Victoria Hislop

 4,2 Sterne bei 68 Bewertungen
Autor von Insel der Vergessenen, Das Herz der Tänzerin und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Victoria Hislop

Mit ihrem Debütroman Insel der Vergessenen, der 2007 im Diana Taschenbuch erschien, avancierte Victoria Hislop zur internationalen Bestsellerautorin. Nach Das Herz der Tänzerin ist Eine Geschichte von Liebe und Feuer der dritte Roman der Autorin im Diana Verlag. Victoria Hislop lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Sissinghurst, Kent.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Victoria Hislop

Cover des Buches Insel der Vergessenen (ISBN: 9783453354449)

Insel der Vergessenen

 (39)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Das Herz der Tänzerin (ISBN: 9783453355118)

Das Herz der Tänzerin

 (20)
Erschienen am 08.02.2011
Cover des Buches Eine Geschichte von Liebe und Feuer (ISBN: 9783453357334)

Eine Geschichte von Liebe und Feuer

 (5)
Erschienen am 14.04.2014
Cover des Buches The Island (ISBN: 9780755329649)

The Island

 (2)
Erschienen am 19.04.2011
Cover des Buches The Sunrise (ISBN: 9780062396099)

The Sunrise

 (1)
Erschienen am 07.07.2015
Cover des Buches The Last Dance and Other Stories (ISBN: 9780755397105)

The Last Dance and Other Stories

 (1)
Erschienen am 01.12.2012
Cover des Buches The Return (ISBN: 9780061715419)

The Return

 (0)
Erschienen am 01.10.2009

Neue Rezensionen zu Victoria Hislop

Cover des Buches Das Herz der Tänzerin (ISBN: 9783453355118)E

Rezension zu "Das Herz der Tänzerin" von Victoria Hislop

im spanischen Bürgerkrieg
efellvor 2 Jahren

Victoria Hislop erzählt eindrucksvoll die Geschichte einer Familie mit drei Söhnen und einer Tochter während des spanischen Bürgerkrieges.
Alle drei Söhne starben in dieser schrecklichen Zeit, weil die Bevölkerung in Faschisten unter der Leitung von Franco und Republikanern so gespalten war und sich gegenseitig bekämpft und getötet hat. Genauso wurden alle andersdenkenden Menschen hingerichtet.

Im Stil gut zu lesen, die kriegerischen Szenen wurden grausam geschildert und das Leid der Bevölkerung erschüttern dargestellt. Andererseits wurde auch viel über den Flamenco und dem spanischen Tanz mit seinen Ausdrucksweisen geschrieben. Diese Szenen hat nicht nur der Leser benötigt, um die Kriegsszenen kurz vergessen zu können.

Ein sehr interessantes Buch - die Rahmenhandlung war zwar etwas einfach gestrickt, dafür war die geschichtliche Auseinandersetzung mit dem spanischen Bürgerkrieg und einer Familie sehr packend aber auch erschütternd zu lesen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Herz der Tänzerin (ISBN: 9783453355118)N

Rezension zu "Das Herz der Tänzerin" von Victoria Hislop

Das Herz der Tänzerin
nati51vor 2 Jahren

Victoria Hislop hat nicht nur einen wunderschönen Roman über die Liebe zum Tanz geschrieben, sondern dieses mit den geschichtlichen Hintergründen des spanischen Bürgerkrieges von 1936-1939 verbunden.
Der Roman gliedert sich in zwei Hauptstränge, die miteinander verknüpft sind.

Im Jahre 2001 nehmen Sonia und ihre Freundin Maggie begeistert Tanzunterricht in London. Anlässlich ihres Geburtstages lädt Maggie Sonia zu einer Reise nach Granada ein. In der Bar El Barril lernt Sonia den alten Kellner Miguel kennen. Er führt sie in seinen Erzählungen in die Vergangenheit von Spanien zur Zeit des Bürgerkrieges. Anschaulich beschreibt Miguel das Leben der Familie Ramirez, die früher die Besitzer des El Barril waren. Doch dann bricht der Bürgerkrieg aus und nichts bleibt mehr wie es war. Die vier Kinder verlassen das Elternhaus. Emilio wird wegen seiner homosexuellen Neigungen verhaftet. Verraten von seinem Bruder, der mit den Faschisten sympathisiert. Der älteste Bruder meldet sich freiwillig, um die Republik zu unterstützen. Und auch Mercedes, eine schon bekannte Flamencotänzerin, macht sich als 16-jähriges Mädchen auf, um ihren heißgeliebten Gitarristen Javier aus Malaga zu suchen. Immer tiefer taucht Sonia in die Vergangenheit der Familie Ramirez ein und verfolgt gebannt den Erzählungen des Kellners Miguel ohne zu ahnen, dass auch ihr Leben mit der Familie Ramirez verknüpft ist.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Meine erste Vermutung auch auf Grund des Buchcovers, dass es sich um einen etwas schwülstigen Roman handelt, hat sich nicht bewahrheitet. Ich fühlte mich versetzt ins Spanien der dreißiger Jahre. Sehr detailliert wurde der Flamenco geschildert, so dass man meinte die Musik zu hören. Die Tanzenden konnte ich mir bildhaft vorstellen. Victoria Hislop hat sehr realistisch den spanischen Bürgerkrieg mit all seinen Auswirkungen beschrieben, den ich mir so nicht vorgestellt habe und von dem ich bisher sehr wenig gehört hatte.
Für mich ein sehr lesenswertes Buch, dass mir sehr viel Freude gemacht hat und gleichzeitig mir wissenswertes für die spanische Geschichte während der Franco-Zeit vermittelte.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Insel der Vergessenen (ISBN: 9783453354449)B

Rezension zu "Insel der Vergessenen" von Victoria Hislop

So schön, vor allem wenn man schon vor Ort war
brauneye29vor 3 Jahren

Zum Inhalt:

Auf den Spuren der Vergangenheit ihrer Familie reist die Archäologin Alexis nach Kreta. Nicht weit entfernt vom Heimatdorf ihrer Mutter entdeckt sie die Insel Spinalonga, bis 1957 Griechenlands Leprakolonie. Endlich erfährt sie, welche Rolle die Insel der Vergessenen über Generationen hinweg im Leben ihrer Familie gespielt hat. Noch ahnt sie nicht, wie stark das Geflecht aus Intrigen, Verrat und enttäuschter Liebe auch ihr eigenes Leben bestimmt.
Meine Meinung:
Die Familiengeschichte wird geschickt mit der Geschichte um Spinalonga verknüpft und wenn man dann auch schon mal fort war und die ganze Gegend vor dem geistigen Auge gleich wieder da ist, macht das die Geschichte natürlich noch viel schöner. Der Schreibstil hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Protagonisten,  meine geliebten Kreter, konnte ich dabei förmlich vor mir sehen. 
Fazit:
Einfach schön. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 149 Bibliotheken

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks