Victoria Hislop

 4.2 Sterne bei 61 Bewertungen
Autor von Insel der Vergessenen, Das Herz der Tänzerin und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Victoria Hislop

Sortieren:
Buchformat:
Victoria HislopInsel der Vergessenen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Insel der Vergessenen
Insel der Vergessenen
 (35)
Erschienen am 01.10.2009
Victoria HislopDas Herz der Tänzerin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Herz der Tänzerin
Das Herz der Tänzerin
 (18)
Erschienen am 08.02.2011
Victoria HislopEine Geschichte von Liebe und Feuer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine Geschichte von Liebe und Feuer
Eine Geschichte von Liebe und Feuer
 (4)
Erschienen am 14.04.2014
Victoria HislopDas Herz der Tänzerin: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Herz der Tänzerin: Roman
Das Herz der Tänzerin: Roman
 (0)
Erschienen am 23.06.2010
Victoria HislopEine Geschichte von Liebe und Feuer: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine Geschichte von Liebe und Feuer: Roman
Eine Geschichte von Liebe und Feuer: Roman
 (0)
Erschienen am 29.10.2012
Victoria HislopThe Island
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Island
The Island
 (2)
Erschienen am 19.04.2011
Victoria HislopThe Last Dance and Other Stories
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Last Dance and Other Stories
The Last Dance and Other Stories
 (1)
Erschienen am 01.12.2012
Victoria HislopThe Sunrise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Sunrise
The Sunrise
 (1)
Erschienen am 07.07.2015

Neue Rezensionen zu Victoria Hislop

Neu
brauneye29s avatar

Rezension zu "Insel der Vergessenen" von Victoria Hislop

So schön, vor allem wenn man schon vor Ort war
brauneye29vor 3 Monaten

Zum Inhalt:

Auf den Spuren der Vergangenheit ihrer Familie reist die Archäologin Alexis nach Kreta. Nicht weit entfernt vom Heimatdorf ihrer Mutter entdeckt sie die Insel Spinalonga, bis 1957 Griechenlands Leprakolonie. Endlich erfährt sie, welche Rolle die Insel der Vergessenen über Generationen hinweg im Leben ihrer Familie gespielt hat. Noch ahnt sie nicht, wie stark das Geflecht aus Intrigen, Verrat und enttäuschter Liebe auch ihr eigenes Leben bestimmt.
Meine Meinung:
Die Familiengeschichte wird geschickt mit der Geschichte um Spinalonga verknüpft und wenn man dann auch schon mal fort war und die ganze Gegend vor dem geistigen Auge gleich wieder da ist, macht das die Geschichte natürlich noch viel schöner. Der Schreibstil hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Protagonisten,  meine geliebten Kreter, konnte ich dabei förmlich vor mir sehen. 
Fazit:
Einfach schön. 

Kommentieren0
54
Teilen
Hilde1945s avatar

Rezension zu "Insel der Vergessenen" von Victoria Hislop

Tiefe Einblicke in den Umgang mit Leprakraken bis 1957 rund um Kreta
Hilde1945vor 3 Monaten

Die Insel Spinalonga bei Kreta hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit: abgesehen von Türken und Venezianern, die diese Insel in früheren Zeiten belagert haben, war hier auch Kretas Leprakolonie angesiedelt. Jahrzehntelang mussten Leprakranke bei den ersten Anzeichen der Erkrankung Haus, Heim und Familie verlassen und ihr restliches Leben auf dieser Insel verbringen. Bis 1957 wurde dies so gehandhabt. Dann gab es Wege, die Erkrankten erfolgreich zu behandeln. 
Wer heute auf die Insel Spinalonga fährt (als Touristenprogramm sehr einfach möglich), sieht Ruinen von alten Häusern sowie einige renovierte alte Gebäude, gestrichen in verschiedenen Farben, die einen Einblick geben sollen, wie das Leben in Spinalonga war. Die Schriftstellerin Victoria Hislop hat das Potenzial dieser geschichtsträchtigen Stätte erkannt und die interessanten geschichtlichen Gegebenheiten in ein Familiendrama eingebettet. Da ihr dies sehr gut gelungen ist, wird ihr Buch fleißig von allen Reiseleitungen während der Fahrt auf die Insel empfohlen.

Ich hatte demnach ziemlich hohe Erwartungen und wurde - was den historischen Teil des Buches angeht - nicht enttäuscht.  Hislop bringt den Lesern die tragischen Umstände einer Lepra-Erkrankung anschaulich näher, und da man die Charaktere lieb gewinnt, hofft man immer auf Genesung. So zumindest ging es mir. Wie in jeder realen Familie, so gibt es auch in der von Hislop erfundenen fiktiven Familie gute und weniger edle Menschen, und daraus lässt sich eine über mehrere Generationen reichende, dramatische Familiengeschichte konzeptionieren.

Die Geschehnisse in der Gegenwart - Alexis und ihre scheinbaren Bindungsängste bzw. Probleme mit dem Verlobten; das Schweigen ihrer Mutter zu ihrer Familiengeschichte...nun, das war für mich eine wirklich dünne Suppe, in der es für mich teilweise an Logik fehlte und die zudem auch noch für den spannenden Hauptteil entbehrlich war. Daher ein Stern Abzug. Grundsätzlich jedoch ein lesenswerter Roman!

Kommentieren0
0
Teilen
WendyAleinas avatar

Rezension zu "The Last Dance and Other Stories" von Victoria Hislop

Sehr schön beschrieben
WendyAleinavor einem Jahr

Dieses Buch habe ich im Rahmen eines Bücheraustauschs geschenkt bekommen.
Normalerweise bin ich kein Freund von Kurzgeschichten, habe mich aufgrund der geringen Seitenzahl nun aber doch dem Titel gewidmet. Zum Glück! Auf den Punkt und wunderbar nachvollziehbar schildert die Autorin Lebensauszüge von Protagonisten. Im Zentrum steht das Leben in Griechenland.
Ich habe nach der Lektüre nicht nur große Lust auf einen Urlaub dort, sondern bin auch einige verträumte Lesestunden reicher. Danke dafür!

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 136 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks