Der Mossad

von Victor Ostrovsky 
3,9 Sterne bei15 Bewertungen
Der Mossad
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

I

Interessantes zeitgeschichtliches Dokument - weiter aber auch nichts.

Hypochrisys avatar

Ex-Agent Victor Ostrovsky, intimer Mitwisser der Machenschaften des israelischen Nachrichtendienstes, entreißt dem Mossad den Schleier des G

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Mossad"

Der Weltbestseller Ex-Agent Victor Ostrovsky, intimer Mitwisser der Machenschaften des israelischen Nachrichtendienstes, entreißt dem Mossad den Schleier des Geheimnisses. Sein Blick hinter die Kulissen erwies sich als so brisant, daß der Staat Israel - vergeblich - versuchte, die Publikation dieses Enthüllungsbuchs gerichtlich zu unterbinden. Ostrovsky macht deutlich, daß der Mossad aufgrund seiner Erfolgsgeschichte inzwischen zu einem Staat im Staate Israel geworden ist, für den das einzelne Menschenleben nicht zählt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442150663
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:439 Seiten
Verlag:Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum:01.07.2000

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    hproentgens avatar
    hproentgenvor 6 Jahren
    Rezension zu "Der Mossad" von Victor Ostrovsky

    Er gilt oft als der erfolgreichste Geheimdienst der Welt, für die Juden ist er der Schutz ihres Volkes, der einen neuen Holocaust verhindern soll. Jetzt hat ein Ex-Mossad Agent ausgepackt und schildert, wie sehr dieser Geheimdienst zum Staat im Staat geworden ist, den niemand kontrolliert und der selbstherrlich entscheidet, was den Juden nützt und wer leben darf und wer sterben muss.

    Wir alle kennen die Pleiten und Pannen von CIA und BND, wissen, wie die Stasi zur Krake geworden ist. Victor Ostrovsky schildert, dass auch der Mossad längst ein Eigenleben führt, sich seine eigenen Gesetze gibt und vor nichts zurückschreckt. Weil es den Holocaust gegeben hat und weil jeder Jude davon und der Furcht geprägt ist, dass er sich wiederholen könne, findet der Mossad überall auf der Welt freiwillige Helfer - doch die wenigsten sind sich darüber klar, wie dieser Dienst wirklich funktioniert und welche Ziele er verfolgt. Leider auch keine besseren als andere Geheimdienste.

    Ostrovskys Buch liest sich spannend und überzeugend, man spürt, dass hier ein Insider spricht. Natürlich dürfte das eine oder andere subjektiv geprägt sein, der Autor hat den Mossad enttäuscht verlassen und ist deshalb wohl kaum in allen Belangen objektiv.

    Dennoch ist seine Schilderung eine glaubwürdige Darstellung und vermutlich trifft auch manches, das über den Mossad geschrieben wird, auch auf viele andere Geheimdienste zu. Wer einmal einen realistischen Blick hinter die Kulissen werfen will, wird hier fündig. Auch wenn das Buch mittlerweile zwanzig Jahre alt ist.

    Der Mossad, Sachbuch, Victor Ostrovsky, Goldmann, Juli 2000
    ISBN-13: 978-3442150663, Tb, 414 Seiten, Euro 9,95

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    hazweiozweis avatar
    hazweiozweivor 10 Jahren
    Rezension zu "Der Mossad" von Victor Ostrovsky

    Ein hochspannender Insiderbericht, der keine fiktionalen Story das Wasser reichen kann. Einfach spannend und klasse.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    I
    idxx03vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Interessantes zeitgeschichtliches Dokument - weiter aber auch nichts.
    Kommentieren0
    Hypochrisys avatar
    Hypochrisyvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ex-Agent Victor Ostrovsky, intimer Mitwisser der Machenschaften des israelischen Nachrichtendienstes, entreißt dem Mossad den Schleier des G
    Kommentieren0
    F
    Fichtenbeuger
    L
    Lebensfreund
    B
    b_roisvor 9 Monaten
    S
    SoeSidevor 2 Jahren
    ernestnyborgs avatar
    ernestnyborgvor 3 Jahren
    Molkss avatar
    Molksvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks