Alle Bücher von Vigor Calma

Vigor CalmaKitKatClub Berlin: Freiheit, Liebe & Sex - Eine wahre Geschichte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
KitKatClub Berlin: Freiheit, Liebe & Sex - Eine wahre Geschichte
Vigor CalmaSog in Berlin: Das Millennium nach dem KitKat Club
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sog in Berlin: Das Millennium nach dem KitKat Club
Vigor CalmaDie irre einfache Komplexität von Allem: Eine Sammlung unpopulärer Essays (Frühling 2017)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die irre einfache Komplexität von Allem: Eine Sammlung unpopulärer Essays (Frühling 2017)
Vigor CalmaKitKatClub Berlin: Freiheit, Sex & Liebe - Eine wahre Geschichte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
KitKatClub Berlin: Freiheit, Sex & Liebe - Eine wahre Geschichte

Neue Rezensionen zu Vigor Calma

Neu
orlandowoolfs avatar

Rezension zu "Die irre einfache Komplexität von Allem: Eine Sammlung unpopulärer Essays (Frühling 2017)" von Vigor Calma

Gut dass es noch solche Autoren gibt
orlandowoolfvor einem Jahr

Ich gestehe: ich liebe die Bücher von Vigor Calma. Nicht weil er mich unterhält, sondern mir einen Spiegel vorhält. Er drückt das aus, was ich oft denke oder fühle - aber viel zu selten sage.
Das ist nicht bequem, manchmal sogar anstrengend. Aber am Ende denke ich, dass es so viel besser ist, eine unbequeme Wahrheit vor Augen geführt zu bekommen, als irgendwelche süße unterhaltung zu genießen, die mich einfach nur im Halbschlaf hält. Krimifreunde und Fantasyleser werden bei Vigor Calma nicht auf ihre Kosten kommen. er sagt von sich, er schreibt "nur für Verrückte". Damit muss er wohl mich gemeint haben.

In dieser Essaysammlung handelt es sich um mehrere Texte aus einem Monat. Es gibt auch noch andere Essaysammlungen von ihm, die ich mir nach udn nach auch noch geben werde.

Wer etwas Inspiration wünscht, und einen ungewöhnlichen Weg gehen will, könnte mit diesem E-Book gut beraten sein.

Kommentieren0
0
Teilen
orlandowoolfs avatar

Rezension zu "Sog in Berlin: Das Millennium nach dem KitKat Club" von Vigor Calma

Die gelungene Fortsetzung des KitKat Romans
orlandowoolfvor 2 Jahren

Vigor Calma legt nach.
Ich fand den KitKat Roman entschieden zu kurz, unterhaltsam und humorvoll wie er war. Und nun kam zwei Jahre später eine Fortsetzung. Wieder weitgehend unbemerkt von der Literaturszene, die nur beachtet, was groß beworben wird. Eine Schande, denn das Buch ist Klasse.

Wieder nimmt uns  Vigor Calma mit auf seine Abenteuer ins Berliner Nachtleben - und wie schon im KitKat Roman, sieht das bei ihm etwas anders aus, als man es von "Party People" annehmen möchte.

Doch nicht das KitKat ist der Hauptdarsteller, sondern ein Club in Kreuzberg, wo eine etwas andere Spielform des Sex gepflegt wird. Im Buch heißt dieser Club "Licht", und ich wüsste zu gerne, welcher Club diesem Buch als Vorbild diente.

Vigor Calma ist in diesem Roman weniger auf einem Drogentrip, als vielmehr in einer Art tieferer Selbstfindung. Sehr spannend bescchrieben, denn wie es schien, hatte er einige interessante Abenteuer mit Frauen, die jedoch nicht zwangsläufig großartig wurden.

Wie schon im Vorgänger, ist auch in "Sog in Berlin" die Ehrlichkeit des Autoren einfach erfrischend, udn was er beschreibt, deckt sich mehr mit meinen sexuellen Erfahrungen, als was in so genannter "erotischer Literatur" heute verkauft wird. Bei Vigor Calma ist nichts beschönigt und verkitscht. oder es ist so dick aufgetragen, dass es einfach nur liebenswert erscheint.

Am Ende des Buches, dachte ich wieder, dass es viel zu kurz war, und hätte gerne noch weiter gelesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Shadowgirls avatar

Rezension zu "KitKatClub Berlin: Freiheit, Liebe & Sex - Eine wahre Geschichte" von Vigor Calma

Schillernd, berührend, mitreißend - ein Must-Read!
Shadowgirlvor 4 Jahren

Die 90-er Jahre... Während ich noch meine ersten Lebensjahre erlebte, die Grundschule besuchte und meine Zeit auf dem Ponyhof und mit Barbiepuppen verbrachte, eröffnete in Berlin der KitKatClub - und Vigor Calma, auch bekannt als "der Träumer", entfloh seinem alten Leben und betrat eine schillernde Welt voller Techno, Sex und Drogen. Er erlebte eine nie gekannte Freiheit und fand unterdessen das vielleicht Wichtigste überhaupt: sich selbst.

In "KitKatClub Berlin: Freiheit, Sex & Liebe - Eine wahre Geschichte" berichtet er eindrucksvoll von den ersten fünf Jahren im Club. Gemeinsam mit dem Träumer betritt der Leser den KitKatClub und wird förmlich in die Geschehnisse, den Club, Vigors Leben hinein gesogen. Das Buch berauscht die Sinne, lässt den Leser die Magie der Freiheit, die der Träumer kennengelernt hat, praktisch spüren und zaubert Bilder vor das innere Auge, die so schnell nicht wieder verblassen werden. 

Ich hätte noch ewig weiterlesen können und war wirklich traurig, als ich die letzte Seite erreicht hatte und somit auch meine Zeit im Club, meine Zeit an der Seite des Träumers vorbei war.

Selten habe ich ein Buch gelesen, das so ergreifend und 'bezaubernd' ist und dabei Geschichten aus dem wahren Leben erzählt. Keine künstlichen Klischees, keine inszenierten Dramen - einfach pure Realität!
Und während manche Autoren versuchen, sich durch 'künstlerische' Worte hervorzuheben und dabei nur krampfhaft wirken, scheint es bei Vigor Calma, als ob ihm diese Formulierungen einfach so 'aus der Feder fließen'. Sein Schreibstil ist an vielen Stellen poetisch - aber gekonnt, nicht nur gewollt! Es macht Spaß, seine Worte zu lesen!

Interessanterweise sind es häufig Bücher, auf die ich nur durch Zufall stoße, die mich dann so begeistern. Mir waren weder der KitKatClub noch Vigor Calma oder Giadas Erotik eBooks ein Begriff. Doch ich bin froh, dass Zufall oder Schicksal oder was auch immer mich bei Facebook über das Buch haben stolpern lassen! Nicht nur, weil ich so in den Genuss kam, ein fantastisches Buch zu lesen, sondern auch weil ich dadurch Bilder entdeckte, die mich begeistern und auf Giadas Seite zig Bücher gefunden habe, die ich dringend lesen muss! 

Zwar überhaupt nicht relevant, aber ich MUSS es erwähnen: Ich LIEBE den Namen "Träumer" <3 Und die Erklärung, wieso er sich diesen Namen ausgesucht hat! Generell kann man nach diesem Buch eigentlich kaum anders, als Vigor Calma sympathisch zu finden. Zumindest mir geht es so :-) 

Kurz und knapp: Klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Vigor Calma?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks