literaturzauber
Literaturzauber
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Berggeister" von Veronika M. Stix

    Berggeister
    JuliaB

    JuliaB

    12. March 2013 um 09:20

    Der Mondwolf Verlag veranstaltet jedes Jahr einen Kurzgeschichtenwettbewerb zu einem Fantasy-Thema, diesmal zu den mythischen Figuren, die die Bergwelt bevölkern. Die Geschichten handeln von Zwergen in ihren Schatzhöhlen, dämonischen Geistern, die in verlassenen Bergwerken hausen und kleine Mädchen entführen, und der guten Fee, die einem verirrten Wanderer den Weg nach Hause und ins Herz der Geliebten weist. Die Qualität der Kurzgeschichten ist nicht immer gleich gut, aber bei all den abwechslungsreichen Varianten dürfte für jeden Fantasy-Geschmack etwas dabei sein. Die Verarbeitung ist allerdings etwas mangelhaft, der Einband (Halbkarton ohne Beschichtung) weist bei normaler Behandlung bald unschöne Abnutzungsspuren auf. Dafür ist die handliche Größe des Buchs gut geeignet zum Mitnehmen, so dass man die Lust auf ein Häppchen Fantasy auch unterwegs in Bahn und Bus stillen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Berggeister" von Veronika M. Stix

    Berggeister
    Wir-Lesen

    Wir-Lesen

    03. July 2012 um 23:36

    zum Inhalt: Dieses Buch enthält eine Sammlung von 16 fantastischen Kurzgeschichten, die alle die Bergwelt zum Thema haben. Von verschiedenen noch unbekannten Autoren. meine Meinung: Um nichts über den Inhalt der Kurzgeschichten preiszugeben, werde ich in dieser Rezension nur auf das Buch im Allgemeinen eingehen, nicht auf einzelne Geschichten im Besonderen. Das Cover ist wunderschön und märchenhaft gestaltet, es passt sehr gut zum Inhalt dieses Buches. Ich finde es gelungen und ansprechend. Leider mangelt es dem verwendeten Covermaterial an Qualität, was ich sehr schade finde. Trotz ganz vorsichtigem Umgang mit dem Buch beim Lesen, sehen die Ecken aus, als hätte ich das Buch in eine Tasche gestopft mit mir herumgetragen. Das innere des Buches sieht dagegen auch nach dem Lesen noch aus wie neu. Die Geschichten sind alle dem Genre Fantasy zuzuordnen und stammen von unterschiedlichen Autoren, die mir bisher allesamt noch unbekannt waren. Einige sind noch recht jung, aber gerade die haben mich durchaus mit ihrem ausgeprägten Schreibtalent überraschen können. Manche Geschichten haben mich zum Schmunzeln gebracht, andere waren ernsthaft, teils gar düster. Bis auf 3 der 16 Erzählungen, die ich leider als wirklich langweilig empfand, haben mir alle gut gefallen. Die Autoren haben sehr verschiedene Arten zu schreiben, was ich sehr interessant fand. Die meisten Erzählungen sind ohne größere Stolperfallen flüssig lesbar. Insgesamt ist es den Autoren gut gelungen eine beeindruckende, mythische Bergwelt mit Leben gefüllt zu erschaffen. Es ist kein Buch, um es mal eben in einem Rutsch durchzulesen. Aber gut geeignet als nette Unterhaltung für Zwischendurch. Man kann sich immer ganz gut ein oder zwei von den Geschichten raussuchen und sie so nach und nach alle lesen. Fazit: Eine Sammlung fantasievoller, märchenhafter und mythischer Erzählungen. Einige humorvoll, andere nachdenklich, großteils recht unterhaltsam. Angelheart76 aus dem Team von Wir Lesen

    Mehr