Vicki Edgson

 4.6 Sterne bei 27 Bewertungen
Autor von Brühe, Darmgesund und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Vicki Edgson

Brühe

Brühe

 (27)
Erschienen am 19.09.2016
Darmgesund

Darmgesund

 (0)
Erschienen am 31.08.2015
Vegetarisch basisch gut

Vegetarisch basisch gut

 (0)
Erschienen am 31.08.2013

Neue Rezensionen zu Vicki Edgson

Neu
Fritzis avatar

Rezension zu "Brühe" von Vicki Edgson

Was die Großmutter schon wusste
Fritzivor 2 Jahren

Meine Großmutter maß bereits einer selbst zubereiteten Hühnerbrühe als Kräftigungsmittel für Kranke eine große Bedeutung bei. Daher hat mich der Titel des Kochbuches bereits daran erinnert und ich war neugierig, was es in der heutigen Zeit zu diesem Thema zu sagen gibt.
Das Kochbuch aus dem Thorbecke-Verlag hat ein handliches Format und einen Titel, der tatsächlich anspricht – das Titelgericht sieht lecker aus und Powerfood ist ein Wort, das auch junge Leute gerne in den Mund nehmen.
Gerade heute, wo man doch alles instant und fertig zubereitet kaufen kann, verspricht man sich viel von den Kenntnissen unserer Vorväter – waren diese ja nie schlecht, vielleicht eben nur zu aufwändig für unsere schnelllebige Zeit. Dennoch besinnt man sich auf Gesundes und daher kommt dieses Buch gerade recht.
Zunächst werden die Vorteile von selbst zubereiteter Brühe als Naturheilmittel dargestellt: Gut für den Darm, für die Knochen, Haare, Haut und Nägel und sehr wohl bei Diäten zu empfehlen. Danach gehen die Verfasser auf die gesundheitlichen Vorteile allgemein ein. Und dann werden die wichtigsten Brühen in ihrer Herstellung genau erklärt.
Alles schon richtig gut, aber den Verfassern längst nicht gut genug, denn jetzt geht es erst richtig los. Was kann man aus den Brühen alles machen. Die folgenden Rezepte stellen den Hauptteil des Buches dar und sie sind so vielfältig, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Die Fotos und die Aufmachung des Buches sind so, wie man es in der heutigen Zeit erwartet – ansprechend und schön!
Ich bin begeistert, denn das Buch hat viel mehr, als der Titel verspricht. Eine klare Empfehlung für alle, die die klassische Brühe neu kennenlernen wollen.

Kommentieren0
3
Teilen
G

Rezension zu "Brühe" von Vicki Edgson

Weitgefächerte Bandbreite an Rezepten und Ideen
Gisevor 2 Jahren

Brühe – wer weiß heutzutage noch, wie eine solche gemacht wird? Mit dem Buch von Vicki Edgson und Heather Thomas erhält jeder einen neuen Zugang zur Brühe. Neben etwas ernährungswissenschaftlichem Hintergrund enthält das Buch zehn Grundrezepte, die mit weiteren Anwendungsbeispielen ergänzt werden. Die Rezepte sind gut erklärt und einfach nachzumachen, die Bilder dazu äußerst ansprechend, so dass jede Seite zum Nachmachen einlädt. Kochanfänger finden hier eine gute Anleitung zum Einstieg, aber auch Fortgeschrittene werden sich an den interessanten Rezepten freuen. Die Bandbreite der Rezepte ist weitgefächert, von Suppen über Eintöpfe und Schmorgerichte sowie Reis und Getreide bis hin zu Saucen, mal gutbürgerlich, mal exotisch, mal heimisch, mal international, immer aber äußerst appetitlich.
Ich selbst hatte zunächst gedacht, Kochbücher habe ich ja genug. Deshalb wollte ich nur kurz einen Blick in das Buch werfen, weil mich die Vorschau neugierig gemacht hatte. Verwendung für dieses Buch sollte ich dennoch keine haben. Dachte ich. Nun aber habe ich es mir zugelegt und werde es auch nicht mehr weggeben, denn es ist ein unerschöpflicher Fundus an grundlegendem Wissen wie auch an interessanten Ideen sowohl für einfache wie auch für ausgefallenere Gerichte. Wer sich für ein gutes Kochbuch interessiert, wird an diesem sicher genauso hängen bleiben wie ich. 

Kommentieren0
0
Teilen
heinokos avatar

Rezension zu "Brühe" von Vicki Edgson

Brühwarm...
heinokovor 2 Jahren

Das Cover macht eine klare Ansage, und die wird tatsächlich im Buch voll erfüllt: Brühe in aller zu genießenden Art und Weise darzustellen.
Dass Brühe so ein riesiges Kraftpaket für den Körper darstellt, ja dass man damit sogar so etwas wie ein Naturheilmittel hat, war mir vor Lektüre des Buches nicht klar. Etwas schade finde ich die extrem kleine Schrift in den erläuternden Kapiteln, überhaupt stört mich etwas der Schriftenmischmasch im gesamten Buch. Aber das beeinträchtigt natürlich nicht den ausgezeichneten Inhalt.
Ich wusste tatsächlich nicht so genau, wie man eine gute Brühe herstellt, geschweige denn, was alles man nach der zugegebenermaßen sehr aufwändigen Herstellung damit "anstellen" kann. Die Rezepte finde ich sehr gut dargestellt, auch für Kochlaien deutlich genug, insbesondere gefallen mir die zusätzlichen Anmerkungen, was man beim vorgegebenen Rezept noch ändern/ergänzen kann. Auch die Fotos wirken appetitanregend. Insgesamt macht das Buch wirklich Lust, trotz der damit verbundenen Mühe, sich von den Instant-Brühen zu entfernen.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks