Verwandte Stimmen

von Vikram Seth 
4,2 Sterne bei9 Bewertungen
Verwandte Stimmen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Marjuvins avatar

Vorausgesetzt, man mag Musik - besser noch klassische Streicher, dann wird man dieses Buch genießen können!

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verwandte Stimmen"

Michael Holme ist Geiger in einem Londoner Streichquartett. Eines Abends taucht die Pianistin Julia hinter der Bühne auf, Michaels unvergessene große Liebe. Auch sie liebt ihn noch, hat aber seit Jahren einen Ehemann und einen kleinen Sohn. Nach einigen glücklichen Tagen ahnt Michael, dass er Julia ein zweites Mal verlieren wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499229992
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:477 Seiten
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum:02.05.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Marjuvins avatar
    Marjuvinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Vorausgesetzt, man mag Musik - besser noch klassische Streicher, dann wird man dieses Buch genießen können!
    "Verwandte Stimmen" - Vikram Seth

    Klappentext:
    Michael Holme ist Geiger in einem Londoner Streichquartett. Eines Abends taucht die Pianistin Julia hinter der Bühne auf, Michaels unvergessene große Liebe. Auch sie liebt ihn noch, hat aber seit Jahren einen Ehemann und einen kleinen Sohn. Nach einigen glücklichen Tagen ahnt Michael, dass er Julia ein zweites Mal verlieren wird.

    Rezension:
    vorab gesagt, vor diesem Buch war mir der Autor völlig unbekannt und ich habe mich vom Cover leiten lassen beim Kauf des Buches. Es ist ein stilles Buch mit langsamen Erzähltempo - Liebe und Musik sind die beiden Themenschwerpunkte des Buches. Ich denke, dass man klassische Musik mögen muss, um an dem Buch wirklich Genuß zu haben. Denn es werden technische Schwierigkeiten der Tonbandbreiten der Geige, der Viola bzw. des Cellos für manch klassisches Stück doch sehr ausgiebig abgehandelt. Ich selbst spiele Cello, habe dem wohl auch deshalb etwas abgewinnen können. Es beschreibt auch Michaels Liebe zu seinem Instrument, der Musik im Allgemeinen, vor allem aber seiner verlorenen Liebe zu seiner Studentenliebe Julia, die wieder in sein Leben tritt. Ich kann den Unmut der Quartell-Kollegen förmlich greifen, als Michael wegen seiner Liebe seine Musikerpflichten schleifen lässt und die Reaktion Julias, als er zu zudringlich wird kann ich sehr gut nachfühlen. Ich denke, es ist eine große Leistung des Autors ohne Effektheischerei so viele Gefühle beim Leser zu erzeugen - ich spreche eine Leseempfehlung aus!

    Kommentieren0
    48
    Teilen
    Lysanders avatar
    Lysander
    Andrass avatar
    Andras
    asitas avatar
    asita
    GinaMs avatar
    GinaM
    S
    Sylvia_Svor 2 Jahren
    lesenohneendes avatar
    lesenohneendevor 8 Jahren
    kulturkuddelmuddels avatar
    kulturkuddelmuddelvor 9 Jahren
    *Wölkchen*s avatar
    *Wölkchen*vor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks