Viggo Mortensen

 3,6 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von SignLanguage, Coincidence of Memory und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Viggo Mortensen

Cover des Buches SignLanguage (ISBN: 1889195499)

SignLanguage

 (4)
Erschienen am 01.10.2002
Cover des Buches Coincidence of Memory (ISBN: 0972143602)

Coincidence of Memory

 (3)
Erschienen am 01.02.2003
Cover des Buches 45301 (ISBN: 0972143637)

45301

 (2)
Erschienen am 01.07.2003
Cover des Buches Mo Te Upoko-o-te-ika/for Wellington (ISBN: 0972143688)

Mo Te Upoko-o-te-ika/for Wellington

 (2)
Erschienen am 01.12.2003
Cover des Buches I Forget You Forever (ISBN: 9780976300939)

I Forget You Forever

 (2)
Erschienen am 01.01.2006
Cover des Buches Hole In The Sun (ISBN: 0972143610)

Hole In The Sun

 (2)
Erschienen am 01.03.2003
Cover des Buches The Horse Is Good (ISBN: 097470783X)

The Horse Is Good

 (2)
Erschienen am 01.07.2004
Cover des Buches Miyelo (ISBN: 0974707848)

Miyelo

 (2)
Erschienen am 01.06.2004

Neue Rezensionen zu Viggo Mortensen

Cover des Buches SignLanguage (ISBN: 1889195499)Angelsammys avatar

Rezension zu "SignLanguage" von Viggo Mortensen

Das kreative Ranken der dänischen Wurzeln ...
Angelsammyvor 2 Monaten

Viggo Mortensen ist ein faszinierender Mann, den noch sehr viele als den Waldläufer Aragorn aus der Filmtrilogie Herr der Ringe in guter Erinnerung haben dürften. Er ist ein Multitalent. Nicht nur hervorragender Schauspieler mit Charakterrollen, eindringlich in INDIAN RUNNER oder zum Beispiel THE ROAD nach Cormac McCarthys Endzeitdystopie. 

Er ist ebenso Regisseur, Musiker, Sänger, Poet, Autor, Maler, Pferdeliebhaber und Photograph. Das vorliegende Buch ist letzterem gewidmet. 

Auf dem Cover sieht man in absichtlicher leichter Unschärfe, zwei Hände und der Zeigefinger der rechten Hand ist anscheinend ( natürlich eine Trickillusion) ist von einem Nagel durchbohrt. Ein blutiger Gazeverband wurde drumherum gebunden. Der Nagel noch drin.   

Die enthaltenen Photos sind fast durchgehend in Farbe, viele sind von 1999, als er Herr der Ringe drehte. 2002 wurde das 84 Seiten - Buch veröffentlicht. Das Buch beginnt bereits illustriert und mit einem Essay über Viggo Mortensen von Kevin Power. Es ist in englischer Sprache. 

Diverse Aufnahmen sind den Dreharbeiten von Herr der Ringe gewidmet. Es gibt expressive, sehr schöne Porträts von Dominic Monaghan, Karl Urban, Elijah Wood, seinem eigenen Sohn sowie Momentaufnahmen verschiedener weiterer Menschen. Es ist ihm gelungen, ein Abbild der Seele dieser Personen abzulichten. 

Manchmal läßt er das Antlitz außen vor und photographiert nur bestimmte körperliche Merkmale wie Tattoos. Seine Bilder, auch jene Stillleben der Natur haben Schärfentiefe, sind auratisch und überall schwingt die Frequenz der Melancholie mit. 

Einige Bilder sind bewußt unscharf, verwischt, wie ein Traum manchmal sein kann. Das gibt ihnen einen Touch von surrealem Impressionismus. 

Außerdem gibt es Strecken, bei welchen seine Gemälde vom eigenen Pinsel zu sehen sind. Unter jedem steht der Titel und das Entstehungsjahr. Eine Mischung aus Abstraktheit und Kubismus, postmodern. Vielfältig interpretierbar. Doch auch hier ist die Melancholie zu spüren. 

Viggo Mortensen ist ebenfalls einer derjenigen, der als Amerikaner mit dänischen Wurzeln zwischen zwei Kontinenten steht. Davon scheint er in seiner Umtriebigkeit und explodierenden, überbordenden Kreativität Energie von beiden Seiten zu ziehen. Als Skandinavier, der auf raue, charmante Art gutaussehend ist, hat ebenfalls diesen nordischen Schleier der lichten Traurigkeit um sich gebreitet. Melancholie scheint manchem deprimierend, niederdrückend zu sein, au contraire. 

Die Melancholie ist mein dauernder Begleiter, mein Tröster und Beistand in den dunkelsten Stunden und befeuert wie bei Mr. Viggo meine Kreativität. 

Egal ob in HIDALGO, EIN PERFEKTER MORD, den drei Filmen im Spätwerk David Cronenbergs, zum Beispiel A HISTORY OF VIOLENCE, DIE ZWEI GESICHTER DES JANUAR oder DAYLIGHT. Der mittelmäßigste Film und jeder 08/15 Blockbuster wird durch seine Partizipation immens aufgewertet. 

Entdeckt alle Facetten und Aspekte Viggos. Er ist soviel mehr als die Summe seiner Teile. Er hat auch schon lange erkannt, daß wir nur partielle Teile der Gesamtheit der Realität perzipieren können. Sehr intelligent, warmherzig, engagiert, attraktiv, ungeheuer talentiert. Ein rares Exemplar Mensch. 


Kommentare: 6
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks