Märchen von Musik und Tanz

von Veronika Uhlich 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Märchen von Musik und Tanz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Literaturwerkstatt-kreativs avatar

Ein schönes und inspirierendes Buch mit sehr auserwählten Märchen rund um das Thema Tanz und Musik !!!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Märchen von Musik und Tanz"

Zum Tanz auf dem Ball bittet der Königssohn das Aschenbrödel. Aber was ist ein Tanz ohne Musik? Beides ist allgegenwärtig im Leben und so auch im Märchen: der berauschende Tanz der Feen, der schauerliche Teufelstanz oder der Totentanz im bleichem Licht des Mondes. Zauberinstrumente zwingen zum Tanzen, bringen die Wahrheit ans Licht oder lassen putzige Ferkelchen einen Reigen schreiten, um die Angebetete zu gewinnen.
Auch wenn so manches Märchen Musik und Tanz verteufelt, am Ende ist ein Leben mit Musik und Tanz so viel bunter und beglückender – wie der Hochzeitstanz vom Aschenbrödel.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783868260762
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Königsfurt-Urania Verlag
Erscheinungsdatum:19.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Literaturwerkstatt-kreativs avatar
    Literaturwerkstatt-kreativvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schönes und inspirierendes Buch mit sehr auserwählten Märchen rund um das Thema Tanz und Musik !!!
    "Feentanz und Jenseitsklang"

    Literaturwerkstatt- kreativ / Blog stellt vor:

    Märchen von Musik und Tanz“ von Veronika Uhlich


    Inhalt des Buches:

    Vorwort der Autorin:
    Erklärungen und Erläuterungen zu den einzelnen Kapiteln des Buches.


    Vom Rhythmus der Welt - die Entstehung von Musik und Tanz

    Märchen z.B.:

    Die Erschaffung der Geige

    Warum die Trommel zu den Menschen kam

    Feentanz und Jenseitsklang – die wundersame Seite der Anderswelt

    Märchen z.B.:

    Die Waldfrau

    Der nächtliche Tanz

    Der Vampir

    Das Gespenstermahl

    Wunderton und Zaubertanz - die magischen Instrumente

    Märchen z.B.:

    Die Zwerchpfeife

    Vom singenden Dudelsack

    Das Glöckchen

    Spielmann und des Meisters Tanz - wer sind diese Wesen ?

    Märchen z.B.:

    Das Märchen vom Sadko

    Ein teuflischer Tanzmeister

    Der Knabe und die Riesen

    Liebestanz und Herzensklang – die Melodie der Liebe

    Märchen z.B.:

    Abendrot

    Die Liebesgeschichte der Kolibri

    Von der Zarin, die Gusli spielte

    Aschenbrödel – La zendraola


    Quellenangaben


    Fazit:

    Frau Veronika Uhlich viele Jahre schon als Erzählerin aktiv und seit 2011 auch aufgenommen in die Gilde der EMG (Europäische Märchengesellschaft). Neben dem Erzählen war und ist Ihr aber auch immer schon das Sammeln, vor allem jedoch die Recherchearbeit, das detaillierte hinsehen bei Märchen ein Bedürfnis gewesen. Diese Liebe zum Detail trägt sie nun in Ihrem Buch zusammen. Gut gefallen hat mir gleich Ihr Vorwort, wo sie uns Leser schon mal einstimmt und Informationen mit auf den Weg gibt.

    "Musiker und Tänzer sind in Märchen Menschen, die sich zwischen den Welten bewegen können, die sowohl im Diesseits als auch im Jenseits zuhause sind.Sie können Hilfe von dort erlangen, aber auch durch Unterstützung in ihren Künsten dem Hochmut verfallen.“

    Es erwartet uns eine sehr unterschiedliche Sammlung von Märchen aus aller Welt, die aus verschieden Kulturen stammen. Die Länge der Märchen variiert, von sehr kurz bis zu mehren Seiten. Eine sehr gute Quellenangabe findet sich am Ende des Buches, sodass nachgelesen werden kann, wo die Märchen im Original zu finden sind und welche von der Autorin bearbeitet wurden.

    Wir werden hier keine Klassiker der Brüder Grimm finden, allerdings  einige Märchen die vom Typus her dem der Grimms ähnlich sind. So etwa Aschenbrödel - „La zendarola“ aus Welschtirol, oder die „Nachtschwärmerin“ aus dem Balkan, das stark an „Die zertanzten Schuhe“ der Grimms erinnert.

    Der Königsfurt – Urania Verlag gibt sich bei seinen Märchenbüchern immer wieder die größte Mühe und schafft es auch, eine hohe Qualität zu einem wahrlich günstigen Preis anzubieten.

    Selbst als Märchenerzählerin seit vielen Jahren unterwegs, habe ich in diesem Buch viele neue Märchen kennen und lieben gelernt.


    Ein tolles Buch von Veronika Uhlich. Ich hoffe es folgen weitere !!!


    https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2018/07/28/maerchen-von-musik-und-tanz/


    Besten Dank an Veronika Uhlich für das Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    97
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks