Victoria Scott

 4.3 Sterne bei 917 Bewertungen
Autorin von Feuer & Flut, Salz & Stein und weiteren Büchern.
Victoria Scott

Lebenslauf von Victoria Scott

Victoria Scott, us-amerikanische Autorin der erfolgreichen "Dante Walker"-Serie, gelang mit ihrem neuen Buch "Feuer & Flut" ein erneut spannender Auftakt der atemberaubenden Serie "Tella". Scott lebt mit ihrem Mann in Dallas.

Alle Bücher von Victoria Scott

Sortieren:
Buchformat:
Feuer & Flut

Feuer & Flut

 (537)
Erschienen am 25.05.2015
Salz & Stein

Salz & Stein

 (296)
Erschienen am 23.11.2015
Dante Walker - Seelensammler

Dante Walker - Seelensammler

 (58)
Erschienen am 09.11.2015
Dante Walker - Seelenretter

Dante Walker - Seelenretter

 (11)
Erschienen am 27.03.2017
Salt & Stone

Salt & Stone

 (5)
Erschienen am 24.02.2015
The Collector (Dante Walker series Book 1)

The Collector (Dante Walker series Book 1)

 (4)
Erschienen am 02.04.2013
Fire & Flood

Fire & Flood

 (3)
Erschienen am 06.03.2014
The Liberator (Dante Walker)

The Liberator (Dante Walker)

 (1)
Erschienen am 27.08.2013

Neue Rezensionen zu Victoria Scott

Neu

Rezension zu "Salz & Stein" von Victoria Scott

Salz und Stein - 2. Teil der Feuer und Flut Dilogie
Maralivor 3 Monaten

Ich habe mich geirrt.

Nach dem Lesen des ersten Bandes, habe ich vermutet, dass sich diese beiden Bücher zu meinen absoluten Favoriten im Bereich der Dilogien mausern würden.
Ich habe oftmals gelächelt über den Humor der Charaktere und fand die Geschichte einfach spannend, zumal sich Liebesgeschichte und Handlung nicht im Weg standen und der Fokus einfach auf dem Brimstone Bleed lag, so wie es sein sollte.
Leider konnte mich der zweite Teil überhaupt nicht überzeugen.
Ansich hat die Story sehr positiv angefangen, diesmal ging es in Meer und Berge.
Grundlegend war die Geschichte gut geschrieben und es gab ein paar spannende und realistische Elemente.

ALLERDINGS (mit Ausrufezeichen) wurde die Geschichte, je mehr es aufs Ende zuging komplett unverständlich und wirkte an den Haaren herbeigezogen.
Ich habe bereits mitten im Buch bemerkt, dass die verbleibende Seitenanzahl niemals reichen wird um das Buch in sich stimmig abzuschließen.
Ich habe mich von dieser Vermutung aber nicht aus dem Konzept bringen lassen, doch mein Bauchgefühl lag zuvor richtig.

Ich werde keine Spoiler über Handlung oder Charaktere einbauen, jedoch werde ich meine Meinung über das Ende präsentieren.
Also wer vorhat, das Buch noch zu lesen: BITTE JETZT WEGKLICKEN!

Ich war wirklich so enttäuscht, als ich bemerkt habe, dass mich das Ende nicht annähernd zufriedenstellt.
Es hat einfach gewirkt, als wäre das Ende noch "schnell, schnell" zu Ende geschrieben worden, weil vielleicht die Abgabezeit für den Verlag oder sonstiges knapp wurde.
Jedenfalls kam es genau so rüber.
Alles passierte einfach auf einen Schlag, nichts ergab wirklich Sinn, hauptsache das Buch konnte beendet werden.
Gerade das Finale, habe ich mir so gut vorgestellt aber nein.
Was ich außerdem am ersten Teil so toll fand - nämlich, dass die Handlung einfach schlüssig war und gut durchdacht, fehlt mir hier im Ende gänzlich.
Alles fällt den Kandidaten sehr leicht, obwohl es angeblich die beiden schwierigsten Etappen im gesamten Rennen sind. Was ist das für eine Logik?
Ich muss sagen, die Bücher hatten viel Potenzial, welches leider nicht vollends ausgeschöpft wurde.
Eine Trilogie hätte meiner Meinung nach mehr Sinn gemacht, weil hier noch Teile der Geschichte erzählt hätten werden können, die der Story gerecht geworden wären.
So leider nicht.

Das Buch war leider ein Flop im Jahr 2018 für mich.

Trotzdem hat die Autorin eine tolle Idee gehabt, die Sie vielleicht bei ihren nächsten Werken anders umsetzen wird.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Feuer & Flut" von Victoria Scott

Tribute von Panem mit "Pandoras"
Maralivor 3 Monaten

Der erste Band der Dilogie von Victoria Scott hat mir wirklich gut gefallen.

Ich denke sogar er hätte Potenzial für eine der besten Dilogien, die ich bis jetzt gelesen habe.
Natürlich muss man als kleinen Kritikpunkt anmerken, dass Feuer und Flut schon die Grundidee zu "Tribute von Panem" aufweist, allerdings finde ich die verwendeten Komponenten keinesfalls ähnlich.
Die Hilfsmittel und auch die Background-Story sind komplett verschieden, während das Rennen um einen "Preis" allerdings gleich bleibt.
Was mir so gut am Buch gefallen hat, war die Geschichte hinter dem Brimstone Bleed und auch was Tella und ihre Kumpanen angeht.
Trotz der Anbahnung einer Liebesgeschichte, bleibt die Handlung des eigentlichen Rennens  (Brimstone Bleed) nicht vergessen, wie das so oft der Fall bei Fantasy-Büchern ist.
Ich finde sowohl die Charaktere, als auch deren Pandoras äußerst interessant.
Die Charaktere sind meiner Meinung nach gut ausgearbeitet und weißen unterschiedliche Persönlichkeiten auf, die sich in einem roten Faden durch das Buch ziehen.
Außerdem finde ich die Hintergrundgeschichte des Brimstone Bleed und dessen "Auswahlverfahren" bzw. den Preis dahinter, eine sehr gelungene Idee.
Ich bin gespannt auf den zweiten Teil und hoffe, dass dieser die Geschichte abrundet.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Salz & Stein" von Victoria Scott

Nur minimal schwächer als der erste Teil
ReadAndTravelvor 4 Monaten

Vor sechs Wochen sind einhundertzweiundzwanzig Kandidaten in den Dschungel gegangen, um im Brimstone Bleed gegeneinander anzutreten. Vor drei Wochen sind sechsundsiebzig Kandidaten zu dem gleichen Zweck in die Wüste gegangen. Und heute sind vierundsechzig übrig, um die beiden letzten Etappen des Rennens in Angriff zu nehmen.


Ich war von dem ersten Teil schwer begeistert und konnte mich auch von diesem Band vollkommen mitreißen lassen. Er war unglaublich spannend, fesselnd und überraschend. Ich habe mit nichts gerechnet, von dem was passiert ist. 
Die Charaktere waren mir sehr nahe und sympatisch, ich konnte mit ihnen fühlen, lachen und weinen. Am Ende habe ich Rotz und Wasser geheult. 
Das Ende lässt leider viel offen und ein dritter Teil wäre sehr angebracht und erwünscht von mir. Ich möchte die Story weiter verfolgen und Antworten auf all meine Fragen bekommen. Ich habe von dem Gerücht gehört, die Autorin würde doch an einem dritten Band schreiben, ich würde es mir sehr wünschen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.211 Bibliotheken

auf 408 Wunschlisten

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks