Victor Hugo Gruselkabinett 28.-29. Der Glöckner von Notre Dame

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gruselkabinett 28.-29. Der Glöckner von Notre Dame“ von Victor Hugo

Victor Hugos berühmter Roman über menschliche Schicksale im Schatten der großen Kathedrale Notre-Dame ist in der neuen Hörspiel-Version von Titania Medien wahrlich hochspannendes Kino für die Ohren. Viele bekannte Synchronschauspieler, die sonst großen Hollywood-Stars ihre Stimme leihen, hauchen den Charakteren des dramatischen Geschehens um den missgestalteten Glöckner Quasimodo und die junge Zigeunerin Esmeralda pralles Leben ein.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die sieben Farben des Blutes

Ein sehr interessanter Thriller mit klitzekleinen Kritikpunkten.

ChattysBuecherblog

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Abgrundtiefer Thriller

saboez

Der Totensucher

Das ist Spannung vom Feinsten !!

Die-Rezensentin

Death Call - Er bringt den Tod

Wie immer fesselnd bis zur letzten Seite.

Blackfairy71

Schandglocke

Sehr zu empfehlen!

Fuexchen

Harte Landung

Super spannend mit einer tollen Ermittlerin!

.Steffi.

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gruselkabinett 28.-29. Der Glöckner von Notre Dame" von Victor Hugo

    Gruselkabinett 28.-29. Der Glöckner von Notre Dame
    Sokrates

    Sokrates

    08. February 2011 um 11:15

    Als wirklich gruselig kann man auch diese Folge des "Gruselkabinetts" nicht bezeichnen. Statt dessen ist es aber eine überaus gelungene, wunderbar atmosphärische Umsetzung des "Glöckner von Notre-Dame" von Victor Hugo. Erstklassige Dramaturgie, unverwechselbare Stimmen, die bereits aus Film und anderen Hörspielen bekannt sind. Empfehlenswert für denjenigen, der sich an den Roman nicht wagen will, aber dennoch wissen möchte, was der "Glöckner" ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Gruselkabinett 28.-29. Der Glöckner von Notre Dame" von Victor Hugo

    Gruselkabinett 28.-29. Der Glöckner von Notre Dame
    Bastelfee

    Bastelfee

    18. April 2010 um 21:45

    Wer kennt sie nicht, die Geschichte von der schönen Esmeralda und dem Glöckner Quasimodo. Wunderbar umgesetzt und phantastisch inszeniert. Ein echter Hörgenuss!