Veruschka Götz Typo digital

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Typo digital“ von Veruschka Götz

Für welches Medium Grafikdesigner auch arbeiten, die typografische Aufgabe bleibt die gleiche: optimale Lesbarkeit und eine dem Inhalt entsprechende Atmosphäre. Doch Schrift wirkt hinterleuchtet am Bildschirm anders als reflektiert auf dem Papier. Deshalb untersucht Typo digital, wie das für den Druck entwickelte Regelwerk der Typografie dem Medium Screen angepasst werden muss.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Typo digital" von Veruschka Götz

    Typo digital
    Nida

    Nida

    27. March 2007 um 04:05

    Buntes Design, kaum hilfreiche Informationen. Für Anfänger ist das Buch "ganz nett", da es einen Überblick über typografische Regeln vermittelt, aber im Großen und Ganzen ist es nicht zu empfehlen. Unübersichtliche Darstellung, bunte Seiten und fälschliche Informationen vermitteln keinen sonderlichen guten Einblick in die Typografie. Fortgeschrittene: Finger weg!