Victor Hugo Victor Hugo - Der letzte Tag eines Verurteilten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Victor Hugo - Der letzte Tag eines Verurteilten“ von Victor Hugo

Victor Hugo, der französische Olympier,kämpfte lebenslang für Liberalität, sozialen Fortschritt und europäischer Verständigung. Sein erstes großes Prosawerk, die Erzählung "Der letzte Tag eines Verurteilten", ist ein Aufschrei gegen die Todesstrafe. Hugo schrieb die Erzählung 1828, im Alter von sechsundzwanzig Jahren.

Stöbern in Historische Romane

Edelfa und der Teufel

Toller Auftakt einer Piemont-Saga

Vampir989

Der englische Botaniker

Für Blumenliebhaber und Botaniker interessant!

Lesezirkel

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen