Vicky Flame Abgründe der Leidenschaft

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Abgründe der Leidenschaft“ von Vicky Flame

Carla trifft eine alte Schulfreundin wieder, die ihr ein unglaubliches Angebot macht: Sie soll ihre Partnerin als hochdotiertes Callgirl werden. Zunächst geschockt, dann neugierig, nimmt Carla an – und betritt eine Welt der puren Lust und ungeahnten Leidenschaft …

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

Zeit der Schwalben

Emotionaler Familienroman mit traurigem Happy End

Nadine_Teuber

Zartbitter ist das Glück

Eine tiefgründige und zartbittere Geschichte um fünf Frauen, die den Mut aufbringen nochmals neu anzufangen

tinstamp

Kukolka

Erschütternd, schockierend, berührend und grandios erzählt. Ein gelungenes Debüt und ein Lesehightligh 2017!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Abgründe der Leidenschaft" von Vicky Flame

    Abgründe der Leidenschaft
    DarkReader

    DarkReader

    30. January 2013 um 10:44

    Der Titel versprach spannende, prickelnde Erotik. Leider war das Gegenteil der Fall, gähnende Langeweile, einfallslose, aneinander gereihte Sexszenen ohne wirkliche Handlung, von Spannung keine Spur und von Erotik auch nicht. Dazu eine krude Hintergrundstory, die jeder Logik entbehrte und einfach nur dumm war. Zum Inhalt: Gelangweilte Mutter dreier Kinder wird zur Edelhure, nachdem sie einer alte Schulfreundin zufällig ins Auto fährt und diese sie in ihr Geheimnis einweiht. Mit Billigung ihres Ehemannes arbeitet sie als hochbezahltes Edel- Callgirl und obwohl sich die Beiden Jahre nicht gesehen haben - weiht sie ihre alte Freundin sofort ein und will sie als Partnerin fürs Sex- Geschäft. Was dann kommt, ist eine Aufzählung der verschiedenen "Kundenbetreuungen" der Beiden, die mich wirklich eiskalt ließ. Von prickender Erotik keine Spur, von Gefühlen schon gar nicht. Ich verlor nach ungefähr einem Drittel die Lust an diesem Buch und quälte mich mühsam bis zum Ende. Fazit: Wer gute Erotik- Romane liebt, der lasse die Finger von diesem Buch, eine große Enttäuschung für mich und ein Eintrag in meine "rote Liste", nie wieder ein Buch dieser Autorin.

    Mehr