Vi Keeland

 4.4 Sterne bei 375 Bewertungen
Autorin von Bossman, Player und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Vi Keeland

Kleine Frau, große Erfolge: Vi Keeland steht mit ihren sexy Geschichten regelmäßig auf den Bestsellerlisten, bisher insgesamt etwa einhundert Mal. Ihre Bücher wurden in zwanzig Sprachen übersetzt und mehr als eine Million Mal verkauft. Sie selbst hat ihr Happy End schon gefunden: Als sie sechs Jahre alt ist, lernt sie einen Jungen kennen. Mit acht Jahren schubst er sie vom Fahrrad, sie hat bis heute eine Narbe am linken Knie. Trotzdem hat sie ihn später geheiratet. Als Fun Fact über sich selbst erzählt sie zudem gerne, dass sie viel kleiner ist, als die Leute erwarten würden. In ihrem Pass stehen 154cm, jedoch sei das noch übertrieben, erzählt Keeland. Die Autorin lebt heute mit ihrem Mann und drei Kindern in New York.

Neue Bücher

One More Chance

 (45)
Neu erschienen am 30.11.2018 als Taschenbuch bei LYX.

Player

 (67)
Neu erschienen am 17.09.2018 als Taschenbuch bei Goldmann.

Player

 (3)
Neu erschienen am 17.09.2018 als Hörbuch bei Der Hörverlag.

Alle Bücher von Vi Keeland

Sortieren:
Buchformat:
Bossman

Bossman

 (184)
Erschienen am 20.11.2017
Player

Player

 (67)
Erschienen am 17.09.2018
Touchdown – Er will doch nur spielen

Touchdown – Er will doch nur spielen

 (46)
Erschienen am 29.09.2017
One More Chance

One More Chance

 (45)
Erschienen am 30.11.2018
Fighting for you - Nur für dich

Fighting for you - Nur für dich

 (9)
Erschienen am 26.02.2016
Herzensbrecher

Herzensbrecher

 (3)
Erschienen am 26.07.2016
Fighting for you – Alles für Dich

Fighting for you – Alles für Dich

 (2)
Erschienen am 29.10.2017
Hot Suit

Hot Suit

 (1)
Erschienen am 29.03.2018

Neue Rezensionen zu Vi Keeland

Neu
readyreaders avatar

Rezension zu "One More Chance" von Vi Keeland

Eine 2. Chance für Chance
readyreadervor 4 Stunden

Chance und Aubrey treffen sich, als sie beide auf den Weg nach Kalifornian sind. Wie es der Zufall will oder das Schicksal will enden sie zusammen in einem Auto mit einem bezaubernden Ziegenbock und machen ein Roadtrip zum gemeinsamen Ziel. Sie haben die Zeit ihres Lebens und sind beide glücklich wie noch nie. Doch dann endet die gemeinsame Zeit und Aubrey ist zutiefst verletzt. Gerade als sie sich zwei Jahre später damit abgefunden hat, begegnet sie Chance. Der berlangt jetzt eine zweite Chance. Ich liebe das Buch und ich liebe die Charaktere und sogar die Ziege, aber Chance ist das Highlight dieser Geschichte. Ich liebe seinen Humor, seine Art, seine Zielstrebigkeit und seine Liebe für Aubrey. Am liebsten hätte ich auch einen Chance... Die Geschichte hat mich zum Lachen gebracht, mich aber auch an manchen Stellen gerührt, zum Beispiel wie süß Chance um Aubrey gekämpft hat. Insgesamt ist one more chance so ein schönes Buch und es ist allein wegen Chance wert es zu lesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Book-SunShines avatar

Rezension zu "One More Chance" von Vi Keeland

Eine zweite Chance für Chance
Book-SunShinevor einem Tag

Auf dem Cover erkennt man einen gut gebauten Mann im Hemd, was mir ja immer gut gefällt. 
Dadurch, dass man das Gesicht des Mannes nur erahnen kann, kann man hier der Fantasie freien Lauf lassen. Es ist dunkel, dabei sinnlich und verlockend. 


Aubrey ist jung und hat ein gebrochenes Herz!  Bereit für einen Neuanfang beginnt sie einen neuen Job in einer für sie neuen Stadt. - Dass ihre Reise dorthin aber so prickelnd und umkrempelnd sein wird, als sie Chance, der ihren Platten wechselt mit nach Kalifornien mitnimmt,  hätte sie wahrscheinlich  nie zu Träumen gewagt. Als ihre Gefühle für ihn größer werden, ist er aber plötzlich einfach verschwunden. Doch warum nur?

Meine Meinung:
Dies ist mein zweites Buch von [Vi Keeland].  Und da ich schon von "Bossman" mehr als begeistert war, habe ich mich riesig auf ihre gemeinsames Werk mit [Penelope Ward] gefreut. Und auch hier hat mich der zum Schießen humorvolle Schreibstil absolut überzeugen können, die Seiten sind nur so geflogen.

Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt, der Erste aus Aubreys Sicht, der zweite aus der von Chance und der dritte wieder Aubreys Sichtfeld.  Meiner Meinung nach auch nötig, damit man beide Sichtweisen versteht. Ich finde nur dass es noch öfter hätte wechseln können, da mir bei einigen Szenen Aubreys  Gedankengänge wichtig gewesen wären. Mir persönlich hat ihre Sicht viel besser gefallen, da Chance so viel mysteriöser erschienen ist. 

Für mich sind es sehr interessante Protagonisten gewesen, da beide abgrundtief unterschiedlich sind. Aubrey ist stets durchgeplant und ziemlich steif. Ja und Chance dagegen ist humorvoll, genießt jeden Moment und hilft Aubrey ihren "Stock" zu entfernen. 
Mir hat es sehr gefallen die beiden bei ihrer Reise nach Kalifornien zu begleiten, zuzusehen wie ihrer Gefühle bzw das Verlangen stetig gewachsen ist und natürlich auch den Grund für sein Verschwinden zu erfahren. Das alles und Chances Bemühungen Aubrey zurück zu gewinnen, haben mich gepackt, so dass ich das Buch einfach verschlungen habe. Am besten hat mir aber ihre gemeinsame Fahrt und die Erlebnisse die sie dabei erlebt haben gefallen. Und natürlich das süße Ziegenböckchen Pixy, die ihre Verbindung nur gestärkt hat und für manche Lacher gesorgt hat. 
Weniger hat mich der Teil überzeugt, der aus Chances Sicht geschrieben ist, einfach da es für mich sehr in die Länge gezogen und oft flach war, sich oft geähnelt hat und ich das Gefühl hatte ihm sei nur eine gewisse Sache wichtig. 


Fazit:
[One more Chance] ist allem in einem ein sehr humorvoller Liebesroman, der einem sofort gute Laune verschafft und sich, da dieser keinen großen Tiefgang hat auch prima Zwischendurch-Lektüre eignet. Ein öfterer Sichtwechsel der Protagonisten hätte das Buch für mich aber viel besser gemacht! 

Kommentieren0
0
Teilen
Kunterbuntestagebuchs avatar

Rezension zu "One More Chance" von Vi Keeland

One more Chance...
Kunterbuntestagebuchvor einem Tag

Aubrey hat ihr ganzes Leben in ihr kleines Auto gepackt und möchte noch einmal von vorn beginnen. Als sie an einer Raststätte auf den charmanten und geheimnisvollen Chance trifft, ist sie zunächst skeptisch, doch beide setzen, dank einer Motorradpanne von Chance, die Fahrt gemeinsam fort. Eine aufregende, ereignisreiche sowie unvergessliche Zeit beginnt.

Aubrey und Chance kommen sich schnell näher, aber nach einer ersten heißen Nacht miteinander ist Chance plötzlich verschwunden und Aubrey am Boden zerstört.

Was geschehen ist, wie und ob es mit den beiden weiter geht, das müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

Fazit: Die Geschichte hat mir insgesamt gut gefallen. Ich mochte den rasanten Einstieg und den humorvollen Schreibstil der Autorinnen sehr. Der Roman ist in zwei Abschnitte geteilt. Der erste Teil des Buches ist ausschließlich aus Aubreys Sicht geschrieben, während man den zweiten Abschnitt aus Chance Sicht liest. Schade, ein Sichtwechsel, z.B. nach jedem Kapitel, hätte mir besser gefallen. Obwohl ich die Protagonisten gleich ins Herz geschlossen habe, ist mir besonders der mittlere Teil der Geschichte schwergefallen, da ich die Wendung überhaupt nicht mochte, wenngleich sie nachvollziehbar, dennoch viel zu übertrieben war. Das letzte Drittel konnte mich jedoch erneut fesseln und ich bin gespannt, ob sich der zweite Band der Reihe noch steigern kann.

3,5 Sterne für eine schöne, mit einigen erotischen Szenen gespickte, Liebesgeschichte, von der ich mir insgesamt jedoch etwas mehr versprochen habe.

Danke an die Lesejury für diese tolle Leserunde!

Steffi K.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 488 Bibliotheken

auf 200 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks