Vicki Baum Die goldenen Schuhe

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die goldenen Schuhe“ von Vicki Baum

Die Tänzerin Katja Milenkaja steht mit 45 auf dem Gipfel ihrer Karriere als Primaballerina. Doch ihr Mann, der Biochemiker Ted Marshall, hat immer weniger Verständnis für den Beruf seiner Frau – der immer wieder monatelange Tourneen fern der Familie erfordert. Ted beginnt eine Beziehung zu einer anderen Frau. Als Katja in Manhattan für eine erkrankte Kollegin einspringen soll, kommt es zum Eklat mit Ted. Der Roman schildert in Rückblenden die Karriere Katjas und ihre Begeisterung fürs Ballett. Sie zeigt alte Weggefährten und wie Ted Katja als junger Assistenzarzt vor einem Selbstmordversuch bewahrte. Das Paar steht kurz vor der Scheidung, als ihnen klar wird, dass sie doch zusammengehören.

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die goldenen Schuhe" von Vicki Baum

    Die goldenen Schuhe

    ribanna

    25. February 2011 um 13:49

    Die Leidenschaft für das Ballett und den Tanz bestimmt das Leben der Primaballerina Katja Milenkaja. Sie ist 45 Jahre alt und noch ist sie in der Lage, die jüngeren Tänzerinnen auszustechen. Nach einem Jahre zurückliegenden Bühnenunfall mit ihrem genialen Partner Grischa hatte niemand, am wenigsten sie selber daran geglaubt, dass sie je wieder tanzen würde. Damals hatte der junge Arzt Ted sich aufopferungsvoll um sie gekümmert und ihr den Lebensmut wiedergegeben. Aus den beiden wurde ein Ehepaar und Teds Liebe gab ihr die Sicherheit und die Kraft, unter großen Schmerzen wieder mit dem Tanzen zu beginnen. Doch Ted zweifelt inzwischen an der Liebe seiner Frau, da sie durch ihre Arbeit und ihre Tourneen immer weniger Zeit zusammen verbringen können. Er träumt von einer ruhigen Vorstadtehe und beginnt eine Beziehung zu seiner jungen Assistentin. Man kann nicht glauben, dass dieses Buch bereits 1957 erschienen ist. Die Themen sind nach wie vor aktuell. Eine Ehe, in der beide Partner beruflich stark engagiert sind und nicht zurückstecken wollen. Die Welt des Balletts mit Disziplin und harter Arbeit, wovon das Publikum nichts merken darf. Menschliche Eitelkeiten und Eifersüchteleien. Die Hörbuchfassung ist sehr angenehm zu hören und hat mir gut gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die goldenen Schuhe" von Vicki Baum

    Die goldenen Schuhe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. July 2010 um 17:08

    Sehr schön gelesen. Marjan Shaki hat so eine angenehme Stimme und Art zu lesen, dass ich sie noch Tage nach Beendigung des Hörbuchs im Kopf hatte. Das Buch selbst ist wohl nur was für Ballettfans, die die Stimmung auch nachvollziehen können und sich mit Ballettausdrücken etc. auskennen, was bei mir der Fall ist. Ansonsten ist die Geschichte eher langweilig.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks