Victoria Veel The Stranger - Die erste Nacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Stranger - Die erste Nacht“ von Victoria Veel

Wichtelaktion im Büro- Was könnte langweiler sein? Das zumindest denkt sich Jessica Wood, bis sie ihr Geschenk von einem anonymen Kollegen öffnet- Handschellen, eine Augenbinde und eine Einladung zu einer heissen Nacht im Hotel. Hin und her gerissen zwischen Angst und Abenteuerlust entscheidet sich Jessica, zum ersten Mal in ihrem Leben etwas völlig Verrücktes zu tun. Doch wer wartet im Hotel auf die junge Frau? Tyler, ihr neuer, viel zu attraktiver Kollege, der sie kaum zu bemerken scheint? Ihr Boss Martin, der schon lange ein Auge auf sie geworfen hat? Oder gar Eric, der im Büroalltag fast zu schüchtern scheint, um überhaupt mit ihr zu reden? Und was steht auf dem Spiel für Jessica- Ihr Herz oder vielleicht noch viel mehr? +++ Es handelt sich bei diesem Buch um einen erotischen Liebesroman, der pikante Szenen enthält und somit nur für Leser ab 18 Jahren geeignet ist. +++ "The Stranger - Die erste Nacht" ist ca. 11.000 Wörter lang und der erste von zwei Teilen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wichtelüberraschung

    The Stranger - Die erste Nacht
    SDiddy

    SDiddy

    10. May 2015 um 17:28

    Wichtelaktion im Büro- Was könnte langweiler sein? Das zumindest denkt sich Jessica Wood, bis sie ihr Geschenk von einem anonymen Kollegen öffnet- Handschellen, eine Augenbinde und eine Einladung zu einer heissen Nacht im Hotel. Hin und her gerissen zwischen Angst und Abenteuerlust entscheidet sich Jessica, zum ersten Mal in ihrem Leben etwas völlig Verrücktes zu tun. Doch wer wartet im Hotel auf die junge Frau? Tyler, ihr neuer, viel zu attraktiver Kollege, der sie kaum zu bemerken scheint? Ihr Boss Martin, der schon lange ein Auge auf sie geworfen hat? Oder gar Eric, der im Büroalltag fast zu schüchtern scheint, um überhaupt mit ihr zu reden? Und was steht auf dem Spiel für Jessica- Ihr Herz oder vielleicht noch viel mehr? Eine recht kurzweilige Kurzgeschichte, die sich nicht in die Länge zieht, jedoch an mancher Stelle etwas mehr Länge gut vertragen hätte. Denn es ging mir gerade als die Auflösung der Wichtelgeschichte kam, doch etwas zu schnell und unüberlegt zu Werke. Ich hätte mir auch gewünscht das sie (und auch wir) nicht wissen wer der "Stranger" ist, da es Folgebände gibt und so die Spannung erhalten geblieben wäre, aber das ist nur meine persönliche Einschätzung. Insgesamt ist es aber flüssig und interessant beschrieben, die Charaktere sind durchdacht und fügen sich gut in die Story ein. Wer solche Geschichten mag wird nicht enttäuscht werden.

    Mehr