Victoria Lee

 4,4 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor*in von A Lesson in Vengeance, The Fever King (Feverwake, Band 1) und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Victoria Lee

Cover des Buches A Lesson in Vengeance (ISBN: 9780593305829)

A Lesson in Vengeance

 (8)
Erschienen am 03.08.2021
Cover des Buches The Fever King (Feverwake, Band 1) (ISBN: 9781542040174)

The Fever King (Feverwake, Band 1)

 (3)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches A Lesson in Vengeance (English Edition) (ISBN: 9781789099768)

A Lesson in Vengeance (English Edition)

 (1)
Erschienen am 01.03.2022
Cover des Buches The Dark Academia Library (ISBN: 9781803362175)

The Dark Academia Library

 (0)
Erschienen am 11.10.2022

Neue Rezensionen zu Victoria Lee

Cover des Buches A Lesson in Vengeance (English Edition) (ISBN: 9781789099768)
zeilenrauschens avatar

Rezension zu "A Lesson in Vengeance (English Edition)" von Victoria Lee

Kannst du ihr trauen?
zeilenrauschenvor 3 Monaten

Ich muss sagen, bei mir setzt wieder eine gewisse Sättigung ein, was das Genre Dark Academia angeht. Ich bezweifle, dass noch so viel kommt, das mich wirklich sehr beeindruckt. Da habe ich schon einige wirklich gute und sehr gute Bücher gelesen. „Lesson in Vengeance“ würde ich ebenfalls dazuzählen, wenn es auch kein Highlight wurde.

Die Geschichte spielt mit den Grenzen von Realität und Fiktion. Oft genug stellt die Protagonistin ihre eigene Wahrnehmung infrage. Guter Nährsatz alle Menschen, die weniger gute Ziele verfolgen und das ausnutzen.

Die Stimmung ist passend düster, mystisch und teilweise unheimlich, die fast ausschließlich weiblichen Charaktere ebenso geheimnisvoll und genretypisch. (Vielleicht sogar ein wenig zu sehr.) Es liest sich sehr gut. Nur im Mittelmeer passierte leider nicht ganz so viel und einiges wiederholte sich. Ich hätte mir ein wenig mehr Drama gewünscht. Das Ende war aber wieder sehr spannend.

Cover des Buches A Lesson in Vengeance (ISBN: 9780593305829)
bellas_ausleses avatar

Rezension zu "A Lesson in Vengeance" von Victoria Lee

Dark Academia mit historischer Hexengeschichte
bellas_auslesevor 2 Jahren

Inhalt:
Felicity Morrow beginnt ihr letztes Jahr auf der Dalloway School für Mädchen, nachdem ihre Freundin im letzten Jahr ums Leben gekommen ist.
Sie kämpft mit ihren Gefühlen und Erinnerungen sowie dem Bann, den die dunkle Seite des Internats auf sie ausübt. Aus der Gründungszeit der Schule gibt es einige historische Aufzeichnungen und Belege rund um Magie, Hexen und diverse Morde.

Die junge Autorin Ellis Haley betreibt zu diesem Thema ebenfalls Nachforschungen in Dalloway. Felicity wird in ihre Suche mit eingebunden.
Schafft sie es, der Anziehungskraft des Mysteriösen zu widerstehen?

Meinung:
Für mich ist "A Lesson in Vengeance" ein Paradebeispiel für das Dark Academia Genre und hat mich beim Lesen überzeugt.

Die Atmosphäre ist ab der ersten Seite sehr einnehmend. Wir befinden uns in einer Privatschule für reiche Mädchen. Die Gebäude sind alt und pflanzenüberwuchert, stammen noch aus dem 18. Jahrhundert, indem Dalloway gegründet wurde.
Die Bildsprache der Autorin erzeugt eine Ästhetik, die mir sehr gut gefallen hat und meinen Lesevorlieben entspricht.
Karomuster, Kaffee, Alkohol, Kerzen, mysteriöser Hexenzirkel, alte Bäume:
Das alles führte bei mir zu absoluten Murder-Mystery-Vibes.

In der Geschichte werden psychische Erkrankungen thematisiert. Diese sind logisch aufgebaut und nachvollziehbar. Die Obsessionen beider Hauptcharaktere gehen in die Tiefe.
Was ist Wahn und was Realität?
Beim Lesen wurden mir einige Rätsel aufgegeben, deren Auflösungen mich überrascht haben.

Was mich gestört hat, aber wohl zum Genre passt:
Der übermäßige Genuss von Alkohol.
Die Lösung vieler Probleme finden DA-Protagonisten*innen oft in Rauschzuständen ohne eine entsprechende Einordnung zur Sinnhaftigkeit von Drogen.
So führte das wechselhafte und teilweise fragwürdige Verhalten der Charaktere bei mir zu einigen Sympathie-Verschiebungen im Verlauf der Geschichte.

Für mich ist "A Lesson in Vengeance" ein absolutes Herbst- / Winterbuch, da es uns Lesende auf eine mysteriöse Reise voller Geheimnisse und Entdeckungen in ein atmosphärisch, düsteres Setting mitnimmt.

Cover des Buches A Lesson in Vengeance (ISBN: 9780593305829)
L

Rezension zu "A Lesson in Vengeance" von Victoria Lee

Ein queerer Dark Academia Thriller
Luchain-Revor 2 Jahren

Felicity kehrt nach der Tragödie des letzten Jahres zurück an die Dalloway School um das letzte Jahr dort im zweiten Anlauf zu Ende zu bringen. Die dunkle Geschichte der Schule mit Hexen und Flüchen hat sie seit jeher gefesselt und zieht Felicity auch dieses Jahr wieder in ihren Bann. Die Geister scheinen sie zu verfolgen. Doch gibt es Magie wirklich? Anders als Felicity ist die neue Mitschülerin und Mitbewohnerin Ellis nicht davon überzeugt. Sie sieht die alten Hexen Dalloways aus einem rationalen Blickwinkel und will sie in ihr neues Buch einarbeiten. Als die beiden jungen Frauen aufeinandertreffen sprühen die Funken.

Victoria Lee nutzt einen abwechslungsreichen und höheren Sprachstil. Damit ist es nichts für Anfänger, aber mit etwas Übung im Englischen gut zu verstehen. Bereits hier aber auch im gesamten Buch ist die Dark Academia Ästhetik ein zentrales Motiv. Insbesondere Literatur bildet einen Schwerpunkt z.B. als Studienfach von Ellis, Felicity und ihren Mitbewohnerinnen oder auch deren Obsession mit Büchern. Durch den Okkultismus kommt auch das ‚Dark‘ dazu. Auffallend sind auch die durchdachten Persönlichkeiten selbst von Nebencharakteren. Man hat nie das Gefühl manche Charaktere wären lediglich für eine Aufgabe geschaffen, sondern genauso komplex und menschlich wie die Protagonistinnen. Einen Beitrag dafür leistet das Augenmerk des*r Autor*in auf Diversität. Hautfarbe und Geschlechtsidentität werden thematisiert genauso wie Queerness und psychische Gesundheit. Das vorurteilsfreie Behandeln dieser Themen war dabei sehr angenehm. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Plot von Anfang an spannend und an keiner Stelle wirklich vorhersehbar ist. 

Von mir aus eine absolute Leseempfehlung!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks