Veronika Mauel

 4.1 Sterne bei 226 Bewertungen

Lebenslauf von Veronika Mauel

Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten. Ihre Leidenschaft gilt Jugendbüchern mit einem Touch Romantik.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Veronika Mauel

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert (ISBN: 9783551300690)

Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert

 (71)
Erschienen am 20.10.2016
Cover des Buches Kai & Annabell 2: Von dir besessen (ISBN: 9783551300706)

Kai & Annabell 2: Von dir besessen

 (35)
Erschienen am 20.10.2016
Cover des Buches Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle (ISBN: 9783646602678)

Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle

 (28)
Erschienen am 04.08.2016
Cover des Buches Ben & Helena. Dir für immer verfallen (ISBN: 9783646602685)

Ben & Helena. Dir für immer verfallen

 (19)
Erschienen am 06.10.2016
Cover des Buches Forbidden Secrets. Nadia & Noah (ISBN: 9783646603675)

Forbidden Secrets. Nadia & Noah

 (16)
Erschienen am 05.10.2017
Cover des Buches Seelenfänger (ISBN: 9783940609502)

Seelenfänger

 (7)
Erschienen am 01.07.2011
Cover des Buches Phantasun (ISBN: 9783954526765)

Phantasun

 (7)
Erschienen am 02.03.2015

Neue Rezensionen zu Veronika Mauel

Neu

Rezension zu "Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert" von Veronika Mauel

berührender Reihenauftakt
Tanja_Buchgartenvor 3 Monaten

Meine Meinung:

 

Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Die Sprache jugendlich. Die Geschichte wird abwechselnd aus Kais und Annabells Sichtweise erzählt, sodass ich als Leser ihre Gedanken, Gefühle und Handlungsweisen besser nachvollziehen konnte. Ich einen Einblick in ihre jeweiligen familiären Lebensumstände erhielt.

 

Die Charaktere wurden gut gezeichnet. Annabell auf den ersten Blick, reiche verwöhnte und oberflächliche Tochter aus reichem Hause – die aber, wie bereits im Klappentext angedeutet – eine schwierige Familiengeschichte hat. Und Kai – der typische Bad Boy mit den Stereotypen Problemen – der hinter seiner Fassade viel verbirgt.

Die jeweiligen Familiensituationen wurden gut herausgearbeitet. Die jeweiligen Gefühle, ihre Hilflosigkeit an der jeweiligen Situation etwas ändern zu können – der jeweilige Umgang mit den gegebenen Situationen. Und dann die gegenseitige Anziehung, ihre unbeabsichtigten Verletzungen des Anderen – da sie die Familiensituation nicht wirklich kennen. Die langsame, für mich glaubhafte Annäherung, ihre Entwicklung – schön zu beobachten.

 

Die Handlung selbst lässt mich insbesondere was das Verhalten der Erwachsenen angeht, wütend und Kopfschüttelnd zurück. Aber auch eine gewisse Hilflosigkeit stellt sich ein. Denn mir stellt sich immer wieder die Frage, wie es gelingen kann – solche familiären Verhältnisse zu vermeiden.

 

Fazit:

 

Ein berührender Reihenauftakt

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Kai & Annabell 2: Von dir besessen" von Veronika Mauel

Verbotene Liebe?
Minchen1987vor 4 Monaten

Nachdem Kai am Ende von Band 1 herausgefunden hat, dass Annabell seine Schwester sein soll, ist er fest dazu entschloessen, sich von ihr fernzuhalten. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Jedes Mal, wenn die beiden sich sehen, werden sie wie magisch voneinander angezogen.

Annabell, die denkt, dass endlich alles zwischen den beiden geklärt ist, versteht die Welt nicht mehr, als Kai sie wieder von sich stößt.
Das Hin und Her der beiden, dass es auch schon im ersten Band gab, beginnt von Neuem und nach jeder Begenung bleibt Annabell weinend und mit gebrochenem Herzen zurück.

Als sie schließlich den Grund dafür erfährt, kann sie es einfach nicht glauben. Kai soll ihr Bruder sein? Annabell will sofort ihren Vater mit dieser Neuigkeit konfrontieren, egal, zu welchem Preis. Doch ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt ist er im Ausland und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu warten, bis er zurück kommt.

Sowohl Kai, als auch Annabell sind mit der Situation komplett überfordert und versuchen auf ihre Art damit klarzukommen. Dies gelingt aber keinem von beiden wirklich gut...

Wie das alles im Detail aussieht und was noch alles passiert, müsst ihr schon selber lesen.

Wie geht es mit Kai weiter? Er weiß nicht, was er machen und wo er hin soll. Nach Hause kann und will er nicht mehr. Wird er die ihm angebotene Hilfe schließlich doch noch annehmen?

Was wird aus Annabell? Bringt sie den Mut auf und stellt ihren Vater wirklich zur Rede?
Kann sie über Kai hinwegkommen und doch noch glücklich werden?

Ich habe, wie bereits "Kai & Annbell, Band 1: Von dir verzaubert", auch "Kai & Annabell, Band 2: Von dir besessen" veschlungen. Die lockere Schreibweise und anhaltene Spannung lassen gar nichts anderes zu, als immer weiter zu lesen.
Ich bin mir sicher, anderen Lesern geht es da genauso wie mir.

Durch den Perspektivwechsel zwischen Kai und Annabell kann man auch hier ihre Gefühle hautnah miterleben und fühlt richtig die Vezweiflung der beiden.
Man ist mittendrin im Gefühlschaos und es lässt einen nicht mehr los.

Mit Sicherheit habe ich "Kai & Annabell" nicht zum letzen Mal gelesen und kann es nur weiterempfehlen.

Da mir Band 2 genauso gut gefallen hat, wie Band 1, gibt es auch hier volle 5 von 5 Sternen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert" von Veronika Mauel

Nicht alles ist so, wie es nach außen hin scheint
Minchen1987vor 4 Monaten

Annabell ist eine junge Frau, die sehr unter ihrem Vater, einem angesehenen Arzt, zu leiden hat. Nach außen hin scheint ihr Leben perfekt zu sein, denn das ist es, was ihr Vater will:
Das Bild einer perfekten Familie.
Doch es ist eben nicht immer alles so, wie es scheint. Bei der kleinsten Verfehlung rastet Dr. Beck aus und schlägt zu. Schon des öfteren musste er Annabell eine Krankschreibung ausstellen, um ihre Blessuren zu rechtfertigen. Als Arzt ist das für ihn natürlich kein Problem.
Als Annabell dann eines morgensauf den coolen Kai trifft, verändert sich endlich etwas, auch sie selbst verändert sich.
Zunächst kann sie Kai allerdings überhaupt nicht leiden, aber bald schon fühlt sie sich mehr und mehr zu ihm hingezogen.

Kai ist so, wie man sich den typischen Bad-Boy vorstellt. Er trägt eine Lederjacke, raucht, trinkt bereits am Morgen Bier und fährt Motorrad. Doch wie Annabell, so täuscht auch bei Kai der äußere Schein. Einerseits ist er zwar wirklich der Bad-Boy, andererseits aber auch wieder nicht.
Obwohl er Mitglied einer Punk-Clique ist, die sich betrinkt, Drogen nimmt und schonmal irgendwo einbricht, und er perfekt dort hineinzupassen scheint, macht er sich seine Gedanken und hat auch Gründe für seine Taten. Zum Beispiel klaut er nicht, weil er Spaß daran hat oder sich beweisen will. Nein, er tut es, um überleben zu können. Denn nur so kann es sich meistens etwas zu essen leisten.
Er besitzt auch ein Pflichtbewusstsein und füllt deshalb auch schonmal heimlich Wasser in seine Bierflasche, wenn er am nächsten Tag zur Schule muss. Allerdings versucht er dies vor seinen "Freunden" zu verbergen, sie würden seine Denkweise und sein Verhalten nicht verstehen.
Kai hat sich vorgenommen etwas besseres aus seinem Leben zu machen. Er ist es leid arm zu sein und als Abschaum angesehen zu werden. Auch seine ständig betrunkene Mutter kann er nicht mehr ertragen.
Als er Annabell sieht und feststellt, was ihr angetan wurde/wird, lässt es ihn nicht mehr los. Er bekommt sie einfach nicht mehr aus dem Kopf.
So etwas ist Kai noch nie widerfahren und es verwirrt ihn sehr.

Schon nach kurzer Zeit fühlen sich Annabell und Kai zwar zueinander hingezogen, doch sie stoßen sich jedes Mal, wenn sie sich etwas näher kommen, wieder von sich.
Dieses Hin und Her zieht sich eine ganze Weile hin.

Ich bin sehr gespannt, was als nächstes passiert.
Werden sie es letztlich schaffen, sich offen zu ihren Gefühlen zu bekennen und zueinander zu stehen?
Wie wird es mit den beiden weitergehen?
Wie verkraftet Kai die große Enthüllung am Ende? Und wird er Annabell davon erzählen, ihr die ganze Wahrheit offenbaren?
Kann Annabell endgültig sich gegen ihren Vater wehren? Bekommt dieser seine gerechte Strafe?
Schafft es Kai sein bisheriges Leben hinter sich zu lassen und ein besseres Leben zu beginnen?

Ich muss sagen, "Kai & Annabell, Band 1: Von dir verzaubert" von Veronika Mauel ist das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Von Anfang bis Ende habe ich mit den beiden mitgefiebert.
Durch die Erzählweise in zwei Perspektiven kann man als Leser hinter die Fassaden schauen und in das Gefühlschaos von Annabell und Kai eintauchen.
Der Schreibstil und die fesselnde Geschichte lassen einen so sehr in die Welt von Annabell und Kai eintauchen, so dass man gar nicht merkt, wie die Zeit vergeht und sich wundert, dass das Buch plötzlich schon zu Ende ist. Zumindest ging es mir so.

Das Thema häusliche Gewalt bzw. Misshandlung durch den Vater ist ein elementarer Teil der Geschichte, ebenso wie Alkoholsucht und der gravierende Unterschied zwischen Arm und Reich.
Ich finde es mutig, diese Dinge so offen zu behandeln. Es wird nichts beschönigt und das finde ich gut. Viel zu oft werden diese Themen totgeschwiegen und unter den Teppich gekehrt, doch hier wird dazu angeregt, sich darüber einmal Gedanken zu machen.
Hut ab, Frau Mauel, gut gemacht. Bitte weiter so.

Ich freue mich schon sehr zu lesen, wie es weitergeht. Und da "Kai & Annabell, Band 2: Von dir besessen" bereits erschienen ist, kann ich gleich damit anfangen weiterzulesen.

Für einen sehr gelungenen Teil 1 gebe ich natürlich 5 von 5 Punkten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert
Hallo :)
Zu unserer Blogeröffnung wollen wir an all unsere Leser zwei Bücher verlosen. Der zweite Gewinn ist das eBook von Veronika Mauel. Alle Teilnahmebedingungen findet ihr auf unserem Blog unter Aktionen

http://michellesundcarosbuecher.blogspot.de/


Wir freuen uns aus eure Bewerbungen!
Das Gewinnspiel geht bis zum 30. November 2015
1 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 220 Bibliotheken

auf 36 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks