Veronika Mauel

 4,1 Sterne bei 227 Bewertungen

Lebenslauf von Veronika Mauel

Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten. Ihre Leidenschaft gilt Jugendbüchern mit einem Touch Romantik.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Veronika Mauel

Cover des Buches Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert (ISBN: 9783551300690)

Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert

 (72)
Erschienen am 20.10.2016
Cover des Buches Kai & Annabell 2: Von dir besessen (ISBN: 9783551300706)

Kai & Annabell 2: Von dir besessen

 (35)
Erschienen am 20.10.2016
Cover des Buches Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle (ISBN: 9783646602678)

Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle

 (28)
Erschienen am 04.08.2016
Cover des Buches Ben & Helena. Dir für immer verfallen (ISBN: 9783646602685)

Ben & Helena. Dir für immer verfallen

 (19)
Erschienen am 06.10.2016
Cover des Buches Forbidden Secrets. Nadia & Noah (ISBN: 9783646603675)

Forbidden Secrets. Nadia & Noah

 (16)
Erschienen am 05.10.2017
Cover des Buches Seelenfänger (ISBN: 9783940609502)

Seelenfänger

 (7)
Erschienen am 01.07.2011
Cover des Buches Phantasun (ISBN: 9783954526765)

Phantasun

 (7)
Erschienen am 02.03.2015

Neue Rezensionen zu Veronika Mauel

Cover des Buches Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert (ISBN: 9783551300690)V

Rezension zu "Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert" von Veronika Mauel

Emotional
viktoria162003vor einem Jahr

Meinung 

Ein Buch das schon lange auf meiner Wunschliste stand und bei dem ich nun zugeschlagen habe. Der Klappentext und das schöne Cover ließen mich eben einfach nicht los. Die Autorin ist mir bisher nicht bekannt gewesen doch hat sie einen angenehmen Schreibstiel. Geschildert wird das ganze aus der Perspektive von Annabell und Kai.

Annabelle trifft auf dem Weg zu Schule auf Kai. Doch seltsamerweise ist es diesmal anders als sonst und beide lernen sich kennen. Dabei entwickeln sie Gefühle zueinander, unterstützen sich und decken Geheimnisse auf.

Annabell hat es zuhause nicht einfach. Das Familienverhältnis ist zerrüttet und der Druck von zuhause aus sehr groß. Immer muss sie perfekt sein, da fällt es ihr anfangs schwer für Kai, der alles andere als perfekt ist, Platz zu schaffen. Und doch ist es genau dieses was sie langsam aber sicher aus diesem Muster heraus brechen lässt und die wirkliche Annabelle zum Vorschein bringt.

Zum einen hat mir das Buch wirklich gut gefallen, es ist emotional und auch durchaus spannend. Gerade durch Annabell Ihre Familie und dem Druck dem sie ausgesetzt ist finde ich so Gefühlvoll. Auch Kai seine Lage mit seinem Verhältnis mit seiner Mutter und seinem Umfeld find ich feinfühlig geschildert.

Zum anderen find ich manche Situationen aber einfach unglaubwürdig und ein wenig schlecht durchdacht. Bestes Beispiel ist hier wirklich das beide wohl auf dieselbe Schule gehen und wohl auch offensichtlich die gleiche Bushaltestelle benutzen… und erst JETZT fallen sich beide auf. Auch frag ich mich ob das “Reichenviertel” und das “Armenviertel” wirklich so dicht beieinander liegen das man dieselbe Haltestelle benutzt?

Auch fand ich Kai’s Verhalten anfangs wirklich heftig und machte ihn ein klein wenig unsympathisch. Er benimmt sich wie ein schlechter Bad-Boy ohne Charme. Das Verhalten ändert sich allerdings  im Laufe und zum Vorschein kommt dann natürlich die Romanze.

Beide lernen sich kenne,  helfen sich, bauen Verständnis auf und verlieben sich natürlich. Der Teil hat mir gut gefallen. Auch weil hier zwei unterschiedliche Welten aufeinander treffen.

Zum Schluss hin, als dann doch wieder alles gut werden könnte platzt allerdings die Bombe. Doch hab ich mir mein Teil hier schon gedacht, auch weil die Autorin ihre kleinen Hinweise stück für stück gut in die Geschichte untergebracht hat. Ein  Teil der mir wiederum sehr gut gefallen hat. Natürlich endet es ziemlich als Cliffhänger und verleitet zum Weiterlesen.

Die Charaktere sind ganz gut geworden. An sich erhält man gute Einblicke in ihre Persönlichkeit und ihr Verhalten kann man durch ihre Situation, oder eben auch dem Umfeld, gut nachvollziehen. Ich befürchte hier jedoch das ich vielleicht einen ticken zu alt bin, weil ich mir dann doch ab und an eine andere Reaktion gewünscht hätte.

 

Fazit

Ein guter erster Band der mir zum größten Teil sehr gut gefallen hat. Ich mochte Ihre unterschiedlichen Welten. Ihre Situation mit all den Problemen und durchaus auch ernstzunehmende Themen, die die Autorin auch toll und emotional umgesetzt hat. Manche Szenen kamen ein wenig unglaubwürdig rüber, trotzdem bleibt es spannend und die Romanze ist auch schön geworden. Daher 4 Sterne von mir.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert (ISBN: 9783551300690)T

Rezension zu "Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert" von Veronika Mauel

berührender Reihenauftakt
Tanja_Buchgartenvor 2 Jahren

Meine Meinung:

 

Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Die Sprache jugendlich. Die Geschichte wird abwechselnd aus Kais und Annabells Sichtweise erzählt, sodass ich als Leser ihre Gedanken, Gefühle und Handlungsweisen besser nachvollziehen konnte. Ich einen Einblick in ihre jeweiligen familiären Lebensumstände erhielt.

 

Die Charaktere wurden gut gezeichnet. Annabell auf den ersten Blick, reiche verwöhnte und oberflächliche Tochter aus reichem Hause – die aber, wie bereits im Klappentext angedeutet – eine schwierige Familiengeschichte hat. Und Kai – der typische Bad Boy mit den Stereotypen Problemen – der hinter seiner Fassade viel verbirgt.

Die jeweiligen Familiensituationen wurden gut herausgearbeitet. Die jeweiligen Gefühle, ihre Hilflosigkeit an der jeweiligen Situation etwas ändern zu können – der jeweilige Umgang mit den gegebenen Situationen. Und dann die gegenseitige Anziehung, ihre unbeabsichtigten Verletzungen des Anderen – da sie die Familiensituation nicht wirklich kennen. Die langsame, für mich glaubhafte Annäherung, ihre Entwicklung – schön zu beobachten.

 

Die Handlung selbst lässt mich insbesondere was das Verhalten der Erwachsenen angeht, wütend und Kopfschüttelnd zurück. Aber auch eine gewisse Hilflosigkeit stellt sich ein. Denn mir stellt sich immer wieder die Frage, wie es gelingen kann – solche familiären Verhältnisse zu vermeiden.

 

Fazit:

 

Ein berührender Reihenauftakt

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kai & Annabell 2: Von dir besessen (ISBN: 9783551300706)M

Rezension zu "Kai & Annabell 2: Von dir besessen" von Veronika Mauel

Verbotene Liebe?
Minchen1987vor 2 Jahren

Nachdem Kai am Ende von Band 1 herausgefunden hat, dass Annabell seine Schwester sein soll, ist er fest dazu entschloessen, sich von ihr fernzuhalten. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Jedes Mal, wenn die beiden sich sehen, werden sie wie magisch voneinander angezogen.

Annabell, die denkt, dass endlich alles zwischen den beiden geklärt ist, versteht die Welt nicht mehr, als Kai sie wieder von sich stößt.
Das Hin und Her der beiden, dass es auch schon im ersten Band gab, beginnt von Neuem und nach jeder Begenung bleibt Annabell weinend und mit gebrochenem Herzen zurück.

Als sie schließlich den Grund dafür erfährt, kann sie es einfach nicht glauben. Kai soll ihr Bruder sein? Annabell will sofort ihren Vater mit dieser Neuigkeit konfrontieren, egal, zu welchem Preis. Doch ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ist er im Ausland und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu warten, bis er zurück kommt.

Sowohl Kai, als auch Annabell sind mit der Situation komplett überfordert und versuchen auf ihre Art damit klarzukommen. Dies gelingt aber keinem von beiden wirklich gut...

Wie das alles im Detail aussieht und was noch alles passiert, müsst ihr schon selber lesen.

Wie geht es mit Kai weiter? Er weiß nicht, was er machen und wo er hin soll. Nach Hause kann und will er nicht mehr. Wird er die ihm angebotene Hilfe schließlich doch noch annehmen?

Was wird aus Annabell? Bringt sie den Mut auf und stellt ihren Vater wirklich zur Rede?
Kann sie über Kai hinwegkommen und doch noch glücklich werden?

Ich habe, wie bereits "Kai & Annbell, Band 1: Von dir verzaubert", auch "Kai & Annabell, Band 2: Von dir besessen" veschlungen. Die lockere Schreibweise und anhaltene Spannung lassen gar nichts anderes zu, als immer weiter zu lesen.
Ich bin mir sicher, anderen Lesern geht es da genauso wie mir.

Durch den Perspektivwechsel zwischen Kai und Annabell kann man auch hier ihre Gefühle hautnah miterleben und fühlt richtig die Vezweiflung der beiden.
Man ist mittendrin im Gefühlschaos und es lässt einen nicht mehr los.

Mit Sicherheit habe ich "Kai & Annabell" nicht zum letzen Mal gelesen und kann es nur weiterempfehlen.

Da mir Band 2 genauso gut gefallen hat, wie Band 1, gibt es auch hier volle 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo :)
Zu unserer Blogeröffnung wollen wir an all unsere Leser zwei Bücher verlosen. Der zweite Gewinn ist das eBook von Veronika Mauel. Alle Teilnahmebedingungen findet ihr auf unserem Blog unter Aktionen

http://michellesundcarosbuecher.blogspot.de/


Wir freuen uns aus eure Bewerbungen!
Das Gewinnspiel geht bis zum 30. November 2015
1 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 224 Bibliotheken

von 65 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks