Victoria Clayton Das Haus der Freundin

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haus der Freundin“ von Victoria Clayton

England mit seinen alten, einladenden Landhäusern, seinen Traditionen, seiner wolkenverhangenen Landschaft. Hier spielt die Geschichte zweier Frauen, Freundinnen, deren tiefe Verbundenheit schweren Anfechtungen ausgesetzt ist. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

Im Herbst

Ein wunderbares Buch, in dem ganz alltägliche Dinge warmherzig beschrieben werden

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Haus der Freundin" von Victoria Clayton

    Das Haus der Freundin

    Armillee

    23. July 2009 um 20:03

    Eine ganz unterhaltsame Geschichte mit einem nicht ganz so klarem Ausgang. Für dieses Buch habe ich nur 2 Tage gebraucht...:-) Und so eine Freundin wie Min...die hätte ich auch gerne...! Inhalt : Zwei Freundinnen, Daisy und Min, treffen sich nach 15 Jahren wieder-und trotz ihrer total unterschiedlichen Lebensweisen und eines Zerwürfnisses wegen eines Manns in ihrer Jugend, ist die Innigkeit ihrer Freundschaft wieder vorhanden. Das Buch beschreibt einzigartig, daß die Verbundenheit zwischen zwei Menschen nicht durch Zeit oder äußere Umstände veränderbar ist. Die realistische und humorvolle Art des Erzählens, läßt den Leser mit jeder gelesenen Seite wünschen in der englischen Landhausatmosphäre verweilen zu dürfen. Daisy und Min tauschen ihre Rollen. Das Daisy sich dann in Mins Mann verliebt, sich aber aufgrund der schon einmal fast verlorenen Freundschaft, zwingt ihre Gefühle zu unterdrücken, zeigt das Liebe und Freundschaft, Gefühle sind, die Menschen dazu leitet instinktiv zu handeln, und nicht dem Verstand zu folgen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks